TV Streaming im LAN (auf PC)/VLC Plugin

  • Hallo zusammen! Bin ganz frisch auf dem Board und ebenfalls was den Besitz einer Dreambox 520 DVB-C/T2 angeht. Daher möge man es mir bitte verzeihen, falls die Antworten auf meine Fragen zu simpel sein sollten. Ich bin jedoch weder bei Google noch hier im Forum bisher fündig geworden. Nun abe zu meinem Anliegen:


    Ich habe mir letzte Woche die DM520 DVB-C/T2 geholt und an DVB-C und im LAN angeschlossen. Nachdem ich alles soweit eingerichtet hatte und auf dem PC per WebTV über die WebControl auch prima den Stream empfangen konnte, kam dann einen Tag später die Ernüchterung: im WebTV blieb der Bildschirm schwarz. Den Grund hatte ich schnell herausgefunden. Firefox hatte sich aktualisiert auf 52.0.1 und damit lief das VLC Plugin nicht mehr (sowohl in Kombination 32bit/32bit als auch 64bit/64bit, Firefox und VLC).


    Meine notgedrungene Lösung: Firefox in der alten Version re-installiert, damit ich das WebTV weiter nutzen kann.


    Jedoch ist das auf lange Sicht keine optimale Lösung. Daher nun meine Fragen:


    - gibt es eine Möglichkeit das VLC Plugin auf der neuen Version von Firefox zum laufen zu bringen?
    - ich habe kaum Einträge zu diesem Problem gefunden, obwohl das doch ein akutes Problem sein sollte, was mich vermuten lässt, dass die Mehrheit Alternativen zum Streamen benutzt; welche gibt es und was könnt Ihr hier empfehlen?


    DreamStream habe ich versucht, aber es scheitert bei mir schon an der Konfiguration, da ich die Box per DHCP eingebunden habe und ich auch eigentlich nicht mein komplettes Netzwerk dafür umschmeissen möchte. Das WebTV gefällt mir eigentlich ganz gut, bis auf die Tatsache, dass mir ein schönes Multi EPG fehlt. Lohnt sich die Anschaffung einer speziellen Software, z. B. enigma2 Companion, um das Problem zu umgehen?


    Ich bin dankbar für Eure Hilfe, falls Ihr noch weitere Infos habt, bitte fragt.

  • Habe ich da die Möglichkeit, einfach die Sender zu wechseln? Gibt es da eine Anleitung für? Wenn ich Posts zum Thema streamen mit VLC finde verweisen die in der Regel direkt aufs Webinterface, weil das einfacher wäre...

  • So, ich hab das jetzt mal mit der Playlist (m3u) ausprobiert und muss gestehen, dass ich das nicht so praktisch finde. EPG technisch ist da auch essig. Das führt eher weg von einer All-in-one Lösung.

  • DreamSteam kommt aus o. g. Gründen nicht in Frage. Das mit dem Browser scheint mir daher auch die einzige Alternative zu sein. Jetzt bin ich nur noch auf der der Suche nach dem richtigen. Weiß jemand bis zu welcher Version Chrome das NPAPI unterstützt (oder bis wohin man es freischalten konnte)?


    Generell sollte aber das Webinterface der Dreambox dann mal überarbeitet werden. Wenn von Haus aus nur noch ne Lösung angeboten wird, die nicht mehr funktioniert, ist das schon doof. Zumal sich das ja sogar schon abgezeichnet hat.

  • Ich wüsste nicht, was DHCP mit DreamStream zu tun hat. Dort kannst du entweder die IP oder den Hostname der Box eintragen. Bei einem gescheiten Router kannst du die IP statisch vergeben oder alle lokalen Geräte per Hostname (DNS) erreichen.


    Woanders hatte mal ein Entwickler vorgeschlagen, das auf HTML5 Video umzuschreiben ;) Ich weiß nicht, ob es da Einschränkungen vom Video-Format gibt, aber das wäre doch mal ne schöne Aufgabe :D

  • Ich möchte DHCP nutzen und keine statische IP eingeben, klar kann der Router das. Aber DreamStream verweigert bei mir die Konfiguration, wenn ich da keine IP Adresse eintrage. Über den Browser komme ich per html://dm520 ganz normal auf die Box, dort funktioniert das bei mir nicht. Vielleicht hab ich da aber auch was falsch eingetragen.

  • Kann man Deinem Route nicht sagen, dass er der Dreambox die IP dauerhaft zuweist? Dann könntest Du immer diese IP nehmen.
    Oder Du gehst über den Hostnamen. Ich finde meine Dreamboxen zB immer über dm820 oder dm820.fritz.box im Netz.

  • Ich möchte DHCP nutzen und keine statische IP eingeben, klar kann der Router das.

    Ich verstehe zwar nicht weshalb man keine statische IP haben möchte, vor allem wenn man die auch ganz einfach vom Router über den DHCP Server vergeben lassen kann.
    Aber wenn du es einfacher findest als alternative einen alten Browser zu verwenden, soll dich keiner daran hindern. ^^


    Es gibt mehrere möglichkeiten der Box eine statische IP zu vergeben, die alle samt einfach zu bewerkstelligen sind.
    Ich würde verzweifeln wenn ich meine Geräte im Netz nicht immer unter der von mir bestimmten IP erreichen könnte, und das sind bis jetzt 10 IP's die fest vergeben sind. :D

  • benutze einfach den guten altbekannten "media player classic" (MPC), denn gibt es schon seit ewig und der ist eh der beste, und damit funzt es auch ;)


    asoo, und dran denken im browser den popup blocker "dafür" zu erlauben ^^


    sicherer dl zb. bei: computerbase.de/downloads/audio-und-video/media-player-classic-home-cinema/

  • dreambox web control richtig? ja das benutze ich auch und ich hatte auch das prob mit dem vlc und firefox
    und mit mpc geht es halt und ehrlich gesagt mag ich den mpc auch lieber, der war schon früher gut und ist es heute noch :love:
    naja umschalten kannst du ja, nur geht dann ein neues fenster auf bzw musst du das alte dann schliessen


    LG pl3Xy

  • Gibt es den MPC als Plugin der im akutellen Firefox läuft ?
    Habe ich nicht ausprobiert, weil ich das WebTV nie verwende.


    Ja der MPC war früher mal unschlagbar, dann hat ihn VLC etwas überschattet.
    Ich finde er hat aber wieder aufgeholt, und macht nun so einige Sachen besser wie VLC. ^^

  • Also ich habe meine 920 erfolgreich in Betrieb genommen. Alles. super. Aber der Plan war (mangels Koaxverkabelung) über das LAN zu streamen. Ich dachte, ich finde passende apps für meine tv‘s oder zumindest für das apple tv. jetzt bin ich seit stunden dran, aber nichts. ich finde auch keine passenden Tutorials. mir st schon klar, dass das alles derzeit besser über das intenet geht, aber ich habe nur 3mbit down. deshalb habe ich jetzt die sat schüssel montiert und die dreambox. vielleicht bin ich zu dumm, bitte um info, ob und wenn ja wie ich das satsignal komfortabel auf die tv‘s kriege. bitte.

  • Hui, da hast du aber nen alten Thread gefunden :D


    Ich verstehe jetzt aber nicht ganz, was dein Setup ist und was du machen willst. Der Thread hier geht ja darum, dass du TV-Signal (hier DVB-C) von der Dreambox an andere Stellen verteilen kannst.

    Was du schreibst, klingt irgendwie umgekehrt.


    Außerdem wären ein paar Infos zu deinem Aufbau und den Geräten sinnvoll. Sprich:

    - Grobe Details der Sat-Anlage

    - Tuner der DM920? Wie angeschlossen? Wie konfiguriert?

    - Wie sieht die LAN-Infrastruktur aus?

    - Welche und wie viele Fernseher sollen versorgt werden?