Dreambox 800HD SE, Homeserver, Externe Festplatte verbinden

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine Dreambox 800HD SE die mit meinem Router verbunden ist. Dann habe ich einen normalen Windows 10 Rechner als Homeserver eingerichtet (also nur entsprechende Verzeichnisfreigaben). An diesen Server habe ich über Netio IP-Steckdosen einige Festplatten angeschlossen auf denen sich Filme, Musik und Fotos befinden.


    Gibt es eine Möglichkeit, auf diese externen Festplatten über den Homeserver zu zugreifen? Wenn ja, dann bitte eine genaue Anleitung bzw. ein passendes Video. Auch wichtig: Wie kann ich dann auf diese Daten zugreifen (also mit welchen "Programm" auf der Dreambox).


    Schön wäre es natürlich, wenn diese Einstellungen dauerhaft in der Dreambox bleiben (sofern dies nicht eh schon passiert). Klar ist natürlich, das der Homeserver und die entsprechenden Platte(n) eingeschaltet sein müssen. Das Einschalten der Platten kann ich dann schnell über den Server erledigen.


    Im Anhang mal die Infos von der Box.


    Vielen Dank


    Volker

  • google mal nach "dreambox: Cifs share einbinden" - das wurde bereteits gefühlt 100.000 mal besprochen


    Falls du ein Gemini Project image installiert - bitte im IHAD nachfragen

    Hier gibt es keinen Gemini Support - ein paar Sachen weichen im Gemini ab bzw. kochen die gerade beim network mount ein eigenes Süppchen

    Gruß Fred

    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

    Edited once, last by Fred Bogus Trumper ().

  • Da du Gemini auf der Box hast, bietet es sich an deren Netscan und Automount Plugin zu nutzen: http://wiki.blue-panel.com/index.php/GP3_Netscan

    Es gibt alternativ noch das Plugin Netzwerkbrowser.

    Wenn du dich etwas mit typischen Linux-Tools auskennst,kannst du auch einfach selbst per autofs oder fstab mounten.


    P.S. Fred Bogus Trumper: Ich glaube im Herstellerforum wird werde GP noch NN2 detaillierter besprochen ;)

    so long
    m0rphU