Bug beim Spulen in Aufnahmen in OE2.2

  • Ich habe auf meiner 7080 heute eine Aufnahme gestartet, und dann eine halbe Stunde später angefangen, die Aufnahme zu schauen. Dabei überspringe ich immer die Werbung mit den Zahlentasten.
    Das hat zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr funktioniert.


    Meine Vermutung: als ich an dem Punkt angekommen bin, an dem die Aufnahme war, als ich angefangen habe zu schauen, ging das nicht mehr: die Zahlentasten (egal ob vor oder zurück) sprangen dann immer auf genau diesen einen Punkt, und auch normales Spulen konnte mich von dem Punkt nicht mehr wegbekommen (weder vorwärts noch rückwärts), es spulte wenige sekunden und sprang dann wieder zu dem Punkt zurück...


    Ich meine, das hätte ich schonmal in einem älteren OE gelesen oder sogar selbst gehabt. Ich werde das morgen Abend mal ganz gezielt versuchen zu reproduzieren, indem ich folgendes tue (und mitlogge):
    Ich starte eine Aufnahme, und fange 5 Minuten später an zu schauen. Wenn ich 5 Minuten geschaut habe (die Aufnahme ist inzwischen 10min lang), versuche ich mal eine Minute in die Zukunft bzw. zurückzuspringen, ohne dass ich das Live TV Dabei einhole...


    Wenn meine Vermutung stimmt, kann ich in Minute 4 noch springen, und ab Minute 5 nicht mehr.


    Wenn man das fixen kann, dann könnte das mit viel Glück der selbe Bug sein, der momentan verhindert, dass man im Permanent Timeshift über Aufnahmegrenzen wegspringen kann (aber das ist jetzt wilde Spekulation).


    Würde mich freuen, wenn jemand das reproduzieren kann...


    Ach so: ich verwende zum anschauen der Aufnahmen EMC, und hoffe nicht, dass der Bug daher kommt (werde ich morgen aber auch nochmal versuchen zu verifizieren)

  • Ja der Bug hat mich vor ein paar Minuten gerade genervt, passiert mir fast täglich… (und ich denk mir dann immer... sind wir wirklich im Jahr 2015? So nach 10 Jahren dürfte der mal gefixt werden...)
    Zum Glück kann man bei ner normalen Aufzeichnung einfach mit 'Stop' raus. Was mir jedoch neu ist - das war IMHO früher anders ist, dass jeweils, wenn man mit Stop aus der Aufzeichnung raus geht, danach die letzte Position nicht mehr gespeichert ist, d.h. man fängt wieder von vorn an.

  • Ja, das wollte ich noch schreiben: wenn man mit Stop rausgeht und neu startet, dann kann man über den Punkt rausspringen und spulen...

  • Ich habe eine DM7020HD mit OE 2.0 - ich habe das Verhalten auch ab und zu, muss aber auch sagen, dass ich fast nie eine in der Aufnahme befindliche Sendung gucke.

  • Ich habe eine DM7020HD mit OE 2.0 - ich habe das Verhalten auch ab und zu, muss aber auch sagen, dass ich fast nie eine in der Aufnahme befindliche Sendung gucke.


    Ich *sehr* oft. Ich denke damit wird's am Ende auch zu tun haben.

  • 2 Erkenntnisse:
    - Mit dem AMS oder EMC hat es nichts zu tun, passiert genau so oft auch ohne
    - Es hat wahrscheinlich schon etwas mit laufender Aufnahme zu tun, aber nicht unbedingt damit, dass man nahe am Ende ist. Gerade wollte ich um 1 Minuten zurück (!) springen und bin am Ende der Aufzeichnung gelandet und kam von dem Punkt nicht mehr weg, obwohl ich vorher wahrscheinlich ca. 30 Minuten vom Ende der Aufzeichnung weg war. Es ist aber glaube ich schon so, dass man relativ oft am Ende der gerade laufenden Aufzeichnung landet. Aber soweit ich mich erinnere auch nicht immer.

  • Ich hatte das versucht, anhand meiner Vermutungen zu reproduzieren, habe es aber nicht hinbekommen.


    Ich schaue fast nie Aufnahmen an, die noch am Aufnehmen sind, vielleicht ist mir das bisher deshalb nie aufgefallen.

  • habe dieses problem jetzt auch seit kurzem im os2.5 auf dm920... bei mir tritt es nach ersten beobachtungen anscheinend nur bei hd+ sendern auf. liegt wohl daran, dass der wert von getPlayPosition nicht stimmt.

    aber wie gesagt, bei unverschluesselten sendern tritt das problem nicht auf.

    muss mit einem der letzten dreamos updates reingekommen sein... denn vorher habe ich es 2 jahre nicht beobachtet.

  • nach meiner analyse stimmt in der rueckgabe von getPlayPosition pos[0] nicht mehr.

    es wird 0 = ungueltig zurueckgegeben, obwohl die positionswerte in pos[1] stimmen.

    Code
    pos = seek.getPlayPosition()
    if not pos[0]:
    position = pos[1]