RTL8812au Wlan-Stick

  • funciona a la perfección .......... el problema es que no se guarda la clave de wifi cuando el reinicio de la imagen original no guarda ............ imagen abierta atv salva es perfecto gracias


    el problema es imagen original 2.5 sólo con ............... imágenes basadas en ATV abierto o pli van perfecto.

  • Finally,we have helped this process.I'm Sorry.

    Finally got it working thanks to the 8812au.ko


    THX :thumbsup:



    WLAN AC USB Stick from Ebay Maxisaver (MS-600MA v3.0 - 600Mbit Dual Band 2.4+5GHz Band)



    Kann das mal jemand vom Dev Team in den offiziellen Feed aufnehmen?


    Würde vielen Leuten hier helfen :)

  • Hi hulinov,


    ich versuche das ganze in der DM 920. Bei dem Telnet Befehl modprobe 8812au ergibt sich folgender Fehler:
    ERROR: could not insert '8812au': Excec format error.


    Irgendwelche Vorschläge?


    Gruß

  • Ahh gleich mal ausprobieren....

    Hab den nicht gefunden und finde Ihn im de Erweiterungen ooch nicht...


    Vielen Dank für den Hinweis (das er hochgeladen wurde wurde bislang noch in keinem Fred erwähnt...)


    Die manuelle Installation hat gefunzt... die apt-get nicht (irgende Fehlermeldung)

    Wie bei einigen anderen 8812au Treibern bereits berichtet werden die SSIDs doppelt angezeigt ansonsten einen schnelle Verbindung (grade 18 MByte netto gemessen).

    Herzliche Grüße


    Peter - Videot aus Leidenschaft


    Dream 7020HD+920UHD (an Unitymedia-BW), Samsung QE55Q7F

    Edited once, last by Nutellastulle ().

  • Hi Ghost,


    ich hab seit heute einen neuen WLAN AC Stick (1200) mit RTL8812BU Chip.


    In einem bekannten 3rd Party Image wird seit kurzem ein neues Treibermodul unter der Kennung "Ralink 88x2BU v1.0.0.9" im Feed angeboten.


    Kannst du denselben Treiber hier einmal hochladen?


    Eine manuelle Installation ist mir bisher nicht geglückt...

  • Selbst ist der Mann würd ich sagen ;)


    Einen passenden Treiber habe ich hier für alle mit dem RTL 8812BU oder 8822BU Chipsatz.



    Die Datei entpacken und nach "/lib/modules/3.14-1.17-dm900/kernel/drivers/net/wireless" kopieren.


    Dateirechte auf 755 bzw. 777 und danach ins Telnet:


    depmod -a


    modprobe 88x2bu



    Box reboot und über das neue WLAN freuen :)


    Files

    • 88x2bu.zip

      (821.39 kB, downloaded 25 times, last: )
  • root@dm920:~# modinfo 88x2bu.ko

    filename: /root/88x2bu.ko (Falscher Ordner, fürs testen reichts aber..)

    version: v5.2.4.1_22719.20170613_COEX20170518-4444
    ...
    vermagic: 3.14-1.17-dm900 SMP mod_unload ARMv7 p2v8



    root@dm920:~# insmod 88x2bu.ko

    insmod: ERROR: could not insert module 88x2bu.ko: Invalid module format


    Wenn ich das richtig sehe wurde das Modul gegen Kernel 5.2.4.1 kompiliert - das aktuelle Dreambox Image von Dream hat aber einen Kernel 3.14.


    Schmarrn: Die 2016 Treiber waren bereits 5.1.6


    Dennoch: Die 88x2bu.ko will nicht...leider.

    Files

    • 88x2bu.txt

      (7.14 kB, downloaded 2 times, last: )

    Edited once, last by MrWho ().

  • Der Version: -Tag des Moduls ist die eigene Version des Moduls, nicht die Version des Kernels, gegen die das Modul gebaut wurde.


    Der Vermagic: -Tag enthält die Kernel-Version gegen die das Modul gebaut wurde. Diese sieht korrekt aus für eine DM900, nicht für eine dm920.


    bitte an korrekte Stelle kopieren und depmod -a ausführen und das Modul mit modprobe -v laden. modprobe will den Modulnahmen ohne .ko

    modprobe lädt auch abhängige Module mit.


    z.B.:

    root@dm920:~$ modprobe -v rt73usb

    insmod /lib/modules/3.14-1.17-dm920/kernel/lib/crc-itu-t.ko

    insmod /lib/modules/3.14-1.17-dm920/kernel/drivers/net/wireless/rt2x00/rt2x00lib.ko

    insmod /lib/modules/3.14-1.17-dm920/kernel/drivers/net/wireless/rt2x00/rt2x00usb.ko

    insmod /lib/modules/3.14-1.17-dm920/kernel/drivers/net/wireless/rt2x00/rt73usb.ko


    Bitte ein -dm920 Modul verwenden.

  • Quote

    Der Vermagic: -Tag enthält die Kernel-Version gegen die das Modul gebaut wurde. Diese sieht korrekt aus für eine DM900, nicht für eine dm920.

    Genau das wars - lesen sollte man können. Deshalb die Problem anderer auf der DM920 im Topic... :pinch:

    Das hier verlinkte Kernel-Modul ist NUR für die DM900 geeignet.