Posts by Belp

    „….wenn man einigermaßen paranoid ist…“ – Herrlich! :thumbup:


    An den Threadersteller: Wenn man am Aufstellort der Dreambox keine Möglichkeit von LAN–Kabeln hat, kann man die Dreambox auch per LAN–Kabel mit zum Beispiel SOWAS verbinden. Der funkt dann auf Wunsch auch „schön sicher“ per WPA 3–Verschlüsselung zum Router…


    Und ja–das hat jetzt nicht direkt was mit Firewalls zu tun. Aber das wurde ja, denke ich, ausführlich beantwortet…

    Ich kann warp760 -in diesem Punkt- schon verstehen. Man kann sich ja vor Kauf auch nicht alles vorher anlesen und auch verstehen warum was wie ist.


    Und ich fände es auch schön, gut und richtig, wenn auch "Unbedarfte" sich weiterhin die doch so tollen Dreamboxen kaufen. Und damit direkt auch erstmal zurecht kommen können - selbst wenn sie die Möglichkeiten der Box nicht ausnutzen können oder wollen. Und für das grundsätzliche (einrichten, bedienen, TV gucken etc.) muss dieser unbedarfte Neuling daher erstmal intuitiv gut zurecht kommen. Und ich denke, genau das bietet der Auslieferungszustand aber auch den Neulingen in der Dreamboxwelt. Gut so!


    Jeder TV-Hersteller den ich bisher getetest habe, selbst Milliardenunternehmen, sind mit dem was sie selbst den TVs einpflanzen in der Bedienung , dem Komfort und den vergleichsweise vielen Möglichkeiten einer Linuxbox doch einfach weit hinterher. Fängt doch meist schon bei nicht anpassbarem Skin an. Aber das ganze ist ein anderes Thema. Jedenfalls ist es daher doch gut, dass auch "Anfänger" sich eine Linuxbox kaufen. Ich fände es jedenfalls nicht gut, wenn die Dreamboxen die Neulinge, die "Unbedarften", abschrecken würden und diese tollen Boxen nur bewanderten Nutzern vorbehalten wäre.


    Aber eines ist natürlich vollkommen richtig: Wenn man dann irgendwann auch etwas mehr mit der Dreambox machen möchte, dann muss man sich in der Tat damit beschäftigen. Vieles ist möglich, vieles ist mühsam (Stichwort "Konsole"), und vieles erschließt sich vielleicht auch nicht immer sofort (Stichwort: "Warum funktioniert meine legale Karte nicht in der Box?"). Schön ist es aber doch, wenn auch ab dieser Grenze noch Menschen die nicht coden können weitermachen und sich weiter mit der Box beschäftigen. So wie ich vor einigen Jahren. Denn man kann (und soll, finde ich) auch neu hinzukommen und gefallen finden können an den Dreamboxen. :)

    Schon klar... aber was soll das? Jemand der noch nie was von der "Konsole" gehört hat, bekommt das doch nie hin. Wenn ich ne Festplatte einbinde, MUSS das doch automatisch passieren.

    Bei Geräten, die Aufnahmen machen können, wird die sogenannte Urheberrechtsabgabe fällig.


    Um nicht in diese Abgabeverpflichtung zu geraten, ist bei manchen Geräten die Aufnahmefunktion werksseitig halt abgeschaltet….


    Du hast sicherlich recht, dass die Konsole fordernd ist für manche, aber das liebe Geld spielt –gerade für kleine Nischenanbieter wie Dream– halt auch eine Rolle.

    „MUSS“ ist daher ein großes Wort...

    Ich habe woanders gelesen, dass die Box im Standby 0,8 Watt (davon 0,4 Watt das Netzteil) verbraucht.


    Über Sinn oder Unsinn 0,4 Watt einzusparen zu wollen möchte ich gar nicht anfangen zu sprechen. Aber wenn du die vollen 0,8 Watt „einsparen“ möchtest, müsstest du sogar den Stecker ziehen oder stromlos schalten….


    Bei mir ist es von AVM der Repeater 1200ax. Ebenfalls mit Switch davor. So sind bei mir auf diese Weise Dreambox, TV, PlayStation und Raspi per LAN verbunden.


    WLAN kommt mir persönlich nicht mehr in die Tüte, wenn es sich ja auch vermeiden lässt. Einen der Gründe erlebt Maascht ja jetzt derzeit selber. Aus meiner Sicht gibts da vielleicht auch nicht „rauszufinden“ was das Problem ist. Das Problem ist möglicherweise WLAN selbst.


    Bei mir kamen Probleme, als ein FireTV Stick am TV dazu gekommen ist. Keine Ahnung, ob das damals dann einfach „ein WLAN Gerät zuviel“ war. Oder was auch immer. Egal. Seit ein Großteil der Geräte jetzt am Repeater häng ist alles gut.

    Bei mir sind alle Geräte, die rund um den TV stehen, mit Ausnahme von wled und einem FireTV–Stick, per LAN–Kabel zu einem LAN–Switch und von dort mit einem Kabel zu einem fritz repeater 1200 ax verbunden. Alle so verbundenen Geräte werden dann als per LAN mit dem Router verbunden behandelt.


    Ich wollte das von Anfang an hier so haben, pclin hat ja einen guten Grund genannt, aber man muss das natürlich auch wollen – dazu gehört ggf. auch die Einmalinvestion für die Zusatzhardware.

    Willkommen im Forum.


    Was für eine Dreambox, was für ein Tuner, welches Image mit welchem Softwarestand ist installiert?


    Mal ins Blaue rein (hat mir mal geholfen):

    Mal einen „Blindscan“ machen. Kanalsuche. Manuelle Suche. Art der Suche: „Blindscan“. OK drücken. Warten…

    Artefakte... Mal ein anderes HDMI-Kabel probiert?


    Und was meinst du mit "...stürzte der Empfänger ab..."? Die Dreambox? Wenn es einen Greenscreen gab, dann gibt es auch einen Crashlog, den du hier anhängen könntest. Zu finden unter /media/hdd


    Gruß

    Manche bauen das Innenleben aus und basteln da irgendwas rein. Zum beispiel eine moderne Box (bspsw. die One oder Two), die somit dann mit den Maßen und der Optik der alten Boxen daherkommt.


    Persönliche Meinung: Braucht kein Mensch. Ich entsorge daher regelmäßig, also alle 5-10 Jahre, veralte Technik. Aber auch mit den ganzen alten Handys, Hifi-Kram und was sich da bis zu so einem Entrümpelungstag so alles ansammelt, ist der Wertstoffhof anscheinend noch nicht reich geworden ;)

    Die alte Box funktioniert noch? Verrückt...


    Läuft EPG Refresh auf der Oldschoolbox? Ggf. auch Einstellungen des Plugin checken:


    Menü

    Erweiterungen

    EPG–Refresh

    gelbe Taste

    aktualisieren

    Naja ich persönlich (auch weil betroffen) würde das schon als "MajorBug" einstufen. Denn wenn ich die Kommentare 2 Seiten zurück sehe, bin ich nicht der Einzige bei dem der SPDIF auf der ONE nicht funktioniert.

    Wenn der SPDIF (der Box) nicht funktioniert ist das natürlich doof und sollte natürlich nicht sein.

    Ich persönlich habe den SPDIF des TV mit meinen Aktivboxen verbunden. Allerdings nicht, weil ich Probleme mit dem SPDIF-Ausgang der Dreambox hatte, sondern weil ich ab und an auch die "ach so smarten Funktionen" des TV nutze und so auch für diese Applikationen dann den Ton über die Boxen hören kann.


    Keine Lösung, aber SPDIF vom TV zu deiner Soundbar vielleicht für dich ein Workaround?