DM920 ab September ?

  • Füllen wir mal das Sommerloch:


    Quote from SatVision

    ... Der Twin Silicon Tuner (2xS2X MS) ist kompatibel zu den Dreamboxen DM820HD, DM7080HD und DM900 und wohl auch zur ab September erhältlichen DM920. ...


    Weiss jemand schon was näheres, was sich gegenüber der DM900 ändert ?


    Eventuell zwei Ci Schächte ?

  • Vielleicht haben die sich verschrieben und es ist die 9200er :-)


    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

    Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

  • Prozesser/RAM/Flash Update denk ich mal nicht,
    da hat die 900er ja genug.


    von daher kanns ja nur (entweder)


    - 2.CI Schacht
    - 2.Smartcard Slot
    - oder 2.Stecktuner
    sein ;)


    es wird ja wegen der "20" keinen hardwaresprung
    wie bei der 800HD -> 820HD werden...

  • ich würd mir wünschen das sie ein größeren festplatten-schacht hätte,
    damit man auch mal 2,5 zoll 2-4 gb FP (mit mehr bauhöhe) reinschieben kann! :)


    ansonsten gibts bei der 900 nicht wirklich viel zu verbessern
    ich hab mittlerweile 3 verschiedene dm-boxen und muss sagen,
    die 900 ist echt ein traum und läuft sowas von rund... wenn sie keine füße hätt, würde sie wegrollen - so rund :D


    PS: ein zweiter hdmi-ausgang wäre auch ganz cool


    LG
    pl3Xy

    Edited once, last by pl3Xy ().

  • das einzige was mir an der 900 fehlt ist der zweite Tuner.


    Damit ich mit DVB-C endlich 4 Kanäle gleichzeitig aufnehmen kann.

  • Bin gleicher Meinung. 1 Tuner slot ist heutzutage zu wenig. Es sei denn es sind spezielle Tuner :-)


    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

    Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

  • Es reicht auch ein Tuner, wenn es ein FBC ist. Aber DP wird ja sicherlich nachziehen und auch FBC Tuner bringen.

    DB 7000, 7020hd, Vu+Duo², Uno 4k se.

  • wäre mir neu, dass es die für DVB-C auch gibt.

    Natürlich. In Kabelmodems beispielsweise werden die schon länger verwendet.


    Der 4K-Receiver von Vodafone Kabel Deutschland ("GigaTV") hat einen FBC-Tuner mit 16 Demodulatoren.

  • ich würde aber viel lieber endlich mal wieder gerne einen richtigen nachfolger für meine dm8k begrüßen! sprich eine dm9000 in hifi-maßen mit einbaumöglichkeiten für 3,5"-festplatten und internen optischen laufwerken,... :love::rolleyes:

  • DP verwendet Broadcom CPUs also warum sollten sie keinen Broadcom Tunerchip verwenden können? Der letzte Treiber upgrade hat die demux devices von 6 auf 8 erhöht, also kannst du jetzt bis zu 8 Tuner an der dm900 haben, ohne sich mit vtunern behelfen zu muessen... Was kann man daraus schliessen?

  • ich denke nicht, dass es so etwas noch kommt.
    Da ist der Bedarf zu gering.

    naja, die vorbereitung dafür kostet ja so gut wie nix und bei hifi-maßen hast du automatisch auch entsprechend den dafür benötigten platz. gab's ja früher sogar auch für die 70xxer-serie. und ob dann letztlich hinter der blende auch wirklich ein bluray-laufwerk eingebaut wird, ist ja jedem selbst überlassen... ;)