Dreambox Tunermodelle

  • Ist doch völlig korrekt. Die Box kommt einem FBC-Sat-Twintuner und einem FBC-Kabeltuner. Es gibt keine Single-FBC-Sattuner von Dream.

    Was nicht korrekt ist, ist dass der FBC-Sat-Tuner nur einen Eingang hat. Es sind zwei - bei beiden verfügbaren FBC-Sattunern, egal was dir da jemand von einem Shop erzählt.

  • da steht aber nix von "Twin". Und hm-sat ist da auch ganz anderer Meinung!

    Aber wir brauchen das hier nicht ausarten lassen :smiling_face: Ich glaube Euch und bestelle jetzt einfach.

    Wofür gibt es das Widerrufsrecht? :winking_face:

  • da steht aber nix von "Twin".

    Muss da auch nicht stehen, da es IMMER Twintuner sind, weil es keine anderen gibt (für Sat).


    Und hm-sat ist da auch ganz anderer Meinung!

    Wo denn?

    Sie haben dir bestätigt: ArtNr 13454-200 verfügt über 1x DVB-S2 FBC und 1x DVB-C FBC


    Das stimmt ja auch, die Box mit der Artikelnummer 13454-200 kommt mit einem FBC-SatTuner und einem FBC-Kabeltuner. Ich sehe nirgends wo sie dir geschrieben haben, dass der FBC-Sattuner nur einen Eingang hat. Auf die Zahl der Eingänge der einzelnen Tuner geht der Mitarbeiter dort gar nicht ein.

    Edited 2 times, last by Joey99 ().

  • das erfordert aber schon fundiertes Insiderwissen VOR dem Kauf.

    "TWIN" / "Dual" / "nix" / "1x" ist alles das Gleiche, wenn es FBC ist.

    Ohne FBC und Kabel kann das schon wieder anders sein.


    Wenn der Kunde explizit nach 2 Eingängen fragt, wäre ein schlichtes ja oder nein schon cool...

  • In den meisten Shops sind die Bezeichnungen falsch und das über alle Hersteller hinweg. Viele Händler kennen z.B. den Unterschied zwischen Dual- und Twintuner gar nicht und für sie sind es einfach unterschiedliche Begriffe für den gleichen Tuner, was aber falsch ist und etwas ganz anderes beschreibt.

    Edited once, last by Joey99 ().

  • ganz schlimm wird es bei dem Triple Tuner, welcher eigentlich ein Dual Tuner ist. :grinning_face_with_smiling_eyes:

  • Dazu brauche ich kein Unikabel! Mit einem legacy Kabel kann ich auch 8 Transponder gleichzeitig damit empfangen, aber eben nur auf einer Sat Ebene. Mit 2 Kabeln dann eben von 2 Sat Ebenen.

  • auf den Box-Fotos mit eingebautem Tuner haben die DVB-C-FBC-Tuner einen Ein- und Ausgang.

    Wenn man die separat bestellt, ist auf den Fotos nur ein Eingang.

  • Wieviel Tuner Steckplatz hat die DM900? 1!

    Wieviel Tuner Steckplatz hat die DM920? 2!


    Da ist nichts mit 8 Tuner!


    Pro FBC Tuner, das es Sat oder Kabel ist, sind es da maximal 8 Userband möglich. Und dies, das du da Ein oder Zwei Sat anschluss hast. Kabel hat eh nur ein Eingang.

    Das Angebot das du da hoch geladen hast, ist eine DM920 mit Zwei FBC Tuner, mit jeweils 8 Userband. 1 tuner mit 8 Sat Userband, und der Zweite für 8 Kabel Userband.


    Wo ist bei euch die Verständnis geblieben?

    E2 Box: Two, One, DM 8000, DM7080HD, DM 7025(+), DM 7020HD(v2), DM9x0, DM820HD, DM 800SE(v2), DM 800HD, DM52x, DM500HD(v2)
    E1 Box: DM 7020, DM 7000, DM 5620-S, TRIAX 272-S, DM 600PVR, DM 500+, DM 500-S

    Sonstiges: DM100, DM Tastatur, Logi K600 BT Tastatur
    Sat: WaveFrontier T90 23.5E <=> 30.0W

    Edited once, last by Cepheus62 ().

  • Der FBC-Kabeltuner hat einen Eingang. Das hat keiner bestritten. Einen Koaxausgang hat er nicht. Bisher war die Rede von einem Sattuner.

    Alles gut. Ich wollte nur der Vollständigkeit halber berichten wie schwierig es ist sich einen Überblick zu verschaffen.

    Ich vermute den Tuner auf dem Foto gibt es in der Realität gar nicht.

  • Ja, das ist alles ein wenig verwirrend und nicht passende Abbildungen/Beschreibungen machen es nicht einfacher.

    Es wird sich auch kaum ein Verkäufer so weit im Detail mit diesen Dingen beschäftigen. Deshalb kommt es auch gar nicht so selten vor, dass ein Händler bei der Zusammenstellung der gewünschten Kombination einen Fehler macht und beim Kunden nicht die eigentlich bestellte Tunerkombination, sondern z.B. statt des gekauften FBC-Tuners ein herkömmlicher Twintuner, ankommt.


    edit:

    Nach der Inbetriebnahme am besten unter Hauptmenü > Informationen > Über nachsehen, was tatsächlich eingebaut wurde (Vergleich dann mit den Bezeichnungen aus dem dritten Post des Threads).

    Edited 2 times, last by Joey99 ().

  • Sieht man doch das es ein gefakte Bild ist.

    Ein solche Tuner mit Ein- und Ausgang, gibt es schon, aber als einfache Single Kabel Tuner. Kein FBC.

    E2 Box: Two, One, DM 8000, DM7080HD, DM 7025(+), DM 7020HD(v2), DM9x0, DM820HD, DM 800SE(v2), DM 800HD, DM52x, DM500HD(v2)
    E1 Box: DM 7020, DM 7000, DM 5620-S, TRIAX 272-S, DM 600PVR, DM 500+, DM 500-S

    Sonstiges: DM100, DM Tastatur, Logi K600 BT Tastatur
    Sat: WaveFrontier T90 23.5E <=> 30.0W

  • In der Regel haben Kabeltuner immer nur einen Eingang, auch wenn es Twin-Tuner sind, da bei Kabel immer das gesamte Frequenzband anliegt und das Signal intern weitergeleitet werden kann. Manchmal haben Kabeltuner auch einen Ausgang, um das Signal an weitere Geräte wie z.B. zum TV weiterleiten zu können.


    Im Gegensatz zum Kabeltuner lässt sich beim Sat-Tuner über die Anzahl der F-Buchsen schließen, ob es ein Single- oder Twintuner ist, da jeder Tuner aufgrund der 4 Empfangsbänder einen separaten Anschluß benötigt.

    F-Ausgänge zur Weiterleitung sind hier unüblich, da eine Weiterleitung des Sat-Signals nur mit Einschränkungen möglich wäre.


    Eine Sonderform stellt der Dreambox FBC Sat-Tuner dar. Dieser hat zwei unabhängige Eingänge, über die sich im Legacy-Betrieb zwei Transponder parallel empfangen lassen, was einem vollwertigem Twin-Tuner entspricht.

    Im Unicable-Betrieb wird nur ein Anschluss genutzt, da sich hier bis zu acht Transponder über 8 zugeordnete Userband-Frequenzen parallel empfangen lassen.

  • über die sich im Legacy-Betrieb zwei Transponder parallel empfangen lassen, was einem vollwertigem Twin-Tuner entspricht.

    falsch. Ich kann 8 Transponder parallel empfangen. Mit einem Twin nur 2.

    Und dann je nach Anzahl der Kabel sind die 8 Transponder auf 1 oder 2 Sat Ebenen möglich.


    In der Regel haben Kabeltuner immer nur einen Eingang, auch wenn es Twin-Tuner sind, da bei Kabel immer das gesamte Frequenzband anliegt und das Signal intern weitergeleitet werden kann.

    Im Falle das Dreambox Dual Kabeltuners leider nicht. Der hat 2 Eingänge und kann intern nicht durchgeschliffen werden!

    Edited once, last by dbox1: Ein Beitrag von dbox1 mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Man kann einen Sat FBC mit 2 Legacy-Kabeln genauso nutzen wie mit Unicable.

    Die einzige Einschränkung besteht dabei, dass man gleichzeitig nur max. 2 Sat-Ebenen verwenden kann.

    Die 8 Demods zum Empfang von 8 Transpondern stehen dabei auch zur Verfügung.

    Das habe ich vorher ja so genutzt.

    Mit Unicable ist jetzt leiglich die Beschränkung auf die 2- Sat-Ebenen entfallen.

    Gruß Sven (aka Dreamy)


    DM920 mit unstable OE2.5 DP
    One mit unstable OE2.6 DP