Plex Media Server

  • Hallo zusammen.


    Achtung: Autostart geht noch nicht. Ich weiss zwar wie es geht, aber ich weiß nicht was die sauberste Lösung ist. Dann kann man dies ja noch ergänzen.


    Um den Plex Media Server zu installieren einfach dieser Anleitung folgen:


    https://github.com/tproenca/pmsarm7


    Plex Media Server starten per Telenet: start_pms
    Plex Media Server stoppen per Telenet: killall -9 "Plex Media Server"


    Um die Server Oberfläche zu erreichen:


    http://ipdreambox:32400/web



    Viel Spaß !!!

  • Hallo,


    dazu hätte ich einige Verständnisfragen.


    1) Verstehe ich es richtig, dass bei dieser Methode der Plex-Server auf der ARM-Dreambox (900 oder 920) läuft?
    2) Wie spielt man dann Filme auf der Dreambox ab? Per DreamOS-Webbrowser?
    3) Funktioniert das auch nur mit der Fernbedienung oder braucht man eine Tastatur, die an der Dream angeschlossen ist?


    Danke für die Erklärung, rako123

  • Hätte ich auch gerne. So wie es da oben beschrieben ist ... ist mir etwas zu unverständlich.
    Gibt es keine .deb für DM900 ?

    Eine .deb findest du dort auch http://dl.bintray.com/tproenca/pmsarm7/ ;)


    EDIT:
    Wie man Plex Media Server startet bzw. autostarten kann, mit systemctl, findet ihr ab POST 45


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n
    (Flash) DMM-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---
    AudioDSP: miniDSP 2x4 HD

    4 Mal editiert, zuletzt von pclin ()

  • Es handelt sich hierbei um den Media Server nicht um einen Player. Damit kannst du deine Medien verwalten.
    Zum Abspielen brauchst du den geeigneten Player auf deinem Endgerät. (z.B Dreamplex, Plex Media Player(PC),....)
    Es gibt für sehr viele Endgeäte einen Player und du musst die Daten auf dem Server nur einmal verwalten/pflegen das ist der große Vorteil von Plex.


    https://www.plex.tv/

  • Hallo Polymorph,


    vielen Dank für die Antwort.
    Ich kenne Plex recht gut, da ich es seit vielen Jahren als Plex-Pass Mitglied auf einer Synology NAS laufen habe.
    Ich schätze die Vorteile von Plex sehr.


    Daher vermisse ich auf der Dreambox unter DreamOS sehr stark einen passenden Player, der auch weiterentwickelt wird und zuverlässig funktioniert.
    Dreamplex von @DonDavici wird ja leider seit Jahren nicht mehr gepflegt und alle Bemühungen der Community den Code an DreamOS OE2.5 anzupassen, sind aus meiner Sicht eher halbherzig (bei allem Respekt und Anerkennung an die Patch-Programmierer).


    Auch Kodi Plex-Connect ist da aus meiner Sicht nicht die optimale Lösung.


    Schade, dass es für so viele Abspielgeräte tolle Plex-Player gibt, nur leider für die Dreambox nicht.


    Ein Traum wäre die Geschwindigkeit, Stabilität und Eleganz von @Dr.Best VideoDB als Player, der sich mit dem Plex-Medienserver verbinden kann.
    Man darf ja noch träumen....


    VG, rako123

  • Wie auch immer, gesucht wird ein nativer Player auf Dream-OS, der die Datenbank eines Plex-Medienservers nutzt und mit der normalen Fernbedienung zu bedienen ist.
    Das wäre ein Traum....


    Weiß jemand, wie das in "Plex for Kodi" gelöst wurde? Da sieht es zumindest so aus, als ob man eine optimierte Plex Web-Oberfläche als GUI präsentiert bekommt, ählich wie z.B. auf einem AppleTV. Allerdings ist das keine schlanke Lösung, wenn man Kodi komplett auf DreamOS benötigt, um damit dann auf Plex zuzugreifen. Sehr umständlich und nicht immer stabil.
    Plex for Kodi: Plex for Kodi


    Ich habe mal Testweise den Plex Mediaserver auf der DM920uhd installiert und nur die Serien in die DB einlesen lassen.
    Läuft ok.
    Anbei der Screenshot:




    Wenn man jetzt noch einen Player auf der Dream hätte......


    VG, rako123

  • @Polymorph:


    das kann leider nicht funktionieren, da der von dir verlinkte Universal Linux PlexPlayer leider für x86-64 bit gebaut wurde.
    Der Coder "Knapsu" beschreibt zwar dort, wie er das auf github automatisch aus den offiziellen Plex Quellen baut, aber ich verstehe nur Bahnhof, da ich seit 25 Jahren keine einzige Zeile Code mehr geschrieben habe.



    Dort steht man braucht zum bauen:


    You need:

    • Qt 5.7.1
    • cmake 3.1 or newer
    • ninja is recommended for building
    • FFmpeg 3.x and mpv from github

    Keine Ahnung, ob diese Voraussetzungen auf DreamOS gegeben sind, um ein ähnliches Package für die ARM-CPUs der Dream zu bauen.



    Wenn ja, wäre das der Hammer!!



    VG, rako123

  • @Polymorph:


    Wir beiden werden das so mit "try and error" nicht hinbekommen.


    Das müssen sich aus meiner Sicht echte Cracks mit tiefgreifender Ahnung anschauen.
    Leider nutzen anscheinend die cracks wie gutemine, pclin, emanuel, Dr.Best, Ghost, Dre, Reichi, Oozoon, Swiss-Mad ...u.v.m. alle kein Plex. Da ist eher Kodi, VideoDB oder EMC die Wahl.


    Wenn man den Plexserver im DreamOS-Webserver aufruft (mit FB sehr umständlich) erscheint folgendes Bild:




    Die Anmeldung funktioniert also, es erscheinen aber keine Cover etc.
    Unbrauchbar.


    VG, rako123

  • @gutemine:
    Dann möchte ich auch Dilettant auf deinem Wissens-Niveau über DreamOS und Enigma2 sein.... :):)


    @Polymorph:
    Nein, auf der Testinstallation des Plex Medienservers auf der dm920 habe ich die Filme nicht eingescannt.
    Das ist das Login-Bild von der Synology, auf der der "echte" Plex-Server läuft.


    Das Ergebnis des login von der Dream (DreamOS-Webbrowser) auf dem Plexserver der Dream ist aber gleich...
    Sehr, sehr Schade.

  • das ist hier ein Thread zum Plex Server, wenn Ihr einen Client wollt nehmt einen vorhandenen e2 client und tauscht die API aus.

  • Sorry, aber das übersteigt meine Fähigkeiten komplett.
    Wenn ich das könnte, hätte ich es schon lange gemacht.


    Vielleicht noch eine Frage an den "bekennenden Laien":
    sind die unter Post 12 beschriebenen Voraussetzungen für den Universal Linux Plex Player (Qt 5.7.1, cmake 3.1 or newer, ninja, FFmpeg 3.x and mpv) unter DreamOS gegeben??


    VG und Dank,
    rako123