Ambilight (Hyperion)

  • Wieder mal ein Danke für deine prompte Rückmeldung.


    Ich habe nun beide Files auf die Box kopiert und die Rechte 644 vergeben und die von dir genannten Befehle ausgeführt.

    Dabei kommt auch keine Fehlermeldung.


    Ca. 1min nach dem Booten kommen auch kurz die Rebenbogenfarben im Ambilight ... danach ist es jedoch dunkel und es funktioniert erst nachdem 1x gezappt wurde ... ist das normal?




    Zum Thema Farbkallibrierung:

    habe ich es richtig Verstanden, dass ich mich mit Hypercon per ssh an der Box anmelden muss und dann im Reiter "Verarbeitung" mit den RGB Einstellungen den Weißwert anpasse? Das natürlich bei einem Bild mit weißem hintergrund.


    Wofür ist die radio.mvi?

  • Quote

    Ca. 1min nach dem Booten kommen auch kurz die Rebenbogenfarben im Ambilight ... danach ist es jedoch dunkel und es funktioniert erst nachdem 1x gezappt wurde ... ist das normal?

    Nein, das sollte sofort ohne zappen gehen.

    Deshalb hatte ich ja unter anderem den Timer eingesetzt, damit nach 1 min der Effect kommt und danach es ohne zappen geht.

    Was da jetzt bei dir ist k.A.


    Quote

    Zum Thema Farbkallibrierung:

    habe ich es richtig Verstanden, dass ich mich mit Hypercon per ssh an der Box anmelden muss und dann im Reiter "Verarbeitung" mit den RGB Einstellungen den Weißwert anpasse? Das natürlich bei einem Bild mit weißem hintergrund.

    Ja das ist z.Zt. der beste Weg.

    An einem Plugin wird noch gearbeitet.

    Die Werte musst die du für dich herausfindest, musst du dann aber noch in die /etc/hyperion/hyperion.config.json eintragen.

    Du kannst die Werte auch im Webif einstellen, unter Transform, nur das du dann nicht die Zahlen Werte erhälts die in die hyperion.config.json passen.


    Im Anhang mal Screenshots vom Plugin, es fehlt aber noch die Seite Transform und ein paar Button.

    Bei Transform sollte dann die Farbkalibrierung und das Speichern der Werte möglich sein.


    gruß pclin


    EDIT:

    Für den Weißwert kannst du das wie schon im Post steht vorgehen, du solltest aber auch die anderen Farben einstellen.

    Dafür eignet sich z.B. Pixel Refresh -RGB Color TEST (YouTube) sehr gut.

    Das kannst du entweder herunterladen und auf die Box laden, oder einfacher mit Mediaportal YouTube Suchen und verwenden.

    Musst dann nur bei den entsprechenden Farben die Pause drücken.

  • Cool habs mit den grünstich hinbekommen ... hab in der hyperion.config.json einfach per try and error den Grünwert etwas herunter genommen. Nun passen die Farben.


    Was ist das für ein Plugin wo die Screenshots herkommen?

  • In Post #4 wurde das schon von einfall vorgestellt.

    Da gibt/gab es aber nur Color und Effect, das plugin ist aber wie schon geschrieben 'noch in Entwicklung'


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • Nein leider noch nicht, bin aber guter Hoffnung das es nicht mehr lange dauern kann.

    Seit gestern geht die System Seite, die mir wichtig war.

    Jetzt sind wir an Transform dran...


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • Falls es jemanden gibt der sich nicht zutraut den Wemos D1 mini ESP8266 zu bespielen, kann ich das gerne übernhemen und euch diesen zuschicken.

    Hallo einfall, ich habe es probiert alleine zu schaffen. Ich bin bis zu dem schritt gekommen wo ich das Passwort und die Ssid im ConfigStatic.h ändern muss. Ich finde dass Esp8266 nicht mehr im Netzwerk. Jetzt komme ich nicht mehr weiter und gebe auf könntest du mir alles fertig machen und mir dass dan schicken?

  • Hallo einfall, ich habe es probiert alleine zu schaffen. Ich bin bis zu dem schritt gekommen wo ich das Passwort und die Ssid im ConfigStatic.h ändern muss. Ich finde dass Esp8266 nicht mehr im Netzwerk. Jetzt komme ich nicht mehr weiter und gebe auf könntest du mir alles fertig machen und mir dass dan schicken?

    Als ich die datei Configstatic.h an dem Esp8266 geschickt habe taucht es nicht mehr in dem Netzwerk auf also wird mir das Esp8266 nicht mehr in der Wlan suche angezeigt. Ich kann auch nicht die Ip-adresse im Seriellen Monitor finden.

  • Dann stimmt doch etwas nicht in der Configstatic.h


    Alles nochmal geprüft?


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • Wenn du damit nicht klar kommst mache eine Kopie oder Screenshot auf dem man alles sieht und hänge das hier an oder sende es mir, dann schaue ich mal nach.

    SSID und Passwort kannst du ja rauslassen, weg XXXen


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • /*------------------------------------------------*/

    /*Configuration type*/


    //#define CONFIG_ENABLE_WEBCONFIG 1


    //Replaces all values in the webconfig with the ConfigStatic.h values when CONFIG_ENABLE_WEBCONFIG is enabled

    //#define CONFIG_OVERWRITE_WEBCONFIG 1


    /*------------------------------------------------*/

    /*Logging level*/


    #define LOGLEVEL LOG_LEVEL_INFOS

    //#define LOGLEVEL LOG_LEVEL_DEBUG

    //#define LOGLEVEL LOG_LEVEL_VERBOSE


    /*------------------------------------------------*/

    /*Main static configuration*/

    //This cannot be changed via web inteface


    #define CONFIG_LED_SPI_CHIPSET WS2801 //Comment out for clockless

    //#define CONFIG_LED_CLOCKLESS_CHIPSET WS2812B //Comment in for clockless

    //#define FASTLED_ALLOW_INTERRUPTS 0 //Comment in if clockless stripe (ex. WS2812B) is flickering

    //#define CONFIG_LED_PWM 1 //Comment in if PWM Stripe


    #define CONFIG_LED_DATAPIN D1 //Comment out for PWM

    #define CONFIG_LED_CLOCKPIN D2 //Comment out for clockless / PWM

    //#define CONFIG_LED_PWM_RED D1 //Comment in for PWM

    //#define CONFIG_LED_PWM_GREEN D2 //Comment in for PWM

    //#define CONFIG_LED_PWM_BLUE D3 //Comment in for PWM


    //Pin order, see FastLED doc. NodeMCU should work with FASTLED_ESP8266_RAW_PIN_ORDER

    #define FASTLED_ESP8266_RAW_PIN_ORDER

    //#define FASTLED_ESP8266_NODEMCU_PIN_ORDER

    //#define FASTLED_ESP8266_D1_PIN_ORDER


    #define CONFIG_LED_COLOR_ORDER RGB

    #define CONFIG_LED_COUNT 140


    //OFF, HYPERION_UDP, STATIC_COLOR, RAINBOW, FIRE2012

    #define CONFIG_LED_STANDARD_MODE FIRE2012

    #define CONFIG_LED_HYPERION_AUTOSWITCH true

    #define CONFIG_LED_STANDARD_MODE_TIMEOUT_MS 5000


    /*------------------------------------------------*/

    /*Main configuration*/

    //You can leave it empty and override it via the web interface on port 80

    #define CONFIG_WIFI_SSID "XXXXX"

    #define CONFIG_WIFI_PASSWORD "XXXX"


    //#define CONFIG_WIFI_STATIC_IP 1

    //const byte CONFIG_WIFI_IP[] = {192, 168, 0, 100};

    //const byte CONFIG_WIFI_SUBNET[] = {255, 255, 255, 0};

    //const byte CONFIG_WIFI_DNS[] = {192, 168, 0, 1};


    #define CONFIG_WIFI_HOSTNAME "ESP8266"


    #define CONFIG_PORT_JSON_SERVER 19444

    #define CONFIG_PORT_UDP_LED 19446





    Danke für deine Hilfe, pclin.

    Grüße, Rapca

  • @rapca

    Verwende mal die ConficStatic.h aus dem Anhang.

    In deiner ist zwar nicht viel anders, grade was das Netzwerk betrift.


    Das hier ist meine mit deinen Daten für CHIPSET und LED Anzahl.


    Gebe da dann deine SSID und Passwort ein, dann sollte das funktionieren.

    Wenn nicht hast du irgendetwas anderes übersehen.

    Dann nochmal wie hier im Thread beschrieben alles sorgfältig überprüfen.


    Solltest du wirklich nicht weiter kommen Poste auch mal die Ausgabe von 'Serieller Monitor'.


    Der Sketch wird aber fehlerfrei kompiliert und hochgeladen?

    Ich habe es auch schon erlebt das bei Passwort etwas falsch eingegeben wurde...


    gruß pclin

    Files

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • Das Hyperion Remote Control Plugin steht jetzt kurz vor dem Release.

    Ich kann euch schon die aktuellen Screenshots Posten, und ein wenig über die Funktionen berichten.


    Auf der ersten Seite (HRC) werden Status Meldungen angezeigt und man kann von hier zu den Unterseiten gehen.

    Die Unterseiten Color, Effects und Transform entsprechen etwa dem Webif von Hyperion.

    Über Menü kommt man zur System Seite, hier kann man hyperion und hyperionaml starten, stoppen, restarten und denn status ansehen.

    Weiterhin ist es möglich den Autostart ein und auszuschalten und den Status abzufragen.

    Das Plugin liest beim Start die aktuellen Werte ein, so das es immer Syncron zum Webif oder Apps ist.


    Für Color und Effects reicht es wenn hyperion aktiv ist.

    Ist Color oder Effects aktiv wird dann auf Blau 'Live Mode' angezeigt, und man kann damit dann zum Live Mode schalten.


    Bei Transform werden die Farbkaliebrierung vorgenommen, ähnlich wie im Webif oder IOS/Android App.

    Das Plugin ist aber in der Lage die Werte auch zu speichern was Webif, IOS/Android App nicht können!

    So entfällt das Editieren der hyperion.config.json.


    Damit das Plugin Funktioniert benötigt man

    hyperionaml.service

    systemd-hyperionaml.timer


    und eine angepasste

    hyperion.config.json


    In der hyperion.config.json sind Werte dazu gekommen, damit alles einstellbar und speicherbar ist.

    Diese hyperion.config.json muss man einmalig Editieren.

    IP Adresse, colorOrder und die eigene LED Konfiguration.


    Die Daten dafür holt man sich aus der mit hypercon.jar erstellten hyperion.config.json


    Die Systemd files werden im Plugin erhalten sein und der Autostart ist nach Installation aktiv.


    gruß pclin

  • Ich meld mich mit dem Ergebnis - es funktioniert alles perfekt, der Fehler war der Wemos, vielen Dank nochmal für deine Hilfe pclin .


    Liebe Grüße und schönen Abend

    Rapca

  • Gerne, freut mich das es funktioniert!


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

  • Das plugin hat jetzt alle Einstellungen die uns wichtig waren und kommt Morgen.

    Tests sind durch, fehler haben wir keine mehr gefunden!

    Ein Erststart nach installation von hyperion und dem Plugin funktioniert auch einwandfrei.


    Wir haben noch einiges eingebaut.


    Es können jetzt alle Einstellungen aus dem Webif bzw. IOS App vorgenommen werden.

    In der IOS App gehen auch einige Transform Einstellungen nicht so wie sie sollen, im plugin ja.


    Man benötigt kein hypercon.jar mehr.

    Alle Einstellungen können im Plugin gemacht werden.

    Einstellungen werden automatisch nach speichern aktiviert.

    Man muss nichts mehr editieren.


    gruß pclin

  • Hier das Release des plugins.

    Seit gestern haben wir noch einige Änderungen gemacht.

    Getestet im Orginal DP, nn2 und meinem eigenen Image, für Dream-Elite und OoZooN war leider keine Zeit (sollte aber gehen).

    Beim DP Image hatte ich auch den Effekt, den hier User schon beschrieben haben, man muss erst einmal Zappen nach Hyperion Start damit die LED's funktionieren. Beim nn2 und meinem funktioniert das ohne Zappen sofort.

    Diverse Skins getestet.


    Neu ist das man von einer hyperion,config.json.bak die Einstellungen übernehmmen kann.

    Existiert also schon eine hyperion.config.json in /etc/hyperion, wird bei der Installation des plugins ein backup davon erstellt.

    Die Einstellungen kann man dann über 'Blau' - 'import bak' übernehmmen.

    Hat man hyperion schon in Betrieb, kann man also über diese Funktion einfach seine Einstellungen nach Installation des Plugins übernehmmen.


    Im Plugin geht bisher bei LED-Setup nur 'unten mitte' 'Uhrzeigersinn' oder 'gegen den Uhrzeigersinn' und 'Anzahl LED Lücke unten'.

    Andere Anfang Positionen kommen in Zukunft.


    Hat man nicht 'unten mitte' als Anfang und schon eine .json kann man die ja mit oben beschriebener 'import bak' Funktion übernehmmen.

    Alle hyperion neu Anfänger die nicht 'unten mitte' verwenden, müssen z.Zt. noch eine hyperion.config.json mit hypercon.jar erstellen.

    Dann die LED Konfiguration in /etc/hyperion editieren (unix kompatibler Editor geany, notepad++, Zeilenende auf LF).


    Die hyperion.config.json hat zusätzliche Einträge die nicht von hypercon.jar erstellt werden.

    Deshalb nur die LED's austauschen, den Rest macht man dann im Plugin.


    Ein weiteres Problem ist hyperion.deb selbst, da dort leider auch eine hyperion.config.json drin ist, also bei einem Update von hyperion die eigene hyperion.config.json überschrieben wird.


    Es ist also am besten die eigene config auch extern zu sichern!


    Bei Erstinstallation des Plugins wird von der durch hyperion.deb mitgelieferten hyperion.json.config dann eine .bak Datei erstellt, diese sollte man löschen.

    Zur Sicherheit gibt es aber auch immer noch eine hyperion.config.json in /usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/HyperionControl.


    Installation:

    Hat man hyperion schon laufen reicht es das plugin zu installieren.


    Bei neu Installation alle 3 Pakete.

    Alle Pakete nach /tmp FTPen

    dann im CLI (telnet oder SSH)

    Code
    1. apt-get update
    2. dpkg -i /tmp/*.deb
    3. apt -f install

    Danach im Plugin die Einstellungen vornehmen und speichern.

    Bei den Einstellungen ist die LED Konfiguration das wichtigste.

    Ohne eine passende Konfiguration startet Hyperion nicht.

    Findet man im Plugin keine passende Anfangs Position für die LED's stellt man dort auf 'kein'

    Die LED Einstellungen werden dann auch nicht angezeigt und auch nicht in der hyperion.config.json gespeichert.

    Eigene editierte Werte werden so dann nicht überschrieben.

    Z.Zt. ist das auch der Fall bei anderen Positionen außer 'unten mitte', solange wie die Positionen noch nicht im Plugin enthalten sind.

    Hyperion wird nach 'save config' automatisch (neu)gestartet.


    'Device-IP' - hier trägt man die IP Adresse vom Wemos ein.


    'colorOrder' - Je nach Chip Type (LED Stripes) kann das abweichen. Passieren kann nichts nur die Farben werden falsch Dargestellt. Sollten die Farben nicht richtig angezeigt werden dann einfach wechseln bis es stimmt. der Wemos kann immer auf RGB eingestellt werden.


    'Device-Typ' hier gibt es z.Zt. keine Auswahl, möchte man also etwas anderes testen/versuchen muss man das in der hyperion.config.json selbst eintragen. Sollte z.B. philipshue oder andere Systeme erfolgreich laufen wird das dann erweitert.


    'framegrabber' hier erhält man mit den Default Werten schon gute Ergebnisse.

    Es ist aber möglich `160x160', '384x216' und '1280x720' auszuwählen.

    Bei FPS 10, 15 20, 25 je höher die Werte sind desto mehr CPU Leistung wird benötigt. Bei 1280x720 / 25 sind das ca. 22%.

    Die Werte bei 'framegrabber' werden auch in den hyperionaml.service geschrieben so das Sie immer identisch mit der hyperion.config.json sind.


    'Blackborderdetection' ist zur Erkennung schwarzer Balken oben/unten, links/rechts.


    Alle Einstellungen bis auf die auf der Seite Device/LED und 'framegrabber' 'Blackborderdetection' können Live getestet werden.

    Erst nach Speichern werden die Werte in die Hyperion.config.json geschrieben, und danach Hyperion automatisch neu gestartet.

    Dann sind auch direkt die bei Device/LED und 'framegrabber' 'Blackborderdetection' eingestellten Werte aktiv.


    Der 'Autostart' bei Box Neustart ist automatisch nach Installation aktiv, kann aber über 'MENU' bei SystemCTL auch einfach Ein/Aus (enable/disable) geschaltet werden. Weiterhin kann man bei SystemCTL die systemd service start/stop/restart und sich den status ansehen. Die Status: Anzeige im ersten Screen active/inactive wird mit systemctl ausgelesen.

    Die Modus: Anzeige wird über hyperion-remote -l ausgelesen.


    Großer Dank und mein höchster Respekt geht an Sven H der einen Großteil des Plugins 'blind' also ohne Dreambox One und hyperion programmiert hat.

    einfall für die Grund Idee und die ersten Ansätze.

    Reichi für den framegrabber und das recipe.

    Alle Entwickler die am hyperion Projekt arbeiten und das zur Verfügung stellen.


    gruß pclin


    EDIT:

    Hier Release 1.1

  • Das wäre natürlich die beste Lösung. :thumbup:

    Das Hyperion immer eine hyperion.config.json mitliefert ist nicht toll, vor allem weil die völlig unbrauchbar ist, da nicht für Dreambox geeignet.

    Es ist halt nicht sinnvoll wenn die vom User erstellte bei z.B. einem Update überschrieben wird.

    Wenn überhaupt sollte die als z.B. hyperion.config.json-example im .deb enthalten sein.

    Besser wäre dann auch wenn die schon alle Einträge für Dreambox bzw. dem Plugin enthält.


    Wir sind auch kräftig an der nächsten Version des Plugins am arbeiten.

    Weitere LED Anfangs Positionen und anderes.


    EDIT:

    Ich hatte das recipe bei mir auch auf autorev umgestellt wodurch ich dann auch schon eine neuere Version erstellen konnte.

    Leider ging da der letzte commit nicht mehr zubauen, scheitert an openCV das geht leider nicht durch im OE2.6.

    Aktuell wird auch Hyperion-ng gebaut, auch das geht leider nicht im OE2.6 weil QT dafür zu alt ist, man benötigt glaube ich >5.5 dafür.


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers
    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache
    1 ICH BIN GOTT
    ---
    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion AmbiLight LPD8806

    Edited once, last by pclin ().