Posts by Ghost

    Du kannst mal das eben veröffentlichte Update aufspielen, und schauen ob sich dadurch was verbessert.


    Aktuell aber nur im Unstable. Also beim Stable wirds noch ein paar Tage dauern.


    Aber das Problem konnten wir direkt nicht nachstellen. Aber es gab ein paar kleinere Änderungen die eventuell etwas verbessern könnten.


    cu

    Das mit dem Eintrag in der unicables.xml darf keinen Unterschied machen.


    Hattest Du da eventuell selber was geändert und dich verschrieben?


    Also beim einlesen der Datei wird alles was exakt eines der folgenden ist ('JESS', 'UNICABLE2', 'SCD2', 'EN50607', 'EN 50607', 'UniSEqC') exakt identisch als EN50607 im code behandelt..und das ist JESS.


    Aber da wird auf gross/klein Schreibung geachtet...


    cu

    Merkwürdig... es gab ja schon Berichte, dass die Umschaltung ohne Probleme funktioniert. Auch bei Leuten mit mehr als 4 Sat Positionen. Aber eben mit einem richtigen Switch wo man die LNBs direkt anschliesst.


    Also das einzige was mir noch einfällt wäre, dass du mal die "erhöhte Spannung" anschalten könntest, da die Tuner Ausgangsspannung bei den FBC Tunern ein wenig niedriger ist, als bei den anderen Tunern von uns.


    Wenn das nicht hilft, dann bin ich da auch erstmal ratlos. Gibt wie gesagt auch andere RÜckmeldungen wo es eben ohne Probleme funktioniert. VOn daher ist das schwierig da etwas zu sagen / zu tun.


    cu

    Also ich würde behaupten 23.5 und 28.2 müssen gedreht werden..


    Also LNB1 muss Astra 19.2 sein

    LNB2 28.5

    LNB3 23.5


    Denke ich. Und DiSEqC aus.


    Und klar.. es wird langsamer wenn du DiSEqC konfigurierst, weil die DiSEqC messages als erstes gesendet werden.


    Aber die sind wie gesagt nur für einen "echten" DiSEqC Schalter der "VOR" dem Unicable Gerät wäre.


    cu

    Also das einzige was ich mir vorstellen kann, ist dass der Spaun selber aus den Unicable Messages Position/Option rauszieht... und dann DISEqC Messages an den "Eingang" sendet.


    Wenn dem so wäre, dann muss trotzdem in e2 alles was mit DISEqC zu tun hat aus.


    E2 generiert Position/Option einfach Anhand der LNB Nummer. UniSEqc ist einfach nur JESS... also da gibts im Protokoll keinen Unterschied.


    cu

    Hmm also ich habe da meine Zweifel, dass das so überhaupt funktionieren kann.


    Ich würde da mal bei Spaun nachfragen. Das kann imho nicht gehen.


    Ich glaube nicht, dass der SUS41 Rückwärts ankommendes DiSEqC an die Inputs durchreichen kann... also einen vorgeschalteten Multischalter bedienen kann.


    Also Spannung/Tone könnte ich noch glauben... also dass der Spaun das vllt selber generiert. Aber DiSEqC durchreichen glaube ich irgendwie nicht.


    Damit sind meine Einstellungsvorschläge dann allerdings für die Tonne.


    Bitte versuche das vorher mal mit Spaun zu klären. Sowas ist laut Unicable Spec nichtmal erlaubt. Also DiSEqC und Unicable Kommandos auf der selben Leitung.


    Von daher kann ich irgendwie auch nicht glauben, dass andere Receiver das können sollen.


    cu

    Mache mal den ganzen DiSEqC Krempel raus.. also DiSEqC Modus auf aus. Das ist bei Unicable falsch und Kontraproduktiv. Das macht mehr Probleme, als es bringen kann.


    Unicable und DiSEqC verbieten sich gegenseitig. Die DiSEqC Option ist eher für den Fall, dass man z.b. ein Kabel von einem Unicable LNB in einen DiSEqC Schalter geführt hat, und z.b. zu dem selben Schalter dann noch ein Kabel von einer Drehanlage mit normalem LNB.. oder auch Unicable.


    Bei einer reinen Unicable Anlage ist das falsch.


    Die Umschaltung der Satelliten geschieht rein über die LNB Nummer. ... Sprich das sollte theoretisch so korrekt sein.


    Außerdem kannst Du und solltest du bei allen Satelliten die selbe SCR verwenden.... bzw. du kannst dort mehrere SCRs aktivieren, damit du mehrere Transponder gleichzeitig empfangen kannst.


    cu

    Der Treiber hat am Ton nichts geändert.

    Das kann und wird definitiv nicht zusammen hängen.


    Ton Aussetzer habe ich hier auch manchmal. Aber dann hat sich mein Yamaha AVR mal wieder irgendwie aufgehängt. Wenn ich ihn dann kurz stromlos mache, geht das wieder.


    Ansonsten sind mir aktuell keine Probleme mit allg. Tonaussetzern bekannt.


    cya

    Im Endeffekt kann man jeden Schalter/LNB aus der Liste nehmen, solange die SCRs identisch sind.


    In dem Falle wären das

    IDLU-UST110-CUO1O-32P als Switch, oder IDLU-32UL40-UNBOO-OPP als LNB.


    Wir müssten mal schauen, dass wir mal Aliasnamen einführen. Aktuell wird sonst die Liste immer Größer und es steht dann eh immer dasselbe drin.


    cya

    Ich hänge die Treiber von dem Feed mal hier an.


    Leider hat der Treiber doch mehr ungewünschte Nebeneffekte als erwartet.


    Aus diesem Grund werde ich gleich erstmal wieder die alten Treiber auf den Feed legen.


    Ich brauche ein paar Tage für einen ordentlichen Fix.


    Solange können die paar Kabel User die das Problem hatten ja erstmal diese Treiber verwenden.


    cya

    Des einen Freud, des anderen Leid.


    Es gab einen Fix für einen Sky Transponder im Kabel...


    Der geht nun... dafür anscheinend nur ein paar Sky Sender via Sat nicht mehr.


    Das ist wieder Murphy Like. Ich hab alle Test Dateien der letzten 5 Jahre hier getestet... und alles was FTA über Sat so kommt. Das ging alles.


    Nur natürlich das einzige was ich nicht getestet hab... das geht nicht.


    Aber danke fürs Melden.


    Ich schau es mir an.


    cu

    Soo, das update liegt auf dem Feed.


    Also zumindest die Aufnahme lässt sich damit fehlerfrei abspielen.

    Ich hoffe und denke, dass es nun auch mit dem live sender gehen wird.


    Abgesehen davon sind die Umschaltzeiten bei H264 meiner Meinung nach nun besser geworden ;)


    Achso... erstmal nur im Unstable Image! Also ggf. umflashen! Das Stable folgt dann in ein paar Tagen.


    Ggf. könnte man den Treiber aber wohl auch manuell im Stable image installieren.


    Das sollte auch gehen.


    cya

    Auf deinem Bild ist der zweite Tuner aber gar nicht deaktiviert.


    Da steht er auf erweitert...


    Wie sieht denn die config vom zweiten Tuner aus? Und steckt da auch ein Kabel dran?


    Ansonsten wäre ggf. ein Logfile mal hilfreich, damit man überhaupt sieht was da passiert.


    Aber wenn Du den zweiten Tuner falsch konfigurierst..und nicht deaktivierst.. und kein Kabel dran stecken hast, dann könnte es auch durchaus sein, dass der erste gar nicht verwendet wird.


    Die Einstellung DiSEqC nur bei Sat Wechsel.. hast Du die mal aus geschaltete? Es gibt auch switches die das nicht können.


    Ansonsten die SCPC Option würde ich auch erstmal deaktivieren. Wenn das LNB einen grossen LOF drift hat, dann kann es auch daran liegen, dass nun der Tuner gar nichts findet.


    cu