Dreambox 920 UHD -> Unicable -> Kein Signal

  • Hallo zusammen,


    ich habe mich nun ein paar Tage wirklich versucht durch sämtliche Foren zu kämpfen und komme leider nicht weiter.


    Ausgangssituation:

    Eine Dreambox 920 UHD, die bis zu ihrem Abbau an Standort A (Sat-Anlage, einfache Tunerkonfiguration, Astra 19.2E) ohne Probleme lief.


    Nun stehe ich mit ebendieser Dreambox an Standort B, wo „Unicable“ vorhanden ist:

    Receiver Nr. 3 / Frequenz 1516MHz / SCR-Adresse 2

    und

    Receiver Nr. 4 / Frequenz 1632MHz / SCR-Adresse 3


    Soweit so gut. Stecke ich das Satellitenkabel direkt an meinen Samsung-Fernseher (UE55RU7179, mit integriertem Sat-Tuner) bekomme ich eine Signalstärke von 86% bei folgenden Einstellungen:

    Unicable/satCR - ein

    Steckplatznummer - 3

    Frequenz - 1516MHz

    Und er fängt fleißig an die Kanäle zu finden.


    Stecke ich das gleiche Satellitenkabel jedoch in die Dreambox 920 UHD, bekomme ich kein Signal bei folgenden Einstellungen:

    Konfiguration - erweitert

    Satellit - Astra (19.2E)

    LNB - LNB 3 (ich hab es jedoch auch schon mit LNB 1, 2 und 4 zusätzlich probiert)

    Priorität - Auto

    Typ - Unicable

    Unicable-Konfiguration - Unicable LNB (Ich habe es aber auch schon mit Unicable Matrix probiert)

    Hersteller - Kathrein (weil ich dort als Einziges die beiden genannten Frequenzen finde)

    Nutzbare SCRs - 1516 (oder 1632, teilweise habe ich auch beides angegeben)

    Benutze Pin - Nein

    Erhöhte Spannung - Ja (Ich hab es aber auch mit Nein versucht)

    DiSEqC-Modus - Keine

    SCPC optimierter Suchbereich - nein


    Ich habe inzwischen alle Möglichkeiten durchgespielt, jeweils auf beiden Anschlüssen auf der Box (mit jeweils dem anderen dann auf „inaktiv“).
    ich bekomme jedoch partout kein Signal im Sat-Finder und entsprechend auch bei der Suche keine Kanäle.

    Ich habe gestern alle Updates aufgespielt, die die Box von sich aus im Netzwerk gefunden hat und die Box auch inzwischen schon einmal komplett auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

    Aber irgendwas scheint immernoch nicht zu passen.


    Hat evtl noch jemand eine Idee? Ich kenne mich leider absolut nicht damit aus. Falls Informationen fehlen, bitte entschuldigt, diese reiche ich dann selbstverständlich postwendend nach :)


    Danke im Voraus für eure Mühe

    Sabrina

  • Ich bin grad nicht mehr in der Wohnung und habe nur in der Amazon-Bestellung kurz schaut. Das „müsste“ war bezogen auf ein ahnungsloses „Ist das die richtige Info, oder mach ich mich grad zum Affen?“ ;)

    Ich kann morgen Mittag direkt auch nochmal in der Dreambox selber nachschauen.

  • Hoffentlich hast du nicht einen defekten Tuner aus Rücksendung erhalten

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Und in einer Wohnung mit nur 2 zugeteilten SCR Frequenzen war der FBC Tuner eigentlich rausgeschmissenes Geld, hat hätte es die standardconfig mit Twin Tuner auch getan.


    Und Receiver Nummern haben nichts mit LNB Nummern zu tun, die wären für mehrere SAT Positionen.

  • Ich würde das eigentlich ausschließen wollen. Die Dreambox ist Anfang 2019 gekauft und lief seitdem ohne Probleme auf beiden "Eingängen". Daher würde ich mal vermuten, dass sie prinzipiell funktioniert (ich habe sie jetzt nochmal mit in die alte Wohnung genommen und da mit der alten Konfiguration nochmal zum laufen gebracht, auch das ging).

  • Bei unicable wird aber nur mehr ein Eingang benutzt, dem beide SCR Frequenzen zugeteilt und der andere deaktiviert.


    Und die anderen 6 demods langweilen sich dann halt....


    Bei einer klassischen Anlage bräuchtest du beide Eingänge um 2 der 4 SAT Ebenen ansprechen zu können und dann wenigstens auf diesem mit allen 8 demods bis zu 8 Transponder zu empfangen.

  • Und in einer Wohnung mit nur 2 zugeteilten SCR Frequenzen war der FBC Tuner eigentlich rausgeschmissenes Geld, hat hätte es die standardconfig mit Twin Tuner auch getan.


    Und Receiver Nummern haben nichts mit LNB Nummern zu tun, die wären für mehrere SAT Positionen.


    Hm, das Problem ist, dass ich mich an die Dreambox gewöhnt habe seit einem Jahr und mit der Steuerung und der Aufnahmefunktionalität gut klarkomme. Ich hab leider wie gesagt keine Ahnung, was Satreceiver angeht, ich dachte nur, wenn ich sie eh habe, kann ich sie auch bestimmt weiterverwenden. Zumal sie eigentlich Unicable fähig sein sollte lt. Herstellerseite.

    Aber vielleicht guck ich mich dann doch schonmal langsam nach etwas anderem um, falls ich sie nicht zum Laufen bekomme :)

  • Es ist ja nicht deine Schuld wenn pro Wohnungen nur 2 Frequenzen zugeteilt werden. Das meiste was du rumkonfiguriert hast ist aber einfach Blödsinn. Mache was ich dir geschrieben habe, von mir aus auch erstmal nur mit einer Frequenz.


    Die meisten how to aus dem Netz sind nicht für DreamOS wo man alle Frequenzen die man hat einen Tuner zuordnet und E2 die dann dynamisch benutzt.


    Wenn du so wie beim Mitbewerber jedem Tuner eine Frequenz gibst funktioniert das nicht, gerade beim fbc

  • Es ist ja nicht deine Schuld wenn pro Wohnungen nur 2 Frequenzen zugeteilt werden. Das meiste was du rumkonfiguriert hast ist aber einfach Blödsinn.

    Wie gesagt, das weiß ich halt nicht, ich hab halt "durchprobiert" mit allen Informationen, die mir zur Verfügung standen.

    Beim Fernsehertuner gab es halt nur drei Sachen zum Einstellen, das hab ich anscheinend besser hinbekommen :-D

  • Und warum machst du das dann an der Dreambox anders ? Die Default Einstellungen gibt es ja nicht umsonst, ausser mit Hilfe taste rausfinden wie man beide Frequenzen beim ersten Tuner eingibt musst du dann auch nicht und dann noch wie man den zweiten deaktiviert. Und nur am ersten Tuner Kabel anstecken sollte auch zu schaffen sein. Wenn du so wie am TV nur eine Frequenz eingibst geht es sogar auch erstmal Empfang zu haben.....

    Edited once, last by Lost in Space ().

  • Und warum machst du das dann an der Dreambox anders ? Die Default Einstellungen gibt es ja nicht umsonst, ausser mit Hilfe taste rausfinden wie man beide Frequenzen beim ersten Tuner eingibt musst du dann auch nicht und dann noch wie man den zweiten deaktiviert. Und nur am ersten Tuner Kabel anstecken sollte auch zu schaffen sein.

    Im ersten Tuner einstecken hab ich geschafft, den zweiten Tuner zu deaktivieren, hab ich geschafft.

    Die Frequenzen einzugeben habe ich anscheinend nicht geschafft, weil ich zu blöd bin. Ich habe da mehr als die drei Möglichkeiten, die ich beim Fernsehtuner habe.

    Ich habe z.B. bei der Dreambox nichts, was "Steckplatznummer" heißt. Um die beiden Frequenzen einzutragen, muss ich ja erstmal eine Vorauswahl treffen, wie z.B.

    -> erweiterte oder einfache Konfiguration, wobei bei der einfachen Konfiguration keine Unicable-Auswahlmöglichkeiten sind, weswegen ich dort auf "erweitert" gegangen bin. / Ausschlussverfahren

    -> LNB... ja keine Ahnung, da "dachte" ich, das wäre eventuell das Gleiche wie die "Steckplatznummer" im Fernsehtuner und habe dort einmal "LNB 3" ausgewählt. Ging nicht mit den restlichen EInstellungen, also habe ich dort dann auch einmal LNB 1, 2 und 4 ausprobiert mit den gleichen anderen Konfigurationen


    Könntest du mir denn ggfs sagen, wie das Ganze richtig aussehen müsste? (ich versuche einmal einen Screenshot dranzuhängen von dem Menü, was ich meinte)


    Danke vorab

  • Vergiss die Steckplatz-Nummer und Adresse! Alles was zählt, sind die SCR Frequenzen.


    Wie aber schon geschrieben wurde, könnte der FBC Tuner bis zu 8 Frequenzen nutzen. Da würde ich mal mit der Hausgemeinschaft sprechen, ob die Unicable Anlage noch Reserven hat.

    so long
    m0rphU

  • Was ist so schwer zu verstehen daran Default Werte nicht umzustellen???? und muss ich dir nochmals schreiben das du nur ein LNB hast und das nichts mit receivernummer

    zu tun hat sondern mit sat Positionen die du nicht hast ????


    Lnb1 ist Astra, lnb2 hotbird, etc.


    Die receivernummer entsprechen den durchnummerierten SCR Frequenzen also z.b 1-8 bzw 1-32 bei unicable 2 womit die für das einstellen uninteressant sind.


    Wenn du nicht mehr weißt auf was eine Entstellung stand bevor du dran rumgespielt hast mach ein werksreset, dann sind alle Einstellungen wieder Default

    Edited 3 times, last by Lost in Space ().


  • Entschuldige bitte, dass ich nachgefragt habe. Ich habe davon halt keine Ahnung und dachte für so etwas sind ggfs. Frageforen da.

    Ich habe (wie im Eingangspost bereits erwähnt) bereits auf Werksreset zurückgestellt und werde es heute erneut tun und noch einmal genau so wie ihr es beschrieben habt vorgehen.


    Vielen Dank für eure Hilfestellungen und sorry für die "dumme Fragerei", ich wollte hier keinem seine kostbare Zeit rauben. Ich finde es jedoch sehr schade, dass man direkt "angegangen" wird, wenn man noch einmal nachfragt. Nicht jeder ist Experte, nicht jeder kennt sich mit dieser Thematik aus. Ich habe hier im Forum sämtliche Threads vorab gelesen und probiert, eh ich selber schreibe und nachfrage und habe direkt versucht alle Informationen zusammenzusammeln und so detailiert wie möglich zu schreiben/erklären. Anscheinend war das nicht richtig, bitte entschuldigt das.

  • Du stiehlst nicht unsere Zeit sonst wären wir nicht hier, aber wenn man dir sagt was du nicht umstellen sollst und auf deinem nächsten Screenshot ist es schon wieder verstellt ist es für uns auch nicht einfach :/


    In letzter Zeit häufen sich anfragen wo die Leute irgendwelche configs Posten und dann erwarten das wir ihnen Zeile für Zeile alles korrigieren...und dann verschwinden sie und wir sollen das für den nächsten User wieder machen...

  • Ich war seit gestern Mittag nicht mehr in der Wohnung und das war der Screenshot von vor meinem Post, sorry für das Missverständnis.

    Ich habe nun noch einmal wieder alles auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

    Fotos einmal anbei von der Sat-Dose, Anschluss an der Dreambox, Einstellungen der Dreambox nach Reset und Einstellungen, so wie sie hier nun immer wieder genannt wurden. Foto vom Sat-Finder mit 0% Empfang, Kanalsuche-Einstellungen (0 Kanäle gefunden) und Anzeige an der Dreambox "No Service".

    Nur als Info dann noch ein Foto mit den Einstellungen, wie ich sie am Samsung-Fernsehtuner mit genau dem gleichen Kabel vorgenommen habe und 86% Signalstärke und irgendwas um die 1200-1500 Kanäle Empfang herausbekommen habe (um zu testen, ob das Kabel oder die Dose in der Wand nen Hau weg hat).


    Danke erneut fürs Drüberschauen, entweder ich habe irgendwo noch einen kompletten Gehirnknoten und mache immernoch prinzipiell etwas falsch, oder die Dreambox will einfach mit dem Unicable hier im Haus nicht kommunizieren, während sie mit der (entschuldigt den Ausdruck) "normalen" Sat-Anlagen im Haus vorher ohne Probleme empfangen hat.


    Ich zweifel tatsächlich so langsam an meinem Verstand :/