.nfs Dateien? Quelle? Löschen?

  • Ich speichere meine Aufnahmen via Ethernet auf einem NAS von Synology. Dabei werden immer wieder versteckte Dateien erstellt, beispielsweise:

    Code
    -rwxrwxrwx+ 1 root root  58M Sep  2 01:38 .nfs0000000000289dab00000016
    -rwxrwxrwx+ 1 root root 689M Sep  2 01:41 .nfs000000000028a79100000017
    -rwxrwxrwx+ 1 root root 997M Sep  2 01:53 .nfs000000000028bc9d00000018
    -rwxrwxrwx+ 1 root root 2.3G Sep  3 02:32 .nfs000000000028d4d500000019
    -rwxrwxrwx+ 1 root root 1.4G Sep  4 01:09 .nfs000000000028faa70000001d

    Für mich als Laie sieht das nach nicht gelöschten temporären Dateien des Network File Systems aus. Warum werden sie nicht korrekt gelöscht? Bisher habe ich sie nur im Video-Verzeichnis entdeckt, also kommen sie von der DM900.


    Kann ich sie bedenkenlos löschen?

    Stand April 2017: Dreambox DM900 mit Enigma2, TV-Empfang nur über DVB-T2

  • klingt nach dem "silly rename" Problem. Das löschen der .nfs Files wird vermutlich fehlschlagen, weil meistens der NFS-Client dort noch Filehandles offen hat.

    Schau mal, ob du deinen NFS-Server auf NFS4.1 umstellen kannst, damit sollte das Problem nicht mehr auftreten.

    DM920UHD (seit 09.04.2019): 500GB SSD intern + QNAP extern, DVB-C FBC-Tuner