Posts by juanito_perez

    Update:


    Das Audio-Sync Problem ist doch noch nicht wirklich gelöst. Zu früh gefreut :(


    Es sieht so aus, als ob die Sync-Probs nur dadurch vermieden werden können, wenn der FS an ist BEVOR man die Dream startet.

    Ich muss aber da noch weiter analysieren / testen.


    Btw, kennen andere LG-Besitzer auch dieses Problem?

    Hi,


    Als Ersatz eher nicht. Die Geräte sind nicht wirklich vergleichbar.

    Die Dreams können nämlich vieles, was die Sky-Kisten nicht können. Gilt aber auch anders herum.

    Es ist mehr eine Frage, welche Funktionen dir wichtig sind / du von Sky nutzen möchtest.


    Sky-Streaming, Box-Sets, usw. klappt - soweit ich weiß - nicht mit der Dream.

    "Normales" Fernsehen klappt dagegen viel besser (keine Kindersperre, keine Restriktionen, Aufnahmen weiterverarbeiten, usw.). Und vor allem stabil.


    Die Idee von Ryker mit der Kombi finde ich gar nicht schlecht, wenn man Wert auf "Box-Sets" und "auf Abruf" legt.

    Wenn Du einen modernen AVR hast, dann reicht auch nur ein HDMI-Eingang am FS. Und besseren Ton hast Du dann auch gleich ;)

    Hi,


    Ich lasse die Dreambox skalieren. Hab sie auf 4k eingestellt und bin gar nicht auf die Idee gekommen, sie auf HD zu lassen und den LG skalieren zu lassen.

    Wahrscheinlich, weil ich einfach nichts finde, was an dem Bild auszusetzen wäre :)


    Streaming ist bei mir seit dem LG mehr geworden, weil es gar so gut im FS integriert ist. Den AVR macht er auch an, wem man den Ton auf ARC umschaltet.

    Dass es kein Automatismus ist (kann man auch einstellen) finde ich sehr angenehm, weil ich nicht immer den AVR bemühe. Für "normale" Sachen reicht mir der Fernsehton.

    Auf der FB hat man Netflix und Amazon Tasten. Durch die "Magic Remote" macht die Maus-ähnliche Bedienung richtig Spaß.

    Last but not least:

    Im VF-Kabel hier gibt es keine 4k-Inhalte (die beiden Sky-UHD-Sportsender lasse ich außen vor, weil sie eh nicht funktionieren. Sie werden nur freigeschaltet, wenn man SkyQ hat). Bei Netflix und Amazon gibt es dagegen immer mehr 4k.


    Zu deiner letzten Frage: Ja, ich bin nach wie vor sehr zufrieden. Das Bild begeistert mich immer noch. Selbst HD ist einfach klasse.


    Auf dem "Profiforen" gibt es ewige Diskussionen, weil es immer Leute gibt, die am Bild / Schwarzwert was auszusetzen haben. Die lassen die FS auch erst kalibrieren, usw. Ich persönlich kann das alles nicht nachvollziehen. Egal, was ich für Quellen probiert habe: Ich finde das Bild top.


    Der Ton ist nicht ganz so gut wie bei meinem alten Sony. Das liegt einfach daran, dass die FS immer dünner werden und kein Platz für "bessere" Lautsprecher da ist. Das Display ist gerade mal 4mm dick, der gesamte FS (ohne Ständer) hat gerade mal eine Tiefe von 5cm.

    Das soll aber nicht heißen, dass der Ton schlecht wäre. Ganz und gar nicht. Das ist mir nur am Anfang direkt nach dem Wechsel aufgefallen. Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt. Und für Filme, Konzerte, usw., wo es wirklich auf guten Klang ankommt, nutze ich den AVR.


    Hinweis:

    Zwischendurch hatte ich Probleme mit AudioSync und der DM900. Nach langem Suchen/Probieren habe ich doch noch eine Lösung gefunden: Im LG muss man bei AudioSync die Option "Bypass" explizit aktivieren.


    Seit dem Kauf hat es drei SW-Updates gegeben. Beim letzten findet man aber keinerlei Infos, was eigentlich geändert/gefixt wurde.

    Kleines Update:


    Ich hatte am Ende entschieden, dass der nächste FS OLED sein soll und habe den Kauf vertagt nachdem es zu dieser Zeit keine OLED < 55" gab.


    Dieses Jahr hat LG den weltweit ersten OLED < 55" auf den Markt gebracht. Um genau zu sein: LG OLED 48CX9Lx mit 48", 4k, usw.


    Heute ist der FS eingetroffen :) und ich bin mehr als begeistert davon. Das Bild ist einfach unfassbar gut. Ton ist auch gut, wobei ich bei Filme über den AVR gehe, um "Kinosound" zu haben.

    Hi,


    du meinst den Extend Event Descriptor und dort die optionale Angabe von Infos wie Regisseur, Schauspieler, usw. ?


    Und dabei geht ein Zeichen verloren?


    Echt?


    Ich habe das eben ausprobiert und bei mir geht da nichts verloren.


    Welche Version verwendest du?


    Kannst Du genauer beschreiben, wie ich dein Problem nachstellen könnte?

    Auch hier etwas niedrigere Werte auf 122MHz aber trotzdem noch um die 36 db und keinerlei Empfangsprobleme.


    Zum Thema Sendersuchlauf hat dre ja schon was geschrieben.

    Du brauchst das unstable und die letzten Updates.

    Bei 84% Klötzchen?


    Hm, dann stimmt vielleicht irgendwas anderes mit deiner Antennenanlage nicht.


    Beim Dual mit Weiche war mein schlechtester Wert 71% und trotzdem funktionierte der Empfang einwandfrei.

    Mit dem Triple war der schlechteste Wert 80% (ohne Weiche).


    Der FBC zeigt auf jeden Fall höhere Werte an und ist dem Empfinden nach auch der "bessere" Tuner.

    Mit ihm habe ich auf den meisten Frequenzen 100%. Der schlechteste Wert liegt bei 84% .

    Wer noch nicht bestellt hat:


    Vorsicht vor Shops, die in Foren aktiv sind und vorsätzliche Irreführung betreiben was Verfügbarkeit und Versand betreffen.

    Nein, ich bin nicht ungeduldig, Ich kann es nur nicht leiden, wenn Shops vorsätzlich falsche Angaben machen:



    Offensichtlich alles vorsätzlich falsche Angaben, wenn ich am 26.08. bestellt (Paypal) habe und bis heute kein Versand erfolgt ist.


    Eine Nachfrage meinerseits ist bisher auch unbeantwortet geblieben. Noch so ein Indiz für unseriöse Shops...

    Keine Frage: Fremden Code einfach ungefragt zu verwenden und das Ergebnis als eigenes Machwerk auszugeben, ist ein absolutes NO GO.

    alpha hat klar falsch gehandelt und auch falsch auf die Hinweise reagiert.


    Soweit so gut.


    Auf der anderen Seite finde ich die Reaktionen aber auch nicht gut.

    Man beschwert sich immer, dass es keinen Community-Nachwuchs gibt und keiner mehr was macht.

    Das wird sich aber auch nicht ändern, wenn jeder Ansatz (svenh ist ein gutes Beispiel dafür) sofort harsch angegangen wird.

    "Neulinge" (keinesfalls wertend gemeint) kennen i.d.R. die Historie nicht und sind einfach nur motiviert und unbedarft. Sie machen einfach.

    Ob die Änderungen an sich nun gut sind oder nicht, vermag ich nicht zu beurteilen. Das möge jeder für sich entscheiden.


    Wäre es aber nicht geschickter solche Leute "an die Hand zu nehmen" und zu unterstützen?

    Soll das Potential und die Impulse wirklich einfach verschenkt werden?