DreamOS - Picons by name ?

  • Servus zusammen,


    nach längerer Zeit beschäftige ich mich wieder mit Picons, da ich gerade für jemanden eine DM900UHD einrichte.
    Neu für mich war: Picons liegen jetzt am besten in /data/picon und Picons werden jetzt vom System für die Darstellung skaliert - man braucht nur noch eine Größe, z.B. 400x240.


    Nun habe ich eine große Sammlung mit 1A-Picons gefunden, die aber "by name" sind, also mit dem Sendernamen benannt sind. Diese nach /data/picon kopiert - keine Anzeige. Einzelne umbenannt mit Service Reference - Anzeige sofort da.


    Wertet DreamOS den Namen der Picons noch aus und wenn ja, was muss man beachten?

  • Prima, vielen Dank. Eine wichtige Info!


    Ich habe ja immer Newnigma auf allen Boxen, habe aber auf der DM900 das Originalimage belassen, da da nur eine Schweizer Smartcard laufen muss und nur Astra/Hotbird empfangen wird.


    Das heißt also, wenn ich die "by name" Picons auf meine DM7080HD mit NN2 kopiere habe ich damit alle (ca. 20) Satelliten abgedeckt - cool.

  • im aktuellen Merlin-Image OE2.5 (auch für die 900) gibt es die Möglichkeit in den Merlineinstellungen umzuschalten zwischen Referenz oder Name für die Picons.

    *****************************************************************************


    ('''... Gruß Ketschuss ...''')
    DM920uHD, DM900uHD, DmONE
    Team-Member Project Merlin - we are opensource

  • Sorry, jetzt muss ich noch einmal fragen:


    Ich habe jetzt Picons mit 400x240 und Kanalreferenz auf der DM900UHD mit Originalimage untergebracht - sieht prima aus. Box wurde heute ausgeliefert :D
    Die neue Picongröße 400x240 möchte ich nun (unabhängig von der Thematik Name/Referenz) auch auf meiner DM7080HD nutzen.
    Erste Versuche schlugen fehl.


    Frage nun: Gibt es hier einen Unterschied zwischen DM900 und DM7080? Unter welchen Voraussetzungen kann die DM7080 die großen Picons verarbeiten?


    Ich habe wie schon erwähnt NN2 OE2.5 drauf. Aufgespielt kurz nach der Verfügbarkeit von OE2.5 für die DM7080 und seitdem praktisch täglich über den Feed upgedatet. Also soweit aktuell. Sucht auch NN2 unter /data/picon?


    Inwieweit kommt es auf den Skin an, dass die großen Picons skaliert und angezeigt werden? Habe auch den Default-Skin probiert; der sollte ja mit dem im Original-Image identisch sein.


    Danke schonmal - hoffe, dass auch andere von der Thematik profitieren können.

  • nn2 ist aber nicht das dream image und damit bist du hier falsch ,nn2 haben ein eigens board.
    Und dort wird auch beschrieben wie und wo die picons liegen müssen ,denn nn2 hat da ein eigenes system und sie nutzen nicht das originale von dream sondern einen geänderten renderer und völlig andere Speicherorte wo gesucht wird.
    Bitte ihr solltet euch wenn ihr schon nicht das Hersteller image nutzt dann auch in den boards umsehen wo das image her kommt was ihr nutzt ,denn dort bekommt ihr auch den support für euer genutztes image.

  • Ok, ist mir schon klar. Also dann kompatibel gefragt: Verhält sich die DM7080 mit dem Original-Image bezüglich der Picons exakt so, wie die DM900?


    Ich müsste dann wohl mal ausloten, was das NN2 überhaupt (noch) an Vorteilen bietet und ich würde dann vielleicht doch mal auf das Original-Image wechseln nach 8 Jahren...


    Meine bisherige Info war halt, dass NN2 identisch ist mit ein paar Addons und die Updates eben 1-2 Wochen später kommen.

  • Ja die 7080 HD verhält sich genauso wie die 900 uhd oder jede andere dreambox mit dem aktuellen dreamos wenn nix verändert wurde.
    Und nn2 ,Merlin ,oozoon zB. verwenden alle das aktuelle dreamos und bauen daher alle auch auf der aktuellen Hersteller Software auf ,dennoch haben diese image alle auch paar Dinge die geändert wurden oder die andere eventuell nicht haben oder was man in den anderen image als Plugin erst nachladen muss usw.
    NN2 ist von den bekannten image aber das einzige was einen geänderten piconrenderer hat und auch die Speicherorte da anderst hat .
    Merlin ,oozoon oder auch das Hersteller image haben alle die gleichen speicherorte so wie sie auch schon seit Ewigkeiten im e2 vorhanden sind.

  • Meine bisherige Info war halt, dass NN2 identisch ist mit ein paar Addons und die Updates eben 1-2 Wochen später kommen.

    Das ist eine Beschreibung für das Merlin-Image ;) NN2 Daily ist Bleeding-Edge. Da dort auch tägliche Plugin-Updates kommen, ist man manchmal sogar aktueller als mit dem Original-Image.



    (Bevor Gutemine über mich herfällt: ja sicher auch etwas recodet )

    Etwas? Das ist komplett neu geschrieben worden, weil es im DreamOS ja gar keine Flash-Dateisysteme mehr gibt (ext4 statt jffs2 und ubifs, tarballs statt nfi). Deshalb gibt es jetzt ja auch andere Backup-Plugins oder die Funktion direkt im Rescue-Loader ;)

    so long
    m0rphU

  • Picons anders zu behandeln würde sinn machen, wenn man Sender auf verschiedene Empfangswege nutzt.


    Beispiel, "ZDF HD" Kabel und "ZDF HD" Sat, brauchen trotzdem mehrere Picons mit unterschiedlicher Service Referenz. Es wäre besser man nennt den Picon "ZDF HD" und diesen wird für alle Bouquet Einträge mit dem Sendernamen "ZDF HD" genutzt.


    Wäre das nicht möglich?

    Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

  • Na, also darum ging ja der ganze Thread: ob es "by name" in DreamOS gibt. Antwort war "nein".


    Nun eben nach einem Jahr die Frage, ob man es nicht realisieren könnte. Das wäre doch wohl vergleichsweise einfach hineinzuprogrammieren.


    Natürlich ist es höchst sinnvoll: Ein Picon für die 2000 Instanzen von "TF1" oder "France 2" in 400 Paketen auf 20 Satelliten ;-) ... und keine ständige Nachpflege wenn sich die ID geändert hat. Für Spezialfälle kann man ja dann immer noch ein "Nummer-Picon" verwenden, das dann Vorrang hat.