Posts by Belp

    Wenn dir die Installation zusätzlicher Plugins ein Graus sind, dann könntest du auch über ein Image von Merlin nachdenken. Auf Basis des Originals sind dort (stets mit viel Bedacht!) viele sinnvolle Anpassungen vorgenommen worden, die stets gepflegt und erweitert werden.


    Auch und gerade was Aufnahmen/Aufnahmelisten und so angeht.


    Änderungen des Merlinteams sind übrigens dafür bekannt, dass viele davon später ihren Weg in das Originalimage finden. Sprich, die werden seit Jahren recht häufig und immer wieder von DP, mit Einverständnis des Merlinteams, übernommen.


    Wenn du dort im Forum angemeldet bist, kannst du dir HIER die zusätzlichen Funktionen des Merlinimages zum DreamOS anschauen.



    Aha. Für Markennamen gelten also eigene Regeln? Nun gut, wenn selbst googeln so schwer ist, dann hier bitte:


    „....Nach den Rechtschreibregeln ist der Fall eigentlich klar: Eigennamen werden so geschrieben, wie es der Schöpfer des Namens im Sinn hatte. Firmennamen sind Eigennamen und Eigennamen sind eben „etwas Eigenes“. Sie unterliegen nicht den herkömmlichen Rechtschreibregeln, die für allgemein bekannte Wörter und Begriffe gelten. Die amtlichen Rechtschreibregeln sagen es eindeutig....“


    LINK 1

    LINK 2


    Noch mehr Silbertablett geht jetzt aber wirklich nicht. Den Textmarker, um dir die passenden Stellen in den verlinkten Sites zu markieren, hole ich jetzt aber nicht auch noch raus...

    Jupp, ich auch. Z.B. macht ein Fritz Repeater Sinn, wenn man schon einen Router von denen nutzt.


    Mit zusätzlichem LAN Switch kann man dann auch TV, Spielekonsole, RasPi und wasauchimmernoch ebenfalls kabelgebunden anschliessen.


    So mach ich das auch, läuft problemlos und gut.

    Keine neue Innovation ist subjektiv aber nur dein empfinden.


    Für mich ist der StreamingServer subjektiv „die“ Innovation seit der Generation 7080/820. Unterwegs auf die Dreambox zugreifen und TV auf dem Smartphone gucken.


    So hat halt jeder seins. Wenn du beispielsweise mit Erscheinen der dm900 auf diese umgestiegen wärst, hättest du den Kaufpreis inzwischen vermutlich alleine wegen des deutlich geringeren Stromverbrauchs wieder drin. Aber, neben „innovativen“ neuen Funktionen, ist auch das manchen halt egal. Und ist ja auch okay. Jeder Jeck is anders.

    Bitte auch durchdenken, wie viel Arbeit du in das Stück Receiver–Geschichte überhaupt noch sinnvollerweise reinstecken magst.


    Bevor du hier vier, fünf Stunden reinsteckst (mit Foren durchsuchen, basteln usw.) ist es vielleicht sinnvoller und günstiger ne aktuelle Box wie die dm920 oder die dmTwo zu kaufen. Auch durch den inzwischen mehr als halbierten Stromverbrauch amortisiert sich die Box. Bei deiner offensichtlichen Nutzungsdauer von Elektrogeräten, mehr als von alleine. Bzw.. holst du so nicht nur den Kaufpreis raus, sondern machst ab irgendeinem Zeitpunkt quasi noch Gewinn.


    Ich weiß, das Geld oder neue Funktionen nicht das alleinige Argument sind. Ein Kumpel von mir ist ebenfalls Nostalgiker, nutzt noch das Samsung Galaxy S3 („...ich kann doch damit noch super telefonieren...“). Und da kann man dann schlecht gegenargumentieren. Hier bei der Box lese ich dann öfters „...man kann ja noch TV gucken und aufnehmen...“.


    Ich weiß auch, dass der Vergleich hinkt. Das S3 ist schließlich deutlich aktueller als die dm8000. Aber man weiß, glaube ich, worauf ich hinauswill. Manchmal muss man Vernunft walten lassen. Und vernünftig ist es nicht, ein S3 weiterzubetreiben. Oder eine dm8000....

    Naja, du musst schon mit den CEC–Einstellungen ein wenig „spielen“, auch wenn viele Punkte ein Fragezeichen auslösen.


    Die vielen Einstellungen sind auch dem geschuldet, dass viele (TV–)Hersteller wohl ihr eigenes CEC–Süppchen brauen. Und Dream versucht vielen gerecht zu werden – wobei am Ende eh immer die Box schuld ist – aber das ist ein anderes Thema.


    Wenn es durch zufälliges „spielen“ mit den Einstellungen nicht klappt hilft häufig nur eins: Alles auf aus stellen. Immer nur eine Einstellung aufdrehen und das verhalten testen (also in deinem Fall zwei–, dreimal an–/ausschalten.


    Wichtig: Bei Änderungen in den CEC–Einstellungen ist es wohl angezeigt, dass man vor dem besagten testen der Einstellungen ALLE Geräte kurz stromlos macht. Bei der Dreambox ist das mit einem Neustart sichergestellt (nicht GUI–Neustart), bei vielen TVs muss man aber den Stecker ziehen.

    Das ist irgendwie für die CEC–Aushandlung unter den Geräten wichtig.