Posts by AlBundy00

    Glaub mir. Da braucht's kein HowTo dafür. Einfach die App aus dem Playstore installieren und starten. Du gibst die IP deiner Box ein und gut ist.

    Wenn Du von extern zugreifen möchtest, dann musst Du natürlich auf der Fritzbox die entsprechenden Freigaben erstellen. Da gibts jede Mengen Tutorials auf der AVM Webseite.

    Quote

    wonach openvpn nicht mehr sicher sein soll

    Naja... Wenn Du das auch in Frage stellst, dann solltest Du gar nix im Internet machen. Wo soll da nicht sicher sein? VPN ist VPN. Du machst ja keine Bankgeschäfte mit der Box. :)

    Wenn Du im Urlaub das sehen möchtest, was die Box zu Hause empfängt, dann empfehle ich einen FireTV Stick für schlappe 20 € mit der DreamPlayer App (5€) und VPN auf dem Stick. Dann haste da praktisch eine Dreambox per Remote App. Hab ich auch. Top App. :thumbup:
    Ist auch einfacher zu transportieren der kleine FireTV Stick. ;)

    OK - weiß zwar immer noch nicht, welchen Nutzen das haben soll. Aber vielleicht hilft das hier: Openvpn for Dreambox Dream Os Img.
    Ich selbst hab aber mit OpenVPN auf Dreambox mit Fritz!VPN noch nie was gemacht, aber vielleicht hilft es ja weiter. Sonst muss jemand anderes weiterhelfen.


    Wenn ich sowas würde machen wollen, dann via Urlaubs-Laptop (dort hab ich ein VPN zu meinem Fritz-Heimnetzwerk) DHCP aktivieren und dann via "4-Port-Urlaubs-LAN-Switch" die Box daran anschließen. Dann haste auch ein Heimnetzwerk im Urlaub.


    Wie gesagt - ich verstehe nicht, was genau Du eigentlich bezwecken möchtest mit dem VPN von der Box nach "zu Hause".

    Ist ja legitim zu sagen "weil ich es möchte" - aber was geht denn nicht ohne das VPN?

    Sowohl NN2 als auch merlin basieren alle auf DreamOS. Hier was zu lesen: https://board.newnigma2.to/wbb…-wie-sind-sie-entstanden/


    Code
    ... kein herumgemoze das hilft mir gar nix

    Sowas muss nicht sein. Das kann man auch als Unterstellung interpretieren. Hier schrieben/helfen alle in ihrer Freizeit. Und ohne Selbsthilfe und dem Willen sich einzulesen wirst Du keine große Freude haben. Alles was Du gefragt hast wurde schon x-mal gefragt.

    Hatte neulich was ähnliches. Mal per telnet den benutzen Skin deinstallieren und dann neu installieren.


    apt-get remove ...

    apt-get install ...

    apt-get update && apt-get upgrade


    Wenn Du den Skinpaketnamen nicht weißt:

    apt list | grep enigma2-skin- | grep installed


    Vorher wie schon gesagt (falls noch Reste vorhanden)


    rm -rf /usr/lib/enigma2/python/plugins/Extensions/dreamplex

    Nur mal zur Info: SMB v1 ist in Windows mittlerweile aus Sicherheitsgründen deaktiviert. Aber meine persönliche Meinung: Im abgeschottetem Heimnetz ohne Zugriff von draußen oder Kids, die versuchen an "unerlaubte" Inhalte zu kommen ist die SMB Version (fast) Wumpe. Lies Dich bei Tante Gockel durch die Unterschiede und entscheide selbst.


    Abgesehen davon: Ich nutze an meinen Dreamboxen NFS (bei meinem NAS sind beide Protokolle aktiv). Ist halt mehr "Linux affin" als SMB. Kostet z.B. weniger CPU Last. Für die kleine DM5x0 nicht ganz zu verachten.

    Bei Fragen fragen. ;)

    Ich hab grad bei mir mit einer Fritzbox mal getestet. Kleiner Fehler meinerseits. Für SMB Version 3 muss man "vers=3.0" angeben - für SMB 2 "vers=2.0".


    Kannst ja auch mal bei Dir testen. Welche SMB Version nun bei Dir verwendet wird, kannst Du so feststellen. Beispiel bei mir:


    Code
    root@dm900:~# mount | grep cifs
    //192.168.188.1/fritzbox/Dokumente on /mnt type cifs (rw,relatime,vers=3.0,sec=ntlmssp,cache=strict,username=*******,domain=WORKGROUP,uid=0,noforceuid,gid=0,noforcegid,addr=192.168.188.1,file_mode=0755,dir_mode=0755,nounix,serverino,rsize=65536,wsize=65536,actimeo=1)

    Aber nun kommst Du ja weiter. Kriegst das schon hin. ;)


    Viel Erfolg.

    Du musst bei SMB/CIFS einen Freigabenamen verwenden.


    Code
    mount -t cifs //192.168.2.10/nas /media/nas -o user=USERNAME,password=GEHEIM,vers=3


    Bitte poste genau das Kommando, welches Du eingibst. User und Passwort kannst Du ja zu "***" machen. Die spitzen Klammern stehen für einen Platzhalter. Die darfst Du natürlich nicht verwenden.


    Mein Beipiel mit dem Mountpunkt /mnt war nur als Test gedacht.

    Versuche mal, das manuell via telnet session zu mounten. Dann sieht man evtl. Fehler:


    Code
    mount -t cifs //freigabename /mnt -o user=<user>,password=<password>,vers=3

    Aber wenn Ihr gutemine demotiviert, ist das m.E. kontraproduktiv für uns alle !

    Oh je, ohne gutemine geht die gesamte Dreambox-Welt unter. "Her majesty" spricht ja schon in 1. Person plural (WE are...) von sich. Bloß nicht den Meister verärgern - sonst fällt uns allen der Himmel den Kopf! Alder, geht's noch ... <X

    ICH schreibe Quatsch? Aha!

    dhwz hat doch schon geschrieben, dass sich die IMDB-API geändert hat und er noch keine Zeit hatte, dass zu fixen. Wo steht, dass vorsätzlich nicht funktionierende Plugins auf dem Feed liegen?

    Wer gibt Dir oder anderen das Recht hier rumzumaulen, wenn der Entwickler keine Zeit hat, dass zu reparieren. DAS IST FREIZEIT. KAPIERT?

    Hier von "Vorsatz" zu sprechen ist ne Frechheit!

    Lies doch mal bitte ALLES was pclin geschrieben hat!


    Quote

    Geht das dann immer noch nicht in der Fritz Box bei Heimnetzfreigabe den Haken bei Unterstützung für SMBv1 aktivieren setzen und mit vers=1.0 versuchen

    mount -t cifs -o credentials=/root/.smbcredentials,vers=1.0,noserverino //192.168.178.1/FRITZ.NAS/ /media/PHILIPS_UFD/tv_recordings

    Ich geh mal davon aus, dass Du am AVR auch mal andere HDMI Eingänge ausprobiert hast?

    Hast Du auch den Eingang auf "Passthru" eingestellt? Oder sonst halt mal mit Upscale probieren.

    Außerdem: Hab grad mal bei Yamaha vorbeigeschaut. Da gibt's ein Firmware Update was grad mal 2 Wochen alt ist. Bist Du da aktuell?