Posts by Boxomat

    Wie gesagt: wenn notwendig kann man irgendeinen Exotensender, der auch "TV1" heißt, mit Nummer ansprechen (Vorrang). Auch wäre es eine Möglichkeit eben nur die gängigsten Sender als Namenicons reinzukopieren wegen mehrerer Satelliten und Empfangswege. Läuft übrigens bei mir mit Newnigma prima.


    Natürlich habe ich etwas übertrieben. -> Spässle g'macht. TF1 ist 4x in meiner Liste, France 2 3x.
    TF1 hat auf Astra gerade mal wieder die Frequenz gewechselt.
    Die Franzosen haben etwas aufgeräumt. Früher sah das so aus:

    Na, also darum ging ja der ganze Thread: ob es "by name" in DreamOS gibt. Antwort war "nein".


    Nun eben nach einem Jahr die Frage, ob man es nicht realisieren könnte. Das wäre doch wohl vergleichsweise einfach hineinzuprogrammieren.


    Natürlich ist es höchst sinnvoll: Ein Picon für die 2000 Instanzen von "TF1" oder "France 2" in 400 Paketen auf 20 Satelliten ;-) ... und keine ständige Nachpflege wenn sich die ID geändert hat. Für Spezialfälle kann man ja dann immer noch ein "Nummer-Picon" verwenden, das dann Vorrang hat.

    Ok, ist mir schon klar. Also dann kompatibel gefragt: Verhält sich die DM7080 mit dem Original-Image bezüglich der Picons exakt so, wie die DM900?


    Ich müsste dann wohl mal ausloten, was das NN2 überhaupt (noch) an Vorteilen bietet und ich würde dann vielleicht doch mal auf das Original-Image wechseln nach 8 Jahren...


    Meine bisherige Info war halt, dass NN2 identisch ist mit ein paar Addons und die Updates eben 1-2 Wochen später kommen.

    Sorry, jetzt muss ich noch einmal fragen:


    Ich habe jetzt Picons mit 400x240 und Kanalreferenz auf der DM900UHD mit Originalimage untergebracht - sieht prima aus. Box wurde heute ausgeliefert :D
    Die neue Picongröße 400x240 möchte ich nun (unabhängig von der Thematik Name/Referenz) auch auf meiner DM7080HD nutzen.
    Erste Versuche schlugen fehl.


    Frage nun: Gibt es hier einen Unterschied zwischen DM900 und DM7080? Unter welchen Voraussetzungen kann die DM7080 die großen Picons verarbeiten?


    Ich habe wie schon erwähnt NN2 OE2.5 drauf. Aufgespielt kurz nach der Verfügbarkeit von OE2.5 für die DM7080 und seitdem praktisch täglich über den Feed upgedatet. Also soweit aktuell. Sucht auch NN2 unter /data/picon?


    Inwieweit kommt es auf den Skin an, dass die großen Picons skaliert und angezeigt werden? Habe auch den Default-Skin probiert; der sollte ja mit dem im Original-Image identisch sein.


    Danke schonmal - hoffe, dass auch andere von der Thematik profitieren können.

    Prima, vielen Dank. Eine wichtige Info!


    Ich habe ja immer Newnigma auf allen Boxen, habe aber auf der DM900 das Originalimage belassen, da da nur eine Schweizer Smartcard laufen muss und nur Astra/Hotbird empfangen wird.


    Das heißt also, wenn ich die "by name" Picons auf meine DM7080HD mit NN2 kopiere habe ich damit alle (ca. 20) Satelliten abgedeckt - cool.

    Servus zusammen,


    nach längerer Zeit beschäftige ich mich wieder mit Picons, da ich gerade für jemanden eine DM900UHD einrichte.
    Neu für mich war: Picons liegen jetzt am besten in /data/picon und Picons werden jetzt vom System für die Darstellung skaliert - man braucht nur noch eine Größe, z.B. 400x240.


    Nun habe ich eine große Sammlung mit 1A-Picons gefunden, die aber "by name" sind, also mit dem Sendernamen benannt sind. Diese nach /data/picon kopiert - keine Anzeige. Einzelne umbenannt mit Service Reference - Anzeige sofort da.


    Wertet DreamOS den Namen der Picons noch aus und wenn ja, was muss man beachten?

    Die LEDs der neuen Tuner leuchten ja in einem ganz anderen Grünton als die alten! Bin enttäuscht.


    Ja, gut, kleiner Scherz. Läuft alles super. MS auf 5 West, 45 Ost. Top geschmeidig. Da muss man echt mal danke sagen. Hoffentlich haben wir lange was davon.


    Der neue Doppeltuner scheint sehr empfindlich, also empfangsstark zu sein.


    T2-MI kann er aber nicht, oder?

    Danke für die Info. Ich werde dann wohl den Single-Tuner BCM4505 statt des internen Doppeltuners verbauen. Die Bohrung passt, wie ich schon in einem anderen Thread geschrieben habe. Für die zweite Bohrung muss man dann wohl einen Blindstopfen suchen...


    Wäre trotzdem schön, wenn man bei der DM7080 auch die Anzahl der möglichen internen Tuner (6 würden reichen ;) ) erhöhen könnte.

    Servus zusammen,


    ich habe jetzt zwei der neuen Multistream-fähigen Doppeltuner am Start und möchte sie in meine DM7080 einbauen. Bisherige Konfiguration: der interne Doppeltuner BCM4506 + ein gesteckter Doppeltuner Si2166B + ein gesteckter BCM7505.


    Nachdem ja vor kurzem, wie zu lesen war, die Anzahl der Demuxe in DreamOS auf acht erhöht wurde wüsste ich gern, ob drei Doppeltuner, also sechs Tuner, in der DM7080 mit aktuellem Newnigma-Image oder Original Dream-Image (von dem Newnigma ja direkt abgeleitet ist) möglich sind?


    Gruß,
    Boxomat

    Danke für die schnelle und klare Antwort.


    Klasse, so hatte ich mir das gewünscht. Dann kann man jetzt zu den fünf Sat-Tunern auch noch DVB T2 und C mit dazu haben und die Box wählt sich quasi immer die nötigen Tuner aus dem "Pool" aus bis fünf belegt sind.

    Nachdem der neue Triple Tuner mit 2x DVB S2x und 1x DVB C/T2 nun in den Satshops für Anfang Mai angekündigt ist, möchte ich mal fragen, ob der Tuner intern umschaltet (so war es früher mal zu lesen) und somit nur zwei der möglichen fünf Tuner belegt oder ob er drei der maximalen fünf internen Tuner in der DM7080 belegt?


    Der erstere Fall wäre natürlich für mich günstiger, da ich 5x SAT habe und diese auch weiterhin nutzen will.


    Edit: Habe mal die Bestückung der Platine des Twin Tuners mit dem Triple verglichen und ich würde sagen: identisch, außer natürlich unterschiedliche ICs (Si21692 statt Si21662). Von daher werden es wohl doch wieder zwei "Ausgänge" sein?