Posts by skullmonkey911

    Okay, danke. Aktuell scheitert es noch am finden eines guten FHD Skins. Habe mich so an MetrixStyleHD gewöhnt. Welchen FHD Skin nimmst Du selbst, bzw. hast Du einen Tipp was annähernd an den Metrix rankommt?

    Hi Alpha,


    das teste ich direkt mal. Mir geht es beim aktuellen Verhalten wie Dir. Hatte vorher eingie Technisat und Topfield Boxen und da war es auch so. Konnte mich noch nicht wirklich bei Enigma umgewöhnen und es stört mich jedesmal. :)


    Schon mal ein dickes Danke.


    Grüße


    Skullmonkey911

    Hallo zusammen,


    als ich im ersten Corona-Lockdown etwas Zeit hatte, habe ich ein kleines Plugin für mich entwickelt (Danke an Sven für die Starthilfe, Tests).


    Das Plugin ist noch im Betastadium, läuft aber bei mir seit 10 Monaten unverändert ohne das ich Probleme damit hätte. Bestimmt gibt es aber noch den ein oder anderen Bug. Da ich keine Zeit mehr für weitere Entwicklungsaufgaben habe, wollte ich euch den aktuellen Stand nicht vorenthalten. Unter Umständen kann jemand das Plugin gebrauchen. Es darf auch gerne adoptiert werden, damit habe ich kein Problem.


    Also was tut das Plugin:


    Was mich persönlich immer bei Enigma2 Receivern gestört hat ist, dass wenn eine Aufnahme läuft und man über die Kanalliste hineinschaltet, das Livebild angezeigt wird und nicht die Aufnahme von Anfang an wiedergegeben wird. Erstens wird man so z.B. bei Live-Sportevents nicht geteasert und zweites empfinde ich diese Funktion als intuitiver statt über die PVR Aufnahmeliste navigieren zu müssen.


    Ist das Plugin installiert und aktiviert, kann man folgende Einstellungen vornehmen.


    21924-zap2rec2-png

    "Aktiviere Zap to Recording" [on/off] aktiviert die Funktion

    "Zeige Umschaltoptionen bei Aufnahme" [on/off] aktiviert eine Abfrage, ob die Wiedergabe gestartet werden soll. Auf off wird ohne Rückfrage die Aufnahme gestartet.

    "Player auswählen" [E² Player, AMS Player, EMC Player] legt das Playerbackend fest, dass die Aufnahme abspielen soll.

    "Show zapping options timeout (seconds]" legt den Timeout der Rückfrage fest.


    Funktionsweise:


    Schaltet man auf einen Kanal/Sendung die gerade aufgenommen wird, und das Plugin ist aktiv, wird direkt die Aufnahme abgespielt (oder die Rückfrage erscheint).


    Besonderheiten:


    Verwendet man die hoch/runter Tasten, kommt die normale aktuell gewählte Senderliste und es kann in ein anderes Programm oder auch in eine weitere Aufnahme direkt umgeschaltet werden. Wenn die Automarken in der Aufnahme gesetzt sind, erfolgt automatisch eine Wiedergabefortsetzung an der letzten Wiedergabeposition (falls im Player eingestellt) wenn man hin und her schaltet.


    Installation:


    zip im Plugins/Extensions entpacken und enigma2 neustarten. Aktuell nur auf meiner DM920HD getestet mit OE2.5.


    Nochmals der Hinweis, ich kann leider keine Zeit mehr in die Entwicklung und den Support stecken.


    Viele Grüße


    Skullmonkey911


    Okay, then we have to wait and see. imho 4 demulators per Tuner is the minimum, but I hope for 8 as in the boardcom world...


    Silabs Tuner Chips has no released FBC tuners as far as I saw on the homepage. Maybe there is something in the pipeline...

    Dann heißt es einfach abwarten ob nochmal etwas kommt.


    Mit gstreamer 1.18.x von Ende 2020 wurden übrigens viele Probleme behoben: "adaptivedemux/dashdemux/hlsdemux fixes".


    ich denke mal, dann haben wir das Thema gut beleuchtet. :)


    Danke an alle!

    okay, verstanden.


    Ist eServiceStream eine Eingenentwicklung von Dream auf Basis der SoC Plattform Treiber?


    Ist die eServiceStream portierung für Boardcom einfach zu viel Aufwand oder mangelt es an SoC Funktionen bzw. passender Treiber (inkl. API Doc)?

    Da bin ich immer wieder irritiert.


    GStreamer kann doch eigentlich "MPEG-DASH - Dynamic Adaptive Streaming over HTTP" liegt es hier an den Trick modes? Gibt es dazu genauere Infos?


    Ist das das gleiche Problem wie bezüglich des zurückspulens bei Aufnahmen? Das ging ja quasi noch nie sauber. Gut das es die Springenfunktion gibt...

    Wenn du dich schon auf Posts von mir beziehst dann tue es richtig, worauf du dich beziehst da ging es um Streams und dass es keinen neuen GStreamer gibt und auch keinen StreamService. Dabei ging es nie um HbbTV und wenn sich dort was ändert kann das natürlich im OE2.5 genauso noch passieren.

    Aber da muss man sich auch ehrlich machen: Es kommen gerade sehr viele Innovationen über hbbtv (4k mit HDR/Dolby Vision und Dolby Audioformate; Restart der ARD Programme) alles via hbbtv 2.x


    Ich vermute mal, dass davon wenig bis nichts auf den alten Boxen funktionieren wird. Und ja, dass hängt auch mit GStreamer zusammen.


    Praktisch wird dadurch das aktuelle Powerhorse DM920 stark entwertet, aber weiter als Powerhorse beworben (Mangels der SEVEN Box). Der naive Käufer (der sich nicht detailliert in der Tiefe informiert) wird also die Katze im Sack kaufen. Da hat dhwz schon recht. Das hat zum einen mit der Firmenpolitik zutun, und wahrscheinlich aber auch mit Broadcom in Verbindung GSTreamer. Aber andere Hersteller mit Broadcom bekommen es ja hin.


    Und, Vorsicht reine Spekulation, geraten solide Receiverhersteller immer mehr unter Druck, da solche Receiver immer mehr zum Nischenprodukt werden und die Chinaböller auch immer mehr... Da geht es irgenwan nicht mehr, alte bzw. zu viele Hardwareversionen zu pflegen.


    Es gibt Hersteller, die wirklich gute Produktpflege machen (z.B. AVM), aber die können sich das auch "leisten", das ist wirklich ein Massenprodukt.


    Die Weiterentwicklung alter Releasestränge kann nur schwerlich kostenfrei erfolgen. Ein Ansatz wäre, große Updates kostenpflichtig zu machen. Aber ob sich das wirklich rechnen würde.


    Insgesamt ist es schade das es so ist. Meiner Meinung nach sollte es einen offiziellen Hinweis geben, dass HBBTV auf der OE 2.5 Boxen nicht mehr Stand der Technik ist und nur die neuen Modelle auch aktuelle Funktionen können. Das wäre Fair.


    Aber manchmal Fällt Neujahr auf Weihnachten und es passiert doch nochmal was, aber ich schätze die Chance hier nur als sehr gering ein.


    Cheers


    Skullmonkey


    Klarstellung: mit "Da hat dhwz schon recht" meine ich, dass man bzgl. hbbtv Software mit einer DM900/920 sehr warscheinlich "auf das falsche Pferd gesetzt" hat, wenn man sie jetzt kauft oder kürzlich gekauft hat.

    Ich glaube, dass hbbtv für Opendreambox 2.5 nicht mehr wesentlich weiterentwickelt wird. Neue Features und spürbare Bugfixes scheint es nur noch für 2.6 zu geben.


    Selbst auf meiner Octagon mit OpenATV (in der Männerhöhle) ist hbbtv besser als auf meiner dm920.


    Wenn es um Videos geht, dann ist das MediaPortal eine Alternative, aber nicht so interaktiv.

    @Fred Bogus Trumper: Das ist wie immer Ansichtssache. Wenn jemand wenig Speicherplatz hat und auch keine geplante Aufnahme verlieren will, dann ist eine Warnung schon wertvoll. Sagen wir mal, es wird gewarnt (dann so eingestellt), wenn nur noch 100 GB frei sind. Dann kann man vielleicht noch 10 HD Sendungen aufnehmen.


    Das das nie 100% Bulletproof and Rock solid wird, ist schon klar.


    Diese Sorgen hat man natürlich mit einem 100TB NAS im Keller nicht, schon klar.


    Und zum deinem Beispiel in modern. Wie sinnvoll hältst du die Batteriereichweitenwarnung im Display eines E-Autos?

    % ist sinnlos. Manche haben NAS mit mehreren TB Speicher als Aufnahmeziel. Eine e-Mail verschicken: da brauchst du dann aber auch etwas lokal zum Senden der E-Mail.

    Warum? Das mount auf das fs kann auch volllaufen...? Und df zeigt auch hier an wie viel belegt ist.


    Und klar, E-Mail würde eine entsprechende Basis benötigen. War nur ein Gedanke.

    also, natürlich werden auch Erwartungen geweckt und dabei offiziell nix versprochen. Und das Marketing hofft dann, dass viel reininterpretiert wird. Das kann man auch als grenzwertig sehen, richtig! Aber jeder kann sich vorab informieren, und dann müsste schnell klar sein, was von offizieller Seite geht und was nicht.


    Nochmal zurück zum Thema. Da ich die Integration von Streaming nicht so wirklich kommen sehe in E2...


    Wer wirklich sehr an einem "einheitlichen" Konzept interessiert ist, der holt sich einen FireTVStick 4K und gibt 7 Euronen für eine entsprechende App aus (muss sich aber jeder selbst suchen, will keine Werbung machen) und hat dann das lineares TV der Dream inkl. EPG, Timer und Aufnahmen recht schön integiert. Die Dreambox kann dann im Keller, Gästezimmer, etc. als Server rumstehen. Jeder wie er es will. Nur mal so als Idee...

    Moin zusammen,


    kurze Frage. Warum gibt es eigentlich keine Warnung, wenn man Aufnahmen (Timer) erstellt bezüglich Speicherplatz, z.B. bei weniger als 10% des Aufnahmemediums? Der Prüfwert sollte aber einstellbar sein. Was passiert eigentlich, wenn die Platte versehentlich voll läuft? Das hat bestimmt schon mal jemand "getestet"... ;)


    Oder gibt es diese Funktion schon (ggf. als Plugin) und ich habe sie nur nicht gefunden...?


    Grüße

    Skullmonkey