Posts by pclin

    Quote from murxer

    beim Gui-Neustart blinkt die Led und das bleibt dann auch, hier wird bestimmt die Led nicht mehr abgeschaltet

    Ich habe die LED jetzt abgeklebt/abgedeckt, das 'blöde' blinken ist nicht nur bei GUI neustart permanent.

    Verwendet man BA mit diversen Images die nicht den Softwarestand haben bleibt es ab dem Booten erhalten.


    gruß pclin

    Generell verwendet die Box gstreamer mit Hardwarebeschleunigung.


    kodi ist aber nicht für die Box geschrieben, entwickelt worden, und verwendet ffmpeg.

    In einigen Version von kodi hatte emanuel kodi auf gstreamer umgepatcht, weil die Boxen nicht genügend Leistung hatten/haben.

    Das hat aber andere Nachteile.


    Die ONE/TWO haben genügend Leistung ausser bei einigen 4K Codecs.

    Deshalb kann man jetzt ffmpeg verwenden.


    gruß pclin

    Von der Fernbedienung???


    in deinem mycmd sind Fehler

    Code
    myCmd = ' dreamboxctl screenshot-f /screenshot.png')

    Versuche mal

    Code
    dreamboxctl screenshot -f /tmp/screenshot.jpg

    Das macht einen Screenshot (combined) in /tmp mit Default Werten.


    Hier z.B. für ein Screenshot vom Display

    Code
    dreamboxctl screenshot -m osd -d 1 -f /tmp/screenshot.jpg


    gruß pclin

    gruß pclin

    Die Batterien sind meistens das Problem!

    Meistens fängt es damit an das das 'Haptische Feedback in Listen' nicht mehr funktioniert, dann sollte man die Batterien tauschen.

    Dafür wird aus meiner sicht am meisten Strom benötigt, alles andere funktioniert dann aber noch einwandfrei.


    gruß pclin

    Wenn man einen externen Grabber verwendet gibt es dann im Config Creator die Einstellungen dafür

    Videograbber extern


    In /root/.hyperion/hyperion-v4l2.conf ist eine Grundkonfiguration für den Grabber vorhanden. Je nach Grabber kann diese Datei mit einem Linux Konformen Editor (geany, notepad++) bearbeitet werden.


    Bash: hyperion-v4l2.conf
    #!/bin/bash -e
    v4l2-ctl -v pixelformat=YUYV
    #v4l2-ctl -c saturation=180
    #v4l2-ctl -d /dev/video0 --set-fmt-video=width=720,height=480 -p 30
    v4l2-ctl -d /dev/video0 --set-fmt-video=width=640,height=480 -p 30
    exit 0


    Im Screenshot ist meine Einstellung für HD Capture Grabber im Plugin zusehen.

    Ein gutes Ergebnis erreicht man bei einer gesammt video=width von 160 bis 320 px.

    Steht also in der Datei 640, 480 (kleinster Wert den der Grabber anbietet) stellt man bei Größen Dezimierung 2 ein, ergibt das einen Wert von 320x240 mit dem Hyperion dann rechnet.


    Höhere Werte führen zu größerer CPU Last.


    Die Frequenz wie oft Bilder verarbeitet werden gibt man in der Datei ein -p 30 steht für 30 Frames/s


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    In /root/.hyperion gibt es auch noch ein Möglichkeit etwas auszuführen wenn die Box aus dem Idle-Mode kommt.

    Der Script backfromidle.sh ist Default 'leer' und kann selbst editiert werden (Linux Konformen Editor geany, notepad++).


    Hier ein Beispiel wofür ich das verwende, xxx muss natürlich ein vorhandenes .service file sein.

    Bash: backfromidle.sh
    #!/bin/sh
    if [ -e /lib/systemd/system/xxx.service ]; then
    systemctl restart xxx
    fi
    exit 0

    gruß pclin

    Update: HyperionControl v.3.0 für dreambox ONE / TWO


    Es können 3 Hyperion-Typen mit bis zu 5 Instanzen betrieben werden.

    Hyperion-interner Grabber, externer Grabber oder Hyperion Boblight/Kodiserver.


    Mit dem Plugin können die jeweiligen config.json und systemd service files erstellt und geändert, gestartet und gestopt werden.

    Im Live Betrieb kann sehr einfach ein Farbabgleich durchgeführt und gespeichert werden.


    Die Einstellungen sind jetzt in 3 Bereiche getrennt.

    Einstellungen:

    Allgemeine Einstellungen, Auswahl des Hyperion-Typ, der externe Grabber wird nur angezeigt wenn an USB ein entsprechendes Gerät erkannt wird.


    Config Creator:

    Erstellen der config.json und systemd service files für die Unterschiedlichen Hyperion-Typen und Instanzen.

    Unter Hyperion-Typ den Typ/Instanz wählen den man bearbeiten möchte.

    Geräte-Einstellungen

    LED-Einstellungen

    LED-Bildbereich

    Videograbber

    Erkennung von schwarzen Rändern

    Webinterface

    Startvorgang


    Alle Werte die man hier einstellt werden erst nach Speichern übernommen.

    Farbwerte kann man hier eingeben wenn man die Werte schon kennt, besser geeignet ist dafür LIVE-Aktionen.


    Live-Aktionen:

    Alle laufenden Instanzen stehen hier zur Auswahl, und es können Live die Werte geändert werden. Möchte man die Werte dauerhaft behalten kann man diese dann durch 'Speichern' auch in die config.json sichern.


    Bei Gamma, Temperatur, Rot/Grün/Blau Korrektur, Weißwert und Schwarzwert kommt man mit der 'OK' Taste zu den Farben für den Farbabgleich. Bei mehreren Instanzen werden die Farben auf allen LED angezeigt, geändert wird natürlich nur bei dem gewählten 'Hyperion-Remote-Typ'.

    So lässt sich ganz einfach der Farbabgleich für bis zu 5 Instanzen durchführen.


    Bei jedem Eintrag in Einstellungen, Config Creator und Live-Aktionen kann man mit 'INFO' einen Hilfe Text oder auch Bilder angezeigt bekommen.


    Idle-Aktionen:

    nichts > LED's werden schwarz geschaltet

    Farbe > LED's leuchten in der gewählten Farbe

    Effekt > LED's zeigen den gewählten Effekt

    Hyperion aus > die gewählten hyperion service werden wenn ja gewählt ausgeschaltet, und wenn WLED aktiv ist kann dieser ausgeschaltet werden und eine Syncronisierung mit den Effekten vom 'WLED TV' aktiviert werden.

    V4L2 ( wenn ein USB-Grabber angeschlossen ist) es wird auf den externen Grabber geschaltet. (einfache 1-Klick Umschaltung interner/externer Grabber)


    Standby-Aktionen:

    WLED ausschalten.


    MENU:

    Starten, Stoppen und Status der systemd service


    WLED Unterstützung:

    Wenn man ESP8266 WLED verwendet (empfohlen) stellt man 'WLED-Wifi' auf 'ja', es stehen dann zusätzliche Menü Punkte zur Verfügung.

    Weiterhin werden dann Befehle direkt an WLED gesendet.

    Für den Betrieb der LED's wird Wemos mini D1 mit WLED Software und Ansteuerung über WLAN empfohlen.

    [Plugin] Wled Flash Tool


    Achtung !!!

    Ändert man eine globale Einstellung wie WLED-Wifi, Unterstützung für extra Lampen muss man alle Konfigurationen einmal Speichern, damit die Änderungen in allen .service und .json übernommen werden.


    Installation:

    alle Pakete herunterladen und nach /tmp auf die Box FTPen.

    Per telnet oder ssh verbinden (z.B. Putty)


    Code
    apt update
    dpkg -i /tmp/*.deb
    apt -f install


    gruß pclin

    UHD h.265 und VP9 geht nach wie vor nicht mit internem Grabber.

    Das hängt aber nicht von Hyperion ab, wenn man Screenshots im WebIF davon machen kann wird das auch mit dem dem internen Grabber funktionieren.

    Mit externem USB Grabber (+ Splitter) funktionieren alle Auflösungen und auch HDR.


    Bei Idle-Aktionen geht das mit der Version noch nicht.

    In Kürze wird es ein Update (v.3.0) geben da gibt es auch weitere Idle-Aktionen.

    Das Ausschalten der LED's wird dann auch möglich sein.


    gruß pclin

    Hi,

    gruß pclin

    Quote from Logic1933

    Die Pins habe ich wie im Wiki beschrieben auf CI -> Gipo0 und DI -> Gipo2 entsprechend verbunden.

    Es muss

    D3 > GPIO 0 > CLK

    D4 > GPIO 2 > DATA

    sein!


    Also geht es auch nicht direkt über WLED?

    Fehlendes/fehlerhaftes Steuersignal würde ich aber eigentlich ausschließen.


    So wie deine LED's leuchten könnte das an Kontakt Problemen liegen.

    Die Verbinder könnten das Problem sein.


    Richtige .bin geflasht?

    Hat dein Netzteil nur 850mA?

    Wie versorgst du die Stripes mit Strom?

    Hast du wirklich 101 LED verbaut?


    Um dem auf den Grund zugehen am besten Stück für Stück vorgehen.

    Alle 50 cm gibt es ja Lötpunkte, also fängst du beim Einspeisepunkt an und Konfigurierst bis zum ersten Lötstelle.

    Also die Anzahl LED's dann in WLED eingeben und testen ob diese dann alle leuchten.


    Wenn du noch ein Reststück hast würde ich als erstes damit testen.

    Hast du kein Reststück dann trenne die Verbinder und teste mit einem Stripe Teilstück.


    gruß pclin

    Schau dir die Bilder an.


    PIN Belegung am ESP


    D3 = CLK

    D4 = DATA


    GND vom Netzteil der Stripes

    + 5V auch vom Netzteil der Stripes wenn man nicht über USB Kabel den ESP mit Stromversorgt.


    Und verwende mal die Suche im WEB Browser


    Einstellungen WLED nodeMCU/ESP8266 - Wemos mini D1


    Da findest du noch mehr Tipps zu den Einstellungen.


    gruß pclin

    Ich habe bisher 2 Splitter und 4 Grabber getestet.


    Splitter:

    1) älterer FullHD DVI Splitter von Universal

    2) 4K 60 Hz 4:4:4 HDR HDMI 2.0 HDCP 2.2 FeinTech VSP 01210


    Beide haben im Rahmen ihrer Möglichkeiten das geliefert was ich mir vorgetellt habe.

    Alles was ich zugespielt habe wurde am TV und am Grabber wiedergegeben.


    Grabber:

    2 x Analoge Grabber (mit CVBS Konverter am Splitter)

    Es muss ein Grabber mit uvcvideo Standard sein und USB 2.0 sein.


    1) LogiLink VG 0001A keine Funktion weil kein uvcvideo, und die passenden kernel-module nicht für die One verfügbar sind.

    2) Fushicai UTVF007 funktioniert, hat aber bei bestimmten Farben und Helligkeit ein sichtbares Flackern.

    3) HD Capture Grabber liefert ein gutes Ergebnis.

    4) Mini HD 4K 30 Hz HDMI USB 2.0 1080p, bis jetzt das beste Ergebnis, hat aber nur 6 Stunden funktioniert , dann war er tot.

    Hatte aber von Anfang ein Problem, ein neuer ist bestellt. Ich werde berichten ob der neue die Probleme nicht hat.


    Alle Grabber konnte ich an einen USB-Hub betreiben.


    Testen möchte ich auch noch die etwas teurern Grabber mit USB3.0 ist aber die Frage ob sich das lohnt, und problemlos funktioniert.

    Man liest das das die z.B. nicht an einem HUB laufen sollen, und da nur ein USB 3.0 Port an der One vorhanden ist und da eher eine USB 3.0 HD angeschlossen wird muss man sich das sowiso gut überlegen.


    gruß pclin