Posts by Swiss-MAD

    Hmm, letztes Jahr hat er anscheinend ausgelassen, aber man hätte auch den 2018er Thread recyceln können, der war auch schon so schön sinnfrei: neues img

    memolican Kalendereintrag Januar, alle 2 Jahre wiederholend : Im Dreambox Forum nach neuem Image fragen (Januar Loch im Forum füllen.) :D:saint:

    bis zum menu Netzwerk

    Das kommt aber automatisch nur bei einer Neueinrichtung.

    Entweder musst du genau beschreiben was wirklich passiert, oder machst wie erwähnt ein kurzes Video.


    Irgendwie bist du sehr knausrig mit Informationen.....so kommen wir nicht weiter.

    Aber ob du ein DreamOS Image drauf hast oder was anderes müsstest du schon noch verraten.

    Und ob im Betrieb eine Netzwerkverbindung hergestellt wird auch. Das wird man auf dem Video nicht sehen.

    Das habe ich ja noch nie gesehen auf dem Display.

    Du hast schon ein DreamOS installiert?


    Wie ein Log geht steht schon oft hier, oder im GP Wiki und an vielen anderen Orten.

    Das beste wäre mit USB Kabel, aber da wird es mit MAC schwierig wegen dem Treiber.


    Du schreibst am Anfang, das du eine Weile noch herum schalten kannst.

    Wo kannst du das ?

    Startet sie erst etwa normal auf bis enigma2 läuft?

    Geht dann das Netzwerk?

    Kommst du dann per Telnet/SSH drauf?


    Wenn ja, dann könntest du gleich nach dem aufstarten über Telnet enigma2 stoppen, hoffen das es dann durch läuft und z.b. den RescueLoader updaten.

    Mit etwas mehr und genaueren Informationen würden wir hier bestimmt weiter kommen.

    Ich habe nochmals etwas damit gespielt.

    Schalte ich im Film mit 24 Hz motion plus aus, ist bei 25Hz das Bild weniger smooth als bei 60Hz.

    Mit motion plus ist es dann aber bei 60Hz super smooth.

    Bisher konnte ich nichts negatives von motion plus entdecken.

    Ich hatte das vorher auch noch nie ausgeschaltet. ;)

    Aber das ist ja bei jedem Modell wieder etwas anders.

    Wobei das mein erster TV ist, der solchen schnick schnack besitzt.

    Der vorherige war noch einer aus der pre smart ära. :D

    An meinem Asus Router steht nie eine IP im RescueLoader und die Hostnamen Auflösung geht auch nicht.

    Aber der Router erzählt dir gerne was für eine IP er vergeben hat, sofern du DHCP eingestellt hast. ;)

    Dann klappt das schon.

    Ich habe das eben mal bei mir ausprobiert.

    Ich habe einfach nur 2160p | multi eingestellt und kein Autoresolution Plugin installiert.

    TV stellt bei einem HDR Film mit 24p (Media Info sagt 23,976) auch auf 60Hz, aber ruckler kann ich komischerweise keine feststellen.

    Stelle ich aber auf 2160p25/30 damit ich auch auf 25Hz stellen kann (24Hz gibt es bei mir nicht), funktioniert die HDR Umstellung nicht zuverlässig.

    Eben hatte ich es auch mal das er auf HDR blieb als ich von 2160p auf 2160p25 gestellt habe, dann aber auch bei normalem TV nicht mehr aus HDR raus kam.

    Habe ich auf 2160p | multi, stellt er immer zuverlässig auf HDR und zurück.


    Komischerweise habe ich bei dem Film mit 24Hz wenn ich auf 2160p25/30 dafür ruckler im Bild. Bei 30 stärker, bei 25 nur sehr schwach.

    Weshalb es bei mir aber bei 60Hz super smooth ist kann ich nicht erklären. (TV ist ein Samsung UE55RU7400)


    Beim alten TV hatte ich auch ruckler, wenn ich fix auf 1080p 50Hz gestellt hatte (kein 4K TV). Einstellung multi hatte dann auch geholfen, aber die alte Kiste brauchte immer ewig zur synchronisation wenn das Bildsignal wechselte.

    K.a. weshalb die Autokorrektur auf dem Handy das Wort "Cardsharing" nicht kennt...muss da mal bei Google reklamieren. :D


    Ob ein VPN zur Sicherheit beiträgt halte ich für fragwürdig. Je nach Anbieter kann es auch das Gegenteil bedeuten.

    Ein VPN kann nur ein kleiner Teil zur Privatsphäre beitragen. Ohne z.b. PiHole und entsprechende Einstellungen im Browser hast du auch mit VPN alle tracking's, cooki's etc. drauf.


    Auch wenn es die meisten nicht zugeben wollen, wird ein VPN meistens nur für Punkt 1 (für nicht ganz legales) und Punkt 3 verwendet.

    Der Nutzen an der Dreambox ist dann nochmals viel kleiner, weil damit surft man ja doch eher nicht im Internet umher. ;)


    Naja, jeder wie er will, aber wir bleiben hier nun besser beim Thema. :saint:

    Notfallbierpause

    :thumbsup:



    Wenn du alles eingerichtet hast, kannst du auch im Rescueloader ein komplettes Image Backup machen (nicht nur Settings), das du anschliessend auf /data/ findest. (Kann man dann auch noch auf den PC sichern).

    Sollte das Problem wieder mal auftreten, kannst du gleich das Backup einspielen und die Familie wird staunen das nach 5min. schon wieder alles so ist wie vorher. 8)

    (Das Timing mit einschalten und Sensor-Taste vorne drücken für den RescueLoader ist manchmal etwas heikel.)

    Ich halte das speichern auf ein NAS, das oft sowieso schon vorhanden ist, als das unproblematischste. Mache ich schon seit Jahren so, und hatte noch nie Probleme.

    Intern habe ich seit der DM7025 8o in keiner Dreambox mehr einen Datenträger.


    In die DM920 passen aber auch die etwas höheren 2.5" Platten rein, nicht wie bei der DM900.

    Wenn dann würde ich persönlich zu einer SSD tendieren. :/


    Aktuell wäre zwar bei meinem Hauslieferanten Digitec in der Schweiz die Seagate BarraCuda (1TB, 2.5") mit 7mm Höhe für CHF 42.- zu bekommen. (Den Händler gibt es in D doch auch unter galaxus.de ?)

    Alternativ die WD Blue, nicht viel teurer.

    Seagate FireCuda mit SSD Cache wäre auch eine Möglichkeit.


    Optimaler unter den HDD's wäre vielleicht die WD AV-25 wenn 0.95 cm in der Höhe noch gehen. Kostet aber auch das doppelte wie BarraCuda zum Aktionspreis.


    WD Red für NAS wäre natürlich auch eine Möglichkeit, die gibt es auch in 2,5" mit 0.95 cm Bauhöhe.


    Wer die Wahl hat, hat die Qual. 8o

    Ich würde die files über FTP sichern.

    Ist effizienter wie cifs.

    Wenn es auch über FTP so stark einbricht, vermute ich das er Probleme hat das File zu lesen weil das Dateisystem defekt ist.

    Alternativ auf eine USB medium an der box, und über die Shell oder mc.

    Ja der soll HDR+ können, aber ich weis nicht ob er das explizit anzeigt.

    Dann muss ich das File mal auf einen USB-Stick kopieren und am TV direkt abspielen. Dann werde ich sehen ob er das explizit anzeigt.

    Aber ob HDR oder HLG, er zeigt immer nur einfach HDR an.

    Dann war das über die Dreambox womöglich einfach nur HDR. ;)


    //Nachtrag

    Direkt am TV zeigt er auch HDR+ an. Ob er das aber auch am HDMI machen würde ? Aber nicht tragisch, ich werde wohl nur äusserst selten Inhalte in HDR+ haben. :D