Fragen eines absoluten Neulings

  • Hallo Leute,

    verzeiht mir wenn einige meiner Fragen hier schon mal beantwortet wurden - aber ich habe schon gesucht aber nicht ganz das passende gefunden. Also ich bin absolute Null was diese Linux Receiver betrifft - aber ich will einfach einen haben weil mich das Thema interessiert. Wieder ein neues "Spielzeug" wird meine Frau sagen ;)
    Meine derzeitige Konfiguration:

    Sat Spiegel mit Quattro LNB, Multiswitch, Sky Q Receiver mit 2 Tunern, 2 SAT-Antennenkabel vom Multiswitch zu den beiden Anschlüssen am Sky Gerät, meine Sky Karte im Receiver und ein normaler UHD tauglicher Fernseher mit ungenutztem CI Slot. Dazu dann noch ein AVR mit 7.1 System.

    Warum nun das Interesse für die Dreambox: Ich will dieses kack Gerät von Sky loswerden. Ich hasse diesen Receiver.

    Ich möchte vor allem mehr unterschiedliche Kanäle gleichzeitig aufnehmen, Ich möchte einen ordentlichen EPG haben, will keine eingefrorenen Bilder bei aufgenommen Programmen haben, will das Design des GUI's anpassen können usw...

    Ich will beim EPG vor allem nicht sehen "Aus lizenzrechtlichen Gründen kann die Inhaltsbeschreibung nicht angezeigt werden" (Was soll das wenn ich mir dann sowieso den film ansehe ?? Muss ich mich nach dem Filmgenuss erschießen, weil ich Lizenzen verletzt habe ??) Ich wollte ich könnte Sky einfach kündigen - aber geht halt nicht ohne.

    Habe mich auch schon ein wenig eingelesen - aber das meiste ist noch immer ein "Spanisches Dorf".


    Mein Fragen daher:

    1. Wenn ich eine Dreambox 920 UHD kaufe, wie läuft das dann mit meiner Sky Karte ? Receiver anschließen, Karte reinschieben, Receiver einrichten, Kanalsuchlauf und alles aus meinem Sky-Abo ist wieder verfügbar?

    2. Ich habe glaub ich gelesen dass man dann 8 Tuner zur Verfügung hat (FBC Tuner ?? Kann ich dann also 7 Programme aufnehmen und ein achtes schauen (selbst wenn die Kanäle auf unterschiedlichen Transpondern, Ebenen und Leveln liegen ??) Oder muss ich dazu auf Unicable wechseln ?

    3. Falls Unicable nötig: Das Quattro LNB kann dran bleiben oder? Mit den 4 Kabeln aus dem LNB dann zu einem neuen Unicable-Switch (Empfehlungen?) und von diesem dann mit einem Kabel zur Dreambox. Ist das soweit korrekt ? Sind dort an der Dreambox dann noch irgendwelche Durchschleifkabel und Abschlusswiderstände nötig ?

    4. Ich kann in die Box doch eine Festplatte einbauen. Da ich noch einige große SSD's hier rumliegen habe, wäre die Frage ob ich die verwenden kann?

    5. Kann die Box DLNA (Sprich: Kann sie als DLNA Server und auch als Player genutzt werden? Als DLNA Controller würde dann irgendeine App fungieren)

    6. Was die Home Server funktionen betrifft: Lässt sich generell ein Plex Media Server drauf installieren ? Oder sollte man da eher mit einem klassischen NAS arbeiten ? Ich werde das Streaming im Home Netzwerk nicht bis zum erbrechen exerzieren - aber wenn ich mir ein Urlaubsvideo ansehen will, soll es einwandfrei funktionieren.

    7. Ich lese immer irgendwas von irgendwelchen Images, die man dann auf die Box aufspielen kann. (Ich spreche hier nicht von irgendeinem illegalem Zeug - das will und brauch ich nicht !!). Aber lässt sich mit legalen Images (sofern es sowas gibt) dann der Funktionsumfang erweitern ? Oder wozu braucht man das ?


    Wäre super wenn ihr auf solche Anfängerfragen eine Antwort hättet. Danke schon mal dafür!

  • Also ich sag mal so, wenn du bereit bist einiges an Zeit zu investieren, sollte alles was du gefragt hast kein Problem sein. Wenn die Dreambox allerdings dein erster Receiver ist, welcher auf Linux basiert, ist das schon einiges was du in Erfahrung bringen musst.


    Wie du deine Sky Karte zum laufen bekommst, wirst du hier im Forum nicht erfahren, da musst du dann schon mit den richtigen Begriffen auf Suche gehen. Dein Vorteil ist allerdings, dass es für alles Anleitungen gibt. Wenn Telnet und FTP für dich ein Begriff ist, sollte das auch alles gut machbar sein.


    Würde mir allerdings, wenn du jetzt eh eine neue Box kaufen willst, überlegen ob du nicht direkt eine Two oder One nimmst, da bist du was Zukunft betrifft, eher auf der sicheren Seite als mit einer 920er, die "nur" noch OE2.5 bekommt. OE2.6 und höher wird es nur für die Two oder One geben.

    | Dreambox ONE inkl. 1TB Festplatte |
    | Astra 19,2 | Sky Komplett inkl. sportdigital.tv | HD+ | MTV Unlimited | ORF |

  • Zu SAT kann ich nix sagen. Hab Kabel.


    Zu Sky: Direkt nein - siehe BartHD's Antwort. Ein Linux Receiver (egal welcher) ist nicht dafür zertifiziert. Ich hab aber kein Sky und hab's noch nie vermisst. ;)

    Aber das ist natürlich nur *meine* persönliche Meinung. Mir genügt Prime/Netflix über einen FireTV oder NVidia Shield. Beides geht aber auch (eingeschränkt) mit einer One/Two .

    Da müsstest Du Dich extra informieren.


    Zu 4. : Nicht in eine One/Two. Dann nur via USB to Serial Adapter extern. Direkt einbauen geht nur in DM9x0.

    Zu 5.: Ja - nutze ich aber nicht.

    Zu 6.: Geht wohl - aber (hab selber einen Plex Server) würde ich nicht direkt empfehlen, wenn mal was transcodiert werden muss. Da würde ich (wie ich es auch nutze) zu einer NAS oder Selbstbaulösung raten. Je nach deinen Ansprüchen. Hier was zu lesen: Plex Media Server

    Zu 7.: Die meisten Images (das ist ganz einfach das Betriebsystem) basieren auf dem originalen DreamOS (was ab Werk installiert ist) und von den verschiedenen Teams erweitert wurde (Newnigma, Merlin oder Gemini). Auf einer aktuellen Box (One/Two/DM9x0) würde ich keines der sog. Open* Images installieren, da diese alle auf alten Versionen basieren.

    Hier etwas Lektüre dazu: https://board.newnigma2.to/wbb…-wie-sind-sie-entstanden/



    Ansonsten: Wenn Du (wie BartHD) schon schrieb: Man muss sich damit beschäftigen wollen, wenn man alle Möglichkeiten ausschöpfen will. Ist aber kein Hexenwerk, wenn man sich die Zeit nimmt, sich in das Thema einzulesen. Es ist alles dokumentiert in den jeweiligen Foren/Wikis.

    Edited 4 times, last by AlBundy00 ().

  • Was Sky betrifft, siehst du mit einer Dreambox mittlerweile e alt aus.

    Karte ist gepairt mit dem Sky Q - Receiver.


    Sky Q ist eine Krankheit. 5 Knöpfe drücken, und ein EPG zu sehen. Ohne Übertreibung.

  • Danke erstmal an Euch für die ausführlichen Antworten!

    Was ich für mich rausfiltere ist eigentlich folgendes:


    Sky kündigen und trotzdem einen Linux Receiver kaufen.

    Ein NAS anschaffen und den Plex Server drauf installieren.

    Das Image kann ich dann so belassen wie es vom Werk kommt - Damit habe ich dann offenbar immer noch genug Freiheiten, das ganze zu personalisieren (Plug-In's)


    Dann tun sich neue Fragen auf:

    Welche Karte brauche ich dann statt der von Sky? ORF will ich auf jeden Fall haben und die anderen Sender wenn möglich auch in HD.

    Und reicht dann eine Karte die ich direkt in den Receiver schieben kann oder brauche ich so ein CI / CI# Modul auch noch ?

    Was die Verkabelung betrifft: Sehe ich es richtig, dass es mit den zwei Kabeln vom derzeitigen Multiswitch auch schon funktioniert, 3 Sender gleichzeitig aufzunehmen und einen zu schauen? (Bei Unicable sind es halt einfach mehr ?)

    Letzte Frage: Ich will mich in die Materie schon reinarbeiten. Aber falls ich dann mal etwas "zu Tode konfiguriert" hab - gibt es dann die Möglichkeit, das Original-Image draufzuspielen und alles ist wieder im Urzustand ? Wie ein jungfräulicher PS nach einer Windows-Installation ?


    Das Wichtigste für mich wäre die Antwort auf die Frage nach der zu verwendenden Karte.


    Danke vorab !

  • Mein Fragen daher:

    1. Wenn ich eine Dreambox 920 UHD kaufe, wie läuft das dann mit meiner Sky Karte ? Receiver anschließen, Karte reinschieben, Receiver einrichten, Kanalsuchlauf und alles aus meinem Sky-Abo ist wieder verfügbar?

    Weitere Fragen dazu kanst du dir Sparen. Die SKY Karte ist mit der Q-Box verheiratet und läuft auch nur in dieser.

    und nein - es gibt keine Möglichkeit das zu ändern.

    DM 920 UHD sss :love:

  • ORF hat eigene Karten, die in einem normalem CI-Modul lauffähig sind solange HD Austria nicht auch auf dieser Karte gebucht ist.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Der Receiver hat doch Karteneinschübe. Dann wird man als Kunde doch wissen dürfen, welche Karten man legal in einem 300+ EUR Receiver verwenden kann und darf ?

    arki: Wenn Du meine letzte Nachricht gelesen hättest, würdest Du wissen, dass ich Sky kündigen werde, Es dreht sich also längst nicht mehr um Sky.

    Dass Sky und Dreambox nicht zusammenpasst und auch nicht legal ist, hab ich schon mitbekommen und dazu stelle ich auch keine Fragen mehr.

    Aber wenn man in dem Gerät gar keine Karten verwenden darf, dann spare ich mir diese Anschaffung und alle weiteren Überlegungen in Richtung Linux Box.


    dre: Woher kriegt man dieses Wissen ? Erfahrung ? Andere Foren ?


    Ich frage mich nur noch, wieso solche Unix/Linux Boxen dann überhaupt noch verkauft werden dürfen. Das ist ein Kniefall vor Sky im dunklen Kämmerchen. Das sollte mal durch ein Herstellerkonsortium geknickt werden.

    Alle sollten solche Boxen ganz offiziell anbieten - bis sich Sky dazu durchringt, die Restriktionen in Bezug auf Endgeräte wieder ein wenig zu lockern. Ich weiß - Utopie in der heutigen Zeit.


    Dennoch Danke ich nochmals allen für die hilfreichen Antworten!


    Nachtrag - ich werde mir natürlich noch die Beiträge in anderen Foren durchschauen wie angeraten. Danke auch dafür !

    Edited once, last by dfens: Nachtrag ().

  • Der Receiver hat doch Karteneinschübe. Dann wird man als Kunde doch wissen dürfen, welche Karten man legal in einem 300+ EUR Receiver verwenden kann und darf ?

    Da ist die Antwort kurz: Direkt läuft keine Karte mit legalen Mitteln. Und das gilt für alle nicht zertifizierten Boxen.


    Dass es da keine Zertifizierung gibt, liegt nicht zuletzt daran, dass alles unverschlüsselt gespeichert wird, die ganzen Beschränkungen "aus Lizenzgründen" nicht vorkommen, usw.


    Die einzige legale Möglichkeit ist die Nutzung von zertifizierten CI Modulen. Da aber außer ORF noch kaum ein Anbieter CI Module zertifiziert, ist das auch eher theoretisch. Der Nachfolge-Standard CI+ fordert nicht nur ein zertifiziertes Modul, sondern auch eine zertifizierte Box, ohne USB, mit Kopierschutz am HDMI usw.

    Aber auch das war wohl Sky nicht sicher genug, sodass nicht einmal mehr CI+ bei neuen Verträgen unterstützt wird.


    Verbleibt die Frage, was bei Verstoß gegen entsprechende Lizenzbedingungen und Copyrights passiert. Für die Nutzung zuhause kann man sich vielleicht auf das Recht auf Privatkopie berufen. Das ist aber auch schwierig, wenn man dabei einen Kopierschutz umgeht. Illegal wird es definitiv, wenn man damit ein Abo über mehrere Geräte verteilt nutzt (sog. Cardsharing), das Signal per Stream oder Aufnahme verbreitet.


    Unabhängig davon ist das Anbieten der entsprechenden Software verboten. Und genau das ist der Grund für die strengen Regeln hier auf der Plattform des Herstellers und bei einigen anderen deutschen Communities.


    Last, but not least: Rein technisch können Dreamboxen aufgrund der offenen Plattform natürlich mindestens genauso viel wie alle anderen Linux Boxen, teilweise sogar mehr.

    so long
    m0rphU

  • NEIN - ORF (SAT) und auch simpliTV (DVB-T2 und SAT) gestattet derzeit praktisch auf allen CI+ Modulen die Entschlüsselung ihrer Sender, auch wenn diese CI+ Module im Kompatibilitätsmodus in einem Receiver mit CI 1.0 Slot wie die Dreamboxen laufen, sogar das Entschlüsseln von 2 Sendern auf dem gleichen Transponder wird unterstützt.


    Sind auf diesem Modulen (aktuell sind diese übrigens bereits meistens kartenlos) zusätzlich die Österreich Versionen der deutschen Privaten in HD freigeschaltet, so kommt dann NUR bei diesen Sendern die Meldung vom CI+ Moduls das diese Sender nur in einem CI+ Gerät entschlüsselt werden können.


    Über diese Funktionalität der Module im CI 1.0 Kompatibilitätsmodus kann man also auch hier im Board diskutieren und gibt es auch entsprechende Threads von mir und anderen.


    Die meisten anderen Platformen unterstützen aber diesen Kompatibilitätsmodus NICHT.


    Für diese und alles andere seit Ihr hier also eindeutig falsch!

    Edited 3 times, last by gutemine ().

  • Danke an Euch !

    m0rphU: Klare Ansage bezüglich der Zertifizierungen. So macht das Ganze Sinn. (Ob es sinvoll für den Enduser ist,, ist wieder eine andere Geschichte;-)

    @gutemine: Ich habe dazu noch viele weitere offene fragen aber die werde ich nicht hier stellen, da ich die Forenregeln gelesen habe und sie auch beherzige,

    Wie gesagt: Ich will so legal wie möglich unterwegs sein und zahle auch gerne Geld an die Anbieter.


    Ihr habt da zumindest ein wenig Licht in die Sache gebracht und nun verstehe ich auch die Gründe, weshalb hier so restriktiv diskutiert wird.

    Ist ja ein Wahnsinn, dass das alles so eingeschränkt ist. Die Technik kanns aber die Geldgier, die Kundenstatistiken und der Shareholder value verhinderts ;)


    Bayern_Dreamer hat mich auch schon informiert und auch ein wenig mehr Licht in die Sache gebracht. Danke Euch nochmals. Ich werde es mir in jedem Fall noch überlegen, was ich machen werde.


    Aber ihr habt mir schonmal gezeigt, dass ich hier zumindest einen Anlaufpunkt habe, wenn es mal um die Box an sich geht und ich mich ein wenig besser auskenne.

    Danke dafür !

  • Hier ein wenig Lektüre, falls für dich ein kleiner Umbau auf Unicable infrage kommt (gut nutzbar mit den sogenannten FBC–Tunern, z.B in der Dreambox 900 oder 920). Dann könntest du min. acht Sender gleichzeitig aufnehmen. Was natürlich unrealistisch ist, aber mehrere Sendungen gleichzeitig kann ja mal vorkommen ;)


    Muss natürlich auf deine Gegebenheiten vor Ort passen, so hat es bei mir gepasst:


    LINK


    Edit: Ggf. müsstest du im Merlinboard registriert sein um den Thread lesen zu können.