7020HD, kein LiveTV bei gleichzeitiger Aufnahme

  • Hallo miteinander,
    habe die 7020HD seit ca. 1er Woche mit 2 identischen Kabeltunern, Antennenkabel in Tuner A. Läuft alles prima, solange ich nicht eine Sendung aufnehme. Bei Aufnahme einer Sendung kann ich keine Live TV mehr sehen, es kommt immer die Meldung "Tuning fehlgeschlagen. Lediglich Sender des gleichen Transponders von dem ich aufnehme, z.B. der ARD Gruppe, sind sichtbar. Das Problem bekomme ich nicht gelöst, ich kann auch keine sinnvollen Einstellungen ändern. Wer weiß Rat?
    Danke für eine Antwort!!

  • Tuner B verlangt auch nach einem Kabel, sonst gehts nicht anders. Es gibt ja Verteiler.

    mfG
    Amelie


    DM8000 | DM 7020HD | DM500 HD | DM 7025 | DM 600 |

  • Ja Ja, war von SAT-Tunern ausgegangen ;(

    mfG
    Amelie


    DM8000 | DM 7020HD | DM500 HD | DM 7025 | DM 600 |

  • Ok. Danke für den Rat. Ich hatte schon die Idee, die Tuner außen zu verbinden, aber dann dachte ich, dass sie sicher intern verbunden sind. Morgen besorge ich die Verbindungsstücke. Bin gespannt, ob alles klappt.

  • Hi, da bin ich wieder,
    habe doch tatsächlich heute noch einen Kabelsplitter gefunden und konnte den 2. Tuner verbinden.
    Also im Prinzip klappt es jetzt, aber bei einigen wenigen Sendern schlägt das Tunen trotzdem fehl.
    Nehme z. B. ZDF auf (Tuner A), schalte dann auf ARD, Tuner B arbeitet, Bild o.k., schalte auf WDR Wuppertal, tunen schlägt fehlt, funktioniert aber bei WDR Köln, RTL usw. und Infokanal Unitymedia merkwürdigerweise auch nicht.
    Stoppe ich die Aufnahme, bekomme ich wieder alle Kanäle, allerdings arbeitet jetzt meist Tuner B, obwohl vorher nur Tuner A aktiv war.
    Vieleicht gibts da noch eine Idee?
    Besten Dank jedenfalls!!!

  • ein Splitter oder ein Verteiler?


    Dabei wird das Signal unterschiedlich abgeschwächt. Tausche zum Test mal das Kabel von A mit B am Splitter.


    Oder gehe direkt von A nach B. Da sparst du sogar noch ein Kabel, falls du den Splitter nicht direkt am E/A eingesteckt hast.

  • Ok. danke, ich hatte einen Verteiler benutzt, schon viele Jahre alt, den ich in meinem Fundus hatte. Bei einigen Sendern schwankte der Signalpegel, so dass das Problem entstand. Habe das Problem jetzt endgültig mit einem 2. Kabel direkt zur Antennendose beseitigt. Mir ist da noch mal bewusst geworden, wie sensibel heute die Digitaltechnik ist, vor 30 Jahren steckte man einen Draht in den Antenneneingang und hatte mit Glück Empfang....
    Nochmals DANKE

  • Mir ist da noch mal bewusst geworden, wie sensibel heute die Digitaltechnik ist, vor 30 Jahren steckte man einen Draht in den Antenneneingang und hatte mit Glück Empfang....


    Naja... wenn ich bedenke wie viel Mühe es gekostet hat ein sauberes Bild ohne Schlieren, Doppelbilder, Schnee etc. zu kriegen, würde ich das nun wirklich nicht unterschreiben.

  • Empfehlt doch bitte keinen 13,- Euro Winkelstecker von Oehlbach "einfach mal so"...
    Es ist völlig unnötig soviel Geld für so etwas auszugeben.
    Wenn du Kabel hast hol dir einfach ein kurzes kabelstück um die beiden Tuner direkt miteinander zu verbinden.
    Unsere Kabel-Tuner haben alle einen ein und einen Ausgang, verbinde einfach den Ausgang von Tuner A mit dem Eingang von Tuner B und alles ist gut.
    Dafür reicht jedes kurze Koax-Kabel die man meist sowieso noch irgendwo rumliegen hat.
    Es gibt überhaupt keinen Grund mit T-Stücken rumzuhantieren

    mfg ,
    Reichi

  • Ich hab die Winkelstecker von Oelbach.
    Passt perfekt!


    und der Abstand soll Diagonal über die beiden Tuner passen?


    meinst du die hier?


    Empfehlt doch bitte keinen 13,- Euro Winkelstecker von Oehlbach "einfach mal so"...

    ich habe mir jetzt aus anderem Grund diese Winkelstecker gekauft. Ich muss ein langes Kabel das schon vorhanden ist jetzt an einem Fernseher so einstecken.


    Die Stecker passen wie vermutet nicht an der Dreambox. Weder an der 7025 noch an der 7020HD. Der Abstand ist an beiden viel zu groß.