Posts by Fred Bogus Trumper

    Ich nutze das so seit Jahren mit dem Partnerbox Plugin: dm900 mit FBC Tuner als Server und 3 Boxen als Client. Das EPG kann man sich auch mit dem Partnerbox Plugin von der Serverbox holen (EPG extern). Ganz selten mal ein (kurzer) Freezer im Gbit Lan.


    Ein Computer Monitor ist auch kein Problem solange dieser Lautsprecher oder zumindest einen Kopfhörerausgang hat um z.B. ein PC USB-Lautsprecherpaar anzuschließen (Stromversorgung über die Box). Die Sound Qualität ist dann aber entsprechend. Dieses Setup habe ich z.B. im Büro.


    Ob das S/PDIF Problem bei der one behoben ist, kann ich nicht sagen (nicht getestet) - aber ich glaube manche Boxen haben das Problem noch.

    Die Endkappe ist "eingeklemmt", am Besten die Unterschale leicht lösen, dann kann man die Endkappe wieder "einklemmen" und notfalls mit einem transparenten Klebeband befestigen. Von spitzen, scharfkantigen Gegenständen aus Metall wie Schraubdreher, Messer oder Dosenöffnern aus den Videos rate ich ab. Damit kommt man nicht ohne Beschädigungen an der FB weiter



    Alte Kreditkarten, Bankomatkarten, Amazon Gutscheine, Kundenkarten aus Plastik oder besser Karton etc. wirken Wunder


    Zuerst Batterie und die Schraube(n) im Batteriefach entfernen. Dann vorsichtig der Länge nach die Spalten zwischen der Ober und Unterschale der Länge nach aufzwängen. So lassen sie die Nasen mit Gefühl aus der Halterung pressen. Meist reichen schon die 1-2mm Stärke der Karten um die Ober- und Unterschale zu trennen. Am Besten mit 2 -3 Karten arbeiten, damit die andere Seite nicht wieder "einschnappt".


    Ich habe so schon die RC10 wie die Vorgängermodelle ohne große Beschädigungen zerlegt, gereinigt und ohne Klebestreifen wieder zusammengebaut. Man muss nur vorsichtig mit mäßiger Krafteinwirkung an die Sache ran gehen.

    Dampf ablassen ist verständlich und nachvollziehbar. Mir gefällt es auch nicht.


    Ändern wird sich deshalb auch nichts und macht auch nichts besser. Es bringt auch nichts uns gegenseitig anzupöbeln und zu nerven.

    Einigen scheint das aber ein Bedürfnis zu sein ...

    es gibt aber einen Unterschied zwischen online recovery und "normal offline flashen"

    beim online recovery wird neben dem dreambox-rootfs auch /data formatiert und mit dem richtigen LABEL versehen - d.h. der Inhalt von Data ist dann weg.


    solange der flash i.O. ist das OK. Aber wenn man auf das online recovery angewiesen ist, ist das dann nicht so gut. Dann heisst es " basteln" - und das ist nicht jedermanns Sache ...

    Na ja, du hast ja Recht. Aber die Kommunikationspolitik von Dream Property - wenn man "Schweigen" als solche bezeichnen kann - ist nicht ganz unschuldig an diesem "Theather".


    Die User/Kunden sind nun mal verunsichert - vor allem die, die seit Monaten auf Bearbeitung ihrer RMA Tickets warten. Und diese "Kommunikationspolitik" öffnet nun mal Tür und Tor für Spekulationen, Gerüchte und "alternative Wahrheiten".


    Es wäre längst an der Zeit, dass DP ein Statement abgibt: So sieht es jetzt aktuell aus und ob oder wie es weitergehen oder soll.

    Aber darauf werden wir vermutlich vergeblich warten.


    Aktuell sieht es auch für mich auch so aus, dass die alten Lager noch so gut wie möglich geleert werden sollen bevor die Boxen zu Ladenhütern verkommen. ...


    Abwarten und Tee trinken ist da vermutlich die einzige vernünftige Lösung. Aber wenn das alle täten, wäre es hier sehr ruhig und wenig unterhaltend :winking_face:

    im OE2.5/OE2.6 vermutlich mit


    systemctl restart dbttcd.service


    vielleicht und/oder den dbttcd.socket neu starten


    systemctl restart dbttcd.socket



    ich würde zuerst das service mal neu starten, wenn das nicht hilft den .socket, einfach mal testen


    mit den originalen feeds im image kann das nur DP lösen, die feed werden nämlich von http auf https redirected, als die feeds wieder online gingen. Und wenn das Pakekt apt-transport-https nicht bereits vor dem offline gehen der http feeds installiert war, hat man jetzt dieses Problem ...


    Das Problem betrifft jetzt alle die noch original images ohne das installierte Paket apt-transport-https mit den alten feeds am Laufen haben. Und das muss von DP gefixt werden!


    Eine alternative Lösung findet man im IHAD, da wurde das Thema auch schon behandelt.

    Ich bin schon gespannt ob es da noch eine offizielle Lösung geben wird. Ich vermute nicht


    Das nicht funktionierende online recovory (kein https support) und die falschen flash-scripte am OE2.5 feed wären auch noch Themen die schleunigst gefixt werden müssten ...

    EOL ist eine Abkürzung für “End of Life” und bedeutet auf Deutsch “Lebensende” oder “Auslaufprodukt”. Im Elektronik- und Computerbereich werden Produkte, Bauelemente oder Software als EOL bezeichnet, wenn sie vom Hersteller nicht mehr produziert oder unterstützt werden.

    Letzteres heißt, dass im Grunde alle Dreamboxen EOL sein könnten. :thinking_face:


    EOL vielleicht für den Hersteller aber nicht für den Nutzer - das sind ihmo zwei paar Schuhe


    Sind meine dm9x0 seit 2019 EOL nur weil ich seit dem kein Update mehr gemacht habe? Ich glaube nicht, dass ich im täglichen TV/PVR Betrieb einen Unterschied zum aktuellen unstable bemerken werde, abgesehen von den Änderungen in der GUI.

    EOL ist für den Konsumenten wenn das Teil kaputt oder nicht mehr nutzbar ist, weil es Änderungen gab die einen Betrieb unmöglich machen


    Man wirft ja einen 2 Jahre alten PKW auch nicht auf den Schrott nur weil das Modell nicht mehr produziert wird

    also lieber an der Box rumsägen, als 2mm am Stecker vom Lüfter? Und das oft der SOC sehr heiß wird, liegt nicht an dem fehlendem Lüfter. Aber das weißt du ja bestimmt, was die eigentliche Ursache ist.

    Ja klar, nach Jahren mit allen möglichen Experimenten mit habe ich mich für die Verstümmelung der Rückblenden und Stromversorgung über USB entschieden - nach der Garatie und weil der MOFSET am Mainboard abgeschmiert ist. :winking_face:
    DP hat das MB nicht auf Garantie getauscht, weil am 12V Pin nichts mehr ankam.

    die ca. 10x3mm Aussparung sieht man fast nicht, wenn der Deckel aufgeschraubt ist - dafür ist der Deckel unversehrt.

    Da habe Ich habe schon Bilder von weit abenteuerlicheren dm9x0 "Kühlungsexperimenten" gesehen.