Streamen von AUfnahmen aus dem Webinterface funktioniert nicht mehr

  • Hallo! - Wieder ein Hilferuf eines immer noch halbwissenden Dreambox-Anfängers


    Nachdem Anfangs alles gut funktioniert habe, habe ich heute bemerkt, dass das Streamen von Aufnahmen aus dem Webinterface meiner Dreambox920 nicht mehr funktioniert. Wenn ich bei einem Film auf das Monitor-Icon klicke bekomme ich folgende Fehlermeldung:
    StreamServerSeek - Player
    The streamserver is currently inactive


    Ich verwende als Player am PC dem VC-Player.


    Das Streamen von Fernsehprogrammen funktioniert immer noch.
    Das Streamen von Aufnahmen mit anderen Programmen und Apps funktioniert sowohl unter Windows 10 (enigma2 Player, eniga2 Companion) als auch unter iOS (e2control) nach wie vor problemlos.


    Ich habe folgende Konfiguration auf der Dreambox:

    Dreambox OS Version: 4.3.1r28-2018-05-14
    Image Version: Experimental 2018-05-14


    Ich kann nicht genau sagen ab wann der Fehler auftrat, aber die letzten Konfigurationsänderungen nach dem Einspielen des aktuellen Images waren folgende:


    • libusb 1.0-0 installiert (Voraussetzung für OScam modern 1524)
    • dccamd deinstalliert (Wegen Konflikt mit der Installation von OScam modern 1524)
    • enigma2-plugin-extensions-userscripts_5.9.5_all installiert
    • OScam modern 1524 installiert
    • Netcast deinstalliert, weil ein click auf die Konfiguration mit einem Green-Screen geendet hat

    StreamServerSeek und der Streamserver sind nach wie vor installiert.



    Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich das Streamen von Aufnahmen aus dem Webinterface wieder zum Laufen bekomme?



    Herzliche Grüße,
    Peter

  • Kleine Zusatzinfo zu meiner obigen Nachricht:


    Am iPad funktioniert das Streamen von Aufnahmen auch vom Webinterface unter Safari und Google Chrome. Hier öffnet der StreamServerSeek ein Webfenster in dem dann der Film läuft.


    Es dürfte also nicht am StreamServeerSeek liegen, dass es am PC nicht mehr klappt sondern daran, dass der Film nicht mehr im VLC-Player abgespielt wird, sondern im Webfenster am Internet-Explorer. (Ich werde das am Abend noch am PC mit einem anderen Webbrowser probieren.)


    Stellt sich nur mehr die Frage, wieso im Webinterface nicht mehr der VLC-Player öffnet sondern versucht wird den Film im Webbrowser abzuspielen. .TS ist jedenfalls nach wie vor mit dem VLC-Player verbunden.


    Was ich gestern auch noch geändert habe ist, dass ich das April-Update von WIndows 10 eingespielt habe.

  • Boardregeln lesen wäre auch hilfreich wenn du Antworten willst. Und wie man m3u Verknüpfungen zum VLC repariert sagt dir deine Lieblingssuchmaschine.

  • Also zunächst einmal hoffe ich, dass ich nicht gegen die Boardregeln verstoße, wenn ich erwähne, dass ich ein Softcam installiert habe. Ich diskutiere dieses Thema ja nicht hier, sondern erwähne nur was die letzten Schritte waren, bevor das gexchilderte Problem auftrat, das ja eigentlich nichts mit der Softcam selbst zu tun hat.


    Zum eigentlichen Problem: Die m3u-Verknüpfung funktioniert ja. Live-TV öffnet ja auch im VLC-Player. Nur die Aufnahmen .ts landen nicht mehr auf dem VLC-Player owohl die Dateiverknüpfung von .ts mit dem VLC-Player eingerichtet ist.

  • Für mich scheint das eine Einstellung auf dem PC zu sein, die nicht so gesetzt ist, wie du es erwartest. Ich habe auch VLC auf meinen Windows 10 PC installiert. Über Einstellungen / Apps / Standard-Apps / Standard-Apps nach Dateityp auswählen wird angezeigt, dass .ts mit "Filme & TV" verknüpft ist, warum auch immer. Durch Klicken auf "Filme & TV" öffnet sich ein Pop-Up-Fenster, in dem ich auf VLC umstellen kann.

  • Ich kann nicht genau sagen ab wann der Fehler auftrat, aber die letzten Konfigurationsänderungen nach dem Einspielen des aktuellen Images waren folgende:

    Im Letzten Update wurde ja bezüglich des Streames und recodieren einiges geändert.
    Da ist doch auch der StreamServerSeek dazu gekommen, und dazu Änderungen im WebIF ? (Habe das Update noch nicht drauf)
    Schon mal den Browser Cache geleert ?

  • Im Letzten Update wurde ja bezüglich des Streames und recodieren einiges geändert.Da ist doch auch der StreamServerSeek dazu gekommen, und dazu Änderungen im WebIF ? (Habe das Update noch nicht drauf)
    Schon mal den Browser Cache geleert ?

    Servus!


    Ja, Cache geleert habe ich. Das ist sowieso immer die erste Verzweiflungstat wenn am Webbrowser irgendetwas nicht funktioniert.


    Ich bin auch schon ein Stück weiter gekommen. Das Problem tritt nur beim Internet Explorer auf. Mit dem Firefox öffnet die Box zwar auch den StreamServerSeek in einem Browserfenster, allerdings funktioniert dann wenigsten das Streamen. Mir wäre aber lieber, wenn es wie vorher im VLS laufen würde. Dort läuft es nämlich viel sauberer und ohne irgendwelche Artefakte am Schirm.

  • Für mich scheint das eine Einstellung auf dem PC zu sein, die nicht so gesetzt ist, wie du es erwartest. Ich habe auch VLC auf meinen Windows 10 PC installiert. Über Einstellungen / Apps / Standard-Apps / Standard-Apps nach Dateityp auswählen wird angezeigt, dass .ts mit "Filme & TV" verknüpft ist, warum auch immer. Durch Klicken auf "Filme & TV" öffnet sich ein Pop-Up-Fenster, in dem ich auf VLC umstellen kann.

    File und TV offnet den Stream im Windows 10-eigenen Primitiv-Media-Player. Bei mir ist die Einstellung aber schon auf VLC, trotzdem öffnet der Webbrowser mit dem StreamServerSeek-Fenster. Die Einstellung nämlich nur ein File, das lokal geöffnet wird, nicht das Streamen....


    Ich denke, dass das irgendwo im WebIF zu ändern sein müsste, weil ja das WebIF das Browsefenster öffnet. Ich bin schon geneigt den StreamServerSeek abzudrehen um zu schauen was das WebIf dann macht.

  • Hast Du evtl den den HLS-Server deaktiviert? Die Meldung kommt, wenn der Streamserver nicht anfängt den Film abzuspielen.
    Schau mal unter Menü->Einstellungen->Netzwerk->Streamserver.
    Abstellen, dass StreamServerSeek beim Klick auf den Film startet kann man leider nicht ohne es zu deinstallieren. Ist noch unglücklich gelöst, aber bald kommt sowieso ein großes Update :)

  • Hast Du evtl den den HLS-Server deaktiviert? Die Meldung kommt, wenn der Streamserver nicht anfängt den Film abzuspielen.
    Schau mal unter Menü->Einstellungen->Netzwerk->Streamserver.
    Abstellen, dass StreamServerSeek beim Klick auf den Film startet kann man leider nicht ohne es zu deinstallieren. Ist noch unglücklich gelöst, aber bald kommt sowieso ein großes Update :)


    Der HLS-Server ist aktiv. Im Firefox funktioniert es ja auch. Probleme machen nur der IE und der Edge. ?(


    Aber ich möchte sowieso, dass Aufnahmen genauso wie das Live-TV am VLC abgespielt werden. Danke für den Hinweis, dass man den ScreenServerSeek nicht deaktivieren kann. Nach so einer Möglichkeit habe ich gesucht. Ich habe ihn nun einmal deinstalliert und nun funktioniert das Abspielen von Filmen wieder wie gewohnt und gewünscht. :)