DVB-S2 Twin Tuner

  • Ich wollte mal fragen ob eine Unterstützung der neuen Tunner in der DM8000 HD geplannt ist.


    Zur Zeit gibt es ja, soweit ich weiß, noch keinen Treiber im aktuellen OE2 Experimental.


    Danke für die Info!


    Gruß
    Daniel

  • Hab bei Dream direkt nachgefragt.


    Antwort:




    das ist zurzeit nicht geplant da die DM8000 ab Werk schon 4 Tuner unterstützt!

  • hmmm Schade. So hätte man die möglichkeit auf 6 zu erweitern... Ich hätte meine Single gegen die Dual getauscht wenn das gehen würde. Schade!


    Hatte auch mal Nachgefragt aber bis heute Leider keine Antwort erhalten. Danke für die Info!

  • Soweit ich weiß werden von dem Betriebssystem nur 5 Tuner unterstützt .

  • Hi,


    aktuell funktionieren die Dual Tuner nicht in der DM8000... und ohne größeren Umbau werden diese auch nicht funktionieren. Und selbst mit dem Umbau würden nur 4 Tuner gleichzeitig funktionieren.


    Also macht es aktuell nicht so viel Sinn. Außer dass man sich dann einen Dual tuner kaufen könnte und den hinteren Slot leer lassen könnte. Aber naja...


    cya

  • Also doch USB tuner verwenden wenn man mehr als 4 will. Schade, hätte lieber interne von DM benutzt.


    Vielleicht kann Goliath ja irgendwann mal mehr und löst meine 8K ab wenn sie so lange noch durchhält :D

  • Nö geht wunderbar 8) Ich denke es geht bei den 4 nur um die Internen Tuner!


    In der 7080 gehen ja 5 interne und 3 USB also insgesammt 8 soweit ich das verstanden habe. Wie es jetzt bei der 8K ist weiß ich leider nicht aber ich hab Tuner a-e aktiv!


  • Ich bin von Dream sehr enttäuscht!


    Die Antwort entspricht überhaupt nicht der Wahrheit!
    Zumindest als ich die DM8000 vor einigen Jahren gekauft habe, wurde sie eindeutig mit nur 2 Tunern bestückt geliefert. Die DMM hat auch dann nie mehr vernünftige Tuner zum Nachrüsten angeboten, so dass man die DM8000 in Wirklichkeit nie auf 4 Tunern hochrüsten konnte.
    Jetzt ist der neue Dreambox Dual Tuner seit ca. einem Jahr auf dem Markt, mit dem man die DM8000 auf 4 Tunern hochrüsten könnte, aber das geht eben nicht, da DMM für ihn keine Treiber zur Verfügung stellt.


    Es ist wirklich sehr enttäuschend. Die DMM verkauft einen sehr teuren Receiver, das damalige Flaggschiff der DMM (immer hin habe ich für die DM8000 fast 1000 Euro bezahlt) und lässt die Kunden einige Jahren später im Stich!
    Das ist eigentlich eine Warnung für alle, die sich überlegen, bei DMM Produkte zu kaufen.


    Es bleibt mir in dieser Situation nichts anderes übrig als den nicht unterstützten Dual Tuner an den Händler zurückzugeben und künftig die Finger von DMM-Produkten wegzulassen.

  • Man sollte schon unterscheiden können zwischen 'unterstützt' und 'ausgeliefert mit'! Die DM8000 wurde immer mit dem onboard DualTuner sowie zwei leeren Slots ausgeliefert. Somit können zwei weitere SingleTuner gekauft werden und somit sind 4 Tuner in der Box möglich. Alles erfüllt. Da gibt es keinen Grund zu reklamieren. Und diene 'einige Jahre später' sind so ca. 8 - 10 Jahre! Kannst ja mal bei Samsung nachfragen, ob du noch einen neuen Tuner für einen TV kriegst nach der Zeit.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • ... Die DMM hat auch dann nie mehr vernünftige Tuner zum Nachrüsten angeboten, so dass man die DM8000 in Wirklichkeit nie auf 4 Tunern hochrüsten konnte.

    Das Stimmt doch überhaupt nicht !
    Mit dem BCM45005 ( ;) ) , der auch in den anderen aktuellen Boxen werkelt, läst sich die 8K auf 4Tuner nachrüsten.
    Hab meine 8K Jahre lang so betrieben. Jetzt stecken die Tuner in der 7080.
    Der Tuner ist übrigens auch besser als die fest verbaute BCM4501 der 8k.

  • Ich weiß nicht, seit wann es die BCM45005 Tuner gibt, aber eine Weile nachdem ich die DM8000 gekauften habe und hochrüsten wollte, gab es nur den ALP BSBE2, bei dem es geheißen hat, dass er so viel Strom verbraucht, dass man nur ein Stück davon installieren darf und dabei noch am besten auf das DVD-Laufwerk verzichten sollte. Den habe ich gekauft, der war aber auch nicht ohne Basteln an der Box zu befestigen, da mit ihm kein passendes Slot-Blech dabei war.
    Ich habe hin und wieder die DMM Homepage besucht aber nie ein Angebot für einen S2-Tuner gefunden, mit dem man die DM8000 hochrüsten kann. Irgendwann habe ich es aufgegeben.


    Allerdings, wenn ich jetzt nach dem hier genannten BCM45005 goggle, finde ich eigentlich auch nichts Passendes - heißt der Tuner vielleicht ein bisschen anders?

  • Das ist auch kein Tunername sondern der Name des Empfangchips ...


    Jeder bessere SAT shop hat die aktuellen DVB-S2 Single Tuner für die Dreamboxen im Angebot und die funktionieren hervorragend auch in der 8000.


    Die Alps hingegen kriegst du nur mehr als billigen Nachbau aus China ...

  • Und diene 'einige Jahre später' sind so ca. 8 - 10 Jahre! Kannst ja mal bei Samsung nachfragen, ob du noch einen neuen Tuner für einen TV kriegst nach der Zeit.

    Genau genommen sind das nicht einmal 6 Jahre, die seit dem Kauf der DM8000 vergangen sind. Jedoch, nachdem die DM8000 erst vor ca. 2,5 Jahren durch die DM7080 als Flaggschiff abgelöst wurde, kann man schon erwarten, dass ein ernstzunehmender Hersteller ein derart teures Produkt weiter pflegt. Als ein ehemaliger Softwareentwickler vermute ich, dass der Aufwand für die Portierung der entsprechenden Kernel-Module für die DM8000 nicht dramatisch hoch wäre. Es fehlt wohl nur um der Wille, was für mich wenig Respekt für Kunden bedeutet. Vermutlich waren es aufgrund des hohen Preises relativ wenig DM8000-Käufer, sodass die DMM sich leisten kann, auf sie zu pfeifen (um es nicht deutlicher auszudrücken) ...

  • Wenn man keine Ahnung hat sollte man besser still sein, zumal der neuer Tuner schon ein hardwaretechnisches Limit hat daher gibt es keinen Support für die 8k, das hat nichts mit nicht wollen zu tun.
    Aber ist ja eh viel einfacher Unsinn zu verzapfen... :cursing:


    PS: Die 7080 gibt es noch keine 2 Jahre.
    PPS: Schau dich mal bei anderen Herstellern um bevor du hier DMM angehst, welcher andere Hersteller leistet Support für ein halbes Jahrzehnt oder noch länger wie DMM?