DVB-C Kabeltuner Si2169C auf unteren Frequenzen Problem?

  • Das mit der abweichenden Symbolrate habe ich auch schon beobachtet. Aber auch die anderen Tuner haben das schon gemacht. Der LG Tuner findet 346 MHz immer mit einer ganz krummen Symbolrate von irgendwie 34000 zu viel oder so. Das ist halt blöd, wenn man verschiedene Tuner in einer Box hat. Mein sundtek USB Tuner kommt damit dann z.B. nicht klar. Mit den kleineren Abweichungen hatte ich allerdings keine Probleme beobachtet.


    Aber gut. Ich gebe zu, dass ich mit 4 unterschiedlichen Tunern in einer Box, wohl ein Ausnahmefall bin :D

    so long
    m0rphU

  • Ok fiel mir nie auf, aber das macht jetzt sinn, warum mein neuster Kabeltuner CXD1981 manchmal die Aufnahme aus dem Deep-Standby ignorierte, wenn er als 1. Kabeltuner deklariert wurde. Andersrum gibts da aber keine Probleme :) Der neue ist dann cleverer als der Phillips
    Aber gut, dass sind ja nur Probleme wenn man mit mehreren unterschiedlich verbauten Tuner arbeitet

    In Betrieb
    Dreambox 920uhd-S2X/C
    Ausser Betrieb
    Dreambox 7080HD-S2/C / 8000-S2

  • Hi,


    Ich habe auch noch mal getestet:


    Beim ersten Einrichten der Box (Treiber-Update gab es da noch nicht), habe ich die Kanaleinstellungen aus der DM8000 per Dreamboxedit übernommen.
    Nach dem Suchlauf waren alle 460 Sender da, auch wenn manche nicht funktioniert haben.


    Es kam dann das Treiber-Update, welches ich gleich installiert habe. Einen Suchlauf habe ich nicht mehr gestartet.


    Vorhin habe ich testweise wieder Suchläufe gestartet:
    - Suchlauf auf T1: Ergebnis: 448 Sender (beide Tuner angeschlossen)
    - Suchlauf auf T2: Ergebnis: 449 Sender (nur Tuner 2 angeschlossen und ohne T-Stück)


    Etliche Sender wurden also nicht mehr gefunden und gingen demzufolge auch nicht mehr.


    Die Aussage, dass bei mir mit T2 alles funktioniert, muss ich also auch revidieren.
    Mit T2 funktionieren dennoch etwas mehr Sender als mit T1. Beispiele: ArteHD, ProsiebenHD


    Grüße
    ...jp

    Grüße
    ...jp

  • Ich korrigere mich, da es wohl falsch interpretiert wird. Das T-Stück verursacht nicht das Problem, sondern das daran angeschlossene Gerät, also meine andere Dreambox. Sobald die nicht angeschlossen ist kommt das selbe Ergebnis/db Werte raus wie wenn das Antennenkabel direkt in der Dose steckt. Aber ist auch klar, T-Stücke müssen aus einem Signal ja auch 2 machen, da gibt es schon ne leichte Dämpfung

    In Betrieb
    Dreambox 920uhd-S2X/C
    Ausser Betrieb
    Dreambox 7080HD-S2/C / 8000-S2

  • Hi,


    Nein, ich habe Dein Post nicht falsch interpretiert (falls Du mich meintest ;) )


    Mir ist nur aufgefallen, dass ich seit Treiberupdate kein Scan mehr gemacht hatte. Daher jetzt noch mal der erste Scan.
    Das T1 nur 448 Sender gefunden hat, folgte logischerweise der Test mit T2, da damit etwas mehr empfangbar ist.


    Interessant finde ich nur, dass vor dem Treiberupdate selbst T1 alle Sender zumindest gefunden hat, auch wenn einige davon weder auf T1 noch auf T2 liefen.
    Nach dem Treiberupdate laufen auf T2 etwas mehr Sender, dafür werden aber insgesamt weniger erkannt.


    Grüße
    ...jp


    PS: Ich lasse gerade eine Aufnahme von gestern (Pro7HD) laufen (mit T2 aufgenommen) und stelle gelegentliche Klötzchen fest. Daraus würde ich schließen, dass auf T2 zwar grundsätzlich etwas mehr Sender laufen, diese aber Störungen aufweisen.


    Nur zur Sicherheit: Auf der 8000'er läuft alles einwandfrei. Die 900'er hängt zur Zeit hinter der 8000'er.

    Grüße
    ...jp

  • Und wie sieht es bei unverschlüsselten sendern aus? Da kann es ja durchaus andere gründe für die klötzchen geben.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Keine Sorge, die "anderen Gründe" habe ich im Griff und das ist es definitiv nicht ;)


    Die Box läuft mehr oder weniger seit Freitag früh 4:00 durchgehend und die meiste Zeit davon auf verschlüsselten Sendern. Ich hatte/habe nirgends Klötzchen, auch nicht beim Umschalten.


    Nur um Missverständnissen vorzubeugen: Mit 'nirgends' meine ich Sender außerhalb der vom Tuner-Problem betroffenen Frequenzen.


    Grüße
    ...jp

    Grüße
    ...jp

  • Zum Problem mit den DVB-C Tunern in der DM900 konnte ich folgendes beobachten.


    Wenn ein Stick im USB Steck, in meinem Fall der Sundtek DVB-S2 Stick. war der Empfang schlechter, (ohne 30 dB ging zwar kaum was).
    aber wenn der Stick ab war. war alles i.O. wenn ich nun nen USB Stick (SanDisk 32GB) dran gesteckt habe, war es das gleiche spiel...


    weiss nicht ob es Zufall war, aber ggf. hilft es ja

  • Nur zur Info:


    In einem Beitrag hatte schon jemand geschrieben, dass ein Signalverstärker bei ihm geholfen hat.


    Ich habe im Keller einen uralt Verstärker gefunden und damit klappt es auch bei mir. Es werden alle Sender gefunden und funktionieren auf beiden Tunern. Als vorübergehender Workaround ist das auf jeden Fall schon mal hilfreich.


    Grüße
    ...jp

    Grüße
    ...jp

  • Kannst du mal berichten, wie sich der Verstärker auf den Tuner auswirkt?
    Welche db Werte hast du auf 114 Mhz, ist auf höheren Freqeunzen der db Wert höher/wie hoch. Was macht das in db bei dir aus?
    Wie stark hast du Saft vom Verstärker auf den Tuner zusätzlich gegeben?

    In Betrieb
    Dreambox 920uhd-S2X/C
    Ausser Betrieb
    Dreambox 7080HD-S2/C / 8000-S2

  • Hi,


    Der Verstärker ist wirklich einfachste Bauweise ohne Einstellmöglichkeiten und ist angegeben mit 2x10dB.
    Zu kaufen gibt's den wohl nicht mehr, bei Amazon steht er aber noch.


    Vorher/ Nachher-Werte von beispielsweise


    arteHD (114 MHz):


    ohne: 82% / 34,50 dB
    mit: 83% / 34.75 dB


    Pro7 HD (130 MHz):


    ohne: 66% / 27,50 dB
    mit: 80% / 33.75 dB


    * dB-Werte aus Tunerinfo im Skin (GP3.3 beta)


    Mit den 114 MHz-Sendern hatte ich aber nur zwischendurch Probleme, die gingen bei mir auch nach dem Treiber-Update.
    Zwischendurch zwar nicht mehr, nach dem gestrigen Update aber schon. Kann's nicht erklären, weil laut Git gestern nichts dabei war, was Einfluss haben dürfte. Vielleicht hat auch nur der Neustart was verändert.


    Grüße
    ...jp

    Grüße
    ...jp

  • Dann müßte ich mit ca 37 bis 38dB einen perfekten Empfang haben.
    Fakt ist, daß bei jedem Scan andere Sender fehlen. Was auch extrem langsam geworden ist, ist der Netzwerkscan im Kabel. Dauert statt wenige Sekunden einige Minuten.
    Anfangs dachte ich, sie ist eingefroren.

  • Dann müßte ich mit ca 37 bis 38dB einen perfekten Empfang haben.
    Fakt ist, daß bei jedem Scan andere Sender fehlen. Was auch extrem langsam geworden ist, ist der Netzwerkscan im Kabel. Dauert statt wenige Sekunden einige Minuten.
    Anfangs dachte ich, sie ist eingefroren.

    Yep das stellte ich im Test auch fest. Liegt daran, dass man bei diesem Tuner rein gar nix mehr einstellen kann. Somit werden diverse Symbolraten überflüsigerweise abgesucht, sowie auch andere Frequenzen ausserhalb des EU-Bandes. Das dauert somit länger. Wobei ich aber sagen muss. Sender werden immer alle gefunden, je nachdem wie schlecht der Verstärker eingepegelt ist fallen die ersten und schwachen Frequenzen aktuell weg. Bei meinem Hausanschluss gehen alle Frequenzen zwischenzeitlich nach dem letzten Update vom Freitag ohne was am Verstärker verstellen zu müssen.

    In Betrieb
    Dreambox 920uhd-S2X/C
    Ausser Betrieb
    Dreambox 7080HD-S2/C / 8000-S2

  • habe auch bei 138 MHz keinen Empfang und bei 146 klötzchen :( So viel Vorfreude auf die DM900 gehabt. :(


    Tuner 2 (A2) findet Sender bei 138MHZ, wenn ich Bild in Bild wähle, kann ich die Sender bei 138MHZ sehen, aber Klötzchen...

    DM900cccssss / DM820HD / DM520 / DM800sev1 DVB-C, SAT>IP (SELFSAT>IP 36/Panasonic)

    Edited once, last by Richi207 ().

  • hi all,
    wohne in schleswig holstein und empfange die tv-programme über kabel deutschland
    und habe auch bei einigen senden eine schlechte qualität, zb. 13 street HD,
    einige sender fehlen sogar ganz, wie zb. kabel eins HD


    bei 13 street HD ist mir in den kanalinformationen aufgefallen, das bei "mutliplex" (taste gelb) die frequenz 130000 angegeben ist,
    bei "tuner status" (taste blau) steht hingegen die frequenz 129999


    ist das vielleicht nur eine sache des feintunigs??