Je nach Medientyp individuelle Tonverstärkung festlegen

  • Hallo,


    .mp3 Dateien werden im Gegensatz zu anderen Mediendateien verhältnismäßig laut wiedergegeben.

    Gibt es eine Möglichkeit bei gleicher Lautstärke Einstellung (Volume) die Lautstärke von .mp3 Dateien abzusenken?


    /Willi/

  • You could try this plugin " enigma2-plugin-systemplugins-automaticvolumeadjustment"


    Install from Telnet


    apt-get install enigma2-plugin-system plugins-automaticvolumeadjustment

    Everything in life that's any fun is either immoral, illegal or fattening

  • root@dream1:/etc/enigma2# apt-get install enigma2-plugin-system plugins-automaticvolumeadjustment

    Reading package lists... Done

    Building dependency tree

    Reading state information... Done

    E: Unable to locate package enigma2-plugin-system

    E: Unable to locate package plugins-automaticvolumeadjustment


    ??


    /Willi/

  • Yes sorry i did a copy and past and looks like a space sneak in ;)


    Code
    apt-get install enigma2-plugin-systemplugins-automaticvolumeadjustment

    Everything in life that's any fun is either immoral, illegal or fattening

  • Das Tool kenn ich schon, kann man auch über die Erweiterungen installieren.

    Eine Lautstärke Anpassung für .mp3 Dateien gibt es in dem Programm aber nicht.

    Das was das Programm macht ist je nach Sender automatisch die Volume Einstellung zu ändern.


    Ich suche eher eine Möglichkeit die Grundverstärkung für .mp3 Dateien zu vermindern

    ohne hierzu die Volumeeinstellung zu ändern. So dass bei gleicher Volumeeinstellung

    .mp3 Dateien leiser wiedergegeben werden.


    Gibt es da was?


    /Willi/

  • Mit dem Silenzio Plugin kannst du mit Drücken der Mute Taste das Volumen um einen im Plugin einstellbaren Wert absenken und wieder zurückstellen, ganz ohne lauter/leiser Taste.


    Allerdings war und ist das fürs die Laute Werbung gedacht, oder um nicht komplett zu Muten wenn man gerade telefoniert, etc.


    Gute mp3 encoder erlauben aber eine Volumensanpassung beim Rippen, um das an der Quelle anzupassen. Weil das ist kein allgemeines Problem das du da hast

    Two things are infinite: the universe and human stupidity; and I'm not sure about the universe.

  • Hallo Gutemine,


    was macht denn das "Silenzio Plugin" genau um die Lautstärke zu verringern?

    Setzt es temporär die Volume Einstellung zurück, oder greift es schon weiter vorne ein?

    Im ersten Fall würde es mir nicht helfen, da mein Hauptproblem ist, dass .mp3s noch zu

    laut wiedergegeben werden, selbst wenn ich Volume auf die kleinste Einstellung (5%) stelle.


    Leider habe ich zu viele Dateien mit teilweise ganz erheblichen Lautstärkeunterschieden

    um diese nachträglich anzupassen.


    Zum ausprobieren: Hast Du einen Link zum "Silenzio Plugin"?


    /Willi/

  • Genau dann sind die mp3 falsch kodiert, was du ja auch bestätigst wenn du sagst unterschiedlich laut. Normal ist das aber nur wenn man sie nicht selbst kodiert sondern aus fragwürdigen Quellen runtergeladen hat.


    Silenzio ist auf dem gutemine Feed, also mein Feed Plugin von sourceforge installieren und dann damit Silenzio installieren...


    Aber wie gesagt das Problem sind deine Files nicht die Dreambox.

    Two things are infinite: the universe and human stupidity; and I'm not sure about the universe.

  • Hallo Gutemine,


    ich sage nicht, dass dies ein Dreambox Problem ist, sondern ich suche für mich eine Lösung.

    Das innerhalb der Box zu machen ist ersteinmal das einfachste für mich - wenn es dann mit

    vertretbarem Aufwand geht.


    Bevor ich aber unnötigerweise ein Plugin installiere, dass dann doch nicht das macht was ich brauche

    nochmals die Frage:


    Was macht denn das "Silenzio Plugin" genau um die Lautstärke zu verringern?

    Setzt es temporär die Volume Einstellung zurück, oder greift es schon weiter vorne ein?

    /Willi/

  • Danke für Ihre Anfrage, wir werden diese umgehend bearbeiten!


    Leider fragen Sie außerhalb der normalen Support Zeiten und nicht über das dafür vorgesehene Support Forum und darüber hinaus bekommen 7x24h Antwort nur unsere Premium Kunden.


    Daher müssen Sie sich nun leider gedulden, bis einer unserer Agenten ab Montag zwischen 8-17h vielleicht wieder Zeit für Ihre Anfrage hat.


    Two things are infinite: the universe and human stupidity; and I'm not sure about the universe.

  • Mit dem Silenzio Plugin kannst du mit Drücken der Mute Taste das Volumen um einen im Plugin einstellbaren Wert absenken und wieder zurückstellen, ganz ohne lauter/leiser Taste.


    Was macht denn das "Silenzio Plugin" genau um die Lautstärke zu verringern?

    Setzt es temporär die Volume Einstellung zurück, oder greift es schon weiter vorne ein?

    /Willi/

    deine Frage wurde schon beantwortet

  • Wie soll das auch funktionieren? Die Lautstärke ist in den mp3 Dateien "eingebrannt". Die Box kann diese Eigenschaft nicht feststellen und somit auch keine Live-Änderungen vornehmen.

    Die Box spielt die ab so wie sie sind. gutemine hat schon alles dazu gesagt. Kein Plugin ändert daran etwas. Wenn Du deine mp3's am PC abspielst, dann sieht das da auch nicht anders aus.


    Einzige Abhilfe: Neu encodieren. Das ist auch nicht so schwierig. Es gibt für Windows einiges an Software, was dies kann. z.B.: https://www.hardwarejournal.de/mp3-normalisieren-mp3gain.html#:~:text=Die%20Software%20%E2%80%9CMP3%20Gain%E2%80%9D%20ist,MP3%2DDateien%20dabei%20ohne%20Qualit%C3%A4tsverlust.

    Dann lässt man den Rechner eben zur Not einige Stunden (oder auch Tage ;) ) laufen.

    Edited once, last by AlBundy00 ().

  • Ich schließe mal aus den vielen Antworten, dass eine separate Verstärkungseinstellung für bestimmte Dateitypen

    entweder unbekannt ist oder nicht implementiert ist.


    Mehr wollte ich gar nicht wissen.


    Aber weil es gerade hier her passt:


    Ich meine mich dunkel daran zu erinnern, dass man irgendwo die Schrittweite für einen

    Volumestep (jetzt 5% / Step) verstellen kann. Finde es aber nicht mehr wieder.

    Oder habe ich das falsch in Erinnerung?


    /Willi/

  • Quote

    Ich schließe mal aus den vielen Antworten, dass eine separate Verstärkungseinstellung für bestimmte Dateitypen

    entweder unbekannt ist oder nicht implementiert ist.

    Was soll das mit Dateitypen zu tun haben??


    Wenn Dir das eine zu laut ist, dann soll das nächste automatisch leiser werden?? Oder umgekehrt? Woher soll der Player wissen, was Du gerade möchtest?

    Was soll da "implementiert" sein? Die Lautstärke ist in der Datei selbst definiert/eingebrannt. Ob das nun mp3, mp4, mkv (Stereo, DD, DD+ DTS, etc.) oder sonst was ist. Das gilt für die Dreambox, den PC, den FireTV oder was auch immer als Player benutzt wird.

    Du allein bist für den Inhalt, also Bild/Tonformat (und somit auch die Lautstärke) verantwortlich. Sonst könntest Du auch fragen, warum ein SDR Film nicht automatisch auf HDR hochgerechnet wird (oder umgekehrt).


    Quote

    Ich meine mich dunkel daran zu erinnern, dass man irgendwo die Schrittweite für einen

    Volumestep (jetzt 5% / Step) verstellen kann

    Was soll das bringen bzw. was hat das mit der ursprünglichen Frage zu tun?