Konfiguration 1x DVB-S2x-MS FBC Dual Tuner

  • Korrektur: > 1x DVB-S2x-MS FBC Dual Tuner


    Hallo Zusammen,


    da ich keinen Plan habe, muß ich mal die Spezialisten im Board fragen.


    Folgendes Szenario:
    (Nur Astra 19,2°)


    DUR-line UK 124 - 24 Teilnehmer LNB SCR/Einkabel/Unicable II LNB > SAT & BK-Verteiler HQ - 2-fach Splitter - voll geschirmt - unicable & HD tauglich [DUR-line D2-HQ - Verteiler für Satelliten-Anlagen(DVB-S2) > Tuner A1 und A2 angeschlossen


    Meine Anfänger Logik dahinter:


    LNB mit 24 SCRs > Tuner A1 SCR 1-8 zugeordnet (da ja 8 Demods) > Tuner A2 SCR 9-16 zugeordnet (dito)


    Oder reicht es jedem Tuner nur eine SCR-Frequenz zuzuordnen?



    Danke schon mal im Vorraus!


    Viele Grüße
    kingsize35

    Edited 4 times, last by kingsize35 ().

  • Pro tuner hast du max. 8 demod. Nicht pro anschluss.


    Tuner A1 und Tuner B1 konfigurieren

    E2 Box: One, DM 8000, DM7080HD, DM 7025(+), DM 7020HD(v2), DM9x0, DM820HD, DM 800SE(v2), DM 800HD, DM52x, DM500HD(v2)
    E1 Box: DM 7020, DM 7000, DM 5620-S, TRIAX 272-S, DM 600PVR, DM 500+, DM 500-S

    Sonstiges: DM100, DM Tastatur
    Sat: WaveFrontier T90 23.5E <=> 30.0W

  • Hallo Cepheus62,

    Pro tuner hast du max. 8 demod. Nicht pro anschluss.


    Tuner A1 und Tuner B1 konfigurieren

    Tuner ist 2x DVB-S2x FBC Tuner, also A1 und A2. Steckplatz Tuner B ist nicht bestückt. Hab's in meinem Beitrag korrigiert.

  • Hast du nun einen Tuner oder zwei?
    Ein Tuner hat zwei Anschlüsse (A1 und A2). Dann nur Tuner A1 konfigurieren (8 scr´s).

  • Wenn Du nur einen FBC Tuner hast... dann hat dieser zwar 2 Anschlüsse... aber trotzdem nur 8 Demods.


    Sprich es reicht wenn du wie von anderen geschrieben nur an den Anschluss A1 ein Kabel anschließt und dort 8 SCRs zuweist.


    A2 ebenfalls zu konfigurieren bringt keine Vorteile... und A2 wird dann eh nie verwendet.


    cu

  • Genauer gesagt, hast du 1x DVB-S2x FBC Twin Tuner in deine Box ;)

    E2 Box: One, DM 8000, DM7080HD, DM 7025(+), DM 7020HD(v2), DM9x0, DM820HD, DM 800SE(v2), DM 800HD, DM52x, DM500HD(v2)
    E1 Box: DM 7020, DM 7000, DM 5620-S, TRIAX 272-S, DM 600PVR, DM 500+, DM 500-S

    Sonstiges: DM100, DM Tastatur
    Sat: WaveFrontier T90 23.5E <=> 30.0W

  • @Cepheus62


    ja hast recht, so ist es. mit meiner Konfiguration (s. oben) ist es mir gelungen 10 Programme parallel aufzunehmen (ok, braucht kein Mensch, aber haben muss ;-)). Was mir fehlt ist das Grundvertändnis der Einstellungen mit diesem Tuner. Würden mir die 10 parallelen Aufnahmen auch gelingen mit jeweils einer SCR-Frequenz? Ich weiß > selber testen, aber vielleicht gibts ja einen Spezialisten, der mir das Grundsätzliche einigermassen einfach erklären kann.


    Gruß
    kingsize35

  • Pro Transponder die du parallel empfangen willst, brauchst du eine SCR. Auf einem Transponder liegen in der Regel vier Sender (oft auch mehr). Mit acht SCRs kannst du also acht Transponder und damit mindestens acht Sender unabhängig von einander parallel empfangen. Wenn die Sender günstig auf den Transpondern verteilt sind, sind auch deutlich mehr als acht Sender drin.


    Selbst mit einem ganz normalen Single-Tuner (oder auch mit einer zugeordneten SCR bei einem FBC-Tuner) kann man also parallel mehrere Sender empfangen, sofern diese auf einem Transponder liegen. Die genaue Anzahl kann man nicht pauschal sagen, da diese eben davon abhängt wie viele Sender auf dem jeweiligen Transponder übertragen werden.

    Edited 2 times, last by Joey99 ().

  • Da würde ich meine Sat-Ebenen-Übersicht für die gängigsten deutschen Sender mal wieder ins Spiel bringen ;)
    Da sieht man ganz gut, was so möglich ist bezüglich der Kombinationen von Sendern/Transpondern/Sat-Ebenen.

    Files

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • @Joey99


    ich hab noch mal meine Anfrage im ersten Eintrag korrigiert/präzisiert bzw. den Thread umbenannt/korrigiert.


    Wie muss ich nun Tuner A1 und A2 konfigurieren, um das theoretisch maximal Mögliche zu erreichen?


    -Beiden Tunern alle SCR zuordnen?
    -Beiden Tunern jeweils 12 (1-12, 13-24) SCR zuordnen?
    -Beiden Tunern jeweils 4 unterschiedliche (z.B. 1-4, 5-8) SCR zuordnen, da beide zusammen 8 Demod haben?
    -...?


    Gruß
    Jens

  • Das hat Ghost dazu geschrieben, das ist doch auch diesmal die Antwort ;)

    Quote


    Sprich es reicht wenn du … nur an den Anschluss A1 ein Kabel anschließt und dort 8 SCRs zuweist.
    A2 ebenfalls zu konfigurieren bringt keine Vorteile... und A2 wird dann eh nie verwendet.

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • Eigentlich ist das dafür gedacht, um bei einer Legacy-Verkabelung zwei ZF-Ebenen abdecken zu können. Mit einem Anschluss an einer Legacy-Anlage wären zwar ebenfalls acht Transponder möglich, aber eben nur von einer ZF-Ebene. Mit dem zweiten Anschluss können die acht Transponder über zwei ZF-Ebenen verteilt liegen, was auf 19,2O so ziemlich alle deutschsprachigen Sender abdeckt.

  • Genau.
    So ist es bei mir. Ich habe nur 2 normale Sat-Kabel (Astra 19.2).
    Die habe ich an A1 und A2 angeschlossen, so dass ich parallel 2 verschiedene Sat-Ebenen auf in Summe max. 8 Transpondern schauen kann.


    Bei Unicable regelt das ja alles der A1 komplett intern.
    Da muss man nichts weiter machen.


    Als Theorie könnte man an den A2 ein Kabel mit einer komplett anderen Quelle als das Unicable anschließen.
    z.B. ein normales Sat-Kabel eines anderen Satelliten, der mit Unicable nicht versorgt wird.

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • ok, danke. Dann kann ich also den Splitter rausschmeißen und das Satkabel an A1 anschließen und 8 SCR konfigurieren? Und A2 auf nicht konfiguriert stellen?


    Gruß
    kingsize35

  • Ich leg mal zwei Fragen drauf. :D


    Also kann ich mit diesem LNB auch nur Sender auf einer Ebene gleichzeitig sehen / aufnehmen.
    Was brauche ich auf Unicable-Basis um auf allen Ebenen gleichzeitig zu sehen / aufzunehmen?


    Gruß
    kingsize35

  • Bei Unicable hast du doch aber alle Ebenen gleichzeitig abgedeckt. Das ist ja der Sinn von Unicable.
    Da gehen vom LNB doch 4 Kabel an den Unicable-Schalter (pro Ebene 1 Kabel).
    Der kümmert sich dann um die Logik der Schaltungen und verteilt alles auf die 8 in der Box eingerichteten SCRs, die dann in einem Kabel an der Box ankommen.

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)

  • Und wie verhält sich das bei meinem LNB (s. Beitrag 1):


    DUR-line UK 124 - 24 Teilnehmer LNB SCR/Einkabel/Unicable II LNB?


    Ist da der Unicable-Schalter schon drin?


    Gruß
    kingsize35