mkv-Wiedergabe DM920

  • Ich habe Probleme mit der Wiedergabe von mkv-Files. (Mache ich mit EMC)

    Nach Betätigen der Pausentaste friert regelmäßig das Bild ein, der Ton läuft manchmal weiter. Erst nach Betätigung der Spul-/oder Sprungtasten geht es dann weiter.

    Kennt da jemand eventuell eine Lösung?


    Media-Info anbei

    MKV.txt

    Gruß Grummelhummel


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)



    Das Bessere ist des Guten Feind!

  • Ich habe das gerade mal ausprobiert. Ohne EMC läuft alles perfekt. Somit dürfte der Übeltäter wohl gefunden sein.

    Ich werde mal suchen wo es Support für EMC gibt und hoffen, dass man mir dort helfen kann ;)

    Gruß Grummelhummel


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)



    Das Bessere ist des Guten Feind!

  • Offizieller Support tread ist im ihad.

    http://www.i-have-a-dreambox.c…ostid=2239003#post2239003

    Aber "wir" finden es auch hier. ;)

    Das Problem hatte ich so noch nie das der Ton weiter läuft.

    Alles was ich sehr selten mal habe, ist das wenn ich bei einer mkv mal Pause mache, ich nicht wieder abspielen kann. Kann ich aber nicht einfach reproduzieren.

    10sec zurück und wieder vor springen löst das Problem dann aber.

    Ob das auch ausserhalb von EMC passiert, habe ich nie versucht.


    Hast du das bei allen mkv, oder nur bei bestimmten?

    Und ist das dann immer reproduzierbar?

    Wenn ja, finden wir vielleicht mit einem Log etwas raus.

    >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<

    Edited once, last by Swiss-MAD ().

  • was mir auffällt, das mkv ist mit einer uralten Version 9.0.1 vom mkvmerge gebaut worden. Aktuell ist Version 35.

    An Probleme mit mkv und emc kann ich mich nur erinnern, wann die Box bestimmte Audio oder Video Sachen nicht mag.

  • Ich kenn das Problem auch, dass bei MKV nach einer Pause sporadisch das Bild stehen bleibt und der Ton weiterläuft. Nach 10 sec Sprungtaste passt dann wieder alles. Manchmal lässt sich eine MKV nach einer Pause auch nicht mehr starten, auch dann hilft die 10 sec Sprungtaste. Benutze kein EMC, sondern VideoDB. Denke aber auch nicht, dass es damit was zu tun hat.

  • Das war wohl vorschnell geschossen, daß ich das EMC im Verdacht hatte...

    Aber seltsam war es schon, daß beim Anschauen der mkv über die originäre Videoliste alles ohne Fehler lief...


    Ich habe jetzt einmal die Wiedergabe mit neuen verschiedenen mkv getestet und auch unter EMC läuft es bisher ohne Probleme :/


    Vielleicht liegt es doch an den verschiedenen Encodierern, ich bleibe da am Ball.


    Vielen Dank schon mal für die Hilfe!

    Gruß Grummelhummel


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)



    Das Bessere ist des Guten Feind!

  • Ich hatte auch schon mal das Gefühl, das wenn GStreamer mal aus dem tritt gekommen ist, das es dann öfter Problem mit mkv gibt.

    Und nach einem reboot ist erst mal alles wieder im Lot.

    Aber das ist nur so vom Gefühl her, ich habe das nie genauer beobachten.

    >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<

  • Nachdem ich jetzt mal ungefähr 10 verschiedene mkv ausprobiert habe, musste ich feststellen, dass beim grössten Teil der Files das Bild nach Pause oder Vor- und Rückspulen einfriert.:(

    Man kann die eingefrorenen Filme wieder zum Laufen bringen, indem man eine Sprungtaste betätigt, aber das ist nicht sehr komfortabel.

    Wenn ich nicht falsch liege, gibt es im Matroska-Format etliche unterschiedliche Video-Formate, wobei der GStreamer wohl einige Probleme mit vielen dieser Formate hat (auch mit H265).


    Diese Fehler sind reproduzierbar und wenn ich mir die Posts hier anschaue bin ich auch nicht der einzige, der davon betroffen ist.


    Da ich absolut keine Ahnung habe, ob es sinnvoll und wie es möglich ist, die Macher von GStreamer zu kontaktieren und auf die Fehler hinzuweisen, fände ich es toll wenn jemand von den Experten hier weiterhelfen könnte.


    Sollte es nötig sein die Media-Infos von betroffnenen mkv-Containern bereit zu stellen, wäre ich natürlich dazu bereit.


    Vielen Dank im voraus!

    Gruß Grummelhummel


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)



    Das Bessere ist des Guten Feind!

  • Habe versucht die Probleme nachzustellen. Läßt sich bei mir nicht nachvollziehen. Allerdings verwende ich Standardauflösungen: 3840x2160, 1920x1080 und 1280x720.


    Die Macher von Gstreamer zu kontaktieren nutzt nichts, weil die verwendete Version sehr alt ist (2015), Dream müßte vorher Gstreamer updaten inklusive des Dream eigenen GSTPlugins .


    Ich habe Schwierigkeiten mit speziellen Mediafiles und Autoresolution. Deshalb habe ich das Autoresolution Plugin deinstalliert.

  • Nachdem ich jetzt mal ungefähr 10 verschiedene mkv ausprobiert habe, musste ich feststellen, dass beim grössten Teil der Files das Bild nach Pause oder Vor- und Rückspulen einfriert.:(

    Ich habe eben mal bei 10 .mkv Filmen (h264 & h265) bei jedem mindestens 15x Pause oder schneller Vorlauf ausprobiert.

    Bei einem Film hatte ich 2x einen Hänger provozieren können, mehr habe ich nicht geschafft.


    Wobei ich bei normaler Nutzung wenn nur die Sprungtasten verwende, wobei ich die in .mkv eigentlich nie benutze, weil ich in filmen nichts überspringe. ;)


    Entweder hast du sehr spezielle files, oder es stört etwas mit rein. Autoresolution oder verwendete Auflösung oder was weiss ich was. :/?

    >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<

  • Wobei ich bei normaler Nutzung wenn nur die Sprungtasten verwende, wobei ich die in .mkv eigentlich nie benutze, weil ich in filmen nichts überspringe. ;)


    Entweder hast du sehr spezielle files, oder es stört etwas mit rein. Autoresolution oder verwendete Auflösung oder was weiss ich was. :/?



    Also die Sprungtasten nutze ich nur, um "Blockaden" zu lösen.;)

    Ob meine mkvs speziell sind weiss ich nicht, da habe ich keinen Vergleich. Autoresolution habe ich nicht installiert, die Auflösung der Box war auf 2160 p mit Bildwdh. multi eingestellt. Ein Wechsel auf 1080 i hat nichts gebracht - gleiches Verhalten wie zuvor. Wenn Du mir verrätst wie ich Dir einen Film mit mehreren GB zu Testzwecken zukommen lassen könnte, würde ich das versuchen. Auf meine Tonline-Cloud so was hochzuladen dauert leider bei 30Mbit UL-Speed ewig;(

    Gruß Grummelhummel


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)



    Das Bessere ist des Guten Feind!

  • Ich habe fix 1080p eingestellt, mehr kann mein TV nicht.

    Bildwdh. habe ich fix auf 50Hz, weil sonst mein TV bei manchen .mkv beim starten und stoppen jedesmal wieder neu das HDMI Signal synchronisiert. :S


    K.a. mit welchem Dienst du am besten so grosse files teilst.

    Oder hast du vielleicht per Zufall eine .nzb zu so einem file?

    (Ich hätte sowieso nur 50Mbit Download ;) )

    >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<

  • Bis jetzt schon mal Danke für alle Tips und Hinweise bezüglich des Pausen-Problems.

    Swiss-MAD : Für die betreffenden Filme habe ich keine .nzb, wenn ich etwas Neues herunterlade, was auch diese Probleme hat, werde ich Dir gerne die entsprechende .nzb schicken.


    mr_vica und Klix : Sorry, von Tools mit Kommandozeilenbendienung habe ich absolut keine Ahnung. Ich möchte auch nicht unbedingt alle problematischen Filme schneiden müssen, um das Pausenproblem zu lösen.


    Mittlerweile habe ich mal 2 Filme mit H.265 neu encodiert, danach funktionierte alles wie es soll.:)
    Wenn ich mich jetzt nicht ganz irre, scheint also der alte verwendete Gstreamer seine Probleme gerade mit den .mkv-Formaten zu haben, die bei den meisten meiner Filme verwendet wurden.
    Vielleicht gibt es ja in absehbarer Zeit eine Lösung in Form eines neuen OS, wie von dhwz geschrieben.


    Alternativ müsste ich dann fast alle meine Lieblingsfilme neu encodieren...:(

    Gruß Grummelhummel


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)



    Das Bessere ist des Guten Feind!

  • Auf h265 neu zu encodieren ist ja noch zeitaufwändiger wie mit ffmpeg zu schneiden. ;) Müsste man aber auch mit z.b. XMedia Recode auf dem PC machen können, das verwendet auch ffmpeg.

    Aber das soll ja auch so keine Lösung sein. ;)


    Sind das bei dir echt so viele Filme?

    Ich habe ja so einige .mkv durch, aber wie schon geschrieben, kommt das ziemlich selten vor.


    Ist es denn bei dir im selben file immer reproduzierbar das er festhängt, oder wie bei mir das es auch im selben file nur ab und zu vor kommt?


    Ob es am am GStreamer liegt, war aber auch nur eine Vermutung von mir.

    Ob das im aktuellen dann besser wäre, wissen wie auch nicht.

    >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<