Wie DM7025+ an neuen TV ohne Scart anschließen?

  • Hallo!


    Ich will mir einen neuen Fernseher kaufen. Soweit so gut. Ich will mir zwar auch eine neue DM7080 kaufen, aber dafür muss ich noch 'ne Weile sparen. Jetzt hab ich gesehen, dass der geplante Fernseher kein Scart-Anschluss mehr hat (Samsung UE43J5550). Es lebe der Fortschritt. Die DM7025+ hat ja nur Scart.


    Was ist da wohl die beste Lösung? Scart-zu-HDMI-Adapter? Sch**teuer sowas. Scart-zu-Composit (hat der TV auch)? Oder krieg ich da Augenkrebs wg. der Bildqualität? Was würdet ihr empfehlen?


    Danke!

  • Schaust Du (zumindest ab und zu) öffentlich rechtliche Sender? Weil dann ist die 7025 ja seit einiger Zeit nicht mehr geeignet (nach einer Umstellung hast Du da ständig Ruckeln auf bestimmten Sendern).
    Da würde ich also nicht mehr viel Geld in irgendwelche Adapter o.ä. stecken...


    Zumal: SD- Qualität über einen analogen Anschluss auf einem aktuellen TV nciht wirklich prickelnd aussieht.
    Augenkrebs kriegt man nicht, aber Freude hat man an dem Bild dann eher nicht. Scart auf Composite habe ich jahrelang benutzt, die Qualität wird dadurch nicht "schlechter" als das, was Scart native liefert... aber eben auch nicht besser.

  • Schaust Du (zumindest ab und zu) öffentlich rechtliche Sender? Weil dann ist die 7025 ja seit einiger Zeit nicht mehr geeignet (nach einer Umstellung hast Du da ständig Ruckeln auf bestimmten Sendern).
    Da würde ich also nicht mehr viel Geld in irgendwelche Adapter o.ä. stecken...

    Ja genau. Das zuviel Geld reinstecken wollte ich halt vermeiden. So'ne DM7080 ist halt was, das man preislich als Normalsterblicher nicht mal so eben aus dem Ärmel schüttelt. Deshalb muss ich wohl oder über einige Monate, vielleicht 'n halbes Jahr oder so, mit 'ner Übergangslösung leben.

    Zumal: SD- Qualität über einen analogen Anschluss auf einem aktuellen TV nciht wirklich prickelnd aussieht.
    Augenkrebs kriegt man nicht, aber Freude hat man an dem Bild dann eher nicht. Scart auf Composite habe ich jahrelang benutzt, die Qualität wird dadurch nicht "schlechter" als das, was Scart native liefert... aber eben auch nicht besser.

    Ich denke, wenn die Qualität nicht schlechter als Scart ist, kann ich damit erstmal leben. Es sollte halt nur nicht noch schlechter sein.

  • BESSER!
    (und zwar im Sinne von "auf den ersten Blick sichtbar besser"-besser) :)

    Grüße,
    Olove

    "All we need to do ... is keep talking (Stephen Hawking)"


    Ich leiste KEINEN Support per PN/E-Mail, derartige Anfragen werden nicht beantwortet.
    I won't give support via PN/E-Mail and I won't answer such messages.

  • Für den Komponenteneingang gibt es fertige Kabel von Scart auf 5x Chinch


    Sehe ich das richtig, dass ein Scart auf 3x Chinch (YUV) das gleiche liefert, nur ohne Ton?
    Ginge das auch, wenn ich den Ton separat per opt. Digital out mit dem TV verbinde? So'n optische Kabel hätte ich noch rumgfliegen...
    Die Scart auf 5x Chinch sind ja genauso unverschämt teuer wie Scart zu HDMI...


  • Sehe ich das richtig, dass ein Scart auf 3x Chinch (YUV) das gleiche liefert, nur ohne Ton?
    Ginge das auch, wenn ich den Ton separat per opt. Digital out mit dem TV verbinde? So'n optische Kabel hätte ich noch rumgfliegen...
    Die Scart auf 5x Chinch sind ja genauso unverschämt teuer wie Scart zu HDMI...

    Korrekt.

    Grüße,
    Olove

    "All we need to do ... is keep talking (Stephen Hawking)"


    Ich leiste KEINEN Support per PN/E-Mail, derartige Anfragen werden nicht beantwortet.
    I won't give support via PN/E-Mail and I won't answer such messages.

  • Verdammt. Natürlich klappt das nicht bei mir :cursing: Theorie und Praxis, wie immer...


    Habe jetzt meine DM7025 per Scart-zu-Component-Adapter für's Bild angeschlossen und dazu Chinch separat für Audio (TV hat nur optisch out, nicht in).


    Der Fernseher (Samsung UE43J5550) zeigt mir, wenn ich die Quelle auswähle, nur:


    Nicht unterstützter Modus
    [Component: Sat-STB]
    Auflösung nicht unterstützt. Ändern Sie die Auflösung des externen Geräts.


    Hä?!?


    Die Dreambox hat mit Sicherheit keine zu hohe Auflösung für den TV. HIng ja vorher an nem alten Röhrengerät.
    Wieso sollte der TV auch mit PAL-Auflösung nicht klarkommen? Auch PAL-Auflösung Fernsehbilder werden doch automatisch hochskaliert...?!
    Das Handbuch des Fernsehers schweigt sich leider dazu aus.


    Hat jemand 'ne Idee was da das Problem sein könnte? Andere Samsung-TV-Besitzer unter euch..?


    Verzweifelter Gruß,
    Klaus

    Edited once, last by amenophisiv: EDIT: Scart-zu-COMPONENT natürlich, nicht composite... ().

  • Die 7025 hat doch Video Out und die beiden Audio Out. Warum nimmst Du nicht die und verbindest sie mit dem TV?
    Es ist schon so lange her, aber ich glaube, ich hatte die 7025 auch eine Zeit lang so an einem LCD TV am Laufen.
    Leider habe ich die 7025 nicht mehr und kann es nicht schnell mal ausprobieren.
    U.U. musst Du noch in den Einstellungen den Modus umschalten (RGB,YPbr, ...).
    Versuch schadet nicht.

    DM900 SS, DM8000SSSS
    Kein Support per PN! Nutzt das Forum zum Fragen, dann haben auch andere etwas davon.