Posts by EgLe

    Solch ein Bild hatte ich auch schon mal an meinem alten Samsung TV bei meiner Dm7080

    wurde immer schlimmer das war dann auch der Grund zum Kauf eines neues TV .


    War vor zwei Jahren seit dem neuen TV keinerlei Probleme mehr.

    Vermutung das es eher am Panel des TV lag der langsam kaputt ging.


    Evtl. nur ein Dummer zufall das dies zeitgleich mit dem kauf der neuen Dreambox zusammenfällt?

    Hallo,

    Allerdings funktioniert das direkte Kopieren von HDD auf HDD an einer Box nicht, du musst also zuerst auf die HDD eines PCs und dann auf die neue HDD kopieren oder beide HDDs an den PC anschließen.

    warum sollte das nicht funktionieren?


    Beide Boxen ordentlich per NFS Verbinden, Midnightcommander installieren und per Telnet aufrufen und schon sollte man kopieren können 8o

    Nur weil es mit der Fernbedienung nicht vorgesehen ist, heißt das nicht das es nicht geht, die Konsole ist da schon viel mächtiger...

    Sollter der MC nicht installierbar sein, geht natürlich auch über die Tastatur , aber natürlich nichts für Anfänger8)

    In der aktuellen Satvision, haben sie die "Two " ja gerade getestet. Ich fasse mal kurz zusammen.


    Zu kleines Display, Disney+ mit max. 720P, Prime 540P, Netflix 1080P. Und auch nur, wenn man Zusatzsoftware instaliert. Sprachsteuerung wurde auch gestrichen. Warum soll ich für so was 289€ ausgeben ?

    Viel Spass beim Basteln...................

    Also wenn die VoD Streams der Kaufgrund ist für eine Dreambox. biste wohl völlig falsch hier würde ich behaupten.

    Das sind für den ein oder anderen nettes Gimmicks, aber wer das wirklich will und nutzt hat nen Amazon-Stick oder wie ich eine Nvidia-Shield für sowas.

    Da habe ich dann auch alles was geht in 4K, da benutze ich bestimmt keine Dreambox, besonders nicht als Kaufargument :P

    wenn es fertig ist und auch gewollt?


    Stable Images werden normalerweise nur selten erneuert.

    Wenn man wegen einem bestimmten Plugin eben ein aktuelleres Image benötigt bleibt einem nur das unstable zu verwenden.


    Ist und war schon immer so, da hilft auch kein nachfragen, da wird man keine Zeitangaben bekommen.


    - stable: Wenige, länger gereifte Aktualisierungen


    Dieses posting kam mitte Mai, ist also doch grad mal sehr wenige Monate her, wenige bedeutet eben wenige 1-2 pro Jahr? ;)

    Hmm,

    ich sehe ich dasollte auf solche Trheads nicht reagieren ;)


    1. Hatte ich Letztes Jahr nache dem Lan-Adapter des WireTV-Stick gegoogelt und mir wurde auch von Amazon mitgeteilt das der Adapter nur ein 100Mbit Lan macht.


    2. Spiele ich ich meine 4 K Filme auch mit den verschiedensten Sounds ab DTH-HD, EAC3, Atmos usw. eben alles was mein AV-Receiver so kann.

    Und da gab es beim FireTVStick (der eben nur unter verwendung von/mit Kodi HDMI-Passthrough kann) etliche Probleme:!:


    3. Habe ich schon seit letztem Winter die Nvidia-Shield 2019, warum sollte ich jetzt noch auf dem FireTv setzten:?:

    (Zitat aus dem Test den ich oben verlickt hatte: Lediglich der für reine Video-Streaming-Bedürfnisse hohe Preis verhindert den Testsieg.)


    4. Benutzte ich fast nur noch den Nviia-Shield, da ich AmazonPrime, Netflix, und auch Disney+ habe inklc. einen eigenen Plex-Kino....


    5. Verwende ich einen selbgebauten NAS, womit ich nun selbst mit Plex und der Nvidia-Shield nun keiner Probleme mehr feststellen konnte...

    Denn nicht nur der Client muss gut sein, sondern auch der Server wenn es mal Anspruchsvoll wird...


    Die Hardware:


    - Gehäuse: ist ein Cooltek


    - Netzteil: ist ein BeQuit Dark Power Pro 550W


    - Mainboard: ASUS Prime B450M-A Mainboard - inkl. BIOS-Update

    - CPU:
    AMD Ryzen 5 3400G (4x 3,7GHz)

    - CPU Kühler: be quiet! Dark Rock Slim CPU Kühler

    - RAM: 16GB DDR4-300

    - SSD: 250GB Samsung SSD 970 EVO Plus - M.2 2280 M.2 (PCIe 3.0) SSD mit OpenmediaVault 5.3.9 (aktuell)


    - Festplatten: 1 x WDRED 10TB 1x WDRED 8 TB 1 x WDRED 6TB


    So das Teil ist super Leise und verbraucht im Normalbetrieb beim Streamen von Film per Plex (DirectPlay) ca. 33 -40 Watt (schwankend)
    Bei einem Stream vom Handy mit Plex incl. transcodieren von einem 4 K film verbaucht der NAS dann ca. 105Watt und dies im eigenen WLAN-Netz (5G-Mesh) ruckelfrei

    da ich aber das transcodieren, wenn nur im Urlaub benötige vernachlässige ich es mal in meiner Zuschlagsrechnung des Stromverbrauchs.


    In dem ich jetzt schon mal auch mit 40Cent pro KW rechne da der Strompreis ehh steigt...


    Daher ist die Rechnung in diesem Fall 0,04 kW * 0,40 € = 0,016 € pro Stunde x 24 std = 0,384 € pro Tag x 365 Tage = 140,16 Euro


    Würde man den zur Zeit realen Strompreis von ca. 30 Cent nehmen wäre man bei um die 85 Euro Pro Jahr im 24/7 Betrieb.


    So da ich nun hier meine Hardware usw. aufgelistet habe und ich diese bereits habe und damit nun auch Glücklich bin, warum sollte ich also etwas ändern:?:

    Wen ich etwas ändere , dann das ich mir im Herbst noch 1-2 neue WD-RED platten von 10-12TB reinpflanze :D


    Ich selbst habe alles, suche also nix und brauche mir soweit auch keinen Kopf machen, denn alles Lüppt wie die Sau....



    PS: Aber in dem Thread ging es ja um das Streamen von der DM920, da ist es ja egal was "ICH" habe, denn um von der Dreambox was zu streamen reicht natürlich der günstige FireTV-Stick :!:

    Hallo,


    Für mich reicht als externes Streaming Gerät der aktuelle FireTV-Stick aus. Gibt aber auch ne riesige Fangemeinde für den NVidia-Shield. Mit zu teuer und kein Mehrwert für mich. Aber jedem das seine.
    Du musst wissen, was Du damit machen willst...


    Würde jedem erstmals die Günstige Alternative den FireTV-Stick empfehlen ist wirklich soweit gut und meistens auch ausreichend.

    Selbst verwende ich die Nvidia-Shield, weil ich eben nicht nur Dreeambox Streame sondern auch ordentlich von einem Plexserver.

    Verwende die Nvidia-Shield aus drei gründen.


    1. Ist eine der wenigen (wenn nicht die einzigste) Streamingbox die eben ein GB-LAN Anschluss haben.

    Da ich viel 4K Filme 30-40GB Größe, Streame kommt selbst der FireTV-Stick mit 5G Wlan oft ins strauchelen.


    2. Die Nvidia-Sheild hat auch die bessere Hardware Power Ram usw.


    3. Die Nvidia-Shield spielt mir am AV-Receiver eigentlich jeden Sound ab da die den Ton (auch ohne Kodi) durchschleift per HDMI ;)


    Für den normalen üblichen Hausgebrauch ist aber eine Nvidia-shield nicht unbedingt nötig, wenn man seinen Streamingbox mit einem Ordentlichen W-Lan-Netzwerk verbindet.

    Aber selbst da scheitert es oft bei vielen das die nur 2 G Wlan haben , oder nur mit schwachem Speed wunder aus dem FireTV STick erwarten.


    Selbst hatte ich meine Fritzbox mit 5G Mesh direkt hinterm TV stehen also war der FireTV-STick immer mit maximalem 5G Wlan verbunden.


    Wer keine Bluray-Ripps Streamt kommt also sehr gut mit dem FireTV STick zurecht.


    Zumindest würde ich jedem nur Streamingboxen empfehlen die auch die entsprechenden Zertifizierung haben um eben auch Netflix und Co in maximaler auflösung zu Streamen.

    Alles andere wird evtl.. später nur doppelt bezahlt :-)



    Ansonsten sagt ja Google auch recht viel dazu:


    https://www.allesbeste.de/test/die-beste-streaming-box/

    hallo zombi ,


    naja auf der neuen Nvidia-Shield aber nicht, evtl. hast du ja auch noch ein älteres Android drauf, wer weis.


    Zumindest bei mir funktioniert er leider nicht ;(


    Bekomme immer Fehlerfahte Verbindung bei den anderen Apps, obwohl ich sogar zum testen bei der Box alles Sicherheitseinstellungen deaktiviert habe und erlaubt habe ohne Login zugriff zu erhalten.

    Hatte ganze 2 Stunden versucht, vom Handy aus keine Probleme, mit den gleichen Apps und Einstellungen....

    Hallo Reichi


    mal eine Frage wird es die App auch für Android-TV geben bzw. angepasst?


    Habe diese App auf meine neue NVIDIA Shield @ 2019 installiert, aber leider funktioniert diese nicht bzw. man kann sich da nicht auf eine Dreambox Verbinden.


    Habe noch ein paar andere ausprobiert, unter Kodi mit Addons, und auch diese hier funktionieren auf dem Android TV:


    https://play.google.com/store/…rdream.dreamepg.tv.player


    andere lassen sich zwar einige auf AndroidTV installieren, bekommen aber allesamt kein Verbindung zur Box.

    Also muss wohl beim ANdroidTV 9.x oder höher etwas anders sein als beim normalen Handy oder FireTv-Stick?

    also ich mag lieber seven of nine :thumbsup:


    Wird echt langsam Langwelig, wenn die dann wieder was "versprechen" was dann DMM wieder nicht einhält und nix macht obwohl doch Angekündigt war.


    Bevor die noch mehr Gerüchte versprechen sollen die doch liber erstmal Ihr Dreambox Two liefern, damit man endlich weiß was die kann und was nicht :D

    Hallo,


    Hmm, also das 2te Netflix-plugin von Murxer kenne ich nicht, aber was soll daran besser sein als an dem 1ten ? ;)


    Naja du brauchst hier keine Plugin zu posten, wenn ein Entwickler seine Plugin hier posten will,

    weiß er genau wo er diese Seite hier findet, das kannste mir glauben ^^


    PS, und wenn du vor dem Posten etwas gelesen hhättest, wären dir Die meisten deiner "heiligen" Plugins auch aufgefallen hier im Board:



    Mutiboot für Android, DreamOs, ...


    [kodi-18 sdcard/usb Image] - CoreElec für die One


    [enigma2 plugin] - kodi-19 für die One


    Gemini Android Pie (9) für sdcard


    Dreambox One Dream-Elite mit Android Pie


    Mal so als Beispiele :thumbsup:

    Hallo dhwz


    Ich habe und wollte niemanden Kritisieren bzw. angreifen :!:


    Ohh,sorry natrülich müsste ja eine Hardware die eine widvine Lv1 zertifizierung will/mMöchte natürlich auch dies Hardwareseitg tun können.

    Du bist ja in dem Thema ehh der Profi, nur leider wird von den "wissenden" ihr wissen meist nur "tröpfchenweise" Ihr wissen in tausende Thread verstreut.


    Daher wollte ich hiermit eigentlich nur einen Informatione- Sammel-Thread erstellen, aber auch gut ich weiß nun das isowas ja nicht wirklich gewollt und gewünscht ist.



    Okayx, Hier ist es Offiziell, sorry Swiss-Mad ich weiß das du keine Dreambox one.


    Falls tu dich angegriffen fühlst entschuldige ich mich hiermit und bin dann auch wieder raus aus dem Thread Informationsteilung

    ist und sollte nur bestimmten User vorbehalten sein...



    PS. sollte mir wohl doch eine Nvidia Shild Pro (2019) zulegen, dann komme ich nicht mehr in die Versuchung hier im Forum zu lesen und zu schreiben :)

    Naja, kleiner Tipp von einem nicht studiertem User ;)


    Deaktiviere VPN


    Lösche deine zugansdaten von Netflix und probiere es von vorne.


    Wenn es geht ist es gut und du hast alles richtig gemacht.



    Wenn du dann VPN wieder aktivierst und es dann nicht mehr geht, bist du dir auch sicher an was es liegt :)

    Hallo,


    In einem anderen Thread hatte ich dies gelesen.

    Durch die CPU Architektur der ONE ist es möglich das "Widevine L1" darauf läuft.

    Deshalb ist es nun z.b. möglich Netflix oder Amazone Prime damit zu nutzen. (Ohne Garantie das dies immer geht. Wenn der Betreiber die Nutzung so unterbindet, geht's nicht mehr.)



    Die "Widevine Lv1" hat die Box nicht, das hat so nicht mit der Hardware zu tun sondern ist eine Zertifizierung.


    Was ist Widevine DRM?

    [Blocked Image: https://www.notebookcheck.com/fileadmin/_processed_/f/b/csm_Screenshot_20190302_125154_2fe57ad043.png]Auslesen des Widevine-DRM-Levels mit der App DRM Info.

    Das Widevine Digital Rights Management, oder kurz Widevine DRM, ist ein Verschlüsselungsverfahren um Online-Inhalte zu schützen und Online-Piraterie zu verhindern. Ursprünglich wurde das Widevine Digital Rights Management von Widevine Technologies entwickelt, gehört seit 2010 aber zum Google-Universium. Insgesamt gibt es drei Widevine-Level (Level 1, Level 2 und Level 3). Während Smartphone und Tablets mit einer L1-Zertifizierung HD-Inhalte streamen können, erlaubt das Level 3 nur die Wiedergabe von SD-Inhalten.


    Mehr Infos Kann man auch hier nachlesen:


    https://www.android-user.de/ti…t-das-widevine-drm-level/


    https://www.chinahandys.net/wi…kein-hd-streaming-klappt/


    Weiterhin Habe ich auf der dauernden Suche nach einem Perfektem Streaming-Box für mich noch folgendes heraus gefunden.

    (ohne Gewähr)


    Quote

    Umso mehr Entschlüssung in Hardware und nicht in Software stattfindet, desto besser ist der Widevine Level. Da z.B. ARM Devices viel in Hardware machen, ist Widevine 2 (HD) möglich.


    Theoretisch könnte es auch 4k geben, aber dafür will dann Netflix/Amazon eine Zertifizierung

    Wenn ein Gerät Widwvine Lv1 zertifiziert ist kann es im allgemeine zwar, Google Play, Amazon und Youtube in FullHD und UHD streamen, aber wohl leider nicht Netflix.

    Für Netflix scheint es eine eigene Zertifizierung zu geben?


    Zumindest habe ich bei meiner Recherche (wegene einer für mich perfekten Streamingbox) folgendes gefunden.


    Einige Streamingboxen haben wohl eine "Widevine Lv"1 Zertifizierung, und können aber laut aussagen von den Besitzern zwar Amazon und Youtube in UHD Streamen aber bei Netflix schaffen diese da auch nur Maximal HD 720p.




    Bei dem VoD Plugin der Dreambox One (habe natürlich Amazon Prime und Netflix 4k Abo)


    zeigt die Dreambox One bei Netflix den Inhalt maximal in 1280 x 720 an.


    Bei Amazon ist es sogar weniger: 960 x 400




    Laut meinen Recherchen können nur Folgende Hardware selbst Netflix auch in 4 K streamen:


    Ergo wegen dem Zitat oben, Hätte die Dreambox One ein Widevine Lv1 müsste zumindest auch Amazon problemlos in HD, FullHD oder sogar UHD streamen.

    Hallo,


    naja kenne mich damit auch nicht wirklich aus.

    Aber ASS scheint immer ein Problem zu sein, selbst wenn ich von meinem Plex-Server aus mit einer Plex-App auf Filme mit ASS-Textstream zugreife

    wird dann wegen dem Untertitel das ganze von meinem Plexserver "transcodiert".


    Ist also nicht nur so bei der Dreambox.

    Mehr müssten diejenigen dazu was sagen können die davon mehr verstehen.


    Zumindest ist ein ASS -Stream auch bei anderen Platformen nicht besonders einfach :wacko: