DreamOn -> Dreambox auf dem iPhone

  • Genial! Danke, das kannte ich nicht.


    In der FritzBox hab ich jetzt alles eingetragen, bin nur bei der Portfreigabe noch planlos. Was muss denn da rein?

  • Geile Sache, hab auch eine sehr schöne Domain bekommen. :-) Dann werde ich das aber mal mit Passwort sichern, sonst kann man wirklich über die reine URL auf die Box (wäre blöd, wenn man mal an einem fremden Rechner in der History die URL hinterlässt). Nix ist 100 % sicher, aber eine kleine Hürde fänd ich hier nicht schlecht. In eigenen Browsern kann man ja das PW speichern.


    Mit dem iPhone geht das echt sehr gut.

  • du solltest von außen her auf keinen Fall den Port 80 benutzen. Nimm irgend eine Zahl zwischen 49152 bis 65535.


    also z.B. extern 65432 extern weiterleiten auf 80.


    Besser aber auf 443.
    Dazu musst du aber über die Konsole oder eine passende Erweiterung ein "root-Passwort" setzen.


    Und dann mit https anstatt http

  • Irgendwie komme ich nach der Passwortvergabe nicht mehr mit DreamOn auf die dm8000. Wenn ich lokal von meinem Browser (WLAN) https://lokale-ip:443 aufrufe, kommt der Dialog, den ich auch nur mit der Kombi aus root/PW passieren darf. Aber was genau ich in DreamOn falsch mache, habe ich noch nicht herausgefunden. Wenn ich "Save and test" drücke oder danach versuche, etwas auf der Box zu sehen, heißt es "Could not connect..." und ich komme auch nicht an die Box ran.

  • Irgendwie hab ich kein glückliches Händchen damit, denn obwohl ich meiner Frau aus dem Büro am Dienstag noch eine Screen-SMS schicken konnte (die neue Romantik!), kann ich heute nicht mehr mit den gleichen Voraussetzungen über die Dyndns-Adresse auf meine Box zugreifen. Intern aus dem LAN (über WLAN-Notebook) geht es. Aber extern und über DreamOn nicht mehr bzw. immer noch nicht. Hatte da jemand ähnliche Schwierigkeiten?

  • Bist Du Dir sicher, dass bei DynDNS die IP-Adresse korrekt aktualisiert wird?
    Wenn es mal geht und mal nicht, hoert sich das (im einfachsten Fall) nach einem
    Adress-Aufloesungsproblem an.

    DM900 SS, DM8000SSSS
    Kein Support per PN! Nutzt das Forum zum Fragen, dann haben auch andere etwas davon.

  • Indem Du Dir die externe IP-Adresse von Deinem Router anschaust und dann mit der IP-Adresse
    bei dyndns.org vergleichst?

    DM900 SS, DM8000SSSS
    Kein Support per PN! Nutzt das Forum zum Fragen, dann haben auch andere etwas davon.

  • In welchem Programm meinst Du? In der App? Da weiß ich nicht, wo und wie das gehen soll. Und leider hab ich ja auch aus fremden Netzen nicht immer Erfolg mit der https://meine.dyndns.org - ich weiß nicht, wo die Schwachstelle liegt.

  • Laut der Konfigurationsscreenshots leitest Du den externen Port 64777 auf den
    internen Port 443 der IP-Adresse 192.168.2.33 weiter.
    Um auf die Box zu kommen, muesste man https://<Deine DynDNS-Adresse>:64777
    ansprechen (":64777" gibt an, dass nicht der Standardport fuer https, sondern der
    Port 64777 verwendet werden soll).
    Deshalb die Frage von mir, ob das externe Programm so konfiguriert ist, dass es nicht
    Port 443, sondern Port 64777 anspricht.

    DM900 SS, DM8000SSSS
    Kein Support per PN! Nutzt das Forum zum Fragen, dann haben auch andere etwas davon.

  • Danke für Deinen Tipp. Hier steht auch etwas dazu. Ich habe das jetzt noch mal ausprobiert, das Blöde ist aber, dass ich gar nicht sicher weiß, ob DreamOn mit https funktioniert. Kann mir das jemand sagen? Es wird immer ein "http://" vorangestellt.


    EDIT: Offenbar kann DreamOn kein https, siehe hier: http://appcomments.com/app/DreamOn?country=143443


    Ist die Frage, ob man das trotzdem irgendwie sicher betreiben kann, auch ohne https. Was meint ihr?

    Edited once, last by Monaco ().

  • Wo sind eigentlich die Zifferntasten der virtuellen Fernbedienung geblieben? Habe ich etwas verpasst, oder soll das ein "feature" sein?

    DM8000

  • Ich habe es jetzt zum Laufen gebracht, kann meine Box aufrufen und Timer sowie Movies finden. Gehe ich auf EPG, zeigt es mir oben immer "Bouqets" an und nichts passiert. Kennt das jemand?

  • Servus, bin auf diesen Thread hier gestoßen da ich auch DreamOn auf's iPhone gemacht habe.


    Mit https, funktionierte es bei mir auch nicht so richtig, Heimnetzwerk kein Problem, aber ich wollte ja auch von unterwegs mit der Dream spielen oder Nachrichten senden, aber ein Port freigeben??? Über einen fremden Server, https +PW hin oder her NEEE!


    Hier also "meine" Lösung für die die ne Fritzbox haben (ich hatte ja meine Bedenken und dann noch Hilfe von nem guten Freund, danke für den richtigen Denkanstoss)


    Also Ihr könnt euch bei DreamOn die ganze dyndns sparen und nur die "normale" Netzwerkkonfig machen und dass reicht ja auch wenn Ihr zu Hause im W-Lan seit.
    Für Unterwegs macht euch ne VPN Verbindung vom iPhone zu Eurer Fritz. Anleitung hier:


    http://www.avm.de/de/Service/S…eroperabilitaet/16206.php


    Jetzt braucht man schon die dyndns, aber nur damit das iPhone die Fritz findet und umgekehrt! ;)


    Vorteil: Sichere Verbindung zu eurer Fritz, kein Hickhack mit PW https etc in der config von DreamOn und ab der Firmware Fritz xx.04.86 auch noch weitere Verbindung für alle anderen Apps ins I-Net egal wo Ihr seit (unsichers W-Lan, 3G, Edge etc) über Eure Fritz!


    Hab es jetzt 3 Tage am laufen und macht Spaß!!! So hoffe konnte jemanden noch weiterhelfen und CU

  • Danke für die Ausführungen, klingt gut. Ich nutze allerdings ganz gerne aus dem Büro das Web-IF und weiß nicht, ob das dann nicht mehr geht, wenn ich nur per iPhone und Fritz Zugang habe. Ich raffe es auch nicht, wieso der Entwickler von DreamOn diese Probleme nicht in Angriff nimmt.