Welche Software zum cutten der TS-Dateien?

  • das ist svcd auflösung. fernsehsender nutzen sie gerne um bandbreite zu sparen. umkodieren bringt nichts in punkto qualitätsverbesserung, das kostet nur zeit. da in dem header aber die korrekte aspect ratio drin und der vlc sollte sie in korrekten seitenverhältnis abspielen. wenn du nach meiner anleitung vorgehst und einen dvd player hast, der auch svcd's abspielt, dann kannst du auch ne dvd von machen

    mfg


    OoZooN


    Support für OoZooN Images gibt es auf forum.oozoon.de , nicht hier!


    Two Beer or not two Beer, thats the Question


    Aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter

  • OoZooN:
    Danke für deine Antwort!


    Ich hab's jetzt nocheinmal genau nach deiner Anleitung gemacht. Das Video von ProjectX hat wieder 480x576. Dann kommt mit IfoEdit eine VOB-Datei heraus, die der VLC ziemlich richtig darstellt (ca. 755x576). Aber der Windows Media Player nicht (480x576)! Auch Manzanina MPEGID gibt die Auflösung mit 480x576 an.
    Und eigentlich will ich ja gar keine DVD, sondern eine MPEG-Datei. Die will ich im Web zum Herunterladen geben, d.h. sie sollte auf jedem Standard-Player funktionieren.


    Wie ist das mit diesem Header? Kann man den irgendwo sehen/bearbeiten?


    Danke!

  • spiel sie halt nicht mit dem mediaplayer ab. nimm den vlc player, der spielt das ts korrekt ab.
    du kannst auch das filmchen in projectx laden und zu m2p auswählen. dann kommt eim mpg raus. abspielen tut der windoof mediaplayer das teil trotzdem nicht korrekt.
    wenn du es im wmp korrekt abspielen willst, musst du den ganzen film neu kodieren z.b. mit nero aber ehrlich gesagt geht das installieren des vlc players schneller

    mfg


    OoZooN


    Support für OoZooN Images gibt es auf forum.oozoon.de , nicht hier!


    Two Beer or not two Beer, thats the Question


    Aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter

  • Ich hab eh den VLC. Aber ich will die Datei ins Web stellen, und da sollt's halt möglichst überall funktionieren.


    Weißt du, woran das Problem mit dem WMP liegt?
    Und was heißt überhaupt "korrekt"? Der VLC zeigt mir irgendwas um 760, aber das sollten ja nur 720 sein, oder?


    Danke!

  • wenn du mit projectx zu m2p wandelst, dann unter video 1.h-auflösung auf immer 720 stellen. dann wird der header gepatcht und der windoof mp zeigt es im richtigen verhältnis an. hab es eben getestet. aber das zurüchstellen der option nicht vergessen, px merkt sich das und wendet es zukünftig immer an. der mediaplayer mault über m2p als endung, spielt sie aber nach nachfrage trotzdem ab. du kannst auch die endung in mpg umbenennen.

    mfg


    OoZooN


    Support für OoZooN Images gibt es auf forum.oozoon.de , nicht hier!


    Two Beer or not two Beer, thats the Question


    Aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter

  • Quote

    Original von MacDidi
    Konkret habe ich das gehabt mit "Mit Schirm, Charme und Melone" - das lag als 480*576 vor. DVD-Author hat zwar auch gemosert, da ging es dann aber indem ich mit DVD-Patcher vor dem Import den ersten Header entsprechend manipuliert habe. Vor der Menüerstellung dann wieder zurückpatchen und schon geht's.


    DVD-Author ist aber auch nicht unbedingt die erste Wahl. Wenn du dir das Patchen sparen willst, nehme DVD-Lab. DVD-Lab ist sowieso wesentlich flexibler als DVD-Author und IMO erste Wahl.

    Computer sind dazu da Probleme zu lösen, die man ohne Computer gar nicht hätte

  • er will nur ein mpeg, das im windoof mediaplayer läuft

    mfg


    OoZooN


    Support für OoZooN Images gibt es auf forum.oozoon.de , nicht hier!


    Two Beer or not two Beer, thats the Question


    Aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter

  • Quote

    Original von OoZooN
    er will nur ein mpeg, das im windoof mediaplayer läuft


    Dass wollte ThomasL


    MacDidi wollte eine DVD :D

    Computer sind dazu da Probleme zu lösen, die man ohne Computer gar nicht hätte

  • Und da waren wir wieder bei der Kompatibilität, die ich irgendwo vor ein paar Wochen schon mal angesprochen hatte. Wenn man sicherstellen will, dass das Teil überall richtig läuft: Umcodieren.

  • Quote

    Original von fireball
    Und da waren wir wieder bei der Kompatibilität, die ich irgendwo vor ein paar Wochen schon mal angesprochen hatte. Wenn man sicherstellen will, dass das Teil überall richtig läuft: Umcodieren.


    Ich hatte mit DVD's mit SVCD-Auflösung noch bei keinem DVD-Player irgendwelche Probleme. Wenn man nicht gerade einen Uraltrecorder hat, kann man sich das umcodieren wirklich sparen. Zusätzlich nimmt das umcodieren ja auch eine Menge Zeit in Anspruch.

    Computer sind dazu da Probleme zu lösen, die man ohne Computer gar nicht hätte

  • Quote

    Original von OoZooN
    wenn du mit projectx zu m2p wandelst, dann unter video 1.h-auflösung auf immer 720 stellen. dann wird der header gepatcht und der windoof mp zeigt es im richtigen verhältnis an.


    Das haut bei mir aber leider nicht hin :-(
    Was ich (im WMP) angezeigt bekomme, ist ein 720 breites Fenster, in dem das Video aber nur 480 breit ist (der Rest bleibt schwarz)
    Als Codec verwdendet mein WMP den "GPL MPEG-1/2 Decoder".


    Was soll ich machen??? *heul*
    Danke!

  • Quote

    Originally posted by selassie
    Ich hatte mit DVD's mit SVCD-Auflösung noch bei keinem DVD-Player irgendwelche Probleme. Wenn man nicht gerade einen Uraltrecorder hat, kann man sich das umcodieren wirklich sparen. Zusätzlich nimmt das umcodieren ja auch eine Menge Zeit in Anspruch.


    Tjo, ich scheine ja mit meinem Perfektionismus allein auf weiter Flur zu stehen. Ich halte mich halt an DVD-Specs, grade wenn so ne Disc auch mal weitergegeben werden soll ;)


    Ganz nebenbei gehts ja auch nicht nur um die Auflösung. Naja, und das Zeit-Argument? Encoden kann der Rechner doch, wenn man auf Arbeit ist ;)


    Nuja. Jeder seins :)


    Greets
    Marcus

  • Ich weiß, DVD-Author ist nicht das Nonplusultra, aber es ist in der Bedienung sehr einfach und für die Grundbedürfnisse ausreichend. DVD-Lab hab' ich irgendwie bei meinen Versuchen nicht durchschaut. Woran immer das gelegen haben mag. Schon die Oberfläche lag mir nicht.


    Gruß


    MacDidi

    _______________________________________________________


    Dreambox 7000, FW 1.09, Alphacrypt, Premiere

  • Hallo Ihr,


    ich habe DVD Pro ausprobiert und bin davon auch begeistert. Jetzt will ich Oozoon seine fatastisch Anleitung testen, scheitere aber be ProjectX mit dem Schneiden. Wie kann ich z. B. von 4 bis 6 min eine Werbung ausschneiden, d.h. für ganz Dumme, was machen die beiden + und - in hellblau und violett und was zeigen der violette bzw. hellgrüne Balken an? Bitte "saudumm" :D erklären, vielleicht bin ich nur blind... ?(


    Danke!

    Newbie, dreambox 7000s, Samsung 160 Gb

  • ok, holen wir ein wenig aus. das vorschaufenster ist klar. der balken darunter zeigt an, was exportiert wird. grüne anteile werden exportiert,rote nicht. eine werbepause sollte also als roter abschnitt erscheinen. dann haben wir einen slider (scheisse, der heisst so. oder soll ich tatsächlich gleiter dazu sagen) und die vielen navitasten. mit den äusseren kann man zwischen schnittpunkten springen. >>> 100 gops springen, >> 10 gops springen, >1 gop springen. mit der + taste im violetten bereich setzt du die schnittpunke, die - taste entfernt einen. + und - im blauen bereich erzeugt kapitelmarken für dvd's ist also nicht zum schneiden. jetzt drücke ich am anfang des filmes die + taste und erzeuge einen cutin (anfang), am anfang der werbung drücke ich wieder + und erzeuge einen cutout (ende). dieser bereich wirg jetzt grün angezeigt. wenn der film jetzt wieder einsetzt drücke ich wieder + und erzeuge einen weiteren cutin und ebenso am anfang der nächsten werbung wieder + und habe meinen nächsten cutout. auch dieser block wird jetzt wieder grün angezeigt. und so mache ich weiter bis es keine werbeunterbrechung mehr gibt und ich mit ende des filmes meinen letzten cutout setzen kann. die schnittpunkte werden auf dem balken oberhalb als violette markierungen angezeigt. die weissen unterhalb der balkens sind kapitelmarken.

    mfg


    OoZooN


    Support für OoZooN Images gibt es auf forum.oozoon.de , nicht hier!


    Two Beer or not two Beer, thats the Question


    Aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter

  • Quote

    Original von OoZooN
    das ist wohl nicht so richtig, denn dvr studio führt keine audiosyncronisation durch (geht auch nich im one pass verfahren)

    Ist zwar schon eine Weile her, dennoch möchte ich das nicht so stehen lassen: DVR-Studio (Pro) führt sehr wohl eine Audiosynchronisation durch. Der 2. Pass findet parallel innerhalb eines mehrere MByte grossen Puffers während des Demultiplexens statt (also eigentlich danach). So gross können die Abweichungen in einer Aufnahme nicht sein, dass das nicht reichen sollte.
    Falls doch, sollte man das Quellmaterial sowieso wegschmeissen.

  • nun benutze ich dvr studio nicht selbst, es wurde aber sehr oft und von vielen auf verschiedenen boards so berichtet, das der ton zum ende hin unsyncron wird.

    mfg


    OoZooN


    Support für OoZooN Images gibt es auf forum.oozoon.de , nicht hier!


    Two Beer or not two Beer, thats the Question


    Aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter

  • Das ist aber schon eine ganze Weile her. Natürlich benutzen immer noch viele Leute z.B. die 0.99c (bald 2 Jahre alt) von der es einen Crack gab und dort kam das vor. Der Crack war schlecht gemacht und die Software baute daraufhin absichtlich Asynchronität ein (5% pro Stunde), da der "Autor" des Cracks einige Fallen nicht erkannt und entfernt hatte.
    Wir machen das heute in diesem Fällen anders...

  • und deshalb sage ich auch immer: wer nicht für die software bezahlen will, soll freeware benutzen und vielleicht ein wenig auf kompfort verzichten oder aber die software kaufen und die programmierer für ihre arbeit belohnen. danke für die aufklärung diesbezüglich.

    mfg


    OoZooN


    Support für OoZooN Images gibt es auf forum.oozoon.de , nicht hier!


    Two Beer or not two Beer, thats the Question


    Aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter