Dreamplex auf der DM7080 fuer OE2.5

  • Kann man irgendwie auf die Wiedergabelisten per Dreamplex zugreifen? Für eine einfache Wiedergabe z.B. aller Alben eines Künstlers habe ich noch keine Lösung sonst gefunden. Vielleicht habe ich auch nicht die richtige Taste dafür gefunden. Vielleicht kann ja einer helfen.

  • Hi to everyone,
    I can confirm that this tweak is also working on the latest DM OE 2.5 4.3.1r2-r0.4 on my DM7080HD.
    I have made the changes to the files by myself and I haven't changed the keymap.xml.


    My server is running the version 1.5.3.3580.
    And I am using SSL and HomeUser auth with following settings:
    Local Auth >> yes
    myplex username >> MyPlexAccount
    myplex password >>
    myplex Home Users >> yes
    myplex Pin protection >> yes
    myplex Pincode >> PIN of the Dreambox home user
    Playback Type >> Direct Local


    Content of the homeUsers config file looks like following:
    Dreamplex stores it usually at /media/hdd/dreamplex/config/
    Caution!
    the Dreamplex setup creates mistakenly a folder instead of the file named homeUsers, so delete it before you press the Red button "Home Users" to add Home users

    Code
    1. <xml>
    2. <server id="0">
    3. <user id="123456" username="dreambox" pin="1234" token="TokenHash" />
    4. </server>
    5. </xml>


    Direct Local playback needs mountMapping config file containing right mappings.
    Content of my mountMappings file:

    Code
    1. <xml>
    2. <server id="0">
    3. <mapping id="1" remotePathPart="\\whs.home.local\Videos\" localPathPart="/media/network/WHSvideos/" />
    4. <mapping id="2" remotePathPart="\\whs.home.local\RecordedTV\" localPathPart="/media/network/WHSrecTV/" />
    5. <mapping id="3" remotePathPart="\\whs.home.local\Music\" localPathPart="/media/network/WHSmusic/" />
    6. </server>
    7. </xml>

    this works only if you have mounted the share folders off course. So this is how my auto.gemini file looks like:


    Code
    1. # generated by gemini
    2. WHSrecTV -fstype=cifs,rw,nolock,soft,rsize=65536,wsize=32768,user=dreambox,domain=HOME,pass=12345 ://whs.home.local/recordedtv
    3. WHSvideos -fstype=cifs,rw,nolock,soft,rsize=65536,wsize=32768,user=dreambox,domain=HOME,pass=12345 ://whs.home.local/Videos
    4. WHSmusic -fstype=cifs,rw,nolock,soft,rsize=65536,wsize=32768,user=dreambox,domain=HOME,pass=12345 ://whs.home.local/Music

    Note: in case you are using barryallen then the configs are hidden in /media/ba/ba/%ImageName%/hdd/dreamplex/config/ folder


    Thanks a lot to everyone who helped to tweak the dreamplex config, hopefully DonDavici finds time soon to update it.

  • Kann man irgendwie auf die Wiedergabelisten per Dreamplex zugreifen? Für eine einfache Wiedergabe z.B. aller Alben eines Künstlers habe ich noch keine Lösung sonst gefunden. Vielleicht habe ich auch nicht die richtige Taste dafür gefunden. Vielleicht kann ja einer helfen.

    Ich auch nicht, obwohl der server und der web player kann es.
    wurde wahrscheinlich "einbischen" kodierung bedauten, aber damit kann ich nicht leider helfen :(

  • Ich auch nicht ;)
    Habe gerade ein anderes Problem, dass Dreamplex sofort beim Start einen GS produziert (DM900). Selbst ein Deinstallieren und Löschen aller zugehörigen Verzeichnisse hat nichts mehr genutzt. Vielleicht habe ich aber auch parallel was am Plex-Server verstellt. Habe nun erstmal meinen RaspberryPi ausgegraben und als Kodi/Plex Client wieder reaktiviert, das läuft für mich besser/stabiler.

  • Ich komm leider noch nicht weiter. Die DP_Syncer.py & __common__.py Datei wie hier beschrieben geändert.


    Bei der __common__.py auf if sys.version_info > (2, 7, 0):

    Bei der DB_Syncer.py auf if getOeVersion() != "oe22" and getOeVersion() != "oe25":



    Systemcheck war alles ok.


    Alle Depends sind installiert.



    Beim externen Server sieht's so aus:
    [Blocked Image: https://abload.de/thumb/plexservernetzwerkifzvu.png]


    Dreamplex im DM520. Nachdem ich Benutzername und Passwort eingegeben habe, und das ganze mit der grünen Taste speichern möchte, kommt der Greenscreen. Nicht von der Uhrzeit oben rechts irritieren lassen. Hatte die Kiste auch am Kabelanschluss dran, damit die Uhrzeit erkannt wurde. Es kommt aber die gleiche Fehlermeldung. Momentan steht die Kiste bei mir im Büro zwecks Bearbeitung.
    [Blocked Image: https://abload.de/thumb/plexdreamqrldk.jpg]


    Hier der Greenscreen:
    [Blocked Image: https://abload.de/thumb/crashlogapbej.jpg]

  • Wenn ich mich richtig erinnere, funktioniert Dreamplex nur ohne Authentifizierung, du musst deine IP also bei den Ausnahmen eintragen. Ob das bei einer externen Verbindung hinhaut, steht auf einem anderen Blatt.
    Kauf dir lieber nen Raspberry Pi 2/3 und knall dort Rasplex drauf, so habe ich das "gelöst".

  • Eine andere Alternative wäre Kodi zu nutzen dafür sollte es ein Plex Plugin geben.
    Weiß aber nicht dies schon auf der Dreambox läuft. Vielleicht hast du ja Glück und es portiert mal jemand das original Plex auf die Dreambox, sollte ja mittlerweile sowie Kodi möglich sein.
    Ich habe es bei mir mit einer FireTV Box gelöst.
    Ist leider sehr schade das DonDavici das Dreamplex Plugin weiterentwickelt.

  • Wozu braucht man das überhaupt auf einer dreambox ?
    Mit nfs / samba ist man doch imO wesentlich besser bedient.
    Selbst gute Fernseher bringen heute usb3, sambaserver und medienplayer mit.
    Ich wüsste aber auch ehrlich gesagt nichts mit kodi auf der dm900 anzufangen. ?(
    Das macht am ehesten noch auf dem raspi Sinn.


    Aber jeder darf ja selbst seine Erfahrungen machen.
    Von upnp, cec,kodi usw will ich auf meinen Boxen nichts mehr sehen. ;(

  • Das beantwortet aber nicht meine Frage.
    Ich hatte schon vor ca 10-12 Jahren eine twonky Lizenz gekauft und auch plex probiert.
    Ich halte das immer noch für eine Krücke, im Vergleich zu nfs/samba und videoDB.
    Und warum auf der dreambox, wenn das wie du selbst erkannt hast, jeder Fernseher kann ? :)

  • Musst ja nicht zwingend auf der Dreambox laufen bei mir z.B. auf einem FireTV.
    Vorteil von Plex ist das du eine Mediadateien nur einmal verwalten musst und dann auf allen Geräten zur Verfügung hast.
    videoDB ist super aber du kannst damit deine Filme nur auf der Dreambox anschauen, bei Plex bist du viel flexibler.


    PS:
    Wie schreibst du den immer nfs, samba das ist doch nur der Netzwerkzugriff und hat doch mit einer Mediendatenbank nichts zu tuen?

  • Quote from dre

    Crashlog bitte als Datei posten

    Die Kiste war von nem Kollegen. Habe die nicht mehr hier. Wenn ich mehr Zeit finde, dann probiere ich das demnächst auf meiner DM7080 nochmal aus.

    Quote from Polymorph

    Vielleicht hast du ja Glück und es portiert mal jemand das original Plex auf die Dreambox,

    Das wäre was feines. Aber erstmal jemanden finden der bereit ist das Ganze zu verwirklichen, oder zumindest sich mal anschauen.



    Quote from DerMicha

    Wozu braucht man das überhaupt auf einer dreambox ?
    Ich halte das immer noch für eine Krücke.

    Wozu nicht? Ich hab keine Böcke mir quasi für jedes Plugin ein extra Gerät hinzustellen.
    Es ist halt komfortabler wenn man vieles mit nur einem Gerät nutzen kann, anstatt sich da 3,4,5 oder mehrere Devices hinzustellen. Von den ganzen Fernbedienungen ganz zu schweigen.
    Eine PS3 (jailbroken) kann auch tausende (übertrieben gesagt, nimmt das nicht wortwörtlich!) anderer Konsolen inne haben und nutzen. Oder soll ich vom C64, Amiga500, Atari 2600 bis hin zum SNES alles neben dem TV hinstellen?


    Wozu Netflix & Co nutzen, wenn man auch sowas selbst aufbauen kann. So hab ich meine private Sammlung und kann diese mit der Family teilen.


    Mir bekannte TVs die einen Plex Client haben sind Samsung, Sony, LG. Ich selbst hab ein Panasonic, und was anderes kommt mir auch nicht ins Haus, und schon gar nicht weil der kein Plex Client hat. Die alte Naive wäre Fire TV Stick/Box, aber dann wieder mit einem Gerät + FB mehr - Nein, Danke!


    Wieso Krücke? Was genau war denn soch "Krückenhaft" ? Bei mir läuft Plex absolut einwandfrei.


    Sobald ich ich die DM7080 getestet habe, meld ich mich back.

  • Ich wollte ja euch euren plex nicht madig machen. :)


    Mit upnp werde ich mich aber nicht mehr befassen.
    Meine Boxen sollen nur zuverlässig booten, aufnehmen und ruckelfrei die Aufnahmen abspielen.
    In den Aufnahmen möchte ich zügig vor und zurückspringen können und nach dem Ansehen löschen (oder schon nach 2 Minuten) :)
    Und ich möchte keine Aufnahmen zu sehen bekommen, die ich schon vor zwei Jahren gelöscht habe, oder jeden Film 3 x...

  • Ich hab das auch nicht so verstanden :)
    Jeder hat seine eigenen Wünsche & Vorstellungen. Ich habe meine, du hast deine.
    Plex ist für mich halt sehr komfortable. Das läuft auf sehr vielen Plattformen, überall nutzbar und individuell einstellbar (Bitrate, Auflösung usw.)


    Du hast meine Frage noch nicht beantwortet, wieso das bei dir so krückenhaft war. Eine kurze Antwort dazu wäre schön.

  • Das Problem liegt wohl irgendwie an SSL ( wenn man Dremplex startet wird sofort eine verbindung zu github aufgebaut und checkt ob es eine neue version gibt) deswegen crash






    Aug 09 14:28:05 dm520 enigma2[809]: File "/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/DreamPlex/DP_SystemCheck.py", line 146, in checkForUpdate


    Aug 09 14:28:05 dm520 enigma2[809]: conn.request(url="/repos/DonDavici/DreamPlex/tags", method="GET", headers=getUserAgentHeader())


    Aug 09 14:28:05 dm520 enigma2[809]: ssl.SSLError: [SSL: CERTIFICATE_VERIFY_FAILED] certificate verify failed (_ssl.c:590)



    hier der fix von mir

  • So Login in Plex gefixt


    added ( import ssl )
    added ( , context=ssl._create_unverified_context() )



    Der fix erlaubt trotz SSL Fehler im zu vertrauen.


    Login zu Plex server geht wieder! (SSL)
    Kein Green Screen mehr.

  • bedeutet der fix das man sich nun auf plex server einloggen kann die nur per ssl zur Verfügung stehen?

    Gruß MaXAt0M


    1 x DreamBox One

    1 x DreamBox 900UHD
    1 x DreamBox 7080HDSS - Grautec Display
    3 x DreamBox 520S