Posts by m0rphU

    Ich bin v.a. mit meiner GigaBlue und dem openATV sehr zufrieden. Habe sie auch schon auf das openATV 7.0 geflasht, sodass sie u.a. vom neuesten GStreamer, OpenSSL und Python 3 profitiert. Permanente Updates selbst für ältere Modelle sind bei diesem OS der Standard, solange es die Hardware hergibt. Sogar für die DM800SEv2 wurde das 7.0 rausgebracht

    Ich verstehe nicht, wieso du bei Gigablue und Dream mit zweierlei Maß misst?

    Warum ist die Gigablue toll, weil sie vom Hersteller aufgegeben wurde, aber von der Community am Leben gehalten wird?

    Warum ist die DM800se doof, weil sie vom Hersteller aufgegeben wurde, aber von der Community am Leben gehalten wird?


    wenn es hierfür schon in wenigen Jahren keine Updates mehr geben könnte?

    DM7025: Erscheiungsjahr 2005, letztes offizielles Image vom Hersteller: 2011

    DM800: Erscheiungsjahr 2008, letztes offizielles Image vom Hersteller: 2017

    DM8000: Erscheiungsjahr 2009, Verkauf bis 2012, letztes offizielles Image vom Hersteller: 2017

    DM800se: Erscheiungsjahr 2010, letztes offizielles Image vom Hersteller: 2017

    DM7080: Erscheiungsjahr 2014, letztes offizielles Image vom Hersteller: unbekannt, da noch aktiv versorgt

    DM900: Erscheiungsjahr 2016, letztes offizielles Image vom Hersteller: unbekannt, da noch aktiv versorgt

    DM One: Erscheiungsjahr 2019, letztes offizielles Image vom Hersteller: unbekannt, da noch aktiv versorgt


    6 Jahre sind für mich in dieser Branche nicht wenig. Aber da hat sicher jeder andere Ansprüche und die Bewertung will ich dir selbst überlassen.

    Ich hoffe diese Fakten helfen dir das besser einzuschätzen :)

    Do you have some logs at hand for these deadlocks?


    As most of the exception handling and all of the keypress handling takes part in Python, I am quite optimistic that this can be tracked down and possibly mitigated without the core code.

    But even if the error is finallly in C++, you could at least use the Python parts for further debugging (i.e. adding print commands etc.).

    Obviously a part is closed source. Nobody denies that. However, >80% of the source code is open source. Especially Browser and HbbTV have a lot of possibilities for tweaking and changes.


    But for starters: What is the problem you're having? Which code part is causing the issues?

    Natürlich ist das eine alte Box.


    Die 900 und 920 stammen aus 2016/2017. 5 Jahre sind (leider) in der Consumer Electronic inzwischen eine Ewigkeit. Und dafür ist deren Software noch erstaunlich gut gepflegt.

    Was wäre denn "neu"?


    Eine neue 900 oder 920 würde sich bei dir nicht lohnen. Das wäre exakt gleichwertig mit einem Tausch. Dafür kann man ja die Tuner tauschen ;)


    Bei einer One oder Two hättest du in Teilen bessere Hardware, aber keinen tauschbaren Tuner mehr und musst auf FBC verzichten.


    Die angekündigte Seven ist noch nicht verfügbar.


    Was du halt noch überlegen solltest ist, ob es ein FBC oder ein Twin-Tuner werden soll. Der FBC braucht bei Sat eine passende Installation, um sein volles Potential ausspielen zu können. Aber auch mit nur zwei Sat-Kabeln ohne Unicable kann es sich für dich schon lohnen.

    Bei Sat kann man das Signal übrigens nicht so einfach weiterverteilen, wie bei Kabel :(

    Ich weiß jetzt zwar nicht, was an den wget Befehlen zur Installation der murxer Plugins komisch sein soll

    Also wenn ein Programm ohne Rückfrage fremden Code ausführt, nennt man das Sicherheitslücke namens "Remote-Code-Execution". Wenn ein User das ohne weitere Überprüfung auf seiner Box macht, wird es akzeptiert, weil steht ja so im Forum. Das finde ich schon komisch :wacko:


    Um das klar zu sagen: Ich unterstelle niemanden, dass in den Shell-Befehlen bösartiger Code steckt. Aber niemand kann es garantieren, auch nicht der Hoster der Scripts, weil die Scripte jederzeit auch von Dritten verändert sein könnten.


    Ich selbst lade die Scripte immer runter, checke den Inhalt und hoffe, dass ich verstehe was da gemacht wird. Je nach Quelle und evtl. zustätzlicher Hinweise führe ich dann trotz mangelndem Verständnis den Code teilweise dennoch aus ;)

    Sky und andere verschlüsselte Kanäle sind schwierig. Da könnte z.B. AutoPIN die Priorisierung der Tuner ändern.


    Davon abgesehen sollte dein Vorhaben genau so funktionieren. Ist es denn jetzt reprouzierbar, dass schon eine Aufnahme alle anderen Tuner rausschmeißt?

    Meine Prognose ist, dass das nie kommen wird. Das hat meines Erachtens auch überhaupt nichts mit dem Preis zu tun, denn die fehlende Widevine Zertifizerung ist wohl kostenlos: https://www.chinahandys.net/wi…kein-hd-streaming-klappt/


    Vielmehr ist das offene Konzept technisch nicht mit den DRM Vorgaben der Inhalteanbieter kombinierbar. Auch bei Android verliert man teilweise DRM Security Level, wenn root erkannt wird. Bei den Amlogic Chips weiß ich auch garnicht, ob die technisch überhaupt alles erfüllen?

    If you have ports open, use filesharing and so on, I bet you have some bot or other malware in your network. So please, please check ALL devices, reset any device that shows anomalies and change ALL(!) passwords!


    As written before, you have no protection for connections from inside your network to the box. By default there is also no password protection for Telnet and other root acces with the DM900. Additionally the Box is using a stripped down and partially outdated Linux system. So it is really likely that any malware on another device of your network could extend to the Dreambox.


    However, in such a case the Dreambox would be the least of your problems.

    As you turned on Authentication, it is likely that you use a week password.


    But it might also be due to an intrusion in you local network, WiFi, VPN or alike, as you disabled authentication for those connections. So you should also check the security of all the devices on your network.


    Generally it is not recommended to open the Webinterface to the public. Any default home router will not do so, so you probably changed something on that side.

    Ich schließe mich der Empfehlung von babsy98 an, zumindest für den Streaming Anteil.


    Ja, für One und Two gibt es Community Plugins für diverse VoD Anbieter, aber keine offizielle Unterstützung. Je nach Anbieter geht dort auch kein 5.1 Sound oder nur SD Bild. Was konkret bei Amazon und Netflix geht, kann ich nicht sagen. Sollte aber in den einschlägigen Foren nachzulesen sein.

    Für diese Disziplin ist eine Nvidia Shield die derzeitige Referenz! Unter Umständen reicht auch ein FireTV oder eine andere dedizierte Streaming Box.


    Mit der Harmony ist das ja auch alles auf mehrere Geräte verteilt gut nutzbar.


    Ähnlich der ET kannst du natürlich auch von einer Dream lokal streamen. Live TV und Aufnahmen sind problemlos. Da gibt es Dreamdroid, Dream Player TV und auch ein Plugin für Kodi.


    Bei DVB-S2X gibt es keinen Unterschied in der Anzahl parallel empfangbarer Kanäle. Auch Multistream ändert nichts daran.


    Evtl verwechselst du das mit FBC Tunern? Die können 8 Transponder über zwei Eingänge gleichzeitig empfangen. Ohne Unicable sind das dann 8 Transponder von 2 Sat-Ebenen. FBC gibt es derzeit nur für die 900 oder 920. Eine Seven mit ähnlicher Technik ist schon länger angekündigt.


    PiP gibt es für One und Two mit gutemine Feed in jedem Image oder auch direkt im Merlin Image ohne extra Plugin ;)

    Was wird dir unter Menü -> Informationen -> Kanalinformationen denn jeweils angezeigt? Konkret die Signalstärke / SNR und BER sind interessant.

    Gibt es irgendwelche Sender, die ohne Probleme gehen? Wie sind die Werte dann da?


    Hast du die "Problembox" schonmal am Anschluss der anderen Box angeschlossen und vice versa?

    Sitz und evtl. Brüche an Stecker und Kabeln hast du überprüft?

    Der Receiver hat doch Karteneinschübe. Dann wird man als Kunde doch wissen dürfen, welche Karten man legal in einem 300+ EUR Receiver verwenden kann und darf ?

    Da ist die Antwort kurz: Direkt läuft keine Karte mit legalen Mitteln. Und das gilt für alle nicht zertifizierten Boxen.


    Dass es da keine Zertifizierung gibt, liegt nicht zuletzt daran, dass alles unverschlüsselt gespeichert wird, die ganzen Beschränkungen "aus Lizenzgründen" nicht vorkommen, usw.


    Die einzige legale Möglichkeit ist die Nutzung von zertifizierten CI Modulen. Da aber außer ORF noch kaum ein Anbieter CI Module zertifiziert, ist das auch eher theoretisch. Der Nachfolge-Standard CI+ fordert nicht nur ein zertifiziertes Modul, sondern auch eine zertifizierte Box, ohne USB, mit Kopierschutz am HDMI usw.

    Aber auch das war wohl Sky nicht sicher genug, sodass nicht einmal mehr CI+ bei neuen Verträgen unterstützt wird.


    Verbleibt die Frage, was bei Verstoß gegen entsprechende Lizenzbedingungen und Copyrights passiert. Für die Nutzung zuhause kann man sich vielleicht auf das Recht auf Privatkopie berufen. Das ist aber auch schwierig, wenn man dabei einen Kopierschutz umgeht. Illegal wird es definitiv, wenn man damit ein Abo über mehrere Geräte verteilt nutzt (sog. Cardsharing), das Signal per Stream oder Aufnahme verbreitet.


    Unabhängig davon ist das Anbieten der entsprechenden Software verboten. Und genau das ist der Grund für die strengen Regeln hier auf der Plattform des Herstellers und bei einigen anderen deutschen Communities.


    Last, but not least: Rein technisch können Dreamboxen aufgrund der offenen Plattform natürlich mindestens genauso viel wie alle anderen Linux Boxen, teilweise sogar mehr.

    Transponder sind im Prinzip die Übertragungsfrequenzen für die Sender. Wenn also auf einer Frequenz ein neuer Sender kommt, wird er von alleine gefunden, sobald du einen anderen Sender auf derselben Frequenz anschaust.


    Wenn aber, wie im aktuellen Fall, eine komplett neue Frequenz dazu kommt, musst du die Box explizit suchen lassen.

    Normalerweise reicht dafür die "Automatische Suche" in Einstellungen -> Kanäle und Aufnahmen -> Kanalsuche.


    Die jetzt neue Frequenz der WDR Sender kann aber derzeit nicht automatisch gefunden werden (weil sie vom Satelliten Astra aus irgendeinem Grund nicht als neue Frequenz bekannt gegeben wird).

    Daher musst du in diesem Fall explizit den einzelnen Transponder (mit der genauen Frequenz) suchen oder mit einem Blindscan alle möglichen Frequenzen absuchen. Das geht im Menü "Manuelle Suche", wenn du da die richtige Art der Suche einstellst.


    Korrektur:

    Ich habe gerade eine ganz normale Automatische Suche aus Astra gemacht und danach waren alle neuen WDR HD Kanäle da. Dann noch manuell die "Alt" Sender aus dem Bouquet schmeißen, die neuen einfügen, Timer und AutoTimer entsprechend anpassen und fertig :)


    Der Fehler von Astra scheint behoben und die automatische suche reicht!

    UC wäre, morgens in der früh das tagesaktuelle EPG zu erhalten, und zusätzlich früh abends die eventuell tagsüber noch eingeschobenen "Brennpunkte" mitzubekommen, um über den verbundenen Autotimer die Aufnahmezeiten anpassen zu lassen. Ist ja seit Wochen und Monaten sehr häufig der Fall, aber wer diese Sender nicht sieht, der kennt das natürlich nicht.

    Das betrifft ja im wesentlichen die öffentlich rechtlichen. Da wird das passende PDC Signal ausgestrahlt, dass man mit VPS Plugin die Aufnahme automatisch verlängern lassen kann.


    Da man nie weiß, wann genau das EPG angepasst wird, bringt ein einzelner Scan ja nichts. Deshalb VPS, das während der Aufnahme auf Änderungen prüft :)