HDMI CEC

  • ich bin von einer anderen Box nun wieder auf Dream umgestiegen. Bei der alten Box hat CEC wunderbar funktioniert, habe ich den eingeschalten, gingen gleichzeitig TV und Receiver an.

    Das Bootlogo war zu sehen.

    Bei der DM920 startet der TV und der Receiver erst, nachdem die Box voll da ist. Also ich sehe kein Bootlogo, auch keine Fritzboxanmeldung. Das Problem habe ich mit 2 DM920 an 2 verschiedenen TVs.

    Wird CEC bei der DM920 erst so spät gestartet, oder muss was an den Einstellungen geändert werden?

    Ein weiteres kleines Problem, die Weiterleitung der Lautstärketasten auf meinen Panasonic TV funktioniert auch nicht, lösbares Problem?

  • Wie bei meinen anderen "nicht dream" boxen. Da startet cec die anderen Geräte direkt nach dem einschalten der Box.

    Bei der 920 sehe ich kein Bootlogo usw. , der TV und die Audioanlage gehen erst an, nachdem die Box komplett fertig gestartet ist.

    Auch schaltet meine Anlage immer auf den TV Anschluss, nicht auf den Sat. Der wird dann erst geschalten, wenn ich an der Dream eine Taste drücke.

    Nehme an, da stimmt die Reihenfolge nicht, wie die Geräte gestartet werden. Erst müsste der TV gestartet werden, dann die Audioanlage. Dream macht das anders rum, Der TV startet als letzter, und schaltet somit auf den TV Eingang um.

    Und dann eben noch das Problem: die Weiterleitung der Lautstärketasten auf meinen Panasonic TV funktioniert auch nicht

  • Du hast aber schon mal die kompletten CEC-Einstellungen angeschaut, da gibts zig herstellerspezifische Schalter.


    Deine vorherigen Boxen waren dann aber keine Enigma2 Boxen? Ich glaube nicht dass die anderen Boxen CEC Signale rausschicken bevor E2 gestartet ist. Die Dream kann kein CEC aussenden wenn der Enigma2 Core noch gar nicht gestartet ist, also wenn du den Powerschalter der Box aus dem Standby drückst läuft ja noch überhaupt nichts, wenn dann frühestens nach 30sec.


    Grundlegend seh ich da auch keinen Fehler, steht nirgendwo geschrieben dass andere Geräte direkt beim Einschalten der Box aus dem Standby anspringen müssen, oder warum das so wichtig sein soll.

  • Also ich gestatte mir mal, mich da in diesen Thread einzuhängen, weil ich - genau wie Du dbox1 - ähnliche Feststellungen bei meinem Equipment mache und mich darüber "aufhalte"....


    Dass das Bootlogo nicht erscheint, damit kann ich ja noch leben (ist zwar schade, aber was soll's).


    Ärgerlicher ist aber zum einen der Umstand, dass auch bei mir (die eine meiner DM920 hängt direkt am LG Oled 55E9) die Weiterleitung der Lautstärketasten von der Dream-FB an den TV nicht klappt. Umso merkwürdiger erscheint mir das, weil die Weiterleitung der Lautstärketasten bei meinen beiden anderen Dreams (900 + 920), welche an einem Pio AVR hängen, an den AVR tadellos klappt.


    Dann ist es in der Tat so, dass der TV erst nach dem AVR eingeschaltet wird, was den ärgerlichen Nebeneffekt hat, dass bei meinen Einstellung für kurze Zeit auf den TV Aus-/Eingang des TV geschaltet wird, und die Dram währen dieser Zeitspanne (für einige sec) in den Idle-Mode schaltet, um dann hernach wieder auf on zu gehen, wenn dann wohl gleichzeitig (vermute ich jedenfalls) der sat/cbl Eingang eingestellt wird (muss dazu sagen, dass die TV mit den AVR's resp. der Dream über den HDMI-ARC Anschluss verbunden sind).


    Und wenn ich schon gerade dabei bin, dhwz ;)


    Im HDMI-CEC Menupunkt der Dream hat es zwar schon zig Einstellmöglichkeiten, nur habe ich für keine einzige Einstelloption einen vernünftigen Beschrieb resp. eine Anleitung gefunden. Man ist da als User voll auf trial and error angewiesen. Das ist v.a. dort ärgerlich, wo die Einstelloptionen für "Otto Normalverbraucher" recht kryptisch formuliert sind (e.g. "Status routing bei sowieso prüfen; sorry, hab's jetzt nicht besser im Kopf, bin im Büro).


    Wenn man sich dem mal etwas vertiefter annehmen könnte, wäre das toll. Ich habe nämlich HDMI-CEC inzwischen als Ersatz für meine Pronto TSU9400 schätzen gelernt.



    Gruss Pasquino

    :evil:




    .... warum mit dem Schweife sich entfernen, wenn die Gute liegt schon da .....

  • so, Test beendet. :)

    ich habe openATV auf die Box gespielt, nur schnell die Grundeinrichtung durchgegangen, sonst nix weiter. Dann HDMI CEC eingestellt.

    Und ein Traum! Der TV wird als erstes eingeschalten, danach der Receiver, Eingänge stimmen, Lautstärkereglung Weiterleitung geht!

    Und einen ticken schneller (zwar lange nicht so wie an der AXHD51) wie beim dreamOS, sobald das Bild im Display auf den Sendernahmen wechselt, ist alles an und Bild da!

    Beim ausschalten wird zu erst der Audio Receiver ausgeschalten, dann der TV. So ist es perfekt. Paarmal ein- und ausgeschalten, funktioniert 100%ig.

    Die Einstellungen erscheinen mir auch sinnvoller, oder zumindest so benannt. Wäre also super, wenn sich da mal jemand ernsthaft der Sache annehmen könnte.


    ps. das nutze TV Fernbedienung ermöglicht die Bedienung der DM920 mit der TV Fernbedienung über cec!

  • Du bist jetzt mit deinem openATV von einem Mercedes auf einem Käfer umgestiegen.

    Warum steht hier im Forum.

    Die Beiträge findest du mit Hilfe der Suche.

    Naja, bei weiteren Problemen mit deiner Box kannst du ja jetzt dort im Forum nachfragen.

    Hier wird dein Image nicht supportet.;)


    Und noch ein kleiner Tipp

    Einen Screenshot kannst du ganz einfach mit dem WebIF machen.

    Das sieht viel besser aus als dein Anhang.


    ps.


    Und weiße Schrift auf weißem Hintergrund ist nicht zu erkennen!


    mfg.


    schnubbel
    Schiller Fan

  • Ich bin nicht auf openatv umgestiegen! Ich habe das getestet, und festgestellt, das dort hdmi CEC im Gegensatz zum dream os einwandfrei funktioniert. Also lese mal richtig.

    Euer "Krieg" geht mir als User voll auf die Nüsse, macht das intern, wenn ihr Spaß dran habt!

    Und ob nun Foto oder screen, was ändert das am Inhalt? Nix! Statt dich über sowas aufzuregen kannst du ja das CEC im dreamOS reparieren.

    Die weiße Schrift ist auch dein Problem, wähle einen anderen Style. ;)

    Dein Name ist hier rauskopiert, und eingefügt, und bei mir lesbar.;(

  • Schnubbel


    Bist Du wirklich der Meinung, Dein Beitrag sei zielführend? Dass die Images von OpenATV auf einem alten (und nicht mehr gepflegten) Softwarestand basieren, tut doch hier zu den beschriebenen Problemen nichts wirklich zur Sache bzw. trägt doch nichts zur Lösung bei :thumbdown:


    Im Gegenteil: Wenn - so wie das der TE ja offenbar getestet hat - es beim besagten Image so funzt wie es soll, ja dann ist doch die Fragestellung hier die, weshalb es bei den neuen OS-Images à tout prix nicht geht oder gehen soll ...


    Nix für ungut ;)


    Gruss Pasquino

    :evil:




    .... warum mit dem Schweife sich entfernen, wenn die Gute liegt schon da .....

  • @zorro69

    hast also auch nicht verstanden, das es hier um HDMI CEC im DreamOS geht? Scheint so, als wenn ihr openatv lest, und dann auf rot schaltet.

    Kein Wunder das sich nach 3 Jahren immer noch solche Fehler im OS befinden, wenn man nicht mal nach rechts oder links schaut!

  • ja, ich habe alle Optionen durchprobiert. Der TV wird als letztes eingeschaltet. Grundsätzlich. Da ändert sich nichts dran. Auch die Durchschallung der Lautstärke Tasten geht nicht bei LG77C8 und einem Pana LCD. Ich bin nicht der Einzige, der das festgestellt hat. Aber ich bin mir sicher, es wird sich nichts ändern, nach 3 Jahren, die es die Box gibt, fasst da keiner mehr was an. Zumal ja auch keinerlei Kritik geduldet wird, wie man hier sieht.

  • Es gab schon zig Änderungen und dir scheint nicht klar zu sein dass HDMI-CEC nicht wirklich ein offener Standard ist den man einfach einbaut.

    Jeder Hersteller macht da etwas anderes da musst du dich also nicht wundern dass Gerät x ggf. nicht richtig funktioniert.

    Der Punch-Through der Lautstärketasten funktioniert generell, genauso wie das Einschalten von Geräten. Es gibt hunderte mögliche Kombinationen von Geräten und Herstellern die sich nicht gleich verhalten.


    PS: Du hast auch gar nicht erklärt wie deine Gerät verbunden sind, bzw. warum du die Annahme vertrittst dass dein TV als erstes angehen müsste, ich bezweifle dass das eine Grundvoraussetzung von HDMI-CEC ist oder dass das irgendwo so festgelegt wäre.