• Hallo zusammen,


    ich habe das gleiche Problem mit meinem AVR 130 und der DM800.


    Bei meiner Dbox 2 hatte ich nie Probleme.


    Ist hier denn schone eine Lösung in Sicht?


    Gruß


    Dusselchen

  • Warum fragt ihr nicht einfach mal bei Harman Kardon Support nach ... der ist doch immerhin der der Probleme macht. Vielleicht haben die ja eine Lösung für euch (neue firmwares; versteckte settings) oder können euch sagen woran es liegt. Ein bisschen rumgooglen zeigt das die Dreambox nicht das einzigste Gerät ist das mit diesen 3 Receivern von HK Probleme hat ....


    Hier hat sich lange nix getan und ich bezweifle auch das DMM da viel machen kann an der Software/Treiber. Es wird immerhin auch sehr viel in der Hardware gemacht. Ausserdem hat Ghost/DMM auch hier schon was dazu gesagt und das sie keinen solchen Receiver zum testen haben und vlt. auf eure Hilfe angewiesen sind ... darauf hat niemand reagiert von euch. Das einzigste was von euch kommt ist "Wann fixt DMM das Problem". Wenn sie aber um Hilfe betteln, kommt nix von euch! GAR NIX!


    Also mein Tipp: Wendet euch mal an den Support von HK. Vielleicht können die euch dazu was sagen (laut google können sie das). Ob euch die Antwort gefällt oder nicht kann ich nicht sagen :-)


    Immerhin ist der HK Receiver bei euch der Probleme macht, verstehe nicht warum nicht einer mal bei HK nachfragt und alle hierhin kommen. Klar kann's nich schaden auch mal hier nachzufragen, aber die chance das HK Support euch weiterhelfen kann ist definitiv grösser! Das ist deren Receiver und die können euch vielleicht sagen warums nicht geht. DMM kennt sich halt nicht gut mit HK Receivern aus ... und da so ziemlich alle Modelle von allen herstellern ohne Probleme funktionieren, muss man davon ausgehen das das Signal was aus der Dreambox rauskommt wohl ein gültiges Signal ist. Sonst würde es ein paar Receiver mehr geben die ein Problem damit haben, aber bisher sinds nur diese 3 HK Modelle ...


    Klar kann ich den Frust verstehen ... aber was ich nicht verstehe ist warum sich nicht mal einer an den Support von HK und wendet!

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber niemand weiß warum.

  • Also, von H&K hab ich noch keine Antwort bekommen. :thumbdown:


    Ich habe mal ein Converter von Optisch auf Coax ausprobiert. Aber nichts zumachen, immernoch kommen nur Fetzen raus. :cursing:

  • Seit den neuen Treibern klappt das Umschalten auf AC3 wunderbar. Wenn ich allerdings beim Abspielen einer Aufnahme springe, tritt das bekannte Kreischen leider wieder auf. Hat jemand das gleiche Problem?

    Hallo,


    gleiches Problem bei meinem Yamaha RX-V363. Alle Welt spricht hier nur noch von den H&K Receivern, das Problem scheint ja auch bei den Yamaha Receivern noch nicht endgültig gelöst zu sein.

  • Hallo,


    gleiches Problem bei meinem Yamaha RX-V363. Alle Welt spricht hier nur noch von den H&K Receivern, das Problem scheint ja auch bei den Yamaha Receivern noch nicht endgültig gelöst zu sein.


    Jetzt bitte nichts durcheinander bringen ... Bei den angesprochenen HK Receivern geht gar nix, die haben gar keinen Sound (oder nur fetzenweise), du aber sprichst von einem kreischen beim umschalten .... das sind 2 verschiedene Probleme und nicht "die gleichen".


    Die Umschaltprobleme sollten eigentlich gefixt sein. Was für ein Image/Firmware befindet sich denn bei dir im Flash Image (nicht USB oder so; FLASH!)


    PS: Oder hast du "nur" Probleme beim springen in einer Aufnahme !? Das ist ja dann nochmal nen gaaaanz anderes Problem :-)

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber niemand weiß warum.

  • Hallo zusammen,


    habe heute mit H&K telefoniert. Also die von der Technik sagen es läge nicht an dem H&K Recievern. Das Problem würde eindeutig bei Dream liegen.


    Lt. dem Techniker muss die DM800 ein komplett unbearbeitetes Signal weitergeben, und nichts an dem Signal verändern.


    Er meinte das das Problem nur du eine Treiberanpassung seitens Dream behoben werden könne.


    Natürlich hab ich auch gefragt warum das Problem denn nur bei dem AVR130/230... auftritt. Hierzu meinte er, das die neueren Modelle eine verbesserte Technik zum Wandeln der Signale haben, also andere Wandler. Diese neuen Wandler kommen wohl besser mit Signalen klar, die nicht 100% der Norm entsprechen.


    Ich hoffe Dream kann uns Problemkindern noch helfen...


    Gruß


    Dusselchen

  • Also mein Bekannter hatte auch keinen Ton bei seinen Onkyo. Als er den Eingang am AV- Reciever gewechselt hat ging es dann. Sprich: Nicht jeder Eingang, kann wohl das Signal des AC3- Streams verarbeiten ;)

  • Hallo,


    Also das hab ich bei dem H&K acuh schon getestet, leider kein Erfolg....


    Bin total ratlos. ?( :?:


    Vielleicht kann einer von Dream sich hierzu mal äussern...


    Gruß

  • Hallo,


    also nur um das nochmal in Erinnerung zu rufen:


    Als ich die Box letztes Jahr gekauft habe, funktionierte der AC3 Ton mit dem Image, mit dem die Box ausgeliefert wurde und meinem HK AVR 135. Leider habe ich damals nicht mit Problemem beim Ton gerechnet und habe das Image nicht gesichert :-(


    Also es funktionierte schonmal und sollte dann doch wohl auch irgendwann mal wieder funktionieren. Das mal nur als Einspruch zu Homies Aussage der Receiver waere schuld.


    Gruesse
    Vossy

  • Hallo,


    ich muss mich hier leider auch einreihen. Sobald ich den AC3 Downmix ausschalte bleibt mein Receiver (Denon AVR-1804) stumm.
    Weder TV-Signal noch DVD`s (DVD ISO mittels Plugin) werden in 5.1 wiedergegeben.
    Stereosignal wird über den optischen Ausgang übertragen. Habe am Receiver diverse Quellen angeschlossen: PS3, PC, Humax Receiver, bei allen Geräten schaltet der Receiver automatisch auf DD5.1 (falls entsprechendes Signal anliegt).


    Habe mich auch schon an den DB-Support gewandt. Hier ein kleiner Auszug aus der Antwort:


    "...dieses Problem ist uns bekannt und wurde bereits an unsere
    Entwicklungsabteilung weitergeleitet.
    Es wird zur Zeit überprüft ob das Problem nur bei einigen AV-Receivern
    (bestimmte Hersteller/Produkte) auftritt oder evtl. durch Software etwas
    nachgebessert werden kann.
    Leider habe ich bislang keine neuen Informationen dazu.
    Ich bitte Sie diesbezüglich noch um etwas Geduld..."


    Habe momentan folgendes Image im Flash:
    experimental-dm800_20090112.nfi
    E2 Updates sind alle gemacht.


    Gruß

  • Hallo, bei mir tritt folgendes Problem auf...


    Habe im Flash das ****** 4.0 vom ****. Dort ist auch bereits der gefixte Treiber drin. Ich habe demnach keinerlei Probleme mit der AC3 Wiedergabe (Bei TV Sendern). Jetzt habe ich kürzlich das DVD Player Plugin installiert (Über das Menü "Erweiterungen"). Gebe ich nun eine DVD wieder mit AC3 Ton, so ist das Kreischen plötzlich wieder da (Bei Menü- und Kapitelwechseln).


    Kann es sein, dass der DVD Player irgendwie die alten AC3 Treiber benutzt? Wie lässt sich dieses Problem beheben?


    Danke im Voraus!


    JJ

  • Hi,



    mit den aktuellen Treibern die auch im Image von gestern enthalten sind, sollte nun AC3 auf den Harman Kardon kisten funktionieren. (Getestet mit dem AVR 130)
    Probleme gibt es allerdings noch beim umschalten von AC3 zurück auf einen Sender der nur normalen MPEG Ton sendet. Sprich PCM Ausgabe. Das funktioniert leider nicht immer. Aber da arbeiten wir drann.
    Als Workaround funktioniert bei mir dann immer auf dem neuen Sender erstmal AC3 zu aktivieren .. sofern verfügbar.. und dann wieder den normalen MPEG Ton. Wobei es eher um die Sender geht, die ausschliesslich PCM Ton senden. Dann am besten wieder auf den Sender zurückschalten auf dem der vorherige AC3 Ton verfügbar war. Und dort über die Audio Taste auf MPEG umschalten. Natürlich nur wenn verfügbar. Ich hoffe aber, dass wir dieses Problem nun auch kurzfristig noch lösen können.


    Mit diesen Treibern sollte auch das knacken beim Umschalten wieder behoben sein!



    Das ganze gibt es wie immer auf dreamboxupdate.com unter Experimental... und kann auch über ein Softwareupdate installiert werden, ohne das komplette Image flashen zu müssen.



    cya