Posts by Ryker

    Bis dahin hast du dir höchstwahrscheinlich eine neue Dreambox gekauft.

    Es wäre schön, wenn ich mir eine neue Dream kaufen könnte. Aber die 2er gibt es aktuell nicht für DVB-C.

    Das wäre aber nur noch zu Spielzwecken und InternetRadio über MP, denn ansonsten bin ich ja nu zu 99,9% auf Streaming umgestiegen.

    Deswegen reicht mir auch erstmal die Verbesserung der FB-Reichweite mit der längeren Antenne.




    Ryker

    Aber es hieß doch, dass an einem Update der FB gearbeitet wird und es bald released wird.

    Auch wenn es ein Risiko gibt, dass man bei dem Update die FB schrottet, ich würde es eingehen.

    Das wird wohl noch etwas dauern, weil da hört man ja gar nichts mehr davon.

    Aktuell muss man sich über FHEM behelfen. Wobei auf Sender per SenderNamen auch nicht wirklich geht. Aber die Basics klappen gut.


    Ryker

    Hm, ok das sieht aber soweit "normal" aus. Aber 2m ging bei mir definitiv bevor ich die Antenne verlängert habe. Schluss war hier erst bei 2,5m im Auslieferungszustand.


    Ich verstehe auch nicht, warum der Hersteller des RCU-BT-Moduls für DM9xx nicht einfach noch ein Zusatz-Modul rausbringt, welches man einfach auf die PlatinenAntenne des Moduls aufsteckt und so die Antenne verlängert. Kostet ja nur ein paar Cent aber damit gehts dann mit viel besserer Reichweite und allen wäre damit geholfen.


    elheini: Wenn du löten kannst, dann mach dir den Draht dran und gut is. Fotos dazu gabs hier schon im Forum irgendwo.


    Ryker

    elheini: Wieviel dBm zeigt er dir denn an, wenn du z.b. 2m weit weg bist ?
    Aber zielen musst du nicht, wenn du die FB im BT-Modus betreibst. Defaultmäßig macht die FB ja erstmal nur IR und erst nach dem Koppeln dann BT.

    Ich musste jetzt die Box eh aufschrauben, wegene Einbau des RCU-BT-Moduls. Dabei habe ich mir gleichmal den Reader angeschaut. Der sieht jetzt eigentlich genauso aus, wie die SmartCardReaders in Notebooks und die sind ja auch recht robust, wenn man bedenkt, dass man da auch jeden Tag mehrfach den Firmenausweis ein- und aussteckt und die Teile das ohne zu murren ewig mitmachen.
    Dann hoffe ich, dass der Reader in der Dream genauso hält.


    Ryker

    Ach das kommt mit dem Update in nächster Zeit, das ist ja super - obwohl das bei mir jetzt nur nice-to-have ist, weil zur Lautstärke-Steuerung am AVR bei mir hier das CEC ziemlich perfekt funktioniert und die TV Funktionen brauche ich nicht so oft.

    Aber die Reichweite ist tatsächlich etwas gering. Ich hab mir aber derweil die Antenne auf dem Bluetooth-Modul mit einem kurzen Draht verlängert. Damit konnte ich die Reichweite von 2,5m auf 5,5m erhöhen. Das reicht nun fürs komplette Wohnzimmer bis in jede Ecke.

    Ich muss das nur nochmal "schöner" machen, wenn irgendwann die Conrad-Filiale hier wieder offen hat.


    Ryker

    Ich hab mir jetzt auch für die DM920 die RCU-BT zugelegt. Die funktioniert soweit ganz gut im Bluetooth-Mode hier, aber ich habe noch ein Frage.

    Hab zwar den Thread immer etwas mitverfolgt, aber bin mir jetzt nicht ganz sicher. Die Steuerung vom TV über IR geht noch nicht - oder ?


    Ryker

    Ich hab den Q erst neu und nutze den manchmal nun für OnDemand, weil da auch vieles n UHD drin ist. Aber wenn ich was aufheben will, dann nehme ich das mit der Dream auf, wie immer bisher.

    Ich bin da gerade auch noch etwas unschlüssig, wie ich es mache. Da ich KabelTV habe, geht das ja wunderbar mit der Dream (noch).

    Ich hab hier noch einen USB-SmartCardReader rumfliegen, aber dafür brauche ich auf der DM920 den PCSC-Daemon. Der ist leider im Repo nicht mit dabei.

    Gibt es irgendwo eine Anleitung, wie man das für die in der Dream verwendete Architektur CrossCompiled ?

    Ryker

    Hi,

    Nur mal eine kurze Frage. Wenn ich öfters meine SmartCard, die im internen Reader der DM920 steckt, in den SkyQ stecke und wieder zurück in die Dream, kann das dem internen Reader irgendwie schaden - also mechanisch ? - oder macht der das locker mit.



    Ryker

    dbox1: Wenn ich an der DM920 das HLG=erzwungen einstelle, dann bringt er im Log die Fehlermeldung nicht mehr, aber der TV interpretiert das leider trotzdem nicht als HDR.

    Ghost: Ich habe auch gerade nochmal danach gegoggled, es scheint wirklich immer nur HLG zu sein. Dann ist es warschenlich beim eingebauten TV-Tuner und dessen HbbTV dann nur ein glücklicher Zustand, dass es da geht. Oder vielleicht ist HLG-Support wirklich im TV drin, aber dann nur für den eigenen Tuner aktiviert und nicht für die HDMI-Ports (und ja dort habe ich auch HDMI-HDR=ein eingeschaltet für den Port, wo die Dream draufhängt)

    Aber macht nichts, immerhin UltraHD ist ja auch schon mal was und bei Bergretter sieht man den Unterschied zu 720p deutlich.


    Ryker

    Ich hab mir gerade mal das File, was der Dream-hbbtv abspielt runtergeladen und meinem TV über dessen video-player gefüttert.

    Auch da schaltet er nicht auf HDR um. Um den TV-eigenen Player zu testen habe ich es noch mit einem hdr10-file probiert, da klappt die HDR umschaltung.

    D.h. aber letztendlich bedeutet das ja, dass das TV-eigene hbbtv ein anderes File vom ZDF-hbbtv-server streamt, als der Dreambox-hbbtv, weswegen das HDR dann dort wieder funktioniert.

    Aber das nur zur Ergänzung - irgendwann ist bei mir dann auch mal wieder ein neuer TV dran, der dann auch HLG kann.

    Ryker

    Weil der TV das ja wunderbar anzeigt (obwohl er definitiv kein HLG kann) , wenn ich es über dessen eingebautes HbbTV aufrufe, hätte ich eher gedacht, dass beide Streams vom ZDF angeboten werden und das HbbTV 2.x den passenden Stream auswählt, der vom Gerät unterstützt wird.
    So habe ich das in den "new Features" vom HbbTV 2.0.2 verstanden.


    Ist auch jetzt nicht wirklich wichtig. Mein HDR Content kommt hauptsächlich von Amazon und Netflix über die FireTV4k, und da klappt das ja alles. Das bissel, was da jetzt vom ZDF kommt, ist vernachlässigbar.



    Aber noch eine andere Frage Ghost:
    Warum macht die DM920 denn defaultmäßig REC.2020 Farbraum? Von den Farben ist alles richtig.
    Ich frage nur, weil alle anderen Geräte, die ich so kenne, machen im default REC.709 Farbraum mit 10 oder 12Bit und schalten dann nur bei Bedarf, wenns der Content so vorgibt in Rec.2020.


    Ryker

    Achso, ok, das könnte es sein.
    Ich hab jetzt mal genau nach dem ge-goggle-ed, was du ( dhwz) schreibst und dabei gefunden, dass die dm920 bzw. OE2.5 noch mit HbbTV 1.5 daher kommt.
    Im HbbTV 2.0 (2015) wurde UltraHD hinzugefügt
    Im HbbTV 2.0.2 (2018) wurde dann HDR (PQ10 und HLG) hinzugefügt.

    ..und weil mein TV von 2016 ist, hat er min. HbbTV 2.0 an Board und dass das HbbTV dann HDR10 kann, ist vermutlich 2018 mit dem letzten Firmware-Update nachgerüstet worden.

    Dass die DM920 aber trotzdem mit HbbTV 1.5 auch UltraHD (ohne HDR) abspielen kann, ist dann wohl eher ein günstiger Zufall.

    Dank klingt dann alles soweit logisch.

    Ob es jemals HbbTV 2.x für die DM920 geben wird, weiß keiner - oder ist da schon was in Planung ?

    Danke!


    Gruß

    Ryker

    Ich habe gerade ein Problem mit dem HDR, was das ZDF über sein HbbTV anbietet.

    Am TV selbst kann ich z.b. Bergretter über das ZDF-HbbTV aufrufen. Der TV schaltet sauber auf HDR um und alles läuft wunderbar.
    Sowohl am Bild, als auch über die Info-Anzeige sieht man, dass jetzt HDR aktiv ist.

    Wenn ich aber an der DM920 das gleiche über HbbTV aufrufe, dann bleibt er auf SDR. Er meldet im Log:

    Code
    Dec 28 14:11:03 dm920 kernel: VIDEO0: EOTF changed to eFuture/eAribStdB67 (HLG)
    Dec 28 14:11:03 dm920 kernel: HDMI: input video prefers HLG eotf; receiver does not support it; falling back to SDR


    Im Prinzip stimmt das, weil mein Panasonic-TV zwar HDR10 und HDR10+ unterstützt, aber leider noch kein HLG.

    Nur, warum versucht die Dream hier HLG zu nutzen.
    Ich möchte das auf HDR10 ausgeben, so wie das der TV selbst auch macht, wenn ich dort das ZDF-HDR-Angebot aufrufe.


    Ich hab auch schon probiert "HLG Unterstützung = erzwungen deaktiviert" einzustellen, aber auch das hilft nicht.
    Kann es sein, dass das HbbTV der Dream, da iwie nicht richtig unterstützt ?

    Ansonsten sind meine Einstellungen:
    HDMI
    2160p
    HLG = per HDMI gesteuert
    HDR10 = per HDMI gesteuert

    12 Bit = nein
    10 Bit = ja


    Gruß

    Ryker

    Seit dem Update ist das Laden von Bildern extrem träge. Z.b. in AMS (Advanced Movie Selection) wenn dort Backdrops angezeigt werden.

    Das war bis vor dem update noch alles sehr flott.


    Gruss

    Ryker

    Ich glaube es ist egal welche SSD man da nimmt, das bissel aufnehmen stecken die alle locker weg.

    Nur als Beispiel:
    Ich hab hier seit 2015 eine 32GB-SDCard in der Dream (erst DM7080 und dann DM920), die ununterbrochen von permanent Time-Shift benutzt wird, wenn ich TV Sender laufen habe. Das sind jeden Tag mehrere Stunden und die läuft immernoch ohne Probleme.
    Die heutigen SpeicherChips sind da scheinbar rubuster, als man das denkt.


    Ryker