StreamServerSeek - Video On Demand for the streamserver

  • Post by maluhi ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Hi,

    ich habe dieses coole Plugin leider erst jetzt entdeckt. Ist echt praktisch, wenn man unterwegs ist.


    Leider schaffe ich es nicht, dass mir irgendwas vom Plugin im Webinterface angezeigt wird. Wurde hier etwas an der Architektur geändert?

    Konkret sehe ich im Log nie folgenden Eintrag: https://github.com/opendreambo…erseek/src/plugin.py#L109

    Code
    1. print "[StreamServerSeek] hooked WebInterface.WebChilds.Toplevel.getToplevel"

    Entsprechend erscheint keine Suchleiste im Webplayer, keine Play-Symbole, etc.

    Das dedizierte Interface und die API funktionieren.

    Die Sicherheitseinstellungen im WebIF sind deaktiviert.

  • Hehe jetzt bin ich wenigstens nicht der einzige der kein play Symbol mehr hat im WebIf . Ja ist schon seit September bei mir hab da dann auch nicht mehr weiter gesucht ich war mit meinen wissen das nicht so groß ist im IT Bereich am Ende .

    Schade war eine coole Idee Sache .


    MFG

    KURTI

  • Hi,


    Punkt 1: Die "hooked Meldung" kommt nur einmalig beim Boot, vllt habt ihr sie deshalb nicht gesehen. Kann es sein, dass ihr ein anderes Plugin benutzt, das irgendetwas mit der Film-Liste anstellt? StreamServerSeek sucht nämlich im Original-Template nach bestimmten Vorkommnissen und fügt an diesen Stellen einen zusätzlichen Button ein. Wenn das Original-Template geändert wurde, klappt das evtl. nicht. Ich habe jedenfalls bei mir immer noch einen Play-Button in der Film-Liste.


    Punkt 2: Beim Testen ist mir aufgefallen, dass es unmöglich ist mit der aktuellen Version von StreamServerSeek zu streamen (zumindest auf meiner MIPS-Kiste). Ich fand heraus, dass in irgendeinem der letzten Updates das Connection-Handling vom dreamliveserver geändert worden sein muss. Jedenfalls kommt dieser nicht mehr damit klar, wenn ein "connection: close" Header gesendet wird. Genau diesen Header sendet aber StreamServerSeek bedingt durch die genutzte Technik. Ich habe dafür jetzt einen Workaround gebastelt und gaukele dem dreamliveserver vor, dass die Verbindung aufrecht erhalten werden soll, beende Sie aber nach dem Übertragen der Daten dann prompt. Reichi vllt. schaut ihr euch das mal genauer an. Sendet ein Client "connection: close", geht bereits der Abruf der m3u8 schief, wenn kein bisheriger dreamliveserver Prozess existierte.


    Ich habe eine neue Version von StreamServerSeek erstellt. Wer nicht bis zum nächsten offiziellen Update des Feeds warten möchte, kann die Version aus dem ersten Post dieses Threads bereits vorab herunterladen. Wie man das installiert und was zu beachten ist, steht im ersten Post.


    Die neue Version behandelt nur das in Punkt 2 angesprochene Problem. Es ändert nichts an dem Play-Button. Dem Problem können wir gern noch genauer auf den Grund gehen. Ich bin aber ab heute Nachmittag erstmal im Urlaub - danach dann gern :)

  • Hi danke für eine neue Version hab es leider auch schon lange nicht mehr genutzt da das play symbol fehlt . Aber wenn du mal zeit hast auf die suche zu gehen würde mir gefallen und ich teste da auch wieder mit .


    Aber erstmal wünsch ich dir einen schönen Urlaub .


    MFG

    KURTI

  • Danke für den Fix direkt vor dem Urlaub :)


    Ich hatte Problem 2 gestern auch mal kurz in den Logs gesehen. Generell liefen bei mir nur sehr selten, manchmal Streams. Da ich aber die URL zum Abrufen natürlich immer von Hand zusammengebaut hatte, habe ich erstmal dort den Fehler gesucht.

    Jetzt habe ich deine Version getestet und kann mit denselben URLs wie gestern auf einmal Transcodiert die Aufnahmen streamen und dadrin spulen :) Danke!


    [EDIT]

    Da war ich wohl voreilig. Es geht immer noch nur sehr instabil. Stabil geht nur Live-TV über den HTML VOD Player und da bin ich mir nicht einmal sicher, ob das nicht noch der normale Stream ist.

    Das Log ist jetzt voll mit so Einträgen, wenn ich per HLS streame (mit regelmäßigen Aussetzern im VLC):


    [/EDIT]


    Die Integration ins Webinterface fehlt erwartungsgemäß nach wie vor.

    Ich teste mit dem Merlin Image, das bekanntermaßen eine stark angepasste Movieliste hat. Das sollte sich aber im Webinterface nicht unterscheiden.

    Da ich aktuell unterwegs bin, kann ich kein volles Bootlog machen, aber im journalctl und bei e2 restart lässt sich im Log nur wenig vom StreamServerSeek finden:

    Code
    1. root@dm920:~# journalctl | grep "StreamServerSeek"
    2. Apr 14 10:27:38 dm920 enigma2[3831]: [StreamServerSeek] init
    3. Apr 14 10:27:38 dm920 enigma2[3831]: session <Plugins.Extensions.StreamServerSeek.StreamServerSeek.StreamServerSeek object at 0xa2214290>
    4. root@dm920:~#


    Das überschreiben von Methoden ist glaube ich immer relativ anfällig für Timing-Probleme. Sprich, wenn danach etwas daher kommt und die Methode ebenfalls besetzt / überschreibt, gewinnt der letzte. Ich gehe mal auf die Suche, ob in unserem Image oder in einem meiner verwendeten Plugins auch etwas an der Movieliste gemacht werden soll.


    Generelle Liste meiner Plugins:

  • maluhi spricht von tplMovieList.htm. Die haben wir bei uns nicht angepasst. Ich schau mal, ob sich das alles evtl. anders lösen lässt, damit das WebInterface einfach was anderes anspricht, wenn das Plugin vorhanden ist.

    Gruss
    Dre


    Boxen: DM8000-SSTC DVD PVR HD / DM7020HD-TC / DM7080-SSCC / DM820-C
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Also tplMovieList.htm geht bei mir schon ohne patchen. Nur die main.js macht mir da noch Sorgen. Der müsste man irgendwie mitgeben können, dass der StreamServerSeek aufruft.


    tplMovieList.htm

    helpers.js

    Movie.py

    Gruss
    Dre


    Boxen: DM8000-SSTC DVD PVR HD / DM7020HD-TC / DM7080-SSCC / DM820-C
    Developer Project Merlin - we are OpenSource