Posts by MacDisein

    Vielleicht habe mich da zu ungenau ausgedrückt.

    Ich lege über mein Plugin Cover Bilder an, diese werden heruntergeladen und dann auf der Box bzw. einem angeschlossenen Gerät gespeichert. Der Dateiname wird durch das Plugin gebildet und ist UTF-8. Innerhalb des Plugins gibt es auch keine Probleme.


    Wenn ich aber jetzt eine SSH Verbindung zur Box aufbaue (z.B. mit WinSCP oder Putty) und eine Listing des Ordners machen "ls -al" dann sehe ich bei Dateien die Umlaute im Namen haben, die beiden ??.

    Dann ist das also ein Problem des ausgebenden Programms und dessen Zeichensätze?


    Ich bin jetzt nicht vor der Box - werde aber heute Abend mal die Ausgabe von "od" überprüfen, vielleicht schreibe mein Plugin ja doch nicht mit UTF-8 Encoding.

    Ich habe eine Frage zum Filesystem Encoding auf den Boxen.

    Wenn ich in meinem Plugin sys.getfilesystemencoding() aufrufe, dann bekomme ich ANSI X3.4-1968 geliefert.

    Jetzt frage ich mich wie ich Dateinamen mit Umlauten anlegen kann, bei mir werden anstelle der Umlaute immer ?? angezeigt, wenn ich ein Listing im Terminal mache. Auch die Aufnahmen haben die ?? Im Namen. Im Dateibrowser auf der Box sind die Umlaute aber korrekt.

    Captain_Grauhaar   fossi68

    DMM nutzen ja seit einige Zeit das Ticketsystem "Zammad" - bei diesem System sind die Antworten immer erstmal nur auf "intern" gestellt und damit nur ab einem bestimmten Berechtigungslevel sichtbar - man muss die Antworten manuell auf "extern" stellen, damit sie alle sehen können.

    Das hat bei uns in der Firma auch eine Weile gedauert, bis das alle Kollegen "begriffen" hatten, als wir Zammad eingeführt haben.

    Bei meiner DM900 wird die Uhrzeit auch nicht richtig synchronisiert und weicht dann irgendwann deutlich von der Atomzeit ab. Allerdings eher im Bereich von 30-40 Sekunden (bis es mir auf den Keks geht und ich sie wieder synchronisiere).

    Allerdings hilft es nur die Box für einige Zeit stromlos zu machen - danach ist die Zeit dann wieder synchron - über andere Wege habe ich es bisher noch nicht geschafft die Uhr wieder zu synchronisieren.

    Man kann die Uhr ja über die Transponderzeit oder NTP synchron halten lassen, mir kommt es so vor, als ob das entweder gar nicht funktioniert oder die Synchronisation erst bei einer erheblichen Zeitdifferenz durchgeführt wird.

    Ich nutze jetzt schon seit der DM7025 eine Dreambox - aber die Funktion kannte ich bis eben noch nicht. Ich muss zwar sagen, dass sie im Menü des Bouquets nicht besonders logisch ist (auch erschließt sich aus dem Titel nicht wirklich die Funktion), so wie es Belp beschrieben hat, erscheint es mir logischer (evtl. kann man die Funktion ja unter anderem Namen auch noch im Menü von „Alle“ unterbringen), aber gut.


    Danke für den Hinweis.

    Du kannst dir auch mal das Plugin „SkipIntro“ von Sven H und mir ansehen. Das ist sehr einfach.

    In der __init__.py werden ganz unten die Config Werte definiert und initialisiert und in SkipIntroSetup.py ist dann der Screen definiert - dort siehst du wie in das „config“ Widget die Config Werte eingefügt werden.

    Wenn der Patch von Sven irgendwann mal offiziell wird, dann wird die Übersetzung an zentraler Stelle durchgeführt.

    Ansonsten kann man den Text direkt im Code anpassen.


    Zu deiner anderen Frage:

    Wenn ich das jetzt noch richtig im Kopf habe, bin gerade nicht an der Box, dann kannst du die "INFO" Taste drücken um die Sendungsinformationen anzeigen zu lassen, und wenn es Wiederholungen gibt, dann ist die Taste "rot" mit "Ähnliche" beschriftet und zeigt die dann die Wiederholungen an.

    Eine Reihe von Screenshots die völlig zusammenhanglos sind, wenn man den Topfield Receiver nicht kennt, ist für mich auch keine adequate Beschreibung für ein Problem. Und nach wie vor, weiß ich nicht wozu eine solche komplexe Suche im EPG mit gespeicherten Suchaufträgen brauchbar ist, außer dafür einen Timer anzulegen der entweder dorthin umschaltet, damit man sich die Sendung ansehen kann oder eine Aufnahme macht und genau das kann der AutoTimer. Wenn ich mich jetzt nicht ganz irre, dann gibt es sogar eine Hilfe im AutoTimer.

    Außerdem gibt es z.B. an diversen Stellen bebilderte Beschreibungen:


    https://dream.reichholf.net/wiki/Autotimer

    http://wiki.blue-panel.com/index.php/AutoTimer

    https://wiki.vuplus-support.org/index.php?title=AutoTimer

    Du trauerst lieb gewonnenen Funktionen nach, kannst aber keine Aussage darüber treffen, was genau dir fehlt.

    Ich habe in meiner ersten Antwort in deinem Thread gefragt wozu du eine Suche im EPG mit komplexen Suchbegriffen benötigst. Darauf gab es keine Antwort. Ich habe dir geantwortet, dass man über das AutoTimer Plugin z.B. Timer für Tatort Münster anlegen lassen kann. Das ist auch nicht kompliziert und das Webinterface wird dazu erst recht nicht gebraucht.


    Es gibt immer wieder Entwickler die neue Plugins schreiben, aber solange nicht klar ist, was du mit deiner Suche im EPG bezwecken willst, macht es für einen Entwickler keinen Sinn so etwas zu programmieren (zumal die Community das in ihrer Freizeit macht). Und nur weil die Bedienung der Dreambox nicht so ist, wie du es von deinem Topfield gewohnt bist, setzt sich sicher kein Entwickler hin und programmiert etwas neu was es schon gibt. Im Grunde ist die Bedienung der Plugins bzw. des gesamten Systems einheitlich, weil eine Bedienung mit einer Fernbedienung eben gewissen Vorgaben macht und Grenzen setzt. Und eine Aussage wie:

    Ich sehe, und dass trifft wohl auf den größten Teil der Profi- oder Hobbyentwickler zu, daß Usability und benutzerfreundliche GUIs nicht zu deren Kernkompetenzen gehören.

    einfach so in den Raum zu stellen, finde ich einfach unangemessen.

    Und ich dachte, das kann man mal so nebenbei bauen - da ist doch etwas mehr mit vermacht - im Sommer habe ich für solch umfangreiche Sachen keine Zeit - dann muss es wohl bis zum Ende des Jahres warten.


    Danke für deine Codebeispiele und Erläuterungen.

    Dann wird die API eigentlich gar nicht gebraucht, sondern es reicht wenn man entsprechende Module im "WebComponents" Ordner hat?


    Im AutoTimer "sessionstart" sieht das ja so aus:

    Was möchtest du denn mit den Suchergebnissen machen, wenn du Timer erstellen willst, dann kannst du z.B. das AutoTimer Plugin installieren, dort kannst du genau solche Suchaufträge konfigurieren und es werden dann automatisch Timer erstellt.

    Eines meiner nächsten Projekte soll die Erweiterung des SerienRecorder Plugins um ein Webinterface sein. Vor Jahren hatte betonme schon mal ein paar Grundlagen geschaffen (auf Basis des AutoTimer Webinterfaces), auf die ich jetzt aufbauen möchte. Im Moment fehlen mir aber noch viele Zusammenhänge und ich hoffe, dass hier jemand ein paar Dinge erklären kann. Bisher habe ich mich als User auch noch nicht wirklich mit dem Webinterface beschäftigt.


    Was ich hoffe richtig verstanden zu haben, dass ein Plugin das Webinterface um zwei Bereiche erweitern kann, einmal API und einmal UI. Dabei ruft der UI Teil dann Funktionen der API auf.
    Im SerienRecorder hat betonme damals Grundlagen für die API geschaffen, dazu wurde mit addExternalChild Funktionen bereitgestellt. Der Code dahinter funktioniert aber, wegen diverser Änderungen am Plugin, inzwischen nicht mehr. Deswegen möchte ich im ersten Schritt die API wieder funktionsfähig machen, ich habe jetzt die Funktionen so umgebaut, dass sie erstmal Dummy Results liefern.


    Meine Fragen sind jetzt:

    1. Wie kann ich die Funktionen testen, ohne dass das Plugin schon ein WebUI hat?
      Ich hab gelesen, dass man wohl /api/<function> aufrufen kann, da bekomme ich aber immer 404 zurück, wobei ich nicht mal genau weiß wie die Funktionen heißen und ob noch ein zusätzlicher Namespace davor muss. addExternalChild( ("serienrecorder", root , "SerienRecorder-Plugin", API_VERSION, False) ) Ist denn "serienrecorder" ein zusätzlicher Namespace (/api/serienrecorder/<function>)?
    2. Es gibt diverse Ordner im Zusammenhang mit dem WebInterface - kann da mal jemand kurz erklären was welcher Ordner enthalten muss?!
      "web-data" scheint quasi der Webserver Root des Plugins zu sein, mit den Templates und Javascript Dateien
    3. Gibt es irgendwo ein Art "Hello World" Plugin für das Webinterface, mit dem man einsteigen kann oder eine Dokumentation?
    4. Gibt es Unterschiede die man bei der Entwicklung berücksichtigen zum OpenWebIf - das Webinterface soll dann möglichst auf allen Boxen laufen?

    Hier ist noch ein Link zur SerienRecorderResource.py die von betonme erstellt wurde: https://github.com/einfall/ser…SerienRecorderResource.py


    Danke fürs Lesen!