Posts by pclin

    Release 1.1
    neu:


    LED-Setup

    Anzeige der Gesamt LED's.

    Berechnung der LED-Anfang Positionen für 10 Positionen, und Lücke unten Funktionieren jetzt.

    unten mitte, rechts unten, rechts oben, links oben, links unten, jeweils Uhrzeigersinn und gegen Uhrzeigensinn.


    Wenn kein passender LED Anfang vorhanden ist, wählt man 'kein', dann wird die Auswahl für LED nicht angezeigt und nicht in die hyperion.config.json gespeichert. Weiteres bei Optionen.


    Eck-LED Auswahl


    Device-Typ

    UDPRaw, Sedulight, Adalight, Atmolight, PhilipsHue wählbar.


    Optionen

    import der LED-Config

    Man kann eine mit hypercon.jar erstellte LED Konfiguration einfach importieren.

    Dafür muss man Sie nur als hyperion.config.json.ledimport nach /etc/hyperion FTPen.


    .bak erstellen

    Hiermit erstellt man aus dem plugin heraus selbst eine hyperion.config.json.bak Datei.

    Damit kann man auch wenn man mal testweise alles verstellt einfach wieder seine letzte als gut befundene Konfiguration wieder laden.


    Farben

    Farbverläufe (Rot, Grün, Blau, Gelb, Lila, Cyan, Braun, Orange, Grau, ca. 240 Farben) zusätzlich zur Farbliste (mit Farbnamen)


    Sprachen

    deutsch/english (HyperionControl.po)


    Fix

    springen mit Bouquet Tasten, jetzt geht auch Up obwohl Leerzeilen im Setup sind!


    Tastatur
    Verwendet man eine Tastatur an der One, kann man bei Zahlen Werten mit Pos1/Ende direkt den kleinsten/größten Wert wählen.


    Änderungen an hyperion.deb

    Alle systemd files befinden sich jetzt in der hyperion.deb nicht mehr im plugin.

    Die hyperion.config.json wird bei neuinstallation oder Update nicht mehr überschrieben.


    Es müssen beide .deb gleichzeitig installiert werden, wenn man die alten Version schon installiert hat!

    Bei Neuinstallation benötigt man natürlich noch protobuf


    Installation

    Alle Pakete nach /tmp FTPen

    Code: CLI - telnet oder SSH
    1. apt-get update
    2. dpkg -i /tmp*.deb
    3. apt-get -f install

    gruß pclin

    Welches Image?

    Hast du [DM One] kodi 19.0 ALPHA (aarch64) wenn du das drauf hast kannst du einfach mit

    Code
    1. apt-get install kodi-addon-pvr-vuplus

    das addon installieren.


    Mit

    Code
    1. apt show kodi-addon-pvr*

    kannst du einfach nachsehen welche kodi-addons-pvr zur Verfügung stehen.

    Code
    1. apt show kodi-addon*

    Zeigt dir alle kodi-addons an die zur Verfügung stehen.

    Also was dann auf den feed liegt.


    Andere kodi-addons gibt es dann z.B. in kodi selbst zur installation.


    Alternativ geht das auch über den Paketmanager. (Screenshot)

    Einstellungen/Softwareverwaltung/Erweiterte Optionen/Paketverwaltung


    gruß pclin

    1.

    Du must das Plugin installieren, Gui neustarten

    Nach rytec sources.xml 2019 Googeln, Sources.xml nach /etc/epgload FTPen

    Plugin starten Einstellungen vornehmen. voila


    2.

    Da du ein neues Image geflasht hast ist der PVR Client nicht mehr installiert, da der sich im Flash befindet.

    Die kodi Installation in /data/.kodi bleibt aber erhalten, außer du löschst das von Hand.

    Also PVR-Client Neuinstallieren, dann erst ist auch die Rubrik PVR-Addons wieder vorhanden.


    gruß pclin

    Klar helfen wir gerne weiter!

    Freut mich das du dir das nochmal ansehen möchtest!

    E2 hat einiges zu bieten und in kombination mit dem kodi-plugin erst recht.

    Mit dem kodi-plugin kann man sehr gut Fernsehen schauen, da scheinst du mich falsch verstanden zu haben.

    Das geht meiner Erfahrung nach besser als mit kodi auf anderen Geräten, hier sind die Tuner ja schon onBoard und werden von enigma2 optimal unterstützt.


    Für EPG gibt es z.B. im OoZoon Board von gutemine Plugins die das gut erledigen, so das man immer Automatisch EPG für alle Sender hat.


    gruß pclin

    gr1nd

    Ja da hast du recht, bestätigt aber auch die Aussage bezgl. Auflösung.

    Ich war ja auch erstaunt das die Mehrheit dieser Meinung ist/war.


    Es kommt dann auch noch drauf an wie man seinen TV einstellt.

    Ich habe z.B. für hyperion-plugin Farbverläufe gemacht , und bekam auch da Rückmeldungen das man bei machen Abstufung keinen Unterschied erkennen kann. Je nachdem welchen Bildmodus ich an meinem LG einstelle kann ich das auch nachvollziehen.


    Polymorph

    Dann seit ihr eine Ausnahme bezgl. der Qualität. Bei vielen jungen Leuten sehe ich fast ausschließlich Nutzung am Smartphone max. Tablet.


    Youtube geht im MP doch hervorragend bis UHD, OK die Bedienung, Eingabe in die Suche ist mit der FB nicht toll. Hat man eine Tastatur an der Dreambox ist das aber auch Super.


    Möchte man Youtube wie gewohnt nutzen empfiehlt sich das kodi-plugin, da geht es aber leider nur bis Full HD.


    gruß pclin


    ps. versteht mich auch nicht falsch, auch ich möchte am liebsten alles in höchster Auflösung/Qualität.

    Obwohl ich z.B. HLG bei mir ausgeschaltet habe und nur HDR nutze, mit den knalligen Farben, extremes Weiß, die HLG bringt wird das ganze für mich sehr unnatürlich.

    Einige hier scheinen sich gar nicht vorstellen zu können das nicht jeder Dreambox Besitzer einen


    UHD TV, Sky, Netflix/Amazon/DAZN usw. und eine schnelle Internet Verbindung haben.


    Bei jüngeren stelle ich sowiso fest das da Hauptsächlich Youtube, und wer es sich Leisten kann noch Netflix/Amazon usw. genutzt wird.

    Denen ist aber die Qualität sowas von egal. Da reicht denen auch kleine Auflösung und Stereo.

    Das ist genau wie bei Musik mit Einführung von MP3 hat sich das Niveau auch da nach unten verschoben, Hauptsache Hören, Qualität egal!


    Wir hatte vor kurzem eine Diskussion bezüglich Auflösung in einem anderen Board.

    Da waren die meisten der Meinung das man keinen Unterschied sieht zwischen 1280x720, Full HD und UHD.

    Da war ich eine Ausnahme als ich geschrieben hatte das bei mir das bisher jeder gesehen hat.

    Wobei ich diese Aussage soger relativieren muss, beim direkten Vergleich sehen das alle, sonst wird es schon schwerer.

    Wenn ich einfach nur Frage welche Auflösung wir grade sehen, stimmen die Antworten dann auch nicht immer.


    gruß pclin

    Belp

    Grundsätzlich hast du natürlich recht dreamOS enigma2 ist was TV schauen angeht dem kodi überlegen.

    Wobei das aber auf das enigm2-plugin-kodi nicht ganz zutrifft, da hier ja enigma2 für TV verwendet wird, also es fast so wie immer ist.

    Tuner können alle wie in e2 genutzt werden, Timer laufen egal ob Sie in e2 oder kodi gesetzt wurden.


    kodi macht Sinn wenn man die vielen guten Addons nutzen möchte die es für kodi gibt.

    Auch bei IPTV, Internet Radio, Youtube, OpenGL Visualizierungen usw. ist kodi da sehr gut, und eine Bereicherung der Box!


    Einen Zeitlang habe ich mehr kodi als e2 auf der Box genutzt, das hat sich aber inzwischen wieder deutlich in Richtung e2 verschoben.

    Was in meinem use case natürlich auch an hyperion AmbiLight liegt, da hyperion auf der One nicht mit kodi zusammen arbeitet.


    Das was muelv schreibt ist mir aber auch völlig unverständlich, sich eine Dreambox anzuschaffen um darauf kodi laufen zulassen ist schon merkwürdig. Dann auch noch entäuscht zu sein wenn man da Arbeit reinstecken muss bis alles so läuft wie man das haben möchte.

    Und ob jetzt Dreambox oder ein anders System mit kodi beschäftigen muss man sich immer damit, von alleine Funktioniert das nirgendwo.


    gruß pclin

    1) Die Two sieht besser aus, das Gehäuse ist hochwertiger als die One.

    2) Das Display wenn auch klein wertet die Box eindeutig auf, und reicht für Basis Infos völlig aus.

    3) Soll WOL haben, die One nicht.

    4) Soll es mit und ohne BT FB geben.

    5) Der angegebene Preis ist zur One nur geringfügig mehr.


    Die One ist halt Super wenn man die Box 'unsichtbar' verbauen möchte, die Two wenn man Sie sehen will.
    Was spricht also dagegen?


    Und es wird noch eine größere geben, die dann auch CI und HDD intern hat.

    Wer also CI braucht muss halt noch warten!


    Das vorraussichtlich 2 Boxen in einem Jahr kommen ist schon für eine kleine Firma eine Leistung, DP ist nicht Apple oder Samsung.

    Die Konkurrenz hängt hinterher, und hat nichts vergleichbares im Angebot!


    Die Two ist wie man liest auch eine Auftragsarbeit, wie auch der DVB-C FBC Tuner.


    gruß pclin

    Hi,


    besteht die Möglichkeit bei externen Geräte den Strom über den USB Port abzudrehen ? z.b für ein Display oder Wemos.

    und warum?

    Bei mir hängt ein Samsung SPF-107H (Display) und der Wemos an USB (HUB).

    Der Wemos wird damit mit Strom versorgt.

    Das Display hat ein eigenes Netzteil und wird von dem mit Strom versorgt.


    gruß pclin

    Dann gib bitte mal im telnet oder SSH

    Code
    1. ls -la /data
    2. ls -la /data/.kodi
    3. ls -la /data/.kodi/userdata

    ein, und poste die Ausgabe.


    In den ersten Versionen des plugins wurde das auch in /root installiert.

    Also je nach version des plugins könnte es auch da liegen.


    gruß pclin

    OK also /data, hast du das mit den 'versteckt/unsichtbar' verstanden?


    DCC:

    FTP Type den Haken bei 'Versteckte Dateien anzeigen' setzen.


    Total Commander:

    Du gehst dort auf "Eigenschaften" und machst das Häkchen bei "versteckt" weg


    Beim editieren muss das Zeilenende immer auf 'LF' stehen.

    Gute Editoren bei denen man das einstellen kann sind z.B. geany oder notepad++


    gruß pclin

    Das plugin ?

    oder CoreELEC?

    Ist doch nicht so schwer zu beantworten.


    Beim plugin ist es in /data

    CoreElec auf SD-Card oder USB-Stick


    In beiden Fällen ist es ein 'versteckter/unsichtbarer' Ordner, und du musst in dem Program mit dem du zugreifst evtl, das dann einstellen das dir das dann angezeigt wird!


    gruß pclin

    Du könntest in .kodi/userdata/guisettings.xml nach skin suchen, und dort dann aura gegen estuary tauschen.

    Code
    1. <setting id="lookandfeel.skin" default="true">skin.estuary</setting>

    Das sollte funktionieren, habe das aber nicht selbst getestet.


    Grundsätzlich sollte man sich die files in .kodi/userdata immer sichern bevor man 'experimente' macht, dann kann man das einfach wieder reinkopieren.


    Die etwas härter Methode den ganzen .kodi Ordner löschen, dann erstellt kodi beim starten einen neuen .kodi mit den Default einträgen wie bei einer neuinstallation.

    Da verlierst du natürlich alles was du bisher eingestellt oder installiert hast.


    gruß pclin