LCD Anzeige abaendern

  • Sein Skin fasst keine Displayeinstellung an, es gibt auch keine Option im Display was zu verändern. Da ist "nur" die Standarteinstellung (im Idle-Modus) nur die Uhrzeit halt in weiss. Das dürfte eine Grundeinstellung vom original Dream-Image sein.
    Mfg

  • und in den default-Screens ist keine Schriftfarbe gesetzt, also kannst du es auch nicht ändern, außer du nimmst alle Screens, machst dir eine skin_user_display.xml daraus und fügst überall die Schriftfarbe hinzu.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

  • Danke für die Info. Selbermachen? Ne das wird nix. Ich habe jetzt deinen DisplaySkin 5.1 genommen. Ist Ok so. Ich wollte halt eine eierlegende Wollmilchsau haben.
    Aber so ist das auch in Ordnung.
    Mfg :thumbup:

  • Gibt es eine Möglichkeit, bei Sendern mit konfigurierten Alternativen (bei mir z.B. Sat + DVB-T2) das Picon auch in der Channelselection darzustellen zu lassen?


    ... snip ...

    Als neues Beispiel von meiner Seite:
    Empfangsweg 1: DVB-T2, Empfangsweg 2: Satellit (Astra 19,2°)
    Für den Sender 'Das Erste HD' auf Empfangsweg 1 wird als Alternative das Pendant auf Empfangsweg 2 konfiguriert.



    Für beide Empfangswege werden die Picons in der LCD-InfoBarSummary normal angezeigt, in der LCD-ChannelSelection_summary jedoch nur für den Alternativ-Sender ('Das Erste HD' per Satellit).


    Wenn ich z.B. im Autotimer einen Suchauftrag für "Das Erste HD" anlege und Alternativ-Sender zulasse, wird die Service-Reference in der Autotimer.xml passend angelegt:

    Code
    <timer name="extra 3" match="extra 3" enabled="yes" from="20:05" to="23:57" location="/media/hdd/movie/Doku/" offset="0" overrideAlternatives="1" vps_enabled="yes" vps_overwrite="yes">
    <serviceref>1:134:1:0:0:0:0:0:0:0:FROM BOUQUET "alternatives.das_erste_hd.tv" ORDER BY bouquet</serviceref> <!-- Das Erste HD -->
    <include where="dayofweek">3</include>
    </timer>


    In einem alten Beitrag steht:

    134 ist ein "Alternativen-Bouquet" sprich ein Bouquet von Sendern die der User als Identisch definiert hat, welche aber z.B. über verschiedene Satelliten oder Tuner (DVB-C+DVB-S) empfangen werden.


    Enigma2 kann das Ganze meines Wissens intern für zapping etc komplett selbst handeln.


    Der Einzige mit dem Problem bin ich auch nicht: Klick

    NEU: DM920 (1x DVB-S2 FBC Twin Tuner, 1x DVB-C/T2 Dual-Tuner)
    ALT: DM8000 (2x DVB S2 Tuner, 2x DVB-C Tuner)