TimeshiftCockpit

  • ich habe mal ein timeshift plugin gebastelt.

    es basiert auf der sichtweise, dass timeshift ja eigentlich nur ne aufnahme ist.

    d.h. wenn die pause-taste gedrueckt wird, wird ne sofortaufnahme gestartet die sofort pausiert wird.

    und wenn beim vorspulen das ende erreicht wird, wird auf normale wiedergabe geschaltet.

    man verlaesst also weder beim schnellen zurueck- noch beim vorspulen aus versehen timeshift sondern nur beim expliziten druecken der stop-taste.


    https://github.com/dream-alpha/TimeshiftCockpit

  • alpha

    Changed the title of the thread from “Spulen bei Timeshift bis zum Ende erlaubt kein Zurueckspulen mehr” to “TimeshiftCockpit”.
  • Hi Alpha,


    das teste ich direkt mal. Mir geht es beim aktuellen Verhalten wie Dir. Hatte vorher eingie Technisat und Topfield Boxen und da war es auch so. Konnte mich noch nicht wirklich bei Enigma umgewöhnen und es stört mich jedesmal. :smiling_face:


    Schon mal ein dickes Danke.


    Grüße


    Skullmonkey911

  • habe das plugin dahingehend erweitert, dass jetzt die sendungen, die gerade im timeshift laufen, mit restlaufzeit, laufzeitende etc. im infobar angezeigt werden.

  • habe fertig.

    noch einen grauen balken hinzugefuegt, der bei der ersten sendung den beginn des timeshifts anzeigt, einen roten, der die aktuelle aufnahme zeigt und ein timeshift icon.

  • bisher implementiert das plugin ja nur den use-case: "ich muss die sendung kurz anhalten, um z.b. ein bier zu holen".

    es gibt allerdings noch einen zweiten use-case, der mir ebenso wichtig ist: "ooops, ich habe die letzte Szene verpasst und will zurueckspulen, um sie nochmal zu sehen". da kommt permanent timeshift ins spiel.

    ich habe also zusaetzlich zum on-demand timeshift noch einen permanent timeshift implementiert (der allerdings in den settings aktiviert werden muss). der pts basiert auch auf recordings, d.h. direkt beim zappen auf einen kanal wird eine aufnahme gestartet, sodass man nach druecken der pause taste bis zu dem umschaltzeitpunkt zurueckspulen kann.

    die implementierung ist vollkommen transparent, d.h. man merkt nichts vom starten/stoppen der pts aufnahmen beim kanalwechsel. ich habe auch das blinken der aufnahme-led abgeschaltet, wenn nur eine timeshift-aufnahme laeuft.

    mit pause kommt man in die pts-aufnahme, mit stop verlaesst man sie, wobei die aufnahme dadurch nicht gestoppt wird, sodass man beliebig oft wieder mit pause in die aufnahme zurueckschalten kann.

  • danke fuer das feedback.

    ich schaue morgen mal danach, sieht so aus, als haette ich noch was vergessen, wenn man nur das timeshift plugin ohne das moviecockpit plugin installiert.

  • Perfelt, jetzt läuft's ohne Greenscreen :smiling_face:


    Noch eine Frage: Ist es normal das beim Umschalten "Eine Aufnahme wurde gestartet Timeshift Sendungsname" angezeigt wird? Außerdem wird im Skin "Rec" angezeigt?


    Wie verhält es sich wenn ein Timer programmiert ist? Funktioniert das dann korrekt?


    Danke!

  • die msg "Eine aufnahme wurde gestartet..." kommt, wenn das in den system einstellungen aktiviert ist. ich habe das deaktiviert.

    ja, das rec wird angezeigt, da muss ich nochmal danach schauen, ob man das einfach disablen kann.

    normale timer funktionieren bei mir problemlos.

  • habe in der neusten version die msg "Eine Aufnahme wurde gestartet..." disabled und auch das blinkende REC symbol auf der infobar nur noch fuer "echte" aufnahmen aktiviert.

    damit sollte man die timeshift-aufnahme nur noch in der timerliste sehen.

  • timeshift als timeraufnahme hatte verschiedene unschöne nebeneffekte bei der anzeige der timerliste, kanalliste, epgliste.

    ueberall wurde timeshift wie eine normal timeraufnahme angezeigt.

    daher habe ich jetzt umgestellt auf eine non-timer-aufnahme. damit ist timeschift nirgendwo mehr sichtbar :smiling_face:

  • Auch von mir ein großes Danke! Das Plugin funktioniert sehr gut, zumindest mit dem aktivierten permanenten Timeshift. Ohne habe ich beim Druck der Start/Pause Taste zwar mehrere Sekunden Standbild mit drehendem Rad auf meiner Dreambox One. Nach der Verzögerung läuft aber alles sauber und flüssig wie es soll.


    Ein hausgemachtes Problem habe ich noch: Da ich mit Quickbutton die Funktion nächster/vorherige Kanel auf die Steuerkreuztasten Hoch/Runter gelegt habe, kann ich aus dem Timeshift-Mode heraus umschalten. Die Timeshift-Aufnahme läuft im Hintergrund noch weiter (Datei wird größer) und ich komme auch nicht mehr zurück, bzw. kann sie auch nicht stoppen. Stoppen geht nur indirekt durch Starten eines neuen Timeshifts. Velleicht kann man ja in dem Timeshift-Mode noch die Steuerkreuz Hoch/Runter Tasten entsprechend mappen. Die Bouquet Hoch/Runter Tasten sind ja auch schon gemapped auf Sprung +/-1min.


    Ein Feature Request habe ich allerdings noch: Mir fehlt die Möglichkeit den Timeshift-Puffer zu speichern. Müsste doch relativ einfach mit Stop-Taste durch kurze Nachfrage möglich sein? Der Puffer soll einfach nicht gelöscht werden und eventuell die ts-Datei direkt noch ins movie-Verzeichnis verschoben und als I-Tüpfelchen gar entsprechend umbenannt werden (z.B. Kanal, Datum und Zeit von-bis).


    Zweiter Feature Request. Bei meiner One zumindest sind die Rewind+Fast Forward Tasten nicht belegt in der Infobar. Da würde sich bei eh aktivierten Timeshift doch anbieten, dass man statt mit Play/Pause zum Standbild in den Timeshift-Modus gelangt alternativ mit Rewind in den Timeshift-Modus direkt einige (vielleicht gar im Plugin einstellbare) Sekunden zurück gelangt ohne Standbild. Quasi ein Abkürzung für die Tastenkombi Play/Pause -> 1 -> Play/Pause.

  • danke fuer das feedback.

    Ohne habe ich beim Druck der Start/Pause Taste zwar mehrere Sekunden Standbild mit drehendem Rad auf meiner Dreambox One. Nach der Verzögerung läuft aber alles sauber und flüssig wie es soll.

    ja, das ist leider erforderlich, weil der timeshift als aufnahme implementiert ist. da funktioniert die pause funktion nicht direkt nach dem aufnahme start. deswegen werden erstmal 3 sekunden gepuffert.


    Velleicht kann man ja in dem Timeshift-Mode noch die Steuerkreuz Hoch/Runter Tasten entsprechend mappen.

    die hoch/runter tasten sind bereits gemappt und oeffnen die service-liste... zum zappen (wenn man die tasten nicht verbiegt)

    Müsste doch relativ einfach mit Stop-Taste durch kurze Nachfrage möglich sein?

    ja, das muesste relativ einfach machbar sein.


    Da würde sich bei eh aktivierten Timeshift doch anbieten, dass man statt mit Play/Pause zum Standbild in den Timeshift-Modus gelangt alternativ mit Rewind in den Timeshift-Modus direkt einige (vielleicht gar im Plugin einstellbare) Sekunden zurück gelangt ohne Standbild. Quasi ein Abkürzung für die Tastenkombi Play/Pause -> 1 -> Play/Pause.

    das waere sicher möglich.

  • die hoch/runter tasten sind bereits gemappt und oeffnen die service-liste... zum zappen (wenn man die tasten nicht verbiegt)

    ja, das muesste relativ einfach machbar sein.

    In Deinem Timeshift-Modus (=Live-Aufnahme), aus den man doch nur durch die Stop-Taste rauskommen soll? Was passiert denn, wenn Du dann über die service-liste woanders hin zappst? Beendet sich die Timeshift-Aufnahme? Bei mir läuft sie - wie geschrieben - im Hintergrund weiter.