[Erledigt] DM525 Combo - DVB-T2 Tunen fehlgeschlagen mit neuem Image

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Erledigt] DM525 Combo - DVB-T2 Tunen fehlgeschlagen mit neuem Image

      Hallo,

      habe mir für den Empfang von DVB-T2 als Einstieg die 525er mit dem Kombi Tuner geholt.

      Die fabrikneue Box mit ausgelieferten Image DM OS 4.3.0r22 fand beim Suchlauf die gewünschten Sender via DVB-T2 (K24/498MHz) und die Programme konnte man problemlos schauen. Es handelt sich dabei um den den österreichischen MuxA wegen der unverschlüsselten ORF Programme in SD. Der Kanal 24 wird mit einem C/N von 28-30dB (Pegel 66-68dBµV) empfangen, somit schliesse ich ein schlechtes oder unzureichendes Signal aus.

      Dann via Dreambox Update das neueste Image geflasht, DM OS 4.3.1r18, weil man ja erstens auf dem neusten Stand sein möchte und zweitens es bei Fragen bzw. Problemen mit der Box zumeist erstmal heisst, man solle sich das neueste/aktuellste Image holen/installieren.

      Problem: Hier wurden die Sender zwar ebenfalls im Suchlauf gefunden und in der Kanalliste angezeigt, aber beim Umschalten auf diese Programme war kein einziges davon darstellbar.
      Es kam sofort und immer die Meldung "Tunen fehlgeschlagen", es wurde auch keine Signalqualität angezeigt (SNR = 0). Dieses Phänomen hatte ich sowohl bei jeweils dem letzten aktuellen Image aus dem Stable u. dem Unstable Zweig

      Anschliessend nochmal ein älteres Image geflasht, Sender werden gefunden und funktionieren wieder einwandfrei (SNR ~29dB) ?

      Ausprobierte funktionierende Images:
      4.3.0r22 (2016-11-22) - Von Werk aus installiert
      4.3.0r26-r0.0 (2017-01-17) - Aktuell installiert / Stable

      Ausprobierte nicht funktionierende Images:
      4.3.1r18-r0.2 (2017-10-17) / Stable
      4.3.1r18-r0.11 (2017-10-22) / Unstable
      Das sollten eigentlich alles Images auf OE2.5 Basis sein, soweit ich mich einlesen konnte? Achja, der RL ist #103

      Diese Tests (Suchlauf u. anschliessender Versuch, die Programme zu empfangen) wurden immer mit einem jungfräulich installierten Image durchgeführt, es war dabei jeweils sonst nix nachträglich installiert. Die Box ist mittlerweile aber fertig eingerichtet und es werden mir im Online Update Manager nun 588 Updates angezeigt, was auch nachvollziehbar ist.

      Nur besteht mein Bedenken, dass nach einem Update die Sender wieder nicht mehr funktionieren, was nicht sonderlich produktiv und relativ ärgerlich wäre.

      Wie sollte man jetzt vorgehen und v.a. an was kann das oben geschilderte Problem liegen?
      Komplettes, aktuell installiertes und fertig eingerichtetes Image erstmal sichern? Wenn ja, gibt es schon ein Sicherungswerkzeug zur kompletten Imagesicherung?
      Im Anschluss nochmal ein ganz frisches Image (Eher Stable/Unstable?) installieren und ein Log erstellen zur Fehlermeldung beim Umschalten? ("Tunen fehlgeschlagen)

      Entschuldigt meine Anfänger Fragen, komme von der DM8000er und habe nur Erfahrung mit OE1.6/2.0. War ja schon fast überfordert, welches der vielen angebotenen (original DP) Images ich denn überhaupt auf die DM525 installieren sollte...
      Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
      Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM900 [2169D], TBS-6908
      Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
      Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
      Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM920 [2166B|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TS SkyStar 2 eXpress HD
      DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1
    • GM, das Modul würde für den HD Empfang freilich Sinn machen, das steht ja außer Frage

      Aber so ein Modul hilft mir beim eingangs geschilderten Problem ja erstmal nicht weiter...
      Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
      Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM900 [2169D], TBS-6908
      Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
      Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
      Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM920 [2166B|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TS SkyStar 2 eXpress HD
      DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1
    • Hmm das hört sich so an, als hättest du die Sender in einem Bouquet .. oder in den Favouriten... updatest dann die Software .. und zappts?

      Korrekt?

      Hast Du mal geschaut ob die Sender unter "Alle Sender" auswählbar sind und ob dort etwas kommt?

      Also die alten Einträge in den Favouriten sind mit dem aktuellen Image nicht mehr kompatibel. Du musst die Sender dann erneut aus der Alle Kanalliste in die Favouriten kopieren.

      Das wäre gerade da einzige was mir einfällt.

      Ich mag das gerade nicht glauben, dass generell DVB-T2 kaputt sein soll.

      Da wäre mehr als eine Beschwerde gekommen...
      cu
    • Ghost schrieb:

      Hmm das hört sich so an, als hättest du die Sender in einem Bouquet .. oder in den Favouriten... updatest dann die Software .. und zappts?

      Korrekt?
      Negativ. Wie erwähnt, jungfräuliches DP Image. Frisch installiert. Kein Bouquet oder Favoriten angelegt.
      Ich starte die Sendersuche, beim Erstinstallationsassistenten...
      Die Programme: ORFeins, ORF2 W, Ö3-Visual-Radio (FTA), ORFeins HD, ORF2 K HD, ORF2 T HD, ORF2 V HD (Codiert) werden auf K24 gefunden und im OSD des Suchlaufs aufgelistet. Mit OK verlasse ich das Suchlauf Menü
      Nach erfolgter Kanalsuche, unter "Alle" / "Terrestrisch-Kanäle" wähle ich ein beliebiges Programm aus dem Paket an und umgehend kommt "Tunen fehlgeschlagen", kein Tuner Lock, 0dB


      Ghost schrieb:

      Ich mag das gerade nicht glauben, dass generell DVB-T2 kaputt sein soll.
      Das ist ausschliesslich bei den Sendern via K24 (MuxA / Österreich) der Fall.
      Die restlichen DVB-T2 Programme von einem deutschen Senderstandort (K26, K31, K34, K35, K48, K56) werden ebenso gefunden und funktionieren, jeweils mit SNR von 25-30dB (je nach Frequenz)
      Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
      Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM900 [2169D], TBS-6908
      Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
      Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
      Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM920 [2166B|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TS SkyStar 2 eXpress HD
      DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Binsche ()

    • @Binsche... hmm ich würde da gerne mal den Inhalt des Ordner /etc/enigma2 auf der Box sehen. Kannst Du mir das mal zusammenpacken?

      Und wenn möglich würde ich gerne mal ein Logfile sehen....

      Also am einfachsten Box booten.. per telnet oder ssh verbinden.

      In der shell dann als root einloggen und journalctl -f > /tmp/bla.log

      Dann mal auf einen Sender schalten der funktioniert, und danach auf einen der nicht funktioniert.

      Dann in der Shell das loggen beenden.. also Strg-C drücken und mir das Logfile hier anhängen.

      Ich wüsste nämlich gerade nicht, dass es da überhaupt in Sachen Treiber irgendwelche Änderungen gegeben hätte.

      Außer dass der Multistream Support repariert wurde.

      cu
    • Ja, kann ich dir gerne zusammen schnüren. Jetzt muss ich erstmal eine Möglichkeit finden, das gesamte, fertig eingerichtete Image (wo alles läuft), zu sichern. Aber ich glaube, ich habe da schon was gefunden. Das Geminibackup Plugin hört sich auf alle Fälle mal vielversprechend an :D

      Wenn das erfolgreich sein sollte, flashe ich noch mal das letzte aktuelle Unstable OE2.5 (oder besser das Stable??), bei dem die Österreichischen DVB-T2 Sender die Probleme machten. Spätestens morgen hast du die gewünschten Logs

      In diesem Sinne Danke derweilen u. noch einen schönen Abend
      Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
      Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM900 [2169D], TBS-6908
      Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
      Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
      Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM920 [2166B|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TS SkyStar 2 eXpress HD
      DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1
    • Nundenn... Wohldann...

      Folgendes Image geflasht:
      Date: 2017-10-22 09:07:43.009785
      Distro: opendreambox 2.5.0
      Drivers: 3.4-4.0-dm520-20171021-r0.0
      Enigma2: 4.3.1r18-r0.11
      Kernel: kernel-image-vmlinux.gz-3.4-4.0-dm520, kernel-image-3.4-4.0-dm520, kernel-image-vmlinux.gz 3.4-r1.39

      Erstinstallation durchgeführt...
      Keine Standardkanallisten installiert... Die "Werks" Favoritenliste mit den 207 <n/a> Services wurde nicht von mir erstellt
      Nur Komplettsuche via DVB-T2 nach FTA Sendern durchgeführt...

      Ergebnis: Gleich wie vorher

      -> alle deutschen DVB-T2 Sender (FTA) werden gefunden und funktionieren beim Anzappen
      -> ORF1/2 in SD (FTA) werden zwar auch gefunden, aber beim Anzappen umgehend Fehlermeldung "Tunen fehlgeschlagen"

      Der Log startet als 3SatHD lief, hab den Log ca. 2min mitlaufen lassen. Wie gewünscht zwischen den Sendern, die funzen und den Verweigerern hin und hergeschaltet. Hoffe der Log reicht aus. Auch der Ordner etc/enigma2 ist im Anhang "Log" mit drin

      Wenns noch was hilft, mit diesem Image funzen die beiden ORFs:
      dreamboxupdate.com/opendreambo…ge-deb-dm520-20170127.nfo


      mimisiku schrieb:

      Gerade letztes unstable 2.5 installiert. DVB-T Sendersuchlauf durchgeführt. Alles bestens. Kein einziges Problem. DM525-Combo
      Das gönne ich Dir von ganzen Herzen :D Ist doch immer schön, wenn alles funzt, wie es soll...
      Hier leider eben nicht, sonst würde ich keine Hilfestellung suchen bzw. einen vermutlichen Fehler melden ;)
      Bilder
      • dvbt2_fta_suchlauf_installation.jpg

        52,16 kB, 1.280×720, 73 mal angesehen
      • kanalliste_alle_terrestrisch.jpg

        71,03 kB, 1.280×720, 68 mal angesehen
      • 3sathd.jpg

        149,83 kB, 1.280×720, 64 mal angesehen
      • orf1sd.jpg

        46,34 kB, 1.280×720, 72 mal angesehen
      Dateien
      • Log.zip

        (17,63 kB, 40 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
      Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM900 [2169D], TBS-6908
      Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
      Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
      Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM920 [2166B|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TS SkyStar 2 eXpress HD
      DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1
    • Eigenartig... ich weiss gerade nicht was das sein könnte. Laut e2 locked der tuner einfach nicht.

      Aber wieso ist mir ein Rätsel .. die Daten stimmen.

      Muss ich mal prüfen.. oder prüfen lassen.. weil ich wohne hier definitiv zu weit von Österreich weg ;)

      Aber eventuell kann ja auch Gutemine mal probieren ob die Transponder locken... oder jemand anders...

      Ich schau aber was ich machen kann.

      ... oder hmm eine Idee hab ich doch.

      Beende mal enigma2... im telnet mit "systemctl stop enigma2"

      Und dann bearbeite mal /etc/enigma2/lamedb ... ändere dort mal bei den Österreichischen DVB-T2 Transpondern die letzte 0 in eine -1

      498000000:0:5:5:3:2:4:4:2:1:1:0 -> 498000000:0:5:5:3:2:4:4:2:1:1:-1

      Das wäre etwas was es sein könnte.

      Danach enigma2 mit "systemctl start enigma2" wieder neu starten.

      cu
    • Ohne Worte... Das wars jewesen!

      Na dann kann ich ja wieder das Backup flashen und anschliessend ein großes Update durchführen :D

      Big Merce sag ich!


      EDIT:
      Ich habe gerade im "alten" Image die lamedb nachgeschaut und verglichen.
      Dort sind überall, also bei den deutschen und den österreichischen Frequenzen für DVB-T2, statt der letzten Ziffer "0" eine "-1" in den Frequenzdaten von den jeweiligen Multiplex Frequenzen...
      Bilder
      • orf_ok.jpg

        129,46 kB, 1.280×720, 64 mal angesehen
      Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
      Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM900 [2169D], TBS-6908
      Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
      Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
      Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM920 [2166B|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TS SkyStar 2 eXpress HD
      DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Binsche ()

    • Wurden die Transponder über die automatische Suche gefunden?

      Oder manuell?

      Also der letzte Parameter ist die StreamID für Multistream Transponder.

      -1 ist Auto...

      Magst du jetzt mal bitte nach dem Umschalten auf einen ORF Transponder im telnet oder ssh "dmesg" eingeben und mir mal die Ausgaben raussuchen die da in etwa:
      "atbm781x: PLP ID %02x active" ... und / oder atbm781x: PLP ID %02x seen" lauten....

      Das würde mich mal interessieren.

      Eigentlich liest enigma2 (nach einer Automatischen Suche) die korrekte PLP ID aus dem Tuner zurück.

      Die Frage ist nun hast Du manuell gesucht oder mit der Automatischen Suche...

      Danke!

      cu
    • Jetzt haben wir ein kleines Problem...

      Ich hab das Backup schon eingespielt und die 613 Update Pakete installiert :wacko:

      Aber ich mache, wenns hilft, im Laufe des Tages nochmal ein Backup mit den Updates und flashe nochmal das in Beitrag #11 genannte Image

      Ich kanns jetzt gar nicht sagen, welcher Suchlauf das war... Ich habe ja beim Installationsassistenten den DVB-S Tuner deaktiviert gelassen und nur den DVB-T Tuner aktiviert/konfiguriert. Es war auf jeden Fall ein kompletter Suchlauf über alle VHF / UHF Frequenzen, wo ich nix einzeln bzw. speziell eingegeben habe bzw. eingeben konnte

      EDIT:
      Jetzt, beim "alten" Image lautet der Eintrag wie folgt:
      [ 727.052000] atbm781x: set DVB-T2 freq 498000000 (IF 4950), bw 8000, PLP Auto
      [ 727.303000] atbm781x: PLP ID 00 active
      Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
      Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM900 [2169D], TBS-6908
      Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
      Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
      Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM920 [2166B|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TS SkyStar 2 eXpress HD
      DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1
    • Hi,

      okay.. danke brauchst nicht nochmal flashen.

      Ich brauche die Debug Ausgaben von dem Image wo du Bild und Ton bekommst.

      Also nach dem Einspielen der Updates und dem Ändern der lamedb.

      Ist das bei obigem der Fall?

      Komisch.. ich hätte erwartet dass wenn du auf einen der ORF Sender schaltest, dass dann eine PLP ID XX active ausgabe sichtbar ist wo nicht 00 steht... weil 0 entspräche eigentlich exakt dem was in der lamedb hinten steht... -1 heisst Auto.

      Strange.....

      cu
    • Bei dem "älteren" Image habe ich die lamedb nicht ändern/bearbeiten müssen, da haben die Sender funktioniert und die Einträge sind wie folgt:
      Spoiler anzeigen

      eeee0000:0191:2028
      t 498000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:-1
      /
      eeee0000:0203:2114
      t 578000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:-1
      /
      eeee0000:3003:2114
      t 554000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:-1
      /
      eeee0000:3103:2114
      t 754000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:-1
      /
      eeee0000:4061:2114
      t 690000000:0:5:5:3:2:4:4:2:1:1:-1
      /

      Und genau bei diesem älteren Image, mit den vielen Updates versehen, war die Ausgabe beim Umschalten auf den ORF:
      Spoiler anzeigen
      [ 727.052000] atbm781x: set DVB-T2 freq 498000000 (IF 4950), bw 8000, PLP Auto
      [ 727.303000] atbm781x: PLP ID 00 active


      Nur bei dem Testlauf mit letzten Unstable Image waren die Einträge in der lamedb mit der 0 am Schluss, wo dann zwar die deutschen Sender gefunzt haben, nicht aber die Österreichischen. Die lamedb dieses Images habe ich dann nach deinen Anweisungen hin geändert und dann gings. Leider habe ich da aber nicht den Befehl "dmesg" mehr eingeben können, weil ich zwischenzeitlich schon das Backup des alten Image wieder eingespielt habe

      Aber ich teste gleich nochmal das letzte Unstable...
      Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
      Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM900 [2169D], TBS-6908
      Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
      Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
      Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM920 [2166B|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TS SkyStar 2 eXpress HD
      DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1
    • Nun ist das letzte Unstable wieder auf der Box:
      Spoiler anzeigen
      Date: 2017-10-22 09:07:43.009785
      Distro: opendreambox 2.5.0
      Drivers: 3.4-4.0-dm520-20171021-r0.0
      Enigma2: 4.3.1r18-r0.11
      Kernel: kernel-image-vmlinux.gz-3.4-4.0-dm520, kernel-image-3.4-4.0-dm520, kernel-image-vmlinux.gz 3.4-r1.39


      Führe grad den Installationsassisten aus...
      Tuner A (DVB-S2) inaktiv
      Tuner B (DVB-C) inaktiv
      Tuner B (DVB-T2) aktiv / DVB-T Frequenzen für Europa, Mittleren Osten, Afrika ausgewählt, 5V aus /
      Standardkanallisten: Nein, mit leerer Kanalliste fortfahren

      Versuch 1:
      Hauptmenü -> Automatische Suche -> Suche Tuner B - ATBxxxx - DVB-T -> JA (Auswahl ob alle Sender o. nur unverschlüsselte Sender nicht möglich)
      Ergebnis: 41 Kanäle gefunden
      Suchlauf unvollständig / Es fehlen die Kanäle 31 (554MHz), 34 (578MHz), 48 (690MHz), also ARD HD Mux, ZDF HD Mux, Freenet HD Mux
      Kanal 24 mit ORF MuxA wird zwar gefunden, aber wieder mit dem Ergebnis bei jedem Programm: Tunen fehlgeschlagen
      lamedb Eintrag:
      Spoiler anzeigen

      eeee01f4:0191:2028
      t 498000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:0
      /
      eeee0204:4036:2114
      t 514000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:0
      /
      eeee0214:0202:2114
      t 530000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0
      /
      eeee024c:4006:2114
      t 586000000:0:5:5:3:6:1:4:2:0:1:0
      /
      eeee02b4:4071:2114
      t 690000000:0:5:5:3:6:1:4:2:0:1:1
      /
      eeee02f4:3103:2114
      t 754000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:0
      /


      E2 gestoppt, lamedb gelöscht, E2 wieder gestartet

      Versuch 2:
      Hauptmenü -> Manuelle Suche -> Art der Suche KOMPLETT / Nur frei empfangbare NEIN
      Ergebnis: 58 Kanäle gefunden
      Suchlauf vollständig / Es werden komplett alle Mux gefunden und eingelesen (Auch DVB-T auf K28 / 530MHz ZDF SD Mux)
      Kanal 24 mit ORF MuxA wird zwar gefunden, aber bei jedem Programme wieder mit dem Ergebnis: Tunen fehlgeschlagen / Alle anderen Programme funktionieren
      lamedb Eintrag:
      Spoiler anzeigen

      eeee01f4:0191:2028
      t 498000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:0
      /
      eeee0204:4036:2114
      t 514000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:0
      /
      eeee0214:0202:2114
      t 530000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0
      /
      eeee022c:3003:2114
      t 554000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:0
      /
      eeee0244:0203:2114
      t 578000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:0
      /
      eeee024c:4006:2114
      t 586000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:0
      /
      eeee02b4:4061:2114
      t 690000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:0
      /
      eeee02f4:3103:2114
      t 754000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:0
      /


      E2 gestoppt, lamedb gelöscht, E2 wieder gestartet

      Versuch 3:
      Hauptmenü -> Manuelle Suche -> Art der Suche Einzelnen Transponder 498MHz / Nur frei empfangbare NEIN / Alle Transponder Parameter auf AUTO / PLP ID Auto: JA
      Ergebnis: 13 Kanäle von K24 gefunden (MuxA Österreich)
      Kanal 24 mit ORF MuxA wird zwar gefunden, aber bei jedem Programme wieder mit dem Ergebnis: Tunen fehlgeschlagen
      lamedb Eintrag:
      Spoiler anzeigen

      eeee01f4:0191:2028
      t 498000000:0:5:5:3:2:4:4:2:0:1:0
      /
      end
      services
      3841:eeee01f4:0191:2028:25:0
      ORF1 HD
      p:ORF,C:0000,f:40
      3842:eeee01f4:0191:2028:25:0
      ORF2 T HD
      p:ORF,C:0000,f:40
      3843:eeee01f4:0191:2028:25:0
      ORF2 V HD
      p:ORF,C:0000,f:40
      3844:eeee01f4:0191:2028:25:0
      ORF2 K HD
      p:ORF,C:0000,f:40
      3845:eeee01f4:0191:2028:25:0
      ORF III HD
      p:ORF,C:0000,f:40
      3846:eeee01f4:0191:2028:25:0
      ORF Sport+ HD
      p:ORF,C:0000,f:40
      3847:eeee01f4:0191:2028:22:0
      ORF1
      p:ORF,f:40
      3848:eeee01f4:0191:2028:22:0
      ORF2 W
      p:ORF,f:40
      3849:eeee01f4:0191:2028:2:0
      Radio Österreich 1
      p:ORF,f:40
      384d:eeee01f4:0191:2028:2:0
      Hitradio Ö3
      p:ORF,f:40
      384e:eeee01f4:0191:2028:2:0
      radio FM4
      p:ORF,f:40
      384f:eeee01f4:0191:2028:25:0
      Ö3-Visual-Radio
      p:ORF,f:40
      3854:eeee01f4:0191:2028:12:0
      SRT8505 OTA
      p:ORS,f:40


      Jetzt wird die lamedb manuell bearbeitet, mit der Änderung bei der Frequenz 498MHz von "0" auf "-1"
      E2 gestoppt, bearbeitete lamedb wieder hochgeladen, E2 wieder gestartet

      Ergebnis: ORF1 läuft einwandfrei

      Ausgabe dmesg:
      Spoiler anzeigen

      [ 2924.042000] atbm781x: set DVB-T2 freq 498000000 (IF 4950), bw 8000, PLP Auto
      [ 2924.167000] atbm781x: PLP ID 00 active
      [ 2924.464000] HDMI: CEC send ok!
      [ 2925.960000] HDMI: CEC send ok!
      [ 2926.219000] HDMI: CEC send ok!
      [ 2926.387000] HDMI: CEC send ok!
      [ 2926.527000] HDMI: CEC send ok!
      [ 2927.080000] start PCR0 on dmx 0 pid:fe6 index 9
      [ 2927.082000] start AUDIO0 on dmx 0 pid:fe7 index 7
      [ 2927.082000] audio ch0: xpt start
      [ 2927.083000] sync0 is
      off so we enable it
      [ 2927.083000] sync0: allocated pcroffset 0
      [ 2927.084000] sync0: demux-index 0 pcr pid fe6
      [ 2927.084000] sync0: using 9 as pcr pidchannel
      [ 2927.085000] audio ch0: AC3+
      [ 2927.086000] audio ch0: decoder start
      [ 2927.086000] audio ch0: video delay 0 (0 ms)
      [ 2927.087000] VIDEO0: total delay: 0 (0 ms)
      [ 2927.091000] audio ch0: first pts 0x135ebf300, stc 0xfa7e0d0, pcr invalid
      [ 2927.092000] audio ch0: no valid pcr data yet... set stc to pts!
      [ 2927.093000] VIDEO0: set streamtype!
      [ 2927.094000] -> set H264
      [ 2927.094000] -> sw rave disabled!
      [ 2927.095000] audio ch0 delay 18000 (200 ms)
      [ 2927.095000] VIDEO0: total delay: 18000 (200 ms)
      [ 2927.097000] start VIDEO0 on dmx 0 pid:fe6 index 9
      [ 2927.097000] VIDEO0: total delay: 18000 (200 ms)
      [ 2927.106000] VIDEO0: start decode
      [ 2927.114000] HDMI: CEC send ok!
      [ 2927.122000] audio ch0: lock
      [ 2927.122000] audio ch0: sample rate changed isr (48000)
      [ 2927.435000] audio ch0: status ready isr
      [ 2927.436000] audio ch0: dialnorm change isr
      [ 2927.468000] HDMI: CEC send ok!
      [ 2928.538000] VIDEO0: first pts 0x135eeef2c
      [ 2928.539000] VIDEO0: resolution changed (704 576)
      [ 2928.704000] VIDEO0: enable tsm
      [ 2929.138000] VIDEO0: progressive changed (0)


      Hoffe, es hilft weiter...
      Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
      Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM900 [2169D], TBS-6908
      Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
      Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
      Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM920 [2166B|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TS SkyStar 2 eXpress HD
      DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1
    • Achja, fällt mir noch ein...

      Die terrestrial.xml wurde nicht verändert vor den Suchläufen. Die ist "original", wie im Image enthalten. Falls das noch ein Ansatzpunkt wäre...
      Dateien
      • terrestrial.zip

        (1,47 kB, 41 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
      Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM900 [2169D], TBS-6908
      Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
      Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
      Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
      DM920 [2166B|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TS SkyStar 2 eXpress HD
      DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1