Aufnehmen und TV gleichzeitig

  • Hallo Leute


    ich habe mal eine Frage, zu 2 X Kabeltuner.

    Erstmal habe ich eine Verständnisfrage, mein Kumpel hat eine Skybox da kommt einmal eine Antenne rein, und er kann bei Aufnahmen jedes Programm gucken.

    Bei der DM muss man doch bei beiden Tuner ein Signal einspeisen, wieso ist das so ?


    Dann wie habt ihr das gelöst ? Einfach ein Antennenverteiler an der Antennendose angeschlossen, oder wie ?



    Danke schon mal

  • Darauf gibt es keine pauschale Antwort, da es verschiedene Tuner gibt, die unterschiedlich aufgebaut sind.

    Handelt es sich um zwei Single-Tuner, brauchen diese generell je eine Signalzuführung. Handelt es sich um DVB-C/T2 Twintuner, braucht auch hier jeder Teil des Twintuners eine Signalzuführung, da sonst der parallele Betrieb von DVB-C und DVB-T(2) nicht möglich wäre.

    Handelt es sich um Trippletuner, reicht für den DVB-C Teil eine Signalzuführung für den DVB-C Twintuner-Teil.

    Handelt es sich um den DVB-C FBC-Tuner, reicht ebenfalls eine Signalzuführung um alle acht Demodulatoren zu bedienen.


    Wie die Signalzuführung erfolgt, also ob mehrere Antenendosen vorhanden sind oder ob nach der Dose mit einem Zweifachverteiler aufgeteilt wird, ist relativ egal, solange der Signal-Pegel reicht.


    siehe auch: Dreambox Tunermodelle

  • Super danke


    Also hole ich mir eine 920 mit Trippletuner. Und kann dann mit ein Kabel aufnehmen und gleichzeitig alles gucken.


    Top

  • Wenn du eh nur Kabel hast, dann kannst du dir auch ne 900 mit FBC-Tuner kaufen. Dann kannst du Sender von bis zu 8 Frequenzen tunen.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Wiso "aber" ?


    Für den Flash, /dev/root sind nur 1Gb reserviert. Wenn man will auch 2



  • Ich verstehe deine Antwort nicht :-)


    Was meinst du mit :

    Wiso "aber" ?


    Wieso hat man bei der 920 dann 8 GB Flash.

    Dann würde die 900 ja vollkommen reichen.

  • In der Praxis spielt das keine Rolle. Die 4GB bzw. 8GB sind in zwei Partitionen aufgeteilt. Ab Werk bei beiden Boxen in eine 1GB Root-Partition, die das eigentliche System nutzt und der Rest ist jeweils in /data eingehängt, wo man z.B. Picons ablegen kann.

    Die Root-Partition kann man bei beiden Boxen auf 2GB vergrößern, wodurch /data um 1GB schrumpft. Der Flashspeicher ist bei beiden Boxen mehr als ausreichend.


    abgesehen vom Flashspeicher:

    DM920uHD zu DM900uHD:

    - zwei Tunersteckplätze statt einem

    - zwei CI Slots statt einem

    - Aufnahme für 2,5" Festplatte bis 15mm Bauhöhe statt 9,5mm

  • Ok ich habe gerade mal bei diversen Anbieter geschaut.

    Ich finde die 900er nicht mit FBC-Tuner und Festplatte.


    Liegt das dann an der Bauhöhe ? Also ne Festplatte brauche ich unbedingt.

  • Zum Bsp.:

    in weiß mit 1TB:

    https://www.hm-sat-shop.de/hdt…x-1-tb-hdd-receiver?c=322


    oder in schwarz mit 2TB:

    https://www.hm-sat-shop.de/hdt…x-2-tb-hdd-receiver?c=322


    Ganz nach unten scrollen. Variationen mit Festplatten von 500GB bis 2TB wählbar


    PS: Der Anbieter ist beispielhaft gewählt. Es gibt natürlich noch andere Händler, die Dreamboxen in unterschiedlichen Kombinationen anbieten, wie z.B. satking, gt-dreamshop, satshop u.a.

  • Super danke


    Also hole ich mir eine 920 mit Trippletuner. Und kann dann mit ein Kabel aufnehmen und gleichzeitig alles gucken.


    Top

    svenham

    Also wenn Du Dir schon eine Box "holst" und nur Kabelanschluss zur Verfügung hast, dann leg Dir die 920UHD mit einem FBC-Kabeltuner zu... (den zweiten Tunersteckplatz brauchts Du ja zur Zeit nicht zu nutzen)



    Gruss Pasquino

    8o


    .... warum mit dem Schweife sich entfernen, wenn die Gute liegt schon da ....

  • Du musst ja kein Händler finden, der FBC und Festplatte fertig anbietet. Du kannst auch eine "nackte" Box mit FBC aber ohne ohne Festplatte kaufen. Dazu kaufst du dann irgendeine handelsübliche 2,5" Festplatte oder SSD (mit passender Bauhöhe) und schiebst diese hinten ein. Dann hast du die größere Auswahl.


    Ob du eine 900 oder 920 benötigst, musst du selbst entscheiden. Die 920 ist im Wesentlichen besser für weitere Ausbauten (mehr Tuner, physisch größere Festplatte, zwei CI Slots) geeignet. Reichen dir die 8 Kabelempfänger und eine 9,5 mm hohe Festplatte / SSD (die gibt es locker bis 2 TB), würde ich mir die rund 70€ sparen ;)

  • Kauf über Amazon finde ich nicht schlimm. Aber auf den "Versand durch Amazon" würde ich verzichten. Die haben ihr Lager nicht im Griff und so gibt es in den Foren überproportional viele Berichte über defekte Boxen / offensichtliche Rückläufer. Es kann auch sein, dass irgendwelche Marketplace Händler die Lagerbestände "verunreinigen".


    Edit: Dass Amazon von den Marketplace Händlern ordentliche Provisionen für das Listing verlangt, Amazon mit ihren Preisen und Vertragsbedingungen lokale und kleinere Händler massiv unter Druck setzt, etc. etc. das sind natürlich alles weitere beachtenswerte Themen.

  • Reichen dir die 8 Kabelempfänger

    Naja, ich verstehe das so, das man wenn man eine Frequenz aufnimmt, die anderen gucken kann. Theoretisch, könnte ich doch 7 Frequenzen aufnehmen, und mit der restlichen 1 alles gucken, oder ?

  • Genau. Und der Vorteil ist: nur 1 Kabel. D.h. Kein Splitter, was immer zu Verlust beim Signal führt

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Die Frage war: Möchtest du evtl auch noch DVB-T/T2 oder Sat empfangen?


    Oder könnte der Fall eintreten, dass du 9-16 Frequenzen parallel empfangen willst? Das wäre dann wohl fast jeder Sender des gesamten bei dir anliegenden Kabelnetzes, aber vielleicht willst du das ja :D