Posts by m0rphU

    Das sind noch DVB-S Tuner. Die können keine DVB-S2 Transponder empfangen. Auf Astra senden aber fast alle HD-Sender auf DVB-S2 Transpondern. Das ist bei Sat leider alles etwas komplexer als bei Kabel ;)


    Die Tuner sind damit auch garantiert nicht mit der 7020HD ausgeliefert worden. Eher mit einer 7025, 7020 (ohne HD) oder älter.

    Du brauchst also auf jeden Fall neue Tuner. Ob sich so eine Investition aber für die alte Box noch lohnt...? Eine 900UHD mit Twin-Tuner ist kaum teurerer als zwei einzelne Tuner.


    DiSEqC bräuchtest du nur, wenn du eine für den Empfang mehrerer Satelliten gebaute Sat-Anlage hättest.



    Noch ein Tipp zu Screenshot 3: Du kannst dort den Eintrag "Kabel - Kanäle" wählen und dann mit Menü alle Kabel Kanäle auf einen Schlag aus der Senderliste entfernen lassen. Damit verhinderst du, dass du zwischen Sat und Kabel durcheinander kommst. Kabel ist ja eh kein Thema mehr oder?

    Um den Fehler einzugrenzen, braucht es mehr Infos. Mach am besten Screenshots von der Tuner-Konfiguration, der "Satelliten"-Ansicht der Senderliste (grüne Taste) und den Transponder-Informationen eines betroffenen Senders (Menü-Taste in der Kanalliste).


    Screenshots machst du dabei an besten über das Webinterface -> Control.

    Für mich sieht das so aus, als hätte die Festplatte ein Problem, oder sogar einen Fehler. Die Überprüfung über Menütaste - Einstellungen - Geräte - Festplatte - Partition - Test (grün) geht nicht: Fehler bei UNMOUNT. Das ist eigentlich klar - die Platte ist eingebaut, und nimmt die aktuelle Sendung mit Time Shift auf (das habe ich irgendwann mal Default gesetzt). Die Festplatte dreht quasi seit 2 Jahren non-Stop.

    Permanent Timeshift kannst du doch einfach deaktivieren. Dann kannst du spätestens nach einem Reboot sicher den Dateisystemcheck und weiteres machen.

    Grundsätzlich sind mir solche .txt Einträge noch nie begegnet. Da das Problem aber auch mit Standardskin im Standardimage auftritt, würde ich mal "komische plugins ausschließen".


    Da im Log aber auch Hinweise auf den Streamserver direkt neben den txt Meldungen auftauchen, würde ich mit der Fehlersuche im internen Netzwerk anfangen.

    Konkret würde ich mal alle Systeme überprüfen, ob dort regelmäßige Abfragen auf die Dreambox laufen. Wir hatten etwa schon Fälle, in denen ein Browser seine Lesezeichen regelmäßig aktualisiert hat.

    Auch Apps könnten die störenden Abfragen auslösen.

    Du schreibst jetzt auf einmal, dass die Box per WLAN angebunden ist? D.h. du nutzt einen USB WLAN adapter? Wenn ja, dann erklärt das die dhcp Meldung. Die kommt (wie oben schon angedeutet) nämlich vom Bootloader, der nicht mehr durchstarten kann. Als Rückfalloption wird dann versucht den "Stop-Modus" zu starten. In diesem Modus kannst du auch per LAN ein Image flashen. Für WLAN besitzt der Modus aber keine Treiber.


    Als erste Aktion würde ich also mal ein LAN Kabel anschließen. Dann wird die Box vermutlich zwar immer noch nicht durchstarten, aber du kannst zumindest ein neues Image flashen.


    Ein Bootlog erzeugst du über die Mini-USB Service Schnittstelle mit dem richtigen VCP-Treiber und Putty (oder vergleichbaren Tools für serielle Terminal Zugriffe).


    Ob du jetzt noch ein Log erzeugst und versuchst das alte Image wiederzubeleben oder direkt neu flashst, musst du selbst entscheiden.


    Zum Thema Ausschalten: Die Standardeinstellung sieht vor, dass die Box bei kurzem Druck auf die Power-Taste an der Box oder Fernbedienung in den sog. Idle-Mode wechselt. Das ist aber kein echter Standby, da das Linux der Box voll weiterläuft. Es werden praktisch nur die Audio- und Video-Ausgänge deaktiviert, um etwas Strom zu sparen. Den echten Standby erreichst du über das Hauptmenü. Unterscheiden kannst du Standby und Idle mode z.B. daran, ob das Display noch an ist (im Idle mode läuft dort typischerweise eine Uhr) oder die Box noch per Netzwerk erreichbar ist.

    Nur im echten Standby ist es sicher die Box komplett vom Strom zu trennen.


    Zum Backup: Du musst da auch selbst entscheiden, was dir wichtig ist. Ich mache z.B. eine einfache Sicherung der Einstellungen (über die Softwareverwaltung) bei jeder größeren Änderung. Auch Änderungen der Senderliste, Timer, AutoTimer, etc. sind davon erfasst.

    Am wichtigsten sind mir aber die Daten von Serienrecorder und VideoDB, welche ich direkt auf einer SD Karte speichere. Außerdem macht der Serienrecorder auch noch ein automatisches Backup.

    An welchem der beiden Anschlüsse ist denn das Kabel angeschlossen? Ich glaube bei VU war das immer der jeweils mit 2 bezeichnete, aber bei Dream sollte man immer 1 nehmen.

    Im Standby sind 99% der Bauteile ohne Strom. Die Box reagiert dann nur noch auf vorher programmierte Timer oder die Power-Tasten. LAN, USB, etc sind komplett aus. Das war auch noch nie anders.


    Im IDLE-Mode, also wenn auch das Display noch an ist, sollte WLAN stabil an bleiben.

    Klix Wie kommst du zu der Annahme, dass e2 nicht auch die fstab nutzt?

    Im übrigen kann man sich die Einträge auch manuell in die fstab schreiben bzw die von e2 generierten Einträge in der fstab belassen und in der automounts.xml entfernen.

    Ich finde, dass gerade in jüngster Zeit sehr schöne Skins entworfen wurden. So z.B. der Standardskin von Merlin und NN2: Nuke.Evo

    Es gibt auch Skins im PLi Stil wie etwa den MetrixStyle von arki.