8000 bootet aus DeepStandby nicht immer OE2.0 - Bootlog anbei

  • Mit nem Bootlog kann ich nicht dienen, da ja seit November kein Problem mehr bestand, hatte ich die Sache natürlich längst abgeschrieben und fast vergessen!
    Sollte es nun ohne die Datei doch noch mal hängen, werde ich dem natürlich dann nachgehen.

    MfG Oli


    DM 820 HD + DM 500 HD + DM 500 HDv2 + DM 900 UHD

  • Ich habe kürzlich, innerhalb weniger Tage, zweimal die Festplatte getauscht. Nach jedem Tausch blieb die Box nach dem ersten Ausschalten hängen, obwohl alles ordnungsgemäß initialisiert war. Die Platten waren erkannt und eingehängt.
    Der Hänger fand aber nur jeweils einmal statt. Nach dem letzten Tausch vor etwa 3 Wochen ist nichts mehr vorgefallen.


    Gruß
    Dieter

  • Hi,


    bitte dann aber nicht mehr die alte gesicherte ath_pci.ko zurückspielen. Das wird mit dem neuen Kernel nicht funktionieren. Aber eigentlich wurde alleine beim installieren der Ende März updates die ath_pci.ko automatisch wiederhergestellt. Also wenn sie danach nicht wieder manuell entfernt wurde, dann sollte sie eigentlich schon drinn sein.


    Das ganze trifft übrigens noch nicht für alle "fremdimages" zu .. einige sind noch auf älterem Stand! .. bzw.. eigentlich wohl nur das Merlin Image.


    cya

  • Ja, hatte die Datei bei mir entfernt und war heute zunächst etwas verwirrt als sie wieder da war.
    Mit einem Update hat sie sich also wieder von selbst eingeschlichen und nun ist ca. 1 Monat später die Box mal wieder hängengeblieben.
    Da hatte ich ja wirklich Glück, hatte die letzten Wochen wegen der F1 und Moto GP häufig Aufnahmen aus dem DS, somit hat die Box ja inkl. täglicher Elektrostarts wenigstens 40-50 Mal ohne Hänger gebootet.

    MfG Oli


    DM 820 HD + DM 500 HD + DM 500 HDv2 + DM 900 UHD

  • Aber wenn ich momentan 1 und 1 zusammen zähle dann bleibt realistisch:


    - Vor November 2012: Box blieb sporadisch alle paar Tage bei 50% Ladebalken und Power LED an hängen
    - November 2012: Nach entfernen vom Wlan Treiber ging ohne Hänger bis Heute (ca. 5 Monate)
    - irgendwann nach 15.03.2013: Durch Update wurde der Treiber wieder unbemerkt hinzu gefügt
    - Heute: Box blieb mit 50% Ladebalken und Power LED an hängen


    In Anbetracht das sie dann also mit Wlan Treiber trotzdem ca. 1 Monat lang und sicher 50 Mal ohne Hänger gebootet hat, ist das mit nem Bootlog wohl eher eine Art Lottospiel.
    So was kann ein normaler Mensch in nem Wohnzimmer mit anderen Familienmitgliedern doch nur machen, wenn sich ein Fehler sofort reproduzieren lässt.
    Ansonsten ist man wohl schnell wieder Single! 8|

    MfG Oli


    DM 820 HD + DM 500 HD + DM 500 HDv2 + DM 900 UHD

  • Man könnte sich ein Script schreiben, das die Box im 5-Minutentakt in den DeepStandby schickt und wieder aufweckt.
    Das die ganze Nacht laufen lassen und dabei mitloggen.
    Irgendwann wird sie dabei dann hoffentlich hängen bleiben :)

  • Da sporadisch meine DM8000 beim Hochfahren hängt, ich aber bisher nie ein Bootlog davon erzeugen konnte, habe ich heute mal das Notebook drangehangen. Die Box fuhr hoch, aber mit vielen Error-Messages. Was hat das zu bedeuten?

  • Hi,


    hmm auf jedenfall ist es nicht mehr das alte Bootproblem.


    Also hmm gesehen hab ich das hier auch schonmal als ich e2 über mein dev nfs root gestartet hatte. Anscheinend als es nach festplatten gesucht hat. Also irgendwas scheint da auf die raw blockdevices zuzugreifen was es aber eigentlich nicht müsste ;)


    Also weiss noch nicht genau. Aber hmm beim booten hatte ich das komischerweise noch nie. Also meine 8k hat eigentlich seit dem fix und der umstellung auf ubifs immer gebootet. Aber diese Meldungen müssen wir mal analysieren. Bin nicht sicher was das ist und wann es kommt.


    cu

  • Seit der Umstellung auf UbiFS hatte ich auch vielleicht 2x einen Hänger beim Booten. Ich versuche jetzt bei jedem Boot das Notebook dran zu haben. Vielleicht kann ich den Fehler beim nächsten Mal loggen...


    Edit: Die Fehler treten übrigens bei jedem Boot auf...


  • Da sporadisch meine DM8000 beim Hochfahren hängt, ich aber bisher nie ein Bootlog davon erzeugen konnte, habe ich heute mal das Notebook drangehangen. Die Box fuhr hoch, aber mit vielen Error-Messages. Was hat das zu bedeuten?

    Hallo ghost,


    habe das gleiche Problem (glaube ich zu mindestens) wie deadcantdance. Meine 8k startet zwar aus dem Standby, ist dann aber nicht per FB bedienbar, auch ein (per Telnet) durchgeführtes INIT 4 / INIT3 behebt das Problem nicht, sondern nur das aus-/ einschalten per Netzschalter. Dieses Problem tritt natürlich nicht bei jedem Neustart (also aus dem (Deep-) Standby), sondern nur hin und wieder so ca. bei jedem 20-30 Neustart.


    Im Logfile "messages" steht IMMER (also nicht nur wenn die Box nicht bedienbar ist, sondern nach jedem booten) folgendes:


    Das angehängte Logfile stammt allerdings nicht von einem "Problemstart", sondern so sieht das Messages-File leider immer aus, auch wenn die Box danach keine "merkbaren" Probleme macht.
    Habe heute schon das neuste Image (dreambox-image-dm8000-20130503.nfi) mit DreamUp (mit Defekte Sektoren wiederherstellen) geflasht, es wurden auch Bad Blocks gefunden.


    Allerdings weiß ich nicht, ob die Meldungen (siehe Anlage):

    Quote

    erase failed, at 02660000......
    verify failed, at 02660000......

    nicht auf ein Problem des Flashspeichers deuten?
    Wie gesagt, die Meldungen "uncorrectable error...." kommen bei jedem Neustart, allerdings hat die Box nur bei jedem 20 - 30 mal ein Problem damit (oder mit anderen Dingen [Blocked Image: http://www.i-have-a-dreambox.com/wbb2/images/smilies/evil.gif] ).


    Habe jetzt bereits 4-5 mal neu geflasht, aber es hat sich an den o.g. Meldungen nichts geändert.


    Gruß
    dav

  • Hallo,
    ich bin von OE1.6 wo ich keine probleme hatte auf OE2.0 (Image Experimental 2013-03-27 damals das neueste) umgestiegen.Die ersten 2-3 Wochen lief alles gut, dann hat es angefangen.Sporadisch (2 -3 Tage ok dann hängts)Meistens ist das OLED aus LED an (bevor ladebalke kommt).Ich nehme jeden Tag etwas auf und bin dabei nicht daheim.Ich habe vor 3 Tagen Laptop an die Dreambox angeschlossen um Bootlogs zu erstellen und heute war es soweit.
    MfG.

    Files

    • DM8000.log

      (20.41 kB, downloaded 76 times, last: )
  • Hi,


    also die uncorrectable errors sind in diesem Fall keine echten Fehler... also das wird keinen Einfluss auf irgendwelche Bootprobleme nehmen.


    Diese Meldungen sind debug Meldungen des Kernels dort versucht ein userspace tool (blkid) für alle verfügbaren Blockdevices (Speichergeräte, flash... usw) rauszufinden ob ein lesbares Dateisystem auf dem Blockdevice vorhanden ist. Dabei wird dann u.a. das /dev/mtdblock/0 gelesen was ja den kompletten Flash der Box liest. Und dort befindet sich am Anfang ja der Secondstage Loader. In diesem Bereich ist aber kein Linux Dateisystem. Ich hab da auch keine tolle Idee wie man das verhinden könnte ohne sehr wild im Kernel rum zuhacken.


    Gab es denn derweil mal ein brauchbares Bootlog, wo der Fehler sichtbar ist? Also das alte Bootproblem scheint definitiv behoben. Ich hatte das nun auch schon längere Zeit nicht mehr.


    cya

  • Meine Box hing gestern beim Hochfahren. Der erste Hänger seit Wochen. War leider ne Timeraufnahme, so dass ich nicht zu Hause war und kein Bootlog habe :S

  • Hallo Ghost,


    erst mal schön dass die "uncorrectable errors" keine echten erros sind :whistling:


    Und ja es handelt sich bei mir definitiv nicht, um das alte Bootproblem.
    Meine 8k bleibt beim booten nicht hängen, sondern ist nach dem booten eigentlich "unbedienbar", weil kein Befehl per FB
    angenommen wird, nur ein reboot bzw. der Netzschalter hilft.
    Dieses Phänomen wurde auch schon (aus IHAD) auf einer DM7020HD beobachtet:


    Da es nur ca. jedes 25-30 mal passiert, ist ein Bootlog schwer zu erstellen, werde es nächstes Wochenende mal versuchen.


    Gruß
    dav