Dreambox DM 900 Ultra HD 4K

  • Sagen wir mal lieber so - ich habe nichts davon wenn mit eine Box alle Unicable Frequezen auffrisst und im Unterschied zu den Leuten die nur reden habe ich das auch schon ausprobiert.


    ICH kann hier bei mir wenn ich alle 5 Tuner der 7080 gleichzeitig mit allen Sendern auf 5 Transpondern kuscheln lasse auch für mehr als 40 Sender Zappzeiten von unter 0.5 Sekunden realisieren.


    Probiert mal Zappen zwischen Sendern auf dem gleichem Transponder wenn das Ziel durch ein PIP bereits vorgewärmt ist, dann sehr Ihr was auch ganz ohne FBC möglich ist


    BRAUCHEN tue ich das aber NICHT!


    Theoretisch könnte ich auch eine Light Version davon gerne releasen (für bis zu 3 Tuner), aber nachdem das dann umgehend für alle anderen e2 Boxen abgekupfert würde, WARUM sollte ich das tun ? Fragt lieber dort nach warum sie das nicht umsetzen ... können ... wollen ... oder was auch immer.


    DMM könnte sowas auch ziemlich problemlos im Closed Source Teil umsetzen und die anderen dann ziemlich blöde aussehen lassen, aber das ist IHRE Entscheidung, ich mische mich da sicher nicht ein.


    Ihr vergesst ausserdem das der neue Chip 2 Fluxkompensatoren hat :D damit kann man das in Hardware viel eleganter machen und im DreamOS kann DMM das auch umsetzen ... wenn sie wollen ... ob die Vunderboxen das auch in Ihrem alten enigma2 umsetzen können habe ich meine Zweifel. Schon der Support vom FBC ist dort gelinde gesagt ,,, kreativ ... umgesetzt :thumbdown: Nicht umsonst läuft es nicht 100% stabil und die Open* Teams kommen mit dem Patch auf keinen Grünen Zweig.


    LG
    gutemine

  • Für die meisten Leute bringt der Tuner nichts denn wer nutzt schon Unicable :rolleyes: Das ist genauso ein Kram wie HDMI IN...

  • Was nutzt ein FBC wenn das CI Modul nur 2 mal genutzt werden kann? Da fällt auch das schnelle zappen aus.


    Was die 900 uhd mit zwei Tuner betrifft. Es ist eine kleine Box die mit ihre max 2 Tuner ihre daseins Berechtigung hat. Wenn ich so mein Bekanntenkreis anschaue haben fast alle eine kleine und eine große Box. Es gibt bei uns aber auch Fälle wo es eine große und mehrere kleine gibt, Z. B. Schlafzimmer, Bad (hinter eine Scheibe mit zwei große 120er Lüfter)

    Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

  • Nun ja, du kannst mit 2 Fluxkompensatoren auch sinnvoller das HDMI(IN) benutzen.


    Wer schon mal 2 Monitore am PC hatte möchte das ja auch nicht mehr missen :D

  • Mir geht es doch gar nicht um superschnelle Umschaltzeiten, das brauche ich nicht. Ich bin mit den Umschaltzeiten bei den klassischen Tunern sehr zufrieden. Außerdem funktioniert FCC ja eh nicht 100%ig, selbst nach dem aktuellen Patch von Vu+. Auch brauche ich keine acht Tuner, die mir unnötig Unicbalefrequenzen aufbrauchen, aber ich brauche halt mehr als zwei Tuner. Auch habe ich nie gesagt, dass die DM 900 UHD keine Daseinsberechtigung hat, noch, dass diese ohne FBC nichts taugt. Ich habe lediglich gesagt, dass die Box für mich mit mehr Tuner perfekt als Hauptbox wäre, mit nur zwei Tunern aber leider FÜR MICH nur als Zweitbox dienen kann. Und im Schlafzimmer eine Box stehen zu haben, die meine Hauptbox locker in den Schatten stellt, ist auch irgendwie nicht richtig :D Also warte ich auf kommende Geräte und schaue mich dann erneut um.


    Aber gut, hätte ich gewußt, dass ihr so extrem auf die Worte Vu+ oder FBC reagiert, hätte ich besser nichts gepostet oder nur mein Lob für die neue Box.

  • Es ist nicht alles nur Lob, schon weil der box sicher ein fix verlöteter weiterer Dual Tuner auf dem Main Board gut zu Gesicht gestanden hätte, aber das ist wie bei den Autos - ein A1 darf kein A3 und darf kein A4 und kein A6 oder A8 sein. Von den Q* wollen wir jetzt gar nicht reden :D


    Kaufe dir eine SAT>IP Anlage, dann kannst du die box mit 5 Tunern laufen lassen, und für das eine CI Modul reichen die 2 Internen dann noch allemal.

  • Schon klar, wenn die Box zu gut wäre, würde keiner eine eventuell kommende, "größere" Box kaufen und wäre mit dem günstigen Modell ja vollkommen zufrieden. Aber Tuner sind ja nicht die einzigen Gründe für eine "größere" Box. Man könnte ja mit mehr CI-Schächte, Smartcarlesern, interner 3,5" HDD und was weiß ich Punkten.


    Aber ist jetzt auch egal, die Box ist wie sie ist, sie ist gut so wie sie ist und ich bin einfach nicht die Zielgruppe.

  • Der Chef von Nokia hat wahrscheinlich auch gemeint das Apple verrückt ist ein Telefon ohne Tasten raus zu bringen.


    Ihr solltet nicht immer vom heutigen Standpunkt aus das Morgen beurtteilen, sonst findet Ihr Euch rasch im Gestern wieder.

  • Man kann aber schon von dem Jetzt auf das Morgen schließen und da wird der Receiver nicht neu erfunden.

  • Der war sich auch sicher das Apple damit einen Flop landen würde :D

  • Ich hätte lieber die Möglichkeit gehabt die Tuner so wie beim TV von S2/C/T2 beliebig zu benutzen - echte Universaltuner also. Wobei das dier SiLab sogar könnte, genauso wie der on board Tuner der 52x. Ich denke diese Chance hätte DMM nicht liegen lassen sollen, aber das ist meine persönliche Meinung.

  • @gutemine,


    kann mich dem voll anschließen.
    Aber vielleicht gibt es gute Gründe warum das vielleicht noch nicht Unterstützt wird.


    Ich benötige den UHD-Empfang in nächster Zeit noch nicht.
    Aber DVB-T wird in nächster Zeit in unserer Region durch DVB-T2HD ersetzt.
    Mein Fernseher beherrscht leider nur den DVB-T Empfang.
    Somit entfiele dann für mich bei extremer Wetterlage der alternativ Empfang zum SAT-Empfang.
    Was ich leider sehr Schade finde, das es von den Abmessungen her keinen Nachfolger zu meiner DM8000 anscheinend mehr geben wird. ;(


    Ein Gerät im Hifi-Format wäre mein Wunschtraum. :P


    mfg.


    freeman

  • Ich hätte lieber die Möglichkeit gehabt die Tuner so wie beim TV von S2/C/T2 beliebig zu benutzen - echte Universaltuner also.

    Das wäre in der Tat toll. Es wäre auch für den Hersteller lohnenswert, da er dann nur eine Art von Receiver bzw. Tuner produzieren müsste, so hätte man sich z.B. die zwei Versionen der 520/525 sparen können und müsste nur eine Universalbox produzieren.

  • Was ich leider sehr Schade finde, das es von den Abmessungen her keinen Nachfolger zu meiner DM8000 anscheinend mehr geben wird. ;(

    sagt wer?
    Denkste DMM kommuniziert das jetzt schon, wenn das so wäre würde doch keiner jetzt ne DM900 sich zulegen wenn er weiß in 5 Monaten (Beispiel) kommt die noch größere

    In Betrieb
    Dreambox 920uhd-S2X/C
    Ausser Betrieb
    Dreambox 7080HD-S2/C / 8000-S2

  • Bis zu einem gewissen Grad macht es heute mit den System on a chip Ansatz gar keinen Sinn mehr so große Boxen zu bauen. Die 8000 war was das angeht schon fast zu groß.


    Eine Box mit 4 CI und 4 Tuner Slots wo man auch alle mit Twin Tunern bestücken kann (also bis zu 8 Tunern) hätte zwar sicher auch Ihre Käufer, im Idealfall benutzt sie dann aber sogar den selben chip wie das nur vom Chassis kleinere Modell.


    Die 820 und 7080 haben ja bereits gezeigt das man sowas machen kann.

  • Letztenendes hast du als anbieter heute nur. Och eine chance, wenn du für möglichst viele geräte möglichst viel wiederverwenden kannst.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Der war sich auch sicher das Apple damit einen Flop landen würde :D


    Wenn die Kunden nicht so geil auf restriktive Systeme wären dann hatte es wirklich ein riesen Flop werden können :P
    Einen Schritt wie damals vom Handy zum Smartphone könnte beim Receiver wie aussehen und welche Firma hat die Ressourcen so etwas umzusetzen?
    Dream ganz sicher nicht. Ich warte immernoch auf einen funktioierenden Netzwerkbrowser damit meine NAS auch wieder störungsfrei mit der 7080HD kooperiert :rolleyes:

  • Ist zwar 100% OT, aber bei mir rennt der Netzwerkbrowser inclusive Freigabenmanager.
    Habe meine DS213j an der 7080HD, orignal Image, GP³ und Plugin.
    Auch die Verbindung der Syno zu meiner 7020HD ist sauber am Laufen.

    DM 7020HD + DM 7080HD + DM 900UHD 2x 2TB NFS