Fehlerliste / known Bugs (Dreambox One/Two)

  • dreambox one mit unstable (auch mit stable geht es nicht): Meine Logitech bluetooth Tastatur wird nicht erkannt.

    Eine Tastatur wäre sehr hilfreich um die Kiste zu konfigurieren, mountpoints einzugeben usw..

    In dieser message war die Rede von Bluetooth und Tastatur, aber leider ohne konkretes Resultat oder follow-up, soweit ich das sehen kann.


    systemctl status bluetooth.{target,service}

    sagt es sei inactive, dead obwohl ich bluetooth im Setup->Netzwerk auf "on" gestellt habe.

    Gehört das so?


    root@dreambox:~# depmod -av | grep -i logitech

    root@dreambox:~# lsmod | grep -i logitech

    root@dreambox:~#

    Das hid-logitech-dj.ko gibt es mal nicht.

    apt search logitech findet nichts.

    # hcitool scan

    Device is not available: No such device

    Dasselbe für lescan


    Den bluetooth-USB-Dongle habe ich sicherheitshalber an den weissen USB-port gesteckt, ich nehme an das ist der 2.0 port.

    Wenn ich händisch btusb lade (und erst dann), dann erscheint neben dem 2.0 und 3.0 root hub auch

    046d:c52b Logitech Unifying Receiver

    Aber wie gesagt, ich sehe leider nicht das eigentliche keyboard.

    Ich sehe auch das keyboard nicht wenn ich den dongle entfernt habe.


    Diese Logitech bluetooth Tastatur funktioniert eigentlich auch ohne den mitgelieferten bluetooth-USB-dongle, z.B. am notebook dass bluetooth verbaut hat:

    [579730.971290] input: K830 Keyboard as /devices/virtual/misc/uhid/0005:046D:B335.0024/input/input47

    [579730.971501] input: K830 Mouse as /devices/virtual/misc/uhid/0005:046D:B335.0024/input/input48

    [579730.971901] hid-generic 0005:046D:B335.0024: input,hidraw4: BLUETOOTH HID v0.15 Keyboard [K830] on 84:c5:a6:1d:c1:ca


    Was mache ich falsch?

    Ideen?

  • Hier klappt es ohne Dongle

    GeminiBluetooth

    E2 Box: Two, One, DM 8000, DM7080HD, DM 7025(+), DM 7020HD(v2), DM9x0, DM820HD, DM 800SE(v2), DM 800HD, DM52x, DM500HD(v2)
    E1 Box: DM 7020, DM 7000, DM 5620-S, TRIAX 272-S, DM 600PVR, DM 500+, DM 500-S

    Sonstiges: DM100, DM Tastatur
    Sat: WaveFrontier T90 23.5E <=> 30.0W

  • HDR/HLG Signalisierung funktioniert nicht, im Gegensatz zu OE2.5:


    Code
    <widget pixmap="hdr_on.png" render="Pixmap"source="session.CurrentService" ...>
        <convert type="ServiceInfo">IsHdr</convert>
        <convert type="ConditionalShowHide" />
    </widget>

    Der Skin Converter HDR funktioniert leider nicht auf der one/two.

    hdsuisse.one4all.fhd


    Für das Merlin und Newnigma2 Image gibt es eine angepasste Version des Skin.

    Informiert euch bitte in den jeweiligen Foren.

    Edited once, last by hsuisse ().

  • Ja, das scheint so zu gehören. Scheinbar wird das über connman gefahren

    Ich habe den USB bluetooth dongle nun entfernt weil er eigentlich unnötig sein sollte.

    Weiterhin habe ich aber kein hci0 device mit dem ich sprechen könnte.

    Wie ist denn das gedacht gewesen dass man mit bluetooth etwas machen kann im image von dream?


    Ich glaube, das heutzutage ein normaler Benutzer schlicht erwartet, dass sie eine Bluetooth Tastatur verwenden kann.

    PS: Beim initialen Setup-wizard der RemoteControl wird aufgefordert die gelbe Taste zu drücken.

    Es fehlt der Hinweis dass man danach "ok" drücken soll um weiterzumachen. Das hat mich sehr irritiert und ich habe ewig gewartet was denn passiert nachdem ich die gelbe Taste gedrückt habe..

    Edited once, last by bernhardrf: Ein Beitrag von bernhardrf mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • jetzt fehlt von dir nur noch die Feststellung, dass Windows und ähnliche Software kein Geld kostet und hat auch keine Fehler hat.

    Dann lasse die Software so auf der Box wie diese ausgeliefert wird und verwende diese für die Dinge, für die auch beworben werden. Ich kann diese ewige Gemotze nicht mehr hören, gibt es für dich auch noch positive Dinge im Leben? Hier im Forum habe ich bisher immer nur negative Dinge gelesen, was muss das für ein frustriertes Leben sein.

    Gefährliches Terrain.

    Die Werbung (für dreambox ONE UHD ) sagt immer noch

    Code
    Dreambox ONE UltraHD
    The first of its kind: On board Netflix, DAZN, Alexa and Co.

    Und meine bessere Hälfte sieht keinerlei Netflix nach allen updates vom stable Hersteller Image.

    Und ich sehe keinerlei Netflix nach Schwenk auf unstable vom image das von Dream bereitgestellt wird.

    Sehr gerne möchte ich die software auf "Hersteller-Niveau" lassen, aber dann wäre es auch nett wenn implizite (bluetooth keyboard funktioniert, User-friendly defaults für Volume-control im HDMI-(ARC) system mit nur einer Fernbedienung,..) oder sogar explizite suggerierte Erwartungen (legitim erworbener Netflix-account ist verwendbar out-of-the-box) erfüllt werden. Mir ist klar dass das viel Arbeit ist, deswegen bezahle ich ja auch gerne die Hardware und sorge dafür dass sie seit vielen, vielen Jahren auch im Umfeld gekauft wird und vorallem -- und das ist absolut, ultimativ wichtig -- frei verfügbar ist so gut es halt geht. Und ich verbrate auch gerne meine persönliche Zeit als upstream von building-blocks auch von diesem Eco-system.

    Netlix ist ein bisschen heikel, nachvollziehbar.

    HDMI ist eine absolute Herausforderung, eben ein Zoo, best effort und eigentlich sowieso recht gut gelöst. Da fehlt halt nur ein feedback-loop wizard, der die lokalen gotchas versucht abzufangen (oder eine wirklich gute Hilfe Seite mit 2-9 wichtigen Szenarien).


    Die eigentliche Funktionalität, live Konsum, schnelles Umschalten und ab und zu was aufnehmen funktioniert ja herausragend gut, da sind wir sicher alle einer Meinung.

    Sagt halt niemand explizit.


    Also: Niemand ist hier "immer nur negativ".

    Wir alle funktionieren so, dass wir selten loben sondern nur auf wunde Punkte zeigen, was ganz natürlich ist und, wenn man unter Technikern spricht, auch sinnvoll und zielführend ist.

    "Danke dass es eine MMU gibt und sie funktioniert und das system sie korrekt verwendet" ist im Umfeld von Supercomputer-"VCR"s zwar ein legitimer Dank, wird aber heute allgemein vorausgesetzt. Ich zumindest habe so einen Dank nur ein oder zweimal gehört. Niemand wird Dir auch nur eine einzige Blume schicken nur weil malloc() funktioniert, glaube mir :)

  • UHD Dateien, Untertitel im PGS Format funktionieren nicht



    x265 UHD Sample https://x0.at/FIxD.mkv (subs gehen nicht) (AR 1,77):

    1. Video: HVC1 3840x2160 23.976fps [ger] (hevc main 10 L5.1, yuv420p10le, 3840x2160) [default,forced]]
    2. Audio: Dolby AC3 48000Hz 6ch 448kbps [A: German AC3 5.1-EX [ger] (ac3, 48000 Hz, 5.1, 448 kb/s)]
    3. Subtitle [S: German Forced [ger] (pgs) [default,forced]]
    4. Subtitle: UTF-8 [S: German Forced [ger] (subrip) [forced]]
    5. Subtitle: VobSub [S: German Forced [ger] (vobsub)]
    6. Subtitle [S: Forced Subtitles (auto)]
    7. Subtitle: UTF-8 [S: No subtitles]



    x265 UHD Sample https://x0.at/Y9xL.mkv (subs gehen) (AR 2,38):

    1. Video: HVC1 3840x1608 23.976fps [V: German [ger] (hevc main 10 L5.0, yuv420p10le, 3840x1608) [default]]
    2. Audio: DD+ 48000Hz 6ch 768kbps [A: German [ger] (eac3, 48000 Hz, 5.1, 768 kb/s) [default]]
    3. Subtitle: UTF-8 [S: Deutsch (forced) [ger] (subrip) [default,forced]]
    4. Subtitle: UTF-8 [S: Deutsch [ger] (subrip)]
    5. Subtitle: UTF-8 [S: No subtitles]



    x265 UHD Sample https://x0.at/Ydon.mkv (subs gehen) (AR 1,77):

    1. Video: HVC1 3840x2160 23.976fps [V: German [ger] (hevc main 10 L5.1, yuv420p10le, 3840x2160) [default]]
    2. Audio: DD+ 48000Hz 8ch 1024kbps [A: Deutsch Dolby Digital Plus 7.1 (UHD Blu-ray) [ger] (eac3, 48000 Hz, 7.1, 1024 kb/s) [default]]
    3. Subtitle: UTF-8 [S: Deutsch Forced (SRT) [ger] (subrip) [default,forced]]
    4. Subtitle: VobSub [S: Deutsch Forced (VobSub) [ger] (vobsub) [forced]]
    5. Subtitle [S: Deutsch Forced (PGS) [ger] (pgs) [forced]]
    6. Subtitle [S: Forced Subtitles (auto)]
    7. Subtitle: UTF-8 [S: No subtitles]

    /Newnigma²

    Edited 4 times, last by deepblue2000 ().

  • In the sync mode option, hold first frame does not work, also in this part, the slow motion option is associated with synchronization problems, which you will surely fix later. Also, sometimes the sound is output in the player and the sound gets stuck in some movies. We are waiting for Dreambox 7, more attention should be paid to the hardware of this device and its assembly to become a historical device in terms of quality, speed, and beauty. Thanks to dp company and all those involved

  • Ich wollte zwei kosmetische Fehler melden:

    1. Nach Abschluss der Kanalsuche und Beenden der Einstellungen mit der Exit-Taste auf der Fernbedienung ist es keine Frage, ob auf den zuletzt angesehenen Kanal gewechselt werden soll, was dazu führt, dass nach dem Verlassen des Menüs der Fernseher erst erscheint, wenn ich den Kanal wechsle.

    Eine solche Abfrage erscheint nach dem Verlassen der Tuner-Konfiguration und nach dem Verlassen des Meters und dort nach dem Verlassen des Menüs kann ich sofort fernsehen, und nach der Suche nach Kanälen kann ich nicht.

    2. Das zweite Problem habe ich im Screenshot gepostet. Es war schwer zu verstehen, weil es sporadisch passiert. Ich meine die Artefakte am unteren Bildschirmrand beim Kanalwechsel. Es kommt auch vor, dass solche grünen Artefakte während der Wiedergabe von Aufnahmen auftreten, so dass es sich nicht um ein schwaches Antennensignal oder Einstiche handelt. kurz auftreten, da das Bild aus dem Kanal oder der Aufzeichnung angezeigt wird und einen Moment nach Ablauf des OSD verschwindet


    Ich werde hinzufügen, dass ich das letzte instabile Originalbild verwende. Und Frontprozessorversion 1.14. Auf einem älteren Image und 1.12 Frontprozessor war es dasselbe.

  • Ich habe kein Unicable in meiner Installation. Ich glaube nicht, dass es am Signal oder an der falschen Antennenausrichtung lag. Artefakte erscheinen auch in Aufzeichnungen, wo sie normalerweise fehlen. Und immer nur am unteren Bildschirmrand (unter dem OSD)

  • Heute, beim schnellen Scrollen durch das aufgenommene Video (x64) und der abwechselnden Wiedergabe, konnte ich das Auftreten dieser Artefakte auslösen. Diese Artefakte traten zufällig auf, manchmal graue Streifen unterhalb des OSD, ein anderes Mal grüne Quadrate, die den gesamten Bildschirm erreichten. Nach dem Verlassen der Aufnahme stürzte der Empfänger ab, ich musste seine Stromversorgung abschalten (ich habe den Eindruck, dass sich der Tuner mehr als gewöhnlich erwärmte) Nach dem Neustart konnte ich das Auftreten von Artefakten nicht erzwingen.