DM 800 HD Festplatte funktioniert nicht mehr

  • Hallo liebe Leute,

    Da ich neu im Forum bin, stelle ich mich kurz vor.


    Mein Name ist Bojesse und wohne in der kleinen CH (Bern) :)


    Jetzt zu meiner Frage:


    Nutze schon seit Jahren die DM 800 HD PVR mit integrierter Festplatte (250GB).


    Bei einem Neustart vor ca. 3 Wochen ist mir eine Fehlermeldung aufgefallen, die ich leider nicht entziffern konnte (zu schnell ok gedrückt).


    Seit dem braucht die Box beim Neustart nur noch ca. 2min.

    Die Festplatte wird zwar erkannt, aber der "Pingu" oben rechts läuft mal ne Weile. Wenn dann der Inhalt ersichtlich ist und ich eine Aufnahme anwähle, läuft der Pingu (Oozoon) wieder kurz bis die Wiedergabe startet.

    Das heisst, bei der Wiedergabe stockt es immer wieder und die Aufnahme wird geladen bis sie sich dann endgültig aufhängt..Muss dann den Stromstecker ziehen.


    Betreffend Aufnahme, funkt nur ca. 5 min und dann kommt "Festplatte voll", obwohl dies nicht der Fall ist.


    Beim Verbinden der Box via Netzwerk, wird diese auch nicht mehr erkannt.


    Box funkt sonst einwandfrei.


    Was kann ich tun, um zumindest meine Daten zu retten?


    Danke für die Feedbacks


    Gruss

    Bojesse

    Edited once, last by Bojesse ().

  • Hi,


    ich tippe (wie immer) auf das Netzteil, evtl. ist ein Ersatz vorhanden um zu testen?


    Grüße

    (bendszke und quert1 Fan)

    Ich suche Beta-Tester für mein Programm --> Tagebuch.xls, ich würde mich sehr freuen wenn die Profis mal ein Auge drauf werfen.. :)

  • Zuerst mal testen ob das Netzteil noch OK ist. Öffne die DM800 und nehme die Festplatte raus. Achtung!! Box zuerst stromlos machen!! Nachdem DM800 wieder anschalten. Testen ob alles wieder geht. Geht alles dann ist die Festplatte (fast) hin. Geht dann auch nicht alles, versuche ein neues Netzteil. Geht’s mit neuem Netzteil auch nicht dann ist die Box hin (und vielleicht die Festplatte noch OK).


    Als ich meine DM800 hatte (sehr lange her..) hat die 3 Netzteil gefressen und 1 Festplatte…


    Ist die Festplatte (fast) defekt, dann rasch am PC und versuchen da noch was zu retten.

  • Habe es mit einem anderen Netzteil getestet. Funktioniert auch nicht. Kam kurz die Meldung "Keine Daten auf dem Transponder". Konnte aber auf die Festplatte zugreifen, alles noch drauf.


    Ohne Festplatte mit dem alten Netzteil probiert, funkt einwandfrei.


    Bringt da ein Dateisystemcheck noch was?

  • Ich kenne das Oozoon-Image nicht. Ich würde im Gerätemanager nach einer entsprechenden Funktion "Test" suchen.

    DM900 UHD mit DVB T2 | OE 2.5 unstable 4.3.1r28 mit GP3.3

  • im Gerätemanager die Platte auswählen -> Dateisystemüberprüfung


    Ich würde das aber im Terminal machen und auch mal die S.M.A.R.T. Werte der Platte mit smartctl auslesen - sofern smartmontools online (noch) online installierbar ist.


    die Meldung "Festplatte voll" deutet eher auf einen Dateisystemfehler oder Festplattendefekt hin. Im Grunde hatte man im OE2.0 alle Werkzeuge für eine "Untersuchung" auf der Box bzw. am Feed zu Verfügung. Im OE1.6 bin ich mir nicht so sicher. Ich weiß auch nicht, ob man im OoZoon Image noch etwas online installieren kann. Falls nicht, backup vom flash Image erstellen und ein OE2.0 Image installieren - dann sollte man alle Werkzeuge zur Verfügung haben.


    Falls aus irgendeinem Grund nicht geht, ich die Platte ausbauen und mit einem Linux System rangehen (Live CD etc.)

    Unter Windows hat man da mit (vermutlich) ext3 weniger Möglichkeiten - vor allem um die Daten zu retten.

    Ein Image mit aktiven online feed würde der Box jedenfalls nicht schaden.

    Gruß Fred

    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

  • Danke für die guten Tipps. Werde mit der Dateisystemüberprüfung beginnen..


    Falls ich ne neue Platte brauche, muss ich auf was achten? Was würdet Ihr mir empfehlen?

  • @Fred Bogus Trumper: Dateisystemüberprüfung lässt sich nicht durchführen, Box hängt sich auf..


    Gibt es eine Fehlermeldung? Enigma2 ist da leider nicht sehr gesprächig

    Gibt es eine SWAP Partition auf der Patte? Die wird überlicherweise von Enigma2 vor der Dateisystemüberprüfung aktiviert. Wenn die zu überprüfende Partition mehr als 500GB hat, schmiert die Box mangels RAM ohne aktiven SWAP gerne ab ..


    sonst manuell prüfen


    alle ssh, telnet, ftp Verbindungen die auf die Platte zugreifen trennen

    wenn samba und nfs server laufen und /media/hdd freigegeben ist die beiden Server beenden

    Dateisystem manuell prüfen


    Annahme: die interne Platte hat den Gerätenamen /dev/sda, die erste Partioin mit dem ext3 Dateisystem und den Aufnahmen sollte /dev/sda1 sein

    sonst den Befehl entsprechend ändern. Erstmal die Partition aushängen


    umount /dev/sda1



    Wenn es hier einen Fehler gibt, greift noch ein Dienst auf die Platte zu, der das Aushängen verhindert - das könnte u.U. auch der Grund für den Fehler bei der Dateisystemüberprüfung im Gerätemanager gewesen sein.

    Swap starten - vorausgesetzt es gibt ein Swap Partition, sonst eine Swap Partition oder ein mind. 512MB Swapfile auf USB erstellen und aktiveren


    swapon /dev/sda2



    Wenn es geklappt hat, die Prüfung manuell starten.


    fsck.ext3 -v -p -f /dev/sda1


    Wenn es Fehler gibt, die Aussgabe hier posten


    Wenn du dann schon dabei bist, wären die S.M.A.R.T. Informationen der Platte auch hilfreich, eventuell muss das Paket smartmontools nachinstalliert werden. Eventuell ist ja auch die Platte am sterben ...


    smartctl -a /dev/sda

    Gruß Fred

    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

    Edited 4 times, last by Fred Bogus Trumper ().