Wo Anschaltkanal setzen und Kanalnummerplatzhalter

  • Hallo,


    ich habe mir eine Dreambox One bestellt und nutze diese zum ersten mal. Ich komme von einer VU+

    Momentan kämpfe momentan noch mit elementaren Sat-TV Problemen. Ich habe meine alte lamedb und userbouquets übernommen.

    Als erstes musste ich noch den Multi-Bouquets Mode aktivieren, damit ich meine Bouquets wieder nutzen konnte. Was ich aber absolut nicht hinbekomme:


    1. Wo setze ich den Anschaltkanal? In der VU+ bin ich in der Kanalliste einfach auf den Kanal gegangen -> Menütaste -> Als Anschaltkanal setzen. Hier finde ich die Funktion nicht. Ich habe dann versucht aus der alten settings die Zeilen zu übernehmen:

    config.servicelist.startuproot=1:7:1:0:0:0:0:0:0:0:FROM BOUQUET "bouquets.tv" ORDER BY bouquet;1:7:1:0:0:0:0:0:0:0:FROM BOUQUET "userbouquet.deutsch.tv" ORDER BY bouquet

    config.servicelist.startupservice=1:0:19:6EAC:3FD:1:C00000:0:0:0:


    Funktioniert so leider nicht. Die STB startet immer auf den letzten Kanal. So eine elementare Funktion muss doch möglich sein?


    2. Ich hatte in meinem Standard-Bouquet zwei alte Kanäle, die mal abgeschaltet wurden. An den Stellen waren auf der VU+ bisher Platzhalter (leere Kanäle - tunen nicht möglich). Die sind auf der Dreambox nun auch, allerdings haben sie keine Kanalnummer mehr. Dadurch ist die Nummierung ab den Stellen entsprechend nach unten gerutscht. Ich habe die Funktion "Marker einfügen" gefunden, aber die haben auch keine Kanalnummern. Hat jemand ein Tipp, wie man ein Dummy-Kanal einfügen kann?


    Beide Probleme muss ich unbedingt gelöst bekommen, damit ich die Box behalten darf wegen WAF.



    Danke im Voraus,


    Kermit

  • Zum ersten : "Mehrere Bouquets erlauben " ist ja genau dafür da um mehrere zu nutzen ,Standard ist das aus ,bei VU war das eventuell Standard an .

    zum zweiten :Startkanal hinzufügen kann man hier genauso ,dazu musst du aber das Systemplugin Startupservice nachladen ,das wird in der VU halt vorinstalliert gewesen sein

    zum dritten:was meinst du mit Platzhalter und leere Kanäle ? das macht so schonmal garkeinen Sinn und keine Ahnung ob die bei VU da was vermurksen wegen so etwas .

    Was genau hast du mit Platzhaltern vor?


    Und manuell da was wie rumwerkeln weil du etwas in einem anderen System anderst hattest macht nicht immer wirklich Sinn ,da vermurkst du dir nur selbst dein Image und produzierst Fehler die es so normal garnicht geben würde.


    Viele kennen die nutzbaren Plugins usw. garnicht weil sie Image genutzt haben die alles mögliche intus hatten aber beschäftigt hat man sich damit nicht ,alles einfach vorinstalliert zu haben ist zwar für manche schön ,aber diejenigen lernen er wenig über das was es so alles für die Boxen gibt :winking_face:

    Edited 2 times, last by zombi ().

  • Hallo zombi,

    erst mal danke für die schnelle Antwort! Ja, bei den VU-Image war wohl schon einiges vorinstalliert, bzw. integriert, wo ich gar nicht wusste, dass es ein Add-on war.


    Das Plugin Startupservice hat nun prima funktioniert! Vielen Dank!


    Zu den Platzhaltern: Es geht mir (bzw. Frau und Kind) dabei um klassische Programmwahl. Man gibt einfach die Programmplatznummer über die Ziffern der Fernbedienung ein, um direkt zu dem Kanal zu wechseln ohne umständlich über das Menü zu gehen. Die Dreambox zeigt in der Liste zwar den leeren Kanal als <n/a> an, gibt ihm aber keine Kanalnummer.

    Ein Workaround habe ich nun aber gefunden. In der entsprechenden userbouquet lösche ich den nicht mehr vorhandenen Kanals und ersetze ihn durch den davor/dahinter. So habe ich einen Kanal doppelt hintereinander drin, aber die Kanalsnummern stimmen wieder. Ist ein wenig unschön, da das Programm beim Zappen und in der Kanallister 2x hintereinander steht. Gibt es vielleicht ein Plugin, mit den man einen Kanal verstecken kann? Bei der VU gab es die Funktion in der Kanalliste -> Menüi "Vom Zappen ausschließen".

    Aber apropos Zappen. In welchen Menü versteckt sich das Tastenverhalten oder ist das auch wieder ein Zusatzplugin. Mit Ch-Up/Down oder Arrow-Up/Down rufe ich mit beiden momentan immer nur die Kanalliste auf. Man muss doch irgendwie Zappen können? Ich hätte gerne, dass er bei Channel-Up/Down direkt umschaltet ohne Zwischenschritt über Kanalliste.



    Vielen Dank,

    Kermit

  • Warum nimmst du nicht Steuerkreuz rechts/links zum Umschalten? Das ist doch intuitiv und keine große Umgewöhnung.

    DM900 UHD mit DVB T2 | OE 2.5 unstable 4.3.1r28 mit GP3.3

  • Ich begreife dich immernoch nicht wegen deinem leeren Kanal ,du willst mir ernsthaft erzählen ,du hast zb Pro7 auf der 7 aber davor dann einen Platzhalter damit Pro7 auf der 7 ist ? muss ich mir das so vorstellen?


    Und das Verhalten der Tasten ist im Originalzustand so wie es e2 vorsieht ,wenn du das in der VU anderst hattest dann wurde das verbogen und das geht auch hier bei der Dream ,mit entweder den Multiquikbutton oder den Keymaper oder mit anderen Plugins die dir deine keymap umändern .

    Kanäle einfach so umschalten geht doch mit Steuerkreutz rechts/links ,so sieht es e2 original vor .

  • peinlich ;). Manchmal ist man einfach betriebsblind. Danke, rechts/links funktioniert. Krasse Umschaltzeiten! Muss man sich umgewöhnen? Ich glaube, dass Verhalten musste ich unter Einstellungen->Anpassen auf dem VU-Image damals umstellen, damit es hoch/runter war.

  • Das sind jetzt aber keine "elementaren" Probleme, die du hier schilderst. Das sind allenfalls kleine Umgewöhnungsprobleme.

    DM900 UHD mit DVB T2 | OE 2.5 unstable 4.3.1r28 mit GP3.3

  • Und genau das meine ich ,du hast (was so einige machen) dir ein Image bei VU drauf gehauen was halt vieles was es an nachladbaren Dingen gibt schon eingebaut hatte ,macht das einstellen zwar leichter aber ihr habt dadurch keine Ahnung was ihr da eigentlich habt oder vorgesetzt bekommt .

    Es gibt so vieles mehr was nachladbar ist und womit man sein Image wirklich auf sich abstimmen kann und auch nur das installiert was man selber nutzt und nicht was andere denken das es gut ist und fest ins Image ballern und somit das Image aufplustern und auch instabil machen.

    Alles vorgestzt zu bekommen und nutzn wollen zeigt auch das man einfach das ganze was eine e2 Box ausmacht garnicht wirklich begriffen hat sondern einfach nur alles mögliche versucht einzubauen um sagen zu können "schaut was wir alles im Image haben" :winking_face:

    Ein sauberes schlankes Image was man dann nach und nach für sich aufbaut mit schönen Plugins und allem macht viel mehr Freude (und man lernt viel dabei) als wenn man ein hochgezüchtetes Image mit sämtlichen M... vorgesetzt bekommt.

  • Ich begreife dich immernoch nicht wegen deinem leeren Kanal ,du willst mir ernsthaft erzählen ,du hast zb Pro7 auf der 7 aber davor dann einen Platzhalter damit Pro7 auf der 7 ist ? muss ich mir das so vorstellen?

    Pro7 habe ich auf Kanalnummer 35. Ich habe fast alle öffentlich rechtlichen Sender auf den ersten Programmnummern. Da sind einige weggefallen. Dann hatte ich einige Spatensenden drin die es nicht mehr gibt (z.B. nrw tv, drdish/tectime). Teilweise habe ich Lücken mit neuen Sendern aufgefüllt.

  • Das mit deinen leeren Sendern die jetzt nicht mehr da sind und deswegen Pro7 sonst nicht mehr auf 35 ist das ist aber so mit den leeren Sendern nicht wirklich das was man machen soll ,dann musst du dir andere Sender dazwischen legen (richtige Sender) .Die Sender werden durchnummeriert so wie es klar auch üblich und Standard ist ,wenn also dein Sender auf der selben Nummer erreichbar sein soll und jetzt Sender weggefallen sind würde ich dir raten auf den Platz wo die Sender waren die weggefallen sind andere Sender zu legen die halt aber auch da sind ,ansonsten wäre da nur das man den Sender mit einer anderen Nummer direkt aufruft und diese dann sich einprägt.

  • Ich möchte schon eine gewisse Ordnung in der Senderliste behalten. Ich schaue überwiegend nur ÖR-Sender und möchte keine privaten dazwischen.


    Mit Quickbutton ließen sich nun alle Tasten ummappen, so wie ich sie gerne hätte. Allerdings nicht mit dem normalen "Quickbutton" aus dem "Display und Userinterrface" im Plugin Manager. Damit ließen sich nur Farbtasten belegen. Mit dem Quickbuttion aus den externen GP4-Erweiterungen ging das dagegen problemlos.


    Auf die Rechts/Links-Taste würde ich gerne Timeshift-Funktionen legen. Damit werde ich mich aber erst beschäftigen, wenn ich eine Festplatte, bzw. SD-Karte habe. Ich tendiere zur SD-Karte, habe aber hier oder andere Foren gelesen, dass die heiß werden könnte durch das ständige schreiben. Damit beschäftige ich mich später. Jetzt muss erst mal das grundlegende Laufen.


    Nochmals vielen Dank euch beiden!

  • Ich hab an meiner Two eine 1 Tera SSD am USB 3 zb dran und keine wirklichen Probleme damit ,SD Card hab ich auch drin aber da ist das GP Android drauf und ich schalte da mal hin wenn ich Lust hab damit rum zu spielen. :smiling_face:

    Ja der normale Qickbutton ist nur für die Farbtasten ,der vom GP ist ein Multiquickbutton mit mehr Tasten zum einstellen.

    Es gibt auch noch ein extra Plugin mit namen Multiqickbutton wo man noch mehr Tasten ändern kann oder ein Keymap Plugin was die keymap ändert .

    Wie gesagt es gibt verschiedene Plugins und man kann sich das installieren was einem mehr zusagt ,jeder hat ja andere Vorlieben und da ist es besser man bekommt nicht etwas fest eingebaut vorgesetzt sondern man installiert sich das was man wirklich brauch und gern möchte. :winking_face:

  • Es gibt auch noch ein extra Plugin mit namen Multiqickbutton wo man noch mehr Tasten ändern kann oder ein Keymap Plugin was die keymap ändert .

    Frage, kann man auch mit die Lautstärke + und - die Lautstärke vom Fernseher steuern? Ohne die komplette FB in Tv-Mode zu wechseln?

  • Mit CEC ist er Glücksache, und kommt auf die verwendeten Geräte an.

    Für Samsung TV's gibt es ein SamsungVolumeRemote-Plugin.

    Ansonsten bleibt dir dann nur zu wechseln wenn es mit den genanten nicht funktioniert.


    gruß pclin

    Dreambox ONE, TWO, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-buster, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG OLED65BX9LB (PicCap)

    ---

    Hyperion (NG), Hyperion (Classic) mit Plugin HyperionControl auf der Dreambox ONE/TWO

    ESP32 mit WLED Wlan 263 LED's SK6812-NW 60 LED/m

    DM9x0 Plugin EnigmaLight, Hyperion (NG)


    Ambilight for ever