Posts by Pasquino

    @all


    OT on:


    Nur so btw., der von dbox1 angegebene Preis stimmt schon, habe seinerzeit für die Box in der CH auch CHF 1'000.00 bezahlt.... (und betreffend Währungsangabe: falsa demonstratio non nocet)


    OT off

    Also ich meine vernommen zu haben, dass diese Modelle mit einer genormten Schnittstelle ausgerüstet sein sollen, damit sie mit wenigen Handgriffen in Überwachungsdrohnen umfunktioniert werden können, die dann alle selbständig miteinander kommunzieren und die Aufnahmen dann zeitverzugslos teilen und abgleichen, um so beweisen zu können, dass die Erde in Wirklichkeit eine Scheibe ist. :D

    Ich hänge mich da mal rein ....


    Habe bei meiner 920UHD gestern getestet, hatte zu Beginn (ca. 10 - 20 sec) ebenfalls kein Bild, aber Ton, dann wurde es aber hell. Videoausgabe der Box ist auf 2160 eingestellt, mit Autoresolution-Plugin in Funktion. Sendersuchlauf habe ich zuvor nicht gemacht. Habe einen FBC Multistream Dual Sat Tuner verbaut.


    Vlt. helfen diese Hinweise jemandem weiter ...


    Gruss Pasquino

    ockero


    Also, wenn Deine 8K noch rennt, würde ich - wie Dir von dre schon geraten wurde - noch zuwarten, bis die Seven kommt. Es steht zwar so einigermassen "in den Sternen", wann die Seven denn wirklich verfügbar ist, aber nach meinem Dafürhalten dürfte es nicht mehr allzu lange dauern (wobei das "nicht mehr allzulange" zugegebenermassen ein dehnbarer Begriff ist ;) ).


    So wie ich die recht dürftigen Infos über die Seven interpretiere, wird diese wohl als Nachfolgebox für die 8K resp. die 7080 vorgesehen sein, also mit genügend Platz, um darin eine 3.5 Zoll HDD zu verbauen und mit wieder 2 internen Smartcard-Slots (und wohl auch mit 2 Tunersteckplätzen). Wobei ja die Cardslots für Dich nicht von Belang sein dürften, da Du ja nur FTA Sender guckst.


    Wenn die 8K aber ihren Geist aufgeben sollte, dann rate ich Dir als Übergangslösung zur 920UHD oder aber als Provisorium zum FTA Gucken ohne STB nur über Deinen TV .. :thumbup:


    Gruss Pasquino

    Die Box hat keine Lizenz für deine Karten!


    Wenn du sie in einer Linuxbox im Kartenleser mit einem Softcam betreibst ist das illegal.

    Zocha


    Im Ergebnis hat Dir Schnubbel die erschöpfende Antwort betreffend den Umfang der Hilfestellung hier im Board gegeben!


    Du wirst hier keine zielführenden Antworten erhalten, ausser in dem Sinne, dass Hinweise erfolgen, Du bewegst Dich - vorsichtig ausgedrückt - in einem "Grenzbereich" ... ;)


    Also: Wirf doch bitte die Suchmaschine Deiner Wahl an, ich bin fest davon überzeugt, dass Dich das der Lösung Deines Problems näherbringt.



    Gruss Pasquino

    memolican


    Kannst Du mal Rückmeldung machen, ob - wie ich Dir oben geschrieben habe - im HDMI-CEC Menu der Dreambox (unter "Menu/ Einstellungen/Geräte/HDMI-CEC") in der Maske "HDMI-CEC Setup" beim Drücken auf die blaue Tast der FB Dein TV als Gerät angezeigt wird?


    Gruss Pasquino

    --> HDMI-CEC (kann je nach TV-Marke anders heissen, bei den LG's heisst das beispielsweise "Simplink") am TV auch aktiviert?


    --> Wird der TV im CEC-Menu der Dream (glaublich Blau Taste "Geräte") angezeigt?


    Dann sollte es eigentlich mit den Standarteinstellungen des HDMI-CEC der Dream funzen :thumbup:


    Gruss Pasquino

    :rolleyes: Ich hab's zwar dhwz weiter oben versprochen, dass ich mich nicht mehr melde werde, deshalb vorab Asche auf mein Haupt!


    @all


    Jetzt müssen wir nun aber wirklich sehr der Vorsicht und der Zurückhaltung befliessen :!:


    1) @gutemine ist ja im Moment gesperrt und kann sich schlicht nicht äussern & seinen Standpunkt darlegen (wenn er das sachlich und objektiv macht, gibt es daran nichts auszusetzen), das ist per se unfair (audiatur et altera pars ....)


    2) Der fragliche Thread wurde hier Admin-seitig IMHO vorschnell und übereilig gelöscht, die entsprechenden Inhalte und Posts sind also nicht mehr zugänglich. Es ist deshalb nicht mehr möglich, dass jeder der möchte, anhand der Beiträge in jenem Thread sich erstens aus eigener Wahrnehmung informieren und sich zweitens dann dazu seine Meinung bilden kann. Auch das ist natürlich eine völlig unhaltbare Ausgangslage.


    3) Ergo ist es ein völliges no go, hier in diesem Thread (nachträglich) über die Beweggründe und was weiss ich auch immer von @gutemine zu spekulieren und seine eigenen Interpretationen dazu beizufügen, alles auf der Basis von nicht mehr überprüfbaren Informationen (welche im besten Fall noch auf eigener Erinnerung - so wie bei mir - , weil im gelöschten Thread mitgelesen oder sogar gepostet wurde, beruhen, oder im schlimmsten Fall einfach aufbauend auf der Lektüre von Beiträgen in diesem Thread oder anderswo gemachten Erfahrungen).


    Aufgrund dessen sehe ich mich zu folgendem Statement veranlasst:


    1) @gutemine hat selbstverständlich das Recht, mit seiner von ihm entwickelten Software zu tun und zu lassen, was er will. Punkt!

    2) Wer seine Boxen - aus was für Gründen auch immer - mit Software aus dubiosen Quellen (insbesondere aus solchen, die sich um Urheberrechte bzw. den Schutz von geistigem Eigentum von Entwicklern, e.g. @gutemine, foutieren), ist selber schuld, wenn mal was in die Hose geht.

    3) Niemand ist gehalten bzw. verpflichtet, Software von @gutemine zu benutzen, jeder kann machen, wie ihm beliebt.

    4) Nichtsdestotrotz kann ein Softwareentwickler, der seine soft halt auf offenen Plattformen bzw. im Internet zur Verfügung stellt, davon ausgehen und v.a. einfordern, dass mit seiner Software kein Missbrauch betrieben wird oder dass diese nicht nach seinen Vorstellungen benutzt oder weiterentwickelt wird. Hier im Internet (und damit in der Anonymität) den Schutz von Rechten einzufordern, ist ja bekanntermassen eher schwierig, geschweige denn einen wirksamen Rechtsschutz durchzusetzen. Dessen muss sich ein solcher Softwareentwickler bewusst sein und sich halt darauf einstellen. Punkt!

    5) Wenn mal der eine oder andere (unbedarfte) User/Newbie reinrasselt und seine Box nicht mehr läuft, gerade weil er halt (ob unwissend oder aus reiner Gedankenlosig- oder Nachlässigkeit) sich nicht an die Vorgaben des Softwareentwicklers gehalten oder diese beachtet hat, und ebendieser User dann ohne böse Hintergedanken beispielsweise hier im Forum um Hilfestellung ersucht, ist das noch lange kein Grund, diesem Hiflesuchenden mit Herablassung, Ablehnung oder gar Arroganz zu begegnen.



    So, jetzt möchte ich eingentlich nichts mehr weiter dazu sagen bzw. schreiben (aber ob ich dieses Versprechen halten kann, dafür garantiere ich nicht ....)



    Gruss Pasquino

    dhwz


    Jawohl, ich lasse es gut sein, und ich spreche @gutemine überhaupt kein Recht ab!! Ich habe ihm sogar im entsprechenden Thread (in welchem Du Dich ja auch geäussert hast) betreffend seine Haltung beigepflichtet!

    Ich werde jetzt auch nichts mehr von mir geben in dieser Hinsicht, weil ich mir bewusst bin, dass @gutemine jetzt eine Woche nur noch mitlesen darf und sich nicht mehr selber äussern kann, und das will ich eben gerade nicht dazu nutzen bzw. missbrauchen, auf ihm "rumzuhacken".


    Gruss Pasquino

    Wenn es so ist, sollen sich an uns wenden und nicht den Weg der Bild-Zeitung /des größtmöglichen Radaus wählen.

    Ich habe den Thread nämlich inhaltlich nicht verfolgt. Mach ich mit den wenigsten.


    Ich weiß bis jetzt nicht wirklich worum es am Ende eigentlich ging, nur dass relativ schnell alles sehr persönlich wurde.


    Reichi


    Das ist jetzt aber nicht dein Ernst :?::?::?:


    --> Der TO hat eine Frage zum Barry Allan Plugin gestellt, es ging glaublich um die Einstellung des Supports dazu (und der Eröffnungspost war in Englisch). Und tja, dann ging es rasch "Schlag auf Schlag". Du hast ja den Thread "versteckt", aber ich habe den noch so in Erinnerung, dass sich der TO gar nicht mehr gemeldet hat und - na Ihr wisst schon durch wen - die Diskussion sich rasch darauf fokussierte, man habe ja schon immer gewarnt, es sei dan mal Ende Feuer und alle die die Worte nicht gehört haben seien ganz selber schuld etc. Nachschlag (der Fairness halber): Und ein Thema war auch die unbefugte Verwendung/Verbiegung und Anbietung dieses Plugins in anderen Boards durch undurchsichtige Urheber ..


    Mehrfach wurde dann im Thread durch verschiedene User eine Schliessung gefordert.


    Gruss Pasquino


    (ah und btw: Von einem Mod/Admin hätte ich eigentlich schon erwartet, dass er den ganzen Thread durchgeht, waren glaublich ca. 115 Posts insgesamt, kann man in 15 Minuten durchackern ;) )

    marthom


    Nebst dem, das hier schon oben abgehendelt wurde, sprichst Du einen weiteren und wohl sehr wichtigen Punkt an, der seitens des Herstellers unbedingt beachtet werden sollte:


    Es ist ja schon recht "gewöhnungsbedürftig", wenn man sich ein Produkt zulegt, das nach dem Prinizp "Management by bananas" (--> das Produkt reift beim Kunden) funktioniert. Es gilt in diesem Zusammenhang wirklich zu bedenken - und das schält marthom in seinem Beitrag klar heraus - dass es ein Segment Kunden gibt, die ev. von anderen Herstellern zu den Dreams umsteigen oder umsteigen wollen (wie ja der eine User, der sich im besagten Thread als Käufer von sage uns schreiben 3 Twos geoutet hat). Wenn einem solchen Neukunden nicht kompetent und hilfsbereit (und zwar aus der Optik eines Newbies) geholfen und dieser unterstützt wird (und das Killerargument dazu ist beispielsweise das Folgende: "Deine Frage wurde hier im Forum schon gefühlt x-Mal gestellt und beantwortet. Es gibt zig Threads dazu, warum bemühst Du nicht die Suchfunktion, ist in 30 sec. erledigt [Nachschlag unausgesprochen, Ergänzung durch mich: "Du Trottel!"), wird dies wohl mit einiger Wahrscheinlichkeit seine Kaufentscheidung beeinflussen. Und es ist auch nicht auszuschliessen, dass ebendieser Neukunde auch ein soziales Umfeld haben könnte, in welchem er seine Erfahrungen weitergibt usw....


    Gruss Pasquino

    Reichi


    Ich gestatte mir jetzt auch, mich hier in diesem Thread zu melden und mich explizit an Dich als Forum Administrator zu wenden:


    Im Grundsatz ist an Deiner (bzw. Eurer) Haltung als verantwortliche Forumsbetreiber vertretenen Haltung zum Umgang im Forum / Netiquette etc. nichts auszusetzen. Ich selber finde es auch und in jedem Fall deplaziert, wenn man die sachliche Ebene verlässt und sich stattdessen auf der persönlichen Ebene mit verbalen "Liebkosungen" aller Art eindeckt.


    Nur (und gerade eben) im Kontext mit diesem unserem sattsam bekannten User mit dem Nick einer gallischen Häuptlingsgatten:


    Es darf doch wohl gefordert werden, dass Ihr Moderatoren/Admins doch bitte in jeglicher Hinsicht und gegenüber allen Forumsteilnehmern mit "gleichen Ellen" messt. Dazu gehört nach meinem Dafürhalten unabdingbar, dass man - bevor zu Sanktionen geschritten wird - den "Sachverhalt" hinreichend abklärt, was mir hier im betreffenden Fall nicht gerade so rüberkommt: Liest man nämlich den gesamten Thread, um den es geht, von Anfang an (also vom Eröffnungspost weg) einigermassen aufmerksam durch, dann kann man sich (mindestens ich für mich) des Eindrucks wirklich nicht erwehren, dass die Beiträge der besagten Häuptlingsgattin zum Einen (zugegebenermassen verklausuliert - durch gezielte Weglassungen oder Andeutungen - bzw. subtil durch die verwendete Wortwahl) darauf abzielen, demjenigen User, dem gerade geantwortet wird, aufzuzeigen, was für ein Unwissender/Ignorant/Banause er doch ist, und sich zum anderen regelmässig und umgehend vom eigentlichen Threadthema entfernen, wobei sich die dahinterstehende Motivation nicht so recht erschliessen lässt. Wenn dann einzelne User die Vermutung äussern, es sei lediglich der Erheischung der Aufmerksamkeit geschuldet, kann ich das auch nachvollziehen. Man könnte es nämlich einmal auch einfach gut sein lassen!


    Des weiteren gebe ich in diesem Kontext zu bedenken, dass gerade Du Reichi es warst, der vor einiger Zeit ebendiese Häuptlingsgattin wegen ebendes gleichen Gebarens in die Schranken weisen musstest.


    Es wäre wirklich zu überdenken, dass die Forumsaufsicht vielleicht halt doch ein bisschen häufiger mitliest und Threads, die dergestalt ausarten, wie derjenige um den es hier geht, rechtzeiig "moderiert" werden (was halt auch einmal mit einer Schliessung - wie im übrigen dort gefordert - enden darf).


    Nix für ungut und Gruss


    Pasquino

    BartHD


    Ah, thx für Dein Feedback! Bin echt froh, dass Du zum gleichen Ergebnis gelangst, wie ich eigentlich vermutet habe. In diesem Kontext nur so btw: Als ich gestern die Testaufnahme erstellt hatte, bekam ich auf der englischen Tonspur gar keinen Ton zu hören .....


    Gruss Pasquino

    BartHD


    Kann ich machen, werfe die Kiste an und stellte dann die TS Datei hier ein ...


    Gruss Pasquino


    :!:Die TS-Datei ist 172 MB gross, kann die nicht hochladen ... Tipps?


    --> Btw.: Bin mir nicht so sicher, ob ich beim Abspielen mit dem VLC-Player nicht doch auch einige akustische Ruckler wahrgenommen haben will ...

    Hallo @all


    :!: Nach einer Woche testen und "rumschrauben" habe ich den Grund der von mir im Eröffnungspost beschriebenen Tonprobleme gefunden und kann diesbezüglich folgendes Feedback geben:


    1)

    An den HDMI-Kabeln liegt es definitiv nicht --> habe mit Kabeln des HDMI-Standards 2.1 (also 8K-Kabeln) getestet, und zwar sowohl mit der Box direkt via HDMI am TV angestöpselt und damit Tonwiedergabe über die TV-Lautsprecher als auch mit der Box via HDMI am AVR angestöpselt und Tonwiedergabe via AVR über die externen Lautsprecherboxen.


    Auch der Wechsel der Ausgabe im Menu der Box von 2160p auf 1080p hat - was sich im Langzeittest ergeben hat (sorry @gutemine --> vide Post #21 ff. oben) - kein anderes Resultat ergeben, also die Tonprobleme sind nicht verschwunden.


    Das Ergebnis war immer dasselbe, Tonprobleme wie im Post #1 beschrieben :(


    2)

    Hernach habe ich dann mal mit den Einstellungen im Audiomenu der Box getestet und dabei - mehr oder weniger aus Zufall - die Tonspur von "italienisch" auf "englisch" gewechselt: Ergebnis: Die Tonprobleme sind bei der "englischen" Tonspur nicht vorhanden, also klarer, sauberer Ton, auch im Langzeitbetrieb


    :?: Trotzdem erschliesst sich mir die Ursache des Problems nicht restlos, und zwar aus folgendem Grund:


    --> Die "englische" Tonspur ist eine DD+ 2-Kanal-Tonspur, währenddem die "italienische" Tonspur eine DD+ 5.1 Kanal-Tonspur ist.


    Jetzt stellt sich mir die Frage, ob die 5.1 Tonspur schon senderseitig "im Eimer" ist, also das über Sat reinkommende Signal bereits "korrumpiert" eintrifft, oder aber ob es ein Dekodierproblem bei der 920UHD boxseitig ist ??


    Evtl. kann sich mal ein DEV gnädigerweise die Sache angucken :thumbup:;)



    Gruss Pasquino

    Ja, da haste schon recht, aber ich schliesse inzwischen wirklich nichts mehr aus ....


    --> bei den UHD-Sendern schaltet der TV automatisch auf HDR um, und dann stellt sich dieser "Bildeffekt" ein, wie ich oben versucht habe zu beschreiben. Es kann ja durchaus sein, dass - wie beim Ton - halt eben nicht alle Daten vollständig übrers Kabel rüberkommen und dann zu diesem Effekt führen. Nachdem ich die Videoausgabe bei der Dream auf 1080p eingestellt habe, ist auch dieser "Grelleffekt" verschwunden und der TV hat nicht auf HDR umgeschaltet.


    Aber keine Sorge @all, mir ist mal in erster Linie wichtig, dass ich mit Eurer Hilfe das Problem habe eingrenzen können. Jetzt gehe ich halt step by step nach der "Ausschlussmethode" vor (das Einzige, das mich dabei nervt ist der Umstand, dass ich wohl mutmasslich total überteuerte HDMI-Kabel gekauft habe, und das erst vor ca. einem Jahr .....).


    Gruss Pasquino

    @gutemine


    Das kann ich leider auch nicht ändern, mit den Prozenten ...


    Aber jetzt nochmal zu Deinem Hinweis betr. Kabel: Ich habe jetzt mal beim Versandhaus meiner Wahl gerade die entsprechende Anzahl Kabel geordert, um mal eine Umrüstung vorzunehmen (und zwar habe ich mal dafür den Hersteller gewählt, von welchem ich schon seit einiger Zeit meine Lan-Kabel beziehe). Es könnte nämlich durchaus (und entgegen meiner früheren Einschätzung dazu) so sein, dass mein Problem bei den HDMI-Kabeln liegt, welche ich z.Zt. in Verwendung habe...


    Mir ist nämlich zusätzlich zu meinem Tonproblem aufgefallen, dass auch die Bildwiedergabe irgendwie völlig "überzeichnet" rüberkommt, so richtig grell und blendend, wie wenn man direkt in eine helle Lichtquelle gucken würde, einfach "unnatürlich". Das stelle ich auch bei den anderen UHD-Sendern so fest (habe das im Moment bei den Bildeinstellungen am TV etwas korrigiert).


    Werde jedenfalls zu gegebener Zeit wieder hier berichten (alledings wird das wohl erst gegen Ende der nächsten KW sein, so jedenfalls wurde mir das Lieferdatum der Kabel angegeben).


    Gruss Pasquino

    .... und ganz zu schweigen von den Fussballspielen ....


    Und meine verwendeten Kabel (vide Post #9 oben) werden als HDMI 2.0b Kabel beworben ...


    Btw (Nachschlag): Ich werde jetzt mal mit einen Versuch mit einem anderen Kabel machen.


    Thx für Deine Hinweise/Tipps!



    Gruss Pasquino