Streaming und zusätzliche PIDs

  • Ich habe seit längerem mal wieder Zeit, mich intensiver mit meiner Dreambox zu beschäftigen.


    Mir ist aufgefallen, dass beim Streaming über Port 8001 nun EPG, also die PID 0x0012 für "EIT" jetzt dabei ist. Das ist eine sehr praktische Sache, und das war irgendwann früher mal anders.


    Was mir zum absoluten Glück :) noch fehlen würde, wäre zusätzlich noch SDT, also PID 0x0011.


    Ich vermute, dass das einfach nicht implementiert ist, aber vielleicht gibt es ja noch eine Konfigurations-Option, die ich übersehen habe... :)

  • Wohin streamst du denn? Imho wird alles mitgesendet, wenn du den Sender direkt ins Bouquet einfügst, so wie das Partnerbox macht.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Ich streame einen DVB-S-Sender, der auf der Dreambox empfangen wird, zum PC und bearbeite dort den Stream sozusagen "live" mit einem selbstgeschriebenen Programm.


    Dazu mache ich einen http-Request auf die passende URL http://dreambox:8001/...ganzvieleziffernunddoppelpunkte... , wie sie ja auch im Web-Interface hinterlegt ist, wenn man dort streamt.


    Daher weiß ich auch, dass SDTbei diesem Vorgehen defiinitiv fehlt.


    Welche URL wird denn von der Partnerbox benutzt?

  • Hab grad nochmal im Code geschaut. Partnerbox macht es auch über 8001. dann fehlt die da auch

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Es wird nur ein kleines Subset an PIDs in Streams übertragen. Das war aber in enigma2 schon immer so :).
    Und ja die EIT kam irgendwann später mal dazu damit die Partnerbox Sender ordentliche EPG haben.

  • gutemine haette gerne im DreamOS einen raw aufnahme und streaming modus wo ALLLES 1:1 und as-it-is aufgezeichnet oder gestreamed wird, womit man dann auch die Entschlüsselung nachträglich oder remote erledigen kann.

    Edited once, last by Lost in Translation ().

  • kann man die mitgesendeten PIDs nicht in der
    usr/lib/enigma2/python/Components/Converter/Streaming.py
    anpassen? da war doch mal was afaik....


    mfg

    Meine Dreamboxen:
    DM920 (1xSi21662D Dual DVB-S2X-MS + 1x 21692D Combo S2X-MS/C/T2)
    DM900 (1xSi21662B Dual DVB-S2)
    DM8000 (1xBCM4501 Dual DVB-S2 intern + 1x CU1216 DVB-C + 1xTU1216 DVB-T)
    DM800SE (BCM4505 DVB-S2)
    2x DM500HD (DVB-S2)

    DM800HD (BCM4505 DVB-S2)

    Leichen etc:

    DM5620S
    3x DM7020S
    DM600S

    .....

  • ok, verstehe :=) wo kann man einstellen was E2 sendet? oder muss das direkt mitgebaut werden?

    Meine Dreamboxen:
    DM920 (1xSi21662D Dual DVB-S2X-MS + 1x 21692D Combo S2X-MS/C/T2)
    DM900 (1xSi21662B Dual DVB-S2)
    DM8000 (1xBCM4501 Dual DVB-S2 intern + 1x CU1216 DVB-C + 1xTU1216 DVB-T)
    DM800SE (BCM4505 DVB-S2)
    2x DM500HD (DVB-S2)

    DM800HD (BCM4505 DVB-S2)

    Leichen etc:

    DM5620S
    3x DM7020S
    DM600S

    .....

  • Ich befürchte, welche PIDs mitgesendet werden, ist im Source-Code von /usr/bin/streamproxy hart codiert.


    Eine zusätzliche Wahlmöglichkeit hätte schon was...